Daphne Millbrook

Daphne ist eine Hero mit der Fähigkeit, mit Supergeschwindigkeit rennen zu können. Sie lebt in New York, stammt aber ursprünglich aus Kansas. Lange hat sie sich als Diebin durchgeschlagen und wird schließlich als Agentin bei Pinehearst rekrutiert. Sie bezeichnet sich selbst als "Speedster".

Ihr erster Auftrag besteht darin, einen Teil der Formel aus Kaito Nakamuras Büro in Tokyo zu beschaffen. Sie stiehlt es Hiro direkt aus den Händen, nachdem er es aus dem Safe geholt hat und verschwindet genauso schnell wieder. Hiro verfolgt Daphne und stiehlt etwas aus ihrem Privatbesitz, um sie zu bestechen, doch der Plan misslingt. Beide treffen erneut in Berlin aufeinander, wo in einem alten Kino die zweite Hälfte der Formel übergeben werden soll. Der Haitianer bringt die Formel in seinen Besitz und wird von Hiro niedergeschlagen, welcher das Papier an sich nimmt. Doch Daphne schnappt es ihm abermals unter seiner Nase weg.

Nach diesen Jobs fungiert sie offiziell als Pinehearst-Agentin und soll zukünftig andere Heroes ausfindig machen und für Pinehearst gewinnen. Die erste Zielperson ist Hiro und sie sucht ihn gemeinsam mit Knox auf. Um ihr Vertrauen zu gewinnen, soll Hiro Ando töten. Mit einem Spielzeugschwert und falschem Blut kann er sie überlisten und Ando stellt sich tot. Daphne ist daraufhin schockiert, wie schnell Menschen zur bösen Seite überwechseln und stürzt später in eine Krise, weil sie Hiro zum Mörder gemacht hat. Als nächstes soll sie Matt Parkman rekrutieren und sie erwartet ihn am Flughafen. Er erkennt sie sogleich und ist überglücklich sie zu sehen, denn er hatte eine Vision von ihnen beiden und ihrer gemeinsamen Tochter. Daphne macht es Angst, dass er so viel über sie weiß, aber Matt kann sie von seiner Aufrichtigkeit überzeugen. Sie entschließt sich daraufhin, Matt nicht für Pinehearst zu werben, da er viel zu nett sei. Zurück in der Zentrale wird sie Zeuge von Arthur Petrellis Wahnsinn, als er seinem Sohn Peter alle seine Fähigkeiten raubt, und sie zweifelt an der Richtigkeit ihrer Arbeit. Sie verbündet sich mit Matt gegen Pinehearst, hintergeht ihn aber, da Arthur sie in der Hand hat.

Sie begleitet Matt in die Company, um Angela zu finden. Diese befindet sich noch immer in einem Wachkoma und so will Matt in ihre Gedanken eindringen, um sie ins Bewusstsein zurückzuholen. Matt befindet sich in Trance und Daphne entdeckt entsetzt, dass er plötzlich am Bauch eine tiefe blutende Wunde hat. Sie bittet ihn verzweifelt, sie auch in den "Traum" zu lassen. Dort sitzt Angela an einen Stuhl gefesselt und eine zweite Daphne hält ein Messer in der Hand, mit welchem diese Matt angegriffen hat. Arthur kommt hinzu und will Matt gegen Daphne aufbringen. Diese gibt ihren Verrat zu, entsagt sich von Arthur und gesteht Matt schließlich ihre Liebe.

Die Ereignisse nehmen die sensible Frau stark mit und sie macht sich große Vorwürfe. In sich selbst sieht sie nur noch eine Diebin, Betrügerin und Lügnerin. Nach wie vor hat sie große Angst vor Arthur und erzählt Matt auch von dem Mord Arthurs an Maury Parkman. Matt versucht sie zu beruhigen, doch ihre Selbstzweifel sind so groß, dass sie nach Kansas in ihr Elternhaus flüchtet.

Dort angekommen wird schnell klar, dass sich ihr Vater große Sorgen gemacht hat, aber glücklich ist, seine Tochter wieder zu haben. In diesem Moment setzt die Sonnenfinsternis ein. Daphne verliert ihre Kräfte und eine andere schwere Krankheit kommt zu Tage. Seit ihrer Kindheit leidet sie an einer Lähmung und kann nur mühevoll mit Stützhilfen und Krücken laufen. Matt taucht mit Hiro und Ando in Kansas auf, doch Daphne ist niedergeschlagen und will nicht, dass er sie so sieht. Er kann dennoch zu ihr vordringen und als die Sonnenfinsternis aufhört, kehren auch Daphnes Kräfte zurück.

Sie verlässt abermals ihren Vater, doch nun stehen sie, Matt und Ando vor einer schwierigen Aufgabe: Hiro ist verschwunden. In einem 9th-Wonders-Comic des verstorbenen Issac finden die drei schließlich die Lösung: Hiro scheint in der Vergangenheit gefangen zu sein. Um seinen Freund zu retten, will sich Ando die Formel spritzen, die Mohinder Suresh inzwischen erfolgreich hergestellt hat. Unklar ist jedoch, welche Kräfte er dann erlangt. Daphne macht sich auf und stiehlt Mohinder die Spritze mit der Injektion, welche er sich eben selbst spritzen wollte, und Ando wagt das Experiment. Er hat auf den ersten Blick keine offensichtliche Fähigkeit erlangt, aber schnell zeigt sich, dass seine Anwesenheit die Kräfte von Daphne und Matt verstärken. Damit erreicht Daphne Geschwindigkeiten schneller als Licht und kann so Raum und Zeit überwinden. Mit Ando im Schlepptau flitzt sie in die Vergangenheit und sie schaffen es, Hiro vor Arthur zu retten. Zurück in der Gegenwart nutzt Daphne ihre Fähigkeit, die Formel aus Pinehearst zu stehlen und gemeinsam zerstören die vier die Formel.

Nach der Zerstörung von Pinehearst, versuchen Daphne und Matt ein normales Leben zu führen. Er hat sich seinen Kräften entsagt, doch ihr ist ein Dasein in normaler Geschwindigkeit einfach zu langweilig. Später wird Matt aus dem Apartment entführt und mit anderen Heroes findet er sich in einem Flugzeug wieder. Auch Hiro ist darunter. Daphne macht sich große Sorgen als sie nach Hause kommt und Matt nicht auftaucht und so bittet sie Ando um Hilfe. Dieser kann Hiro durch dessen Handy-GPS lokalisieren und beide machen sich auf den Weg nach Arkansas, wo das Flugzeug abgestürzt ist. Daphne befreit Claire, welche den anderen Heroes zu Hilfe eilt. Daphne wird von Wachmännern angegriffen und schließlich trifft sie eine Kugel. Sie wird in die Schulter getroffen und schwer verwundet ins Gebäude 26 gebracht, wo ihr Noah Bennet Beruhigungsmittel verabreicht. Matt kann seine Freundin mit Hilfe von Tracy Strauss befreien und bringt sie in ein Krankenhaus. Daphne glaubt nicht mehr an die Zukunftsvision, welche Matt von ihnen beiden hatte und trennt sich von ihm. Ihr gesundheitlicher Zustand verschlechtert sich immer mehr und so will er ihr dennoch einen letzten Wunsch erfüllen. Er schenkt ihr eine Vision vom nächtlichen Paris. Eng umschlungen fliegen sie beide über die Dächer der Stadt zum Mond hinauf. Daphne stirbt schließlich im Beisein von Matt im Krankenhaus.

Verena J. - myFanbase