Matthew Weiner

Foto: Matthew Weiner, Mad Men - Copyright: AMC
Matthew Weiner, Mad Men
© AMC

Matthew Weiner ist der kreative Kopf hinter "Mad Men", und obwohl sowohl HBO als auch Showtime den Piloten ablehnten, gelang ihm mit der Serie der große Hit. Weiner entwickelte "Mad Men" bereits 2000 als er noch einer der Autoren der Sitcom "Becker" war. Mit dem Drehbuch zum Piloten bewarb er sich beim Serienschöpfer der "Sopranos" David Chase. Der war beeindruckt und holte Weiner zum Stab des HBO Aushängeschildes "The Sopranos". Dort war Weiner während der letzten drei Staffeln als Autor und Produzent tätig.

Matthew Weiner wurde 1965 als Sohn einer jüdischen Familie in Baltimore geboren. Er wuchs in Los Angeles auf und studierte Literatur, Philosophie und Geschichte an der Weslayan Universität und erlangte einen Abschluss an der University of Southern California, wo er sich speziell auf die Bereiche TV und Kino konzentriert hatte.

Erste Versuche als Drehbuchautor machte er bei der kurzlebigen Fox-Sitcom "Party Girl", wird dort aber nicht in den Credits erwähnt. Er schrieb später für die Shows "The Naked Truth" und "Andy Richter Controls the Universe", sowie für die oben erwähnte Serie "Becker".

Als ausführender Produzent gewann er mit den "Sopranos" sowohl 2004, als auch 2007 einen Emmy für die beste Dramaserie, und wurde als Autor für zwei Episoden nominiert.

Nach dem Ende der "Sopranos" gelang es Matthew Weiner, trotz seines guten Rufes, den ihm die Serie eingebracht hat, nicht, sein Konzept der "Mad Men" bei einem der beiden renommierten Kabelsendern HBO bzw. Showtime unterzubringen. Dafür war AMC bereit eine volle erste Staffel mit 13 Episoden zu produzieren, obwohl AMC bis dato noch keine eigenproduzierten Serien im Programm hatte. Das Risiko hat sich aber mehr als gelohnt, denn "Mad Men" avancierte schnell zum Kritikerliebling und hat viel für das Renomé des Senders getan, unter anderem gewann "Mad Men" zwei Golden Globes und sechs Emmys, darunter den als beste Dramaserie und für das beste Drehbuch zum Piloten von Matthew Weiner.

Nach dem Ende der zweiten Staffel forderte Matthew Weiner von AMC und dem produzierenden Studio Lionsgate eine deutliche Vertragsverbesserung, sowohl finanziell als auch kreativ. Es war lange nicht klar, ob er der Serie erhalten bleiben würde, aber man konnte sich schließlich einigen. Somit steht er für eine dritte und bei Bedarf auch für eine vierte Staffel als Showrunner zur Verfügung.

Matthew Weiner ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und den vier Söhnen in Los Angeles.

Cindy Scholz - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2007 - 2009Mad Men (TV) als Regisseur/ Produzent / Drehbuchautor
Originaltitel: Mad Men (TV)
2004 - 2007Die Sopranos (TV) als Produzent/ Drehbuchautor
Originaltitel: The Sopranos (TV)
2004 - 2007Die Sopranos (TV) als Manny Safier
Originaltitel: The Sopranos (#5.01 Two Tonys & #6.14 Stage 5)
2002 - 2003Andy Richter und die Welt (TV) als Produzent / Drehbuchautor
Originaltitel: Andy Richter Controls the Universe (TV)
2002Baby Blues (TV) als Drehbuchautor
Originaltitel: Baby Blues (#2.02 The Bad Family) (TV)
1999 - 2002Becker (TV) als Produzent/ Drehbuchautor
Originaltitel: Becker (TV)
2002Meine Frau, ihr Vater und ich (TV) als Drehbuchautor
Originaltitel: In-Laws (#1.04 Love is the Key) (TV)
1995The Naked Truth (TV) als Drehbuchautor
Originaltitel: The Naked Truth (TV)