Raymond "Ray" Palmer, Legends of Tomorrow, Staffel 4

Foto: Brandon Routh, Legends of Tomorrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Brandon Routh, Legends of Tomorrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In den Monaten danach hält Ray immer wieder die Augen nach der verschwundenen Nora offen. Als in Woodstock seltsame Dinge passieren, fürchtet Ray, dass Nora dafür verantwortlich sein und dass die Zeitbehörde sie festnehmen könnte. Gemeinsam mit Zari, die herausfindet, dass er Nora die Flucht ermöglicht hat, reist er in diese Zeit. Sie entdecken einen Menschen, dem das Herz herausgerissen worden ist, und glauben anfänglich, dass Nora dafür verantwortlich, bis sich herausstellt, dass es ein Einhorn war. Gemeinsam mit Constantine gelingt es den Legends das Einhorn in die Hölle zuschicken und die Ereignisse lassen Ray realisieren, dass er in Nora verliebt ist.

Nachdem Ray mit den Legends einem Hexenphänomen in Salem auf den Grund geht und dabei kurzzeitig in ein Schwein verwandelt wird, widmen sich die Legends einem Gestaltwandler, der mit seiner Punkband The Smell im Jahre 1977 für den Sturz der britischen Monarchie sorgt. Bei dem Versuch an The Smell bei einem Konzert heranzukommen, kommt es zu einem Zwischenfall und sie steigen überraschend zu Ray ins Auto. Den Kontakt nutzt er für die Legends, indem er sich bei der Band einschleicht und herauszufinden versucht, wer von ihnen der Gestaltwandler ist. Erst nachdem er durch den Diebstahl eines Corgis von Queen Elizabeth, den er heimlich zusammen mit Mick und Sara begeht, seine typische Punkeinstellung bewiesen hat, vertraut ihm die Band und Charlie verrät ihm, dass sie mit Magie die Queen dazu bringen wollen, ihnen ihre Kronjuwelen auszuhändigen. Die Aussage lässt ihn ahnen, dass Charlie die Gestaltwandlerin ist. Das Vertrauen der Gruppe droht er jedoch zu verlieren, als eines der Mitglieder einen Zeitungsartikel entdeckt, indem er mit Nate, Sara und Amaya als ABBA-Gruppe aufgetreten ist. Charlie setzt sich für ihn ein und während er ihr mehr von den anderen Bandmitgliedern, insbesondere Amaya, erzählt hat, bestätigt sie ihm eine Gestaltwandlerin zu sein. Als daraufhin die Legends gegen sie vorgehen und in die Hölle schicken wollen, versucht Ray das vergeblich zu verhindern. Es gelingt Charlie durch das Annehmen von Amayas Gestalt letztlich selbst, die Legends von ihrem Vorhaben abzuhalten, aber sie blockieren ihre Fähigkeiten, so dass sie Amayas Äußeres behalten muss.

Die Legends ermitteln danach zu mysteriösen Vorfällen in Camp Ogawa, was Ray sich freudig an seine eigene Zeit als Teilnehmer bei solchen Ferienfreizeiten erinnern lässt. Ihnen gelingt es, die für die Vorfälle verantwortliche Shtriga aus dem Verkehr zu ziehen, allerdings gerät Constantine dabei in einen lebensbedrohlichen Zustand. Um ihn retten zu können, benötigt es Magie, so dass Ray mit Saras Erlaubnis Nora zu finden versucht. Es gelingt ihm tatsächlich und sie kann auch herausfinden, dass es Constantine an Lebensenergie fehlt, aber sie hat Angst davor, ihre dunkle Magie einzusetzen, weil sie die daraus resultierenden Konsequenzen fürchtet. Ray jedoch kommt auf die Idee nicht nur Magie, sondern auch Technik für die Übertragung der Lebensenergie einzusetzen, so dass sich Nora nicht der dunklen Quellen bedienen muss. Da die Prozedur gelingt, möchte Ray Nora erneut entkommen lassen, doch sie entscheidet sich dazu, sich inhaftieren zu lassen, weil sie die Verantwortung für ihre Taten übernehmen möchte.

Foto: Brandon Routh, City of Heroes 2015 in Birmingham - Copyright: myFanbase/Annika Leichner
Brandon Routh, City of Heroes 2015 in Birmingham
© myFanbase/Annika Leichner

In der Zeit darauf versucht Ray bei Ava durchzubringen, dass er Nora besuchen darf. Sie lässt das nicht zu, aber Mona, die sein Anliegen mitbekommt, möchte für ihn einen Liebesbrief an Nora weiterleiten. Statt einen zu schreiben, schrumpft Ray sich und begibt sich in den Umschlag, wobei er allerdings am Kleber haften bleibt. Bei der Übergabe kommt es zu einem Zwischenfall, bei dem Nora, Mona und Ava versehentlich in der Zelle eingesperrt werden. Erst als sie Ray im Umschlag entdecken, kann er dafür sorgen, dass sich die Zelle wieder öffnet. Der Vorfall lässt Ava einsehen, dass es in Ordnung ist, wenn Nora und Ray sich Briefe schreiben, die von Mona überbracht werden.

