Kate Kane

Kate Kane (Ruby Rose) lebt in dem DC-Crossover "Elseworlds", das in Staffel 5 der Serie "The Flash", in Staffel 7 der Serie "Arrow" und in Staffel 4 der Serie "Supergirl" spielt, in Gotham City und übernimmt von ihrem Cousin Bruce Wayne nach dessen Verschwinden sein Unternehmen Wayne Enterprises, dem sie wieder zu Erfolg verhelfen möchte. Nachts versucht sie als Vigilantin Batwoman die Stadt sicherer zu machen.

Charakterbeschreibung: Kate Kane, DC-Crossover "Elseworlds"

Foto: Ruby Rose, Batwoman - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Ruby Rose, Batwoman
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Kate wird eines Nachts nach dem Umschreiben der Realität durch John Deegan und Mar Novu von einem Dach aus auf Oliver, Barry und Kara aufmerksam. Da sie weitere Probleme durch das Auftauchen von "Green Arrow" in ihrer Stadt befürchtet, bezahlt sie für die drei, nachdem sie wegen eines Zwischenfalls inhaftiert wurden, ihre Kaution und möchte ihnen bei ihren Angelegenheiten behilflich sein. Kate lässt die drei dafür nach ihrer Freilassung zu Wayne Enterprises von einem ihrer Mitarbeiter bringen, wo sie sie darüber informiert, dass sie Batman seit seinem Verschwinden vor einigen Jahren nicht antreffen werden, falls sie dessen Hilfe gewünscht hätten. Anschließend überlässt sie ihnen eine Technologie, die es ihnen ermöglicht die von ihnen gesuchte Person zu identifizieren.

Während die drei dabei sind, die Identität zu John Deegan aufzuklären, überwachte Kate die drei von ihrem Büro per Videokamera. Dabei bekommt sie spontanen Besuch von Kara die Interesse an dem Verschwinden von Bruce hat, der eine angespannte Freundschaft zu ihrem Cousin Clark führte. Nachdem Kate ihre Vermutung geäußert hat, dass Bruce in gewisser Weise gezwungen wurde, Gotham City zu verlassen, sprechen die beiden über John Deegan und Kate gibt ihr den Hinweis, dass er im Arkham Asylum arbeitet.

Ahnend, dass Kara, Oliver und Barry in der Nacht in das Arkham Asylum eindringen wollen, kostümiert Kate sich als Batwoman. In der Gestalt tritt sie in Erscheinung, als Barry und Cisco durch die freigelassenen Insassen der Anstalt in Gefahr geraten, und unterstützt sie dabei, die Insassen zu überwältigen. Mit der Erinnerung an Kates Empfehlung, die Stadt zu verlassen, zieht Batwoman sich zurück. Dennoch rettet sie kurz darauf Oliver und Barry, als diese sich unter dem Einfluss eines Halluzinogens gegenseitig bekämpfen, und verabreicht ihnen ein Gegenmittel. Nachdem die Situation im Arkham Asylum beruhigt ist und die Helden das Buch des Schicksals an sich bringen konnten, verabschiedet Batwoman die Helden mit der Anweisung, die Stadt zu verlassen. In ihren Augen haben sie innerhalb einer Nacht ausreichend Ärger gemacht. Kara bleibt allerdings einen Moment zurück, denn durch ihre Röntgensicht weiß sie, dass Kate Batwoman ist. Die beiden verabschieden sich mit einem freundschaftlichen Handschlag voneinander.

Nachdem die Realität wiederhergestellt ist, besorgt Kate, dass sich John Deegan mit Psycho Pirate angefreundet hat. Wegen der Befürchtung, dass Deegan ein größeres Problem werden könnte, kontaktiert sie Oliver telefonisch.

Charakterbeschreibung: Kate Kane, DC-Crossover "Crisis on Infinite Earths"

Foto: Ruby Rose, Batwoman - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Ruby Rose, Batwoman
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Etwa ein Jahr später, als Kate als Batwoman gerade jemanden wegen Alice befragt, wird sie überraschend von Lyla alias Harbinger zu Erde-38 gebracht. Darüber zeigt Kate sich anfänglich wütend, wird dann aber von Kara beruhigt. Da Kara allen anwesenden Personen ihr Leben anvertrauen würde, offenbart sie ihnen ihre eigentliche Identität als Kate. Zusammen mit den anderen Helden erfüllt sie den Auftrag von Mar Novu und versucht den von ihm errichteten Quantum Tower gegen die Armee der Schattendämon zu beschützen, weil dieser die Anti-Materie-Welle aufhalten kann. Die Armee der Schattendämonen ist allerdings zu stark, so dass Mar Novu die Schlacht als verloren gibt und die Helden wegbringt.

