Episode: #4.02 Schon wieder Weihnachten

Die Weihnachtsparty der Agentur steht vor der Tür und alle Pläne werden umgeworfen, als sich ein wichtiger Kunde selbst einlädt. Sally trifft einen alten Bekannten wieder und Peggy ringt mit einer Entscheidung privater Natur.

Diese Serie ansehen:

Foto: Jon Hamm & Elisabeth Moss, Mad Men - Copyright: Mike Yarish/AMC
Jon Hamm & Elisabeth Moss, Mad Men
© Mike Yarish/AMC

Betty ist mit Henry und den Kindern beim Aussuchen eines Weihnachtsbaumes. Sally trifft dabei Glen Bishop wieder. Die beiden Kinder unterhalten sich und Glen meint nur, dass seine Mutter schon vermutet hat, dass Sallys Eltern sich scheiden lassen würden. Glen gibt ihr Ratschläge, wie sie mit der neuen Situation umgehen soll und kündigt an, sie bei Gelegenheit anzurufen. Dons Sekretärin Allison informiert ihn über die eingegangene Post. Dabei ist ein Brief von Sally über die Weihnachtswünsche der Kinder. Allison liest Don den Brief vor und Don instruiert sie darin, die Geschenke zu kaufen. Außerdem fragt Allison nach der Weihnachtsfeier und Don erklärt ihr, dass Lane die Feier auf ein Minimum gekürzt hat. Don verspricht Allison aber, dass sie einen Weihnachtsbonus erhält, zur Not würde er ihn aus eigener Tasche bezahlen.

Roger erhält Besuch von Freddy Rumsen. Zu Rogers Überraschung lehnt Freddy einen Drink ab, er hat einen Vorschlag für Roger. Er kann einen wichtigen Account an Land ziehen und würde den SCDP zur Verfügung stellen, wenn er ebenfalls daran arbeiten kann. Freddy versichert, dass er seit 16 Monaten trocken ist. Roger ist einverstanden und Freddy bittet nur darum, dass er nichts mit Pete Campbell zu tun haben muss. Roger informiert sofort Don, der in einer Besprechung mit Peggy und Pete ist. Peggy ist äußerst erfreut darüber, Freddy wieder zu sehen und die beiden werden von nun an Freddys Account arbeiten.

Sally erhält einen Anruf von Glen, der sich aber zunächst Carla gegenüber als Stanley ausgibt. Glen erklärt Sally, dass der Anruf privat ist und er nicht wollte, dass Carla etwas davon weiß. Sally erzählt Glen, dass sie es hasst, immer noch in ihrem alten Haus zu leben, da sie immer vermutet, ihr Vater könnte jeden Augenblick wieder auftauchen. Glen versichert ihr, dass ihre Mutter eines Tages schon soweit wäre, aus dem Haus auszuziehen. In einer Besprechung bei SCDP werden die Mitarbeiter von einem Verbraucherforschungsunternehmen in dessen Arbeitsweise eingewiesen. Es ist geplant, dass man ab sofort mit deren Methoden arbeiten wird und um deren Vorgehensweise zu demonstrieren, stellt Dr. Faye Miller einen Befragungstest vor. Die Anwesenden sollen diesen nun ausfüllen, um ein Gefühl für die Vorgehensweise zu erhalten. Als Don die Fragen sieht, verlässt er unter einer fadenscheinigen Ausrede den Konferenzraum. Am nächsten Morgen wird er von seiner Nachbarin geweckt, die in ihrem Flur Weihnachtsdekoration anbringt. Die Nachbarin Phoebe lädt ihn zu ihrer Weihnachtsparty ein, was Don aber ablehnt.

Peggy und Freddy besprechen die Vorgehensweise bei ihrem neuen Account, einer Kosmetikfirma. Freddy möchte einen älteren Filmstar dazu gewinnen, als Vorbild für die Kampagne zu fungieren. Peggy bezweifelt, dass junge Frauen sich durch ältere Vorbilder zum Kauf animieren zu lassen. Sie versucht Freddy darauf hinzuweisen, dass sie solche Dinge mittlerweile anders gehandhabt werden. Freddy ist aber von seiner Methode überzeugt. Roger erhält unterdessen einen Anruf von Lee Garner Jr., ihrem wichtigsten Kunden. Der erfährt von der Weihnachtsfeier bei SCDP und lädt sich nun selbst dazu ein. Lane ist sauer auf Roger, da sie nun eine richtige große Party veranstalten müssen. Roger beauftragt Joan damit, die Feier auszurichten.