Anschließend hilft Ray Sara, Mick und Ava dabei einen Dybbuk in New Orleans im 19. Jahrhundert aufzuspüren, ehe Constantine und Charlie mehrfach in die Zeit eingreifen und so für ein gewaltiges Chaos sorgen. Nachdem dieses von den beiden mit Zaris Hilfe gelöst wird, wird Ray von Sara vorübergehend zum Interims Captain ernannt. Wegen den Konsequenzen für die Zeitlinie hilft er mit den Legends einen Lucha Libre-Wrestling-Wettkampf zwischen El Lobo, alias der Kaupe Konane, und El Cura stattfinden zu lassen. Dabei müssen sie sich auch gegen die Agenten der Zeitbehörde stellen, die Konane ohne Rücksicht auf die Zeitlinie ergreifen wollen.

Zusammen mit den Legends widmet Ray sich danach der Mission, eine Wahrheitswanze sicherzustellen, die andernfalls Präsident Nixon dazu gebracht hätte, immer die Wahrheit zu sagen. Nachdem ihnen das gelungen ist, wird Nates Vater Hank ermordet. Weil man Nora über die Leiche gebeugt entdeckt hat, wird sie für die Täterin gehalten. Sie flieht und Ray hat danach gegenüber Nate ein schlechtes Gewissen, so dass er nicht weiß, wie er mit seinem Freund umgehen soll. Nate jedoch ist davon überzeugt, dass sein Vater letztlich wegen der Experimente an den übernatürlichen Wesen seinen Mord in gewisser Weise selbstverschuldet hat, und spricht Ray daher von jeder Schuld frei. Bei den Feierlichkeiten tritt Nora mit Ray über einen Spiegel in Kontakt und erklärt ihm, dass nicht sie, sondern ein Dämon Hank ermordet hat. Umgehend schmuggelt Ray Nora auf die Waverider und in sein Zimmer, wo er allerdings nicht so recht weiß, wie er sich zu verhalten hat. So traut er sich auch nicht neben ihr in einem Bett zu schlafen und wählt für sich den Sessel. Da Zari allerdings dem Zauber eines magischen Flüchtling erliegt und sich alles um sie herum in eine Bollywood-Tanzszene verwandelt, gestehen sich Nora und Ray im Rahmen des Zaubers ebenfalls ihre Gefühle.

Foto: Brandon Routh, City of Heroes 2015 in Birmingham - Copyright: myFanbase/Annika Leichner
Brandon Routh, City of Heroes 2015 in Birmingham
© myFanbase/Annika Leichner

Danach setzt Ray Nate darüber in Kenntnis, dass der Dämon Neron für Hanks Tod verantwortlich ist. Gemeinsam mit Nate ermittelt er daher in dem von Hank für seinen Sohn geplanten Vergnügungspark, wo sie allerdings keinerlei Informationen zu dem Dämon erhalten. Bei ihrer Rückkehr zur Zeitbehörde finden sie allerdings heraus, dass es Constantine und Nora in der Zwischenzeit gelungen ist, Neron in einer der Zellen einzusperren. Ohne ihn planen die beiden einen Hinterhalt, um den Dämon von seinem Wirt zu lösen und ihn ermorden zu können. Dafür gibt Nora vor, Nerons Lockungen zu erliegen. Ray, der dieses kleine Schauspiel glaubt, geht dazwischen, bevor Nora den Dämon töten kann, weswegen Neron sich in seinem Körper einnistet. Fortan versucht der Dämon sich Rays Körper zu bemächtigen, indem er ihn dazu bringt, eine Person aus seinem Umfeld zu ermorden. Ray kämpft massiv dagegen an und versucht selbst einen Weg zu finden, den Dämon mit einem Serum loszuwerden. Als das nicht gelingt, versucht er Constantine zu erreichen, doch von Gary erfährt er, dass er nicht vor Ort ist. Gary möchte ihm stattdessen helfen, merkt aber erst viel zu spät, dass Ray von Neron besetzt wurde, und kann in eine Zelle fliehen. Durch Rays Ausflüchte via Funk reagiert Nate alarmiert und erscheint auf der Waverider. Um zu verhindern, dass Neron Nate ermordet, willigt Ray schließlich in den Pakt ein, Neron seinen Körper zu überlassen, wenn er dafür seinem Freund nichts tut.

Seine Seele verweilt fortan in einem Gefängnis der Hölle, wo er von Vandal Savage gefoltert werden soll. Stattdessen freunden die beiden sich in gewisser Weise an und spielen gemeinsam Spiele, bis Nora und Constantine dort erscheinen, um ihn zu retten. Obwohl Nora ihn küsst, ist sie verärgert, dass er den Handel mit Neron geschlossen hat, was sich aber ändert, als Ray seine Gründe dafür erklärt. Zwar befreien sie ihn aus dem Gefängnis und kehren mit ihm in die irdische Welt zurück, doch dort ist Ray vorläufig in seiner Seelenmarke gefangen, weil Neron noch im Besitz seines Körpers ist. Durch einen Trick bringt Nate Neron dazu, ihn zu ermorden, da er so seinen Teil der Vereinbarung nicht einhält und Rays Körper freigeben muss. Constantine kann danach Neron töten und den Legends gelingt es Nate durch die Macht der Liebe wieder zum Leben zu erwecken.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Raymond "Ray" Palmer (Übersicht)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Raymond "Ray" Palmer (Legends of Tomorrow, Staffel 1)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Raymond "Ray" Palmer (Legends of Tomorrow, Staffel 2)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Raymond "Ray" Palmer (Legends of Tomorrow, Staffel 3)
Zum sechsten Teil der Charakterbeschreibung von Raymond "Ray" Palmer (Legends of Tomorrow, Staffel 5)

Ceren K. - myFanbase