Episode: #11.14 Spuds

In der "Modern Family"-Episode #11.14 Spuds laden Phil (Ty Burrell) und Claire (Julie Bowen) ihre Tochter Haley (Sarah Hyland) und Dylan (Reid Ewing) ein, um sie darin zu bestärken, dass sie keine schlechten Eltern sind. Auf dem Weg zum Restaurant treffen sie sowohl auf Mitchell (Jesse Tyler Ferguson) und Cameron (Eric Stonestreet), die Lilys (Aubrey Anderson-Emmons) erstes Date beaufsichtigen, als auch auf Jay (Ed O'Neill) und Gloria (Sofía Vergara), die auf dem Heimweg von Joes (Jeremy Maguire) Schultheaterstück sind.

Diese Serie ansehen:

Haley und Dylan schlafen völlig erschöpft vor dem Fernseher ein, als sie ihren Zwillingen das Kinderprogramm vorspielen. Haleys Hand rutscht beim Wegnicken auf die Fernbedienung, so dass sie aus Versehen in einen Horrorfilm umschaltet. Erst viel zu spät bemerken die jungen Eltern, was ihre beiden Kinder mit viel Freude geschaut haben.

Joe hat in der Schule ein Theaterprojekt mit ihm in der Hauptrolle. Während Gloria bei der Aufführung ganz aufgeregt ist, schlägt sich Jay mit Rückenproblemen herum, gegen die er aber keine Schmerzmedikamente nehmen möchte. Bei einer Dehnübung meldet er sich unfreiwillig, bei dem Stück mitzuwirken, da ein Komparse ausgefallen ist. Gloria hat auch die restlichen Familienmitglieder eingeladen, doch von denen ist niemand erschienen, weswegen sie Claire hinterher telefoniert. Diese behauptet, dass die gesamte Familie krank sei. Tatsächlich ist sie aber laufen und entdeckt dabei, dass Phil das Wohnmobil seines verstorbenen Vaters Frank immer noch nicht wie versprochen verkauft hat.

Auch Cam tischt Gloria eine Ausrede auf, übertreibt es dabei aber sichtlich, denn er es aufgeregt, weil er am heutigen Tag erfahren wird, ob er den Job als Coach eines Collegeteams aus Missouri bekommen wird. Ablenkung verspricht das erste von Lily, das er und Mitch aus sicherer Entfernung beobachten werden. Lily freut sich sehr, aber als sie Cams Zustand bemerkt, warnt sie ihren anderen Vater, dass er seinen Mann in Griff bekommen soll, damit nichts schiefgeht.

Claire ist sich sicher, dass Phil sich von dem Wohnmobil aus Nostalgiegründen nicht trennen will, doch er will damit mit ihr die Welt erkunden, was sie jedoch für absurd hält. Für absurd hält sie auch Haleys Befürchtungen, dass sie für ihre Babys eine Psychiaterin engagieren muss, da die beiden sich seit dem Horrorfilm sehr auffällig benehmen. Als Haley Überlegungen ins Spiel bringt, dass sie sich ein Au-Pair beschaffen will, das die Kinder wieder in den Griff bekommt, schlägt Claire ein gemeinsames Essen vor, bei dem sie über alles in Ruhe reden können.

Lily und ihr Date Randy haben sich nicht viel zu erzählen, weswegen Mitch ihr durch Handzeichen interessante Geschichten in Erinnerung bringen will, die sie erzählen könnte. Cam ist derweil immer noch hypernervös, da er jedes Geräusch des Handys überinterpretiert. Plötzlich kommen Claire, Phil, Dylan und Haley herein, was Lily zusetzt, da nun das Potenzial für eine Blamage erhöht wurde. Phil schlägt schließlich vor, dass sich der Rest einen gemeinsamen Tisch nimmt. Mitch hat den Twitterfeed von Cams Konkurrent um den Posten als Coach verfolgt und muss entdecken, dass dieser den Job bekommen hat. Daher will er die Nachricht Cam schonend beibringen, bevor er selbst den Anruf erhält. Doch er hört ihm gar nicht richtig zu.
Für den letzten Akt in Joes Stück muss Jay noch einmal die Flagge hissen, doch aufgrund seiner Schmerzen im Rücken bricht er nach hinten ein, so dass die Kinder ihm helfen müssen. Das sieht so heroisch aus, dass es vom Publikum Standing Ovations gibt.