Danach erfährt Kate zusammen mit den anderen, dass sie zur Bewältigung der Krise sieben Paragone finden müssen. Für den Paragon des Muts gibt es den Hinweis, dass es sich um den Bat der Zukunft handeln soll. Zusammen mit Kara, die sich ihr anschließt, reist sie zu Erde-99, wo sie Bruce Wayne antrifft. Von ihm erfährt sie, dass Kate-99 schon vor mehren Jahren gestorben ist, weswegen sie ihm berichtet, dass sie von einer anderen Erde stammt. Allerdings entdeckt Kara, dass Bruce-99 den Superman auf seiner Erde getötet hat, so dass Kate ihn mit der Entdeckung konfrontiert. In seinen Augen wurde Superman zu mächtig, darum hat er ihn getötet. Als er anschließend Kara ermorden möchte, stellt Kate sich ihm in den Weg und tötet ihn dabei versehentlich. Wie Kara glaubt sie, dass die Mission gescheitert ist, doch von Mar Novu erfährt sie, dass sie selbst der Paragon des Muts ist und dass die Mission ihr dies nur verdeutlichen sollte.

Anschließend vertraut Kara ihr an, dass sie mit dem Buch des Schicksals ihr Universum wiederherstellen soll. Obwohl Kate davon nicht angetan ist, befragt sie gemeinsam mit Kara Lex Luthor zu der Anwendung des Buchs. Sie bekommen so heraus, dass ein solcher Wunsch sie wahnsinnig machen könnte, so dass Kate Kara ihr Vorhaben auszureden versucht. Anfänglich will Kate nicht auf sie hören, doch mit der Aussage, dass sie alle verdammt sind, wenn Kara bei dem Vorhaben scheitert, bringt sie ihre Freundin doch davon ab. Hinterher offenbart sie ihr, dass sie heimlich das Stück Kryptonit von Bruce-99 mitgenommen hat. Kara möchte, dass sie es behält, weil sie darauf hofft, dass Kate es niemals einsetzen muss.

Kurz darauf gelingt es Mobius durch die Kontrolle über Lyla Mar Novu zu töten und mit der Anti-Materie-Welle Erde-1 als letzte verbliebene Erde zu zerstören. Rechtzeitig bringt Nash Kate und die anderen Paragone zum Vanishing Point, wo sie vor der Zerstörung des Multiversums sicher sind. Dort verbringt sie die nächsten Monate damit weiter zu trainieren, bis eines Tages sowohl der zeitweise verschwundene Barry wie auch Oliver als Spectre erscheinen. Letzterer möchte mit ihnen zum Beginn der Zeit reisen, um zu verhindern, dass Mobius sein Universum erschaffen kann. Bei der Reise durch die Speed Force werden sie allerdings von Mobius angegriffen und von Oliver in seinen Erinnerungen verankert, damit sie nicht verloren gehen. Kate beobachtet so ein Streitgespräch zwischen Oliver und Ray zu der Zeit der Angriffe von Ra's al Ghul und lernt daraus, dass Oliver früher auch niemandem sein Vertrauen geschenkt hat und ihm die anderen nicht vertraut haben, aber sich das geändert hat. Sie nimmt dabei scheinbar eine wichtige Lektion für sich mit. Nachdem Barry sie und die anderen wiedergefunden und zum Beginn der Zeit gebracht hat, stellen Kate und die anderen Paragone sich den Schattendämonen entgegen. Oliver bekämpft hingegen Mobius und kann ihn besiegen, er kann dabei dafür sorgen, dass ein neues Universum geschaffen werden kann. Kate und die anderen nutzen das Buch des Schicksals und ihre Eigenschaften als Paragone, um dieses Universum tatsächlich entstehen zu lassen.

Danach erwacht Kate wieder in der Gegenwart. Als kurz darauf Mobius sie und die anderen Helden mit den Schattendämonen in ihrer Zeit angreifen, stellen sie sich ihm entgegen und können ihn diesmal tatsächlich besiegen. Anschließend nimmt Kate an einer Trauerzeremonie für Oliver teil und erfährt dabei auch, dass Barry ihnen in diesem verlassenen und geheimen Star Labs-Gebäude eine Zentrale für den Fall einer neuen Krise gebaut hat.

Ceren K. - myFanbase