Peggy erhält Besuch von ihrem Freund Mark. Mark versucht sie dazu zu überreden, mit ihm zu schlafen. Die beiden haben bisher noch keinen Sex gehabt, denn Peggy hat vorgegeben, noch Jungfrau zu sein. Mark hält sie dafür für altmodisch. Don kommt nach Hause und trifft auf Phoebe, die nach ihrer Party aufräumt. Don schafft es nicht seine Tür aufzuschließen, weil er so betrunken ist. Phoebe hilft ihm dabei und bringt ihn ins Bett. Don versucht sie zu verführen, ist aber zu betrunken und Phoebe vergleicht ihn mit ihrem ständig alkoholisierten Vater.

Freddy und Peggy diskutieren wieder darüber, wie sie an den Kosmetik-Account herangehen sollen. Freddy meint, junge Frauen sollten die Cremes benutzen, um so schnell wie möglich heiraten zu können, wovon sich Peggy persönlich beleidigt fühlt. Sie wirft ihm an den Kopf, altmodisch zu sein.

Glen überprüft per Telefon, ob bei Sally jemand zu Hause ist. Später bricht er mit einem Freund in das Haus ein und verbreitet überall Essen und alles was er findet über den Boden und die Möbel. Auf der Party bei SCDP unterhalten sich alle über ihre Pläne für die Feiertage. Die Campbells werden auf die Bahamas fliegen, die Cranes in die Berge und Don wird Weihnachten allein in Acapulco verbringen. Lee Garner Jr. erscheint verspätet und wird sofort von Joan in Empfang genommen. Sie initiiert eine Polonäse mit ihm und der zwingt danach, Roger als Weihnachtsmann zu posieren. Lee will Roger offensichtlich in Verlegenheit bringen und genießt die sich darauf folgende Scharade, in der Roger als Santa Claus Geschenke verteilt und die Gäste auf seinem Knie sitzen lässt. Dr. Fay Miller stellt Don zur Rede, warum er ihren Test so rüde verlassen hat. Er bezweifelt, dass ihre Fragen über die Kindheit und Vergangenheit der Testpersonen einen wirklichen Nutzen haben, aber sie legt ihm dar, dass es bei ihrer Forschung um die innersten Bedürfnisse von Menschen geht. Don muss zugestehen, dass ihre Argumente Hand und Fuß haben. Es gelingt ihm aber nicht, die attraktive Frau zu überreden, mit ihm Essen zu gehen.

Als Betty mit den Kindern und Henry nach Hause kommt, finden sie die Wohnung völlig verwüstet vor. Nur Sallys Zimmer wurde verschont. Sie findet ein Freundschaftsarmband auf ihrem Bett und legt dieses später beim Schlafengehen unter ihr Kopfkissen.

Don bemerkt zu Hause, dass er seine Schlüssel vergessen hat. Er klopft bei Phoebe, die aber nicht da ist. Allison findet seine Schlüssel im Büro und bringt sie ihm. Don ist wie immer in letzter Zeit sturzbetrunken und Allison verabreicht ihm ein Aspirin. Dann zieht er sie zu sich und beginnt sie zu küssen. Nach anfänglichen Zweifeln lässt sich Allison auf seine Annäherungsversuche ein und schläft mit ihrem Chef. Danach ist sie zwar etwas verlegen über die Situation, aber scheint doch über den Vorfall ganz glücklich zu sein. Sie geht aber sofort, da sie noch zu einer Verabredung muss.

Peggy kommt nach der Feier ins Büro und findet Freddy an ihrem Schreibtisch. Sie fragt ihn, warum er nicht zur Party gekommen ist und er erklärt, dass er dabei immer in Versuchung kommt, wieder zu trinken. Peggy entschuldigt sich bei Freddy, und der bei ihr. Sie erzählt Freddy, dass sie durchaus eines Tages heiraten will und von ihrem Freund Mark. Als Don erscheint, versucht er zunächst Allison aus dem Weg zu gehen, bestellt sie dann aber zu sich ins Büro. Er tut so, als wäre nichts zwischen ihnen vorgefallen und Allison ist darüber sichtlich schockiert. Don überreicht ihr den versprochenen Bonus, einen Umschlag mit 100 Dollar.

Peggy liegt mit Mark im Bett, nachdem die beiden miteinander geschlafen haben. Don bleibt bis spät im Büro und verlässt dann mit den Geschenken für seine Kinder auf dem Arm das Gebäude.

Cindy Scholz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Cindy Scholz vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Oh Don, wie tief bist du gesunken? Hinterließ die letzte Episode noch den Eindruck, dass Don zwar unglücklich ist, er aber versucht nach Vorne zu blicken und die Initiative in seinem Leben wieder...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Mad Men" über die Folge #4.02 Schon wieder Weihnachten diskutieren.