DC Comic-Anspielungen und Easter Eggs in "Crisis on Infinite Earths (5)"

Foto: Caity Lotz, Legends of Tomorrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Caity Lotz, Legends of Tomorrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Der Season-Auftakt von "Legends of Tomorrow", #5.00 Crisis on Infinite Earths (5), hat gleichzeitig auch den Abschluss des großen "Crisis on Infinite Earths"-Crossovers dargestellt, der für die bei The CW beheimateten DC-Serien eine gänzlich neue Ausgangslage bietet. Lassen wir gemeinsam noch einmal die DC Comic-Anspielungen und Easter Eggs aus Teil 5 des Crossovers Revue passieren.

DC-Anspielungen und Easter Eggs in Part V:

  • Als das neue Universum entstanden ist, müssen die Helden feststellen, dass sich einiges geändert hat, dafür sind die Bösen an einigen Stellen dieselben. So taucht Joslyn Jackam/Weather Witch (Reina Hardesty) wieder auf, die ihren ersten Auftritt in "The Flash" in #5.07 Stürmische Familienverhältnisse hatte.
  • Während des Kampfs mit Weather Girl stellt Kara Danvers/Supergirl (Melissa Benoist) fest, dass sie und Barry Allen/The Flash (Grant Gustin) nun auf derselben Erde leben. Diese Erde wird später als Earth-Prime bezeichnet und stellt das Endziel des großen Crossovers dar. Nun sind alle Superheldenserien von The CW auf einer Erde angesiedelt. Da man diese aber nicht Earth-CW nennen wollte, hat man sich an die Comicvorlage gehalten, wo ebenfalls von Earth-Prime die Rede ist.
  • Während in der Comicvorlage die Krise alle Multiuniversen zerstört werden und nur noch Earth-Prime neu entsteht, hat man sich im Arrowverse für eine andere Lösung entschieden. Es gibt weiterhin mehrere Erden, auf denen die Superhelden, die auf anderen Sendern oder Streamingdiensten laufen, beheimatet sind. Erde-2 stellt nun die Heimat von "Stargirl" dar, die noch in diesem Frühjahr parallel auf DC Universe und The CW anläuft. Auf Erde-12 ist "Green Lantern" ansässig. Es ist zwar eine neue Serienadaption für HBO Max geplant, doch gemeint ist hier die filmische Verison von 2011, die von Marc Guggenheim und Greg Berlanti produziert wurde. Auf Erde-19 sind die Figuren aus "Swamp Thing" beheimatet, die aber schon den Serientod bei DC Universe gestorben sind. Auf Erde-9 bekämpfen die "Titans" von DC Universe das Böse und auf Erde-21 die Mitglieder von "Doom Patrol". Die verschiedenen Erden erklären hier die großen Unterschiede zwischen dem "Doom Patrol", das bei "Titans" eingeführt wurde, und wie es sich als eigenständige Serie entwickelt hat. Abschließend kehrt der von Brandon Routh dargestellte Superman auf Erde-96 zurück.
  • Barry und Kara werden von einem Mann namens Marv um ein Autogramm gebeten. Dieser stellt Marv Wolfman dar, der die ursprünglichen Comics zu "Crisis on Infinite Earths" mitgeschrieben hat. Zudem hat er #8.08 Crisis on Infinite Earths (4) gemeinsam mit Guggenheim verfasst.
  • Plüschtier Beebo hat bei "Legends of Tomorrow" Kultstatus, weswegen er auch hier seinen Gastauftritt haben darf. Er wird von Sargon the Sorcerer (Raúl Herrera) instrumentalisiert, damit er in Ruhe eine Bank ausrauben kann. Sara Lance/White Canary (Caity Lotz) macht ihm schließlich klar, dass er seine Finger von Beebo zu lassen hat.
  • Um den Anti-Monitor (LaMonica Garrett) endgültig zu besiegen, kommen Ray Palmer/The Atom und Ryan Choi (Oscric Chau) auf die Idee, ihn auf ein subatomisches Level zu schrumpfen. Dies ist genau das, was bei Ray passiert ist, als er sich das erste Mal in The Atom verwandelt hat. Zudem benennen sie den erreichten Status mit "microverse", was der Bezeichnung aus den Comics entspricht.
  • Als die Helden gegen den Anti-Monitor kämpfen, werden zwei Orte benannt, Gardner Pier und Perez Landing. Gardner bezieht sich dabei auf Gardner Fox, der für die DC Comics geschrieben hat und erstmals das Wort "Crisis" für die Crossover vorgeschlagen hat. Perez wiederum ist eine Referenz auf George Perez, der die Zeichnungen für die Comics gemacht hat, wo Wolfman die Texte geschrieben hat.
  • Als der Anti-Monitor ansetzt, Clark Kent/Superman (Tyler Hoechlin) zu vernichten, eilt ihm Supergirl zur Hilfe und fliegt mit dem Kopf voraus herbei. Die Pose erinnert sehr an Henry Cavills Darstellung von Superman.
  • Das neue Universum hat mehrere Überraschungen parat, eine davon ist auch die Rückkehr von Baby Sara. Diese ist von ihren Eltern John Diggle (David Ramsey) und Lyla Michaels (Audrey Marie Anderson) nach Sara Lance benannt worden. Durch Flashpoint ist sie ausgelöscht worden, aber als Teil eines neuen Universums ist sie wieder dabei.
  • Bei Clark und Lois Lane (Elizabeth Tulloch) war bekannt, dass sie einen Sohn namens Jonathan haben. Im neuen Universum scheint es aber auch einen zweiten Sohn zu geben, da Lois Clark bittet nach Hause zu kommen, als es mit den Jungs Probleme gibt. Näheres dazu werden wir im vorgestern bestellten Serienpiloten zu "Superman & Lois" erfahren.
  • Bereits im "Invasion!"-Crossover ist eine stillgelegte Fabrik als Treffpunkt der Helden genutzt worden, nun ist eine ähnliche Fabrik auf Earth-Prime offiziell als Hall of Justice eingeführt worden. Barry zeigt White Canary, Supergirl, Jefferson Pierce/Black Lightning (Cress Williams), Kate Kane/Batwoman (Ruby Rose), Superman und J'onn J'onnz/Martian Manhunter (David Harewood) ihren neuen Treffpunkt, wenn eine weitere Krise ausbrechen sollte. Hier ist auch Oliver Queens/Arrows (Stephen Amell) Anzug als Andenken ausgestellt und für jeden gibt es einen Sitz mit Emblem an einem runden Tisch.
  • Als die Superhelden ihren neuen Treffpunkt genießen, hören sie plötzlich Affengeräusche. Wenig später ist ein offener Käfig mit einer Bananenschale zu sehen, auf dem Gleek draufsteht. Gleek ist ein magischer Affe, der in den Comics zu "Super Friends" erstmals aufgetaucht ist. Zudem wird er mit den Wonder Twins in Verbindung gebracht. Wann Gleek oder möglicherweise die Wonder Twins richtig auftauchen, wird nun abzuwarten sein.


Das war der letzte Teil unserer Anspielungen und Easter Eggs für euch aus dem großen Crossover "Crisis on Infinite Earths". Habt ihr noch mehr Hinweise gefunden?
Zudem wollen wir von euch wissen, wie hat euch das Crossover insgesamt gefallen? Was haltet ihr davon, dass nun alle CW-Serien auf einer Erde angesiedelt sind? Glaubt ihr, dass verändert etwas in der Erzählart der einzelnen Serien?

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen



Lena Donth - myFanbase
16.01.2020 12:08

Kommentare