Haley kann ihre Sorgen um ihre Kinder nicht abstellen, weswegen sie ständig auf dem Handy nach neuen möglichen Gefahren recherchiert. Claire nimmt ihr das Telefon weg, woraufhin Mitch vorschlägt, dass sie alle ihre Handys stumm stellen sollten, um sich wieder auf die Besonderheiten ihrer Umgebung zu konzentrieren. Cam denkt, dass er Angst hat, L.A. für Missouri verlassen zu müssen, doch tatsächlich will Mitch sicher gehen, dass Cam nach seiner Absage noch die Schönheit ihrer Heimat sieht. Schließlich kommt das Thema auf die Kindeserziehung und die Erwachsenen schwelgen in Erinnerung, was nicht alles in ihrer Erziehung von Lily, Haley, Alex und Luke schiefgelaufen ist und wie viel sie selbst einstecken mussten.

Jay, Gloria und Joe erscheinen ebenfalls in dem Restaurant und sie prangert die fadenscheinigen Erklärungen von Claire und Cam an, woraufhin Gloria an ihre eigenen Fehler erinnert wird. Während Jay die Toilette aufsucht, mischt sie unter sein Getränk Schmerzmedikamente, da sie sein Leiden nicht länger mitansehen kann. Als er wiederkommt, spricht Mitch ihn darauf an, warum er sich so gegen die Pillen wehrt. Jay erklärt, dass er davon immer sehr emotional wird. Dennoch habe er sich gerade im Bad die Höchstdosis gegönnt. Gloria ist entsetzt, dass sie ihm mit dem Getränk nun eine Überdosis zukommen lässt und die Symptome seiner Emotionalität setzen bereits ein.

Jay unterbricht das Date von Lily und Randy, um eine Ansprache zu halten, doch Gloria zieht ihn schnell wieder weg. Zurück am Tisch versuchen Haley und Dylan die Zwillinge über einen Videoanruf zu unterhalten, doch es hilft nichts. Als aber ein Kaffee geliefert wird, den Gloria aus Versehen in Dylans Schoß schüttet, amüsieren sich die Babys königlich. Während Haley deswegen die Nerven verliert, erklärt Jay ihr emotional, dass man Kindern Lektionen erteilen muss und im besten Falle lernt man selbst etwas dabei. Auch Phil bestätigt dies, denn Elternschaft ist nicht zeitlich limitiert, stattdessen muss man den Kindern immer beiseite stehen. Während Jay in Erinnerungen schwelgt, wie wunderbar Kinder sind, weil sie immer wieder für neues Leben stehen, trübt es ihm die Stimmung, dass sie alle mal erwachsen werden und die Eltern zurücklassen. Claire bestätigt Hale schließlich, dass man sich als Eltern immer hinterfragen wird.

Während Gloria nach einem weiteren emotionalen Ausbruch von Jay beschließt, dass der Abend für ihre Familie nun vorbei ist, erhält Cam einen Anruf. Als auch Phil und Claire das Restaurant verlassen, berichtet sie, dass sie Käufer für das Wohnmobil gefunden habe. Phil lehnt das sofort ab, bis sie gesteht, dass sie sie beide gemeint hat. Durch den Abend hat sie erkannt, dass nun wirklich ein großer Lebensabschnitt mit den erwachsenen Kindern vorbei ist, so dass sie nun neue Abenteuer erleben können.

Mitch sieht einen konsternierten Cam und denkt, dass er nun die schlechte Nachricht erfahren hat und platzt mit seinen Beobachtungen zu dem Konkurrenten auf Twitter heraus. Da Cam aber ungläubig reagiert, erkennt Mitch, dass es um etwas ganz anderes ging und ist peinlich berührt. Cam findet es aber süß, weil er nun erkannt hat, weswegen sein Mann den ganzen Abend die Vorteile von Kalifornien hervorgehoben hat. Zudem ist Lilys Date nach Anlaufschwierigkeiten hervorragend gelaufen, so dass Randy noch ein Eis mit ihr essen willen. Cam berichtet schließlich, dass der Anruf von ihrer ehemaligen Adoptionsagentur war. Offenbar ist ihr Profil durch einen Fehler im System reaktiviert worden, so dass sie nun als Eltern ausgewählt wurden. Während Mitch sofort sagt, dass sie absagen müssen, schauen sie dann gemeinsam auf Lily und Randy raus und erkennen, dass sie als Eltern nicht viel falsch gemacht haben. Plötzlich erscheint ein neues Kind in ihrem Leben nicht mehr abwegig.

Nachdem Jay wieder nüchtern ist, entschuldigt sich Gloria bei ihm, aber er gesteht ein, dass er auch abseits der Schmerzmedikamente öfters ehrlich und emotional sein sollte. Das bereut er jedoch schon wieder, als er erkennt, dass er die ganze Nacht liebevolle Nachrichten an seine Familienmitglieder hinterlassen hat. Vor allem Phil freut sich sehr darüber, denn er spielt Jays Worte immer und immer wieder ab.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #11.14 Spuds diskutieren.