Claire Bennet

Foto: Hayden Panettiere, Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Hayden Panettiere, Heroes
© 2010 Universal Pictures

Unverwundbarkeit - das ist Claire Bennets großer Fluch und Segen. Das zu Beginn der Serie 17 Jahre alte Mädchen entdeckt ihre Fähigkeiten im Teenageralter und diese Entdeckung verändert ihr Leben für immer.

Aufgewachsen ist Claire bei ihren Adoptiveltern Noah und Sandra Bennet. Sie hat einen Bruder namens Lyle, mit dem sie sich allerdings nicht besonders gut versteht. Claire ist eine aufgeschlossene und beliebte Person, Cheerleaderin an ihrer High School im texanischen Odessa, und sie versucht alles, um ein normales Leben zu führen. Doch als sie entdeckt, dass sie unverwundbar ist und sich aus schwindelerregenden Höhen stürzen kann, ohne dabei einen Kratzer davon zu tragen, ist dies nicht mehr so einfach möglich.

Die einzige Person, die von Claires Geheimnis weiß, ist Zach, ein Außenseiter an der Schule. Zach nimmt auf Claires Bitte hin ihre Experimente auf Video auf, wie etwa einen Sprung aus über zehn Meter Höhe. Zuvor hatte sie sich schon diversen anderen Gefahren ausgesetzt, um zu testen, inwiefern sie unverwundbar ist und musste feststellen, dass sie nicht sterben kann. Als Claire eines Tages auf dem Heimweg zusammen mit Zach an einer Unfallstelle vorbeikommt, rennt sie kurzerhand in ein brennendes Zugwrack und rettet einen Mann vor den Flammen.

Am nächsten Tag wird in Claires Schule nach der Retterin des Mannes gesucht, der sich nur daran erinnern kann, dass ein Mädchen in Cheerleaderuniform ihn vor dem Tod bewahrt hat. Claires arrogante Mitschülerin Jackie tritt hervor und heimst den Ruhm für die Rettungstat ein, während Claire sich nur erkundigt, ob es dem Mann gut ginge. Als sie erfährt, dass er außer Lebensgefahr ist, ist sie sichtlich erfreut. Später jedoch erfährt sie von Zach, dass das Videotape mit ihren Experimenten verschwunden ist - was Claire zu diesem Zeitpunkt nicht weiß, ist, dass ihr Vater das Tape hat. Dieser weiß seit geraumer Zeit von den Fähigkeiten seiner Tochter.

Foto: Hayden Panettiere, Heroes - Copyright: 2008 Universal Pictures
Hayden Panettiere, Heroes
© 2008 Universal Pictures

In der Schule bandelt Claire langsam mit ihrem Mitschüler Brody Mitchum an, dem Quarterback des Footballteams. Als die Footballspieler und Cheerleader zusammen nach einem gewonnenen Spiel feiern, kommen sich Claire und Brody näher - doch Brody wird handgreiflich und versucht Claire zu vergewaltigen. Panisch versucht Claire, sich von ihm zu lösen, fällt dabei jedoch unglücklich, sodass sich ein Ast durch ihren Nacken bohrt und tötet. Ihre Leiche wird zur Obduktion in einen Raum gebracht, wo der Ast aus ihrem Körper entfernt wird. Kurz darauf erwacht Claire wieder zu neuem Leben. Sie eilt nach Hause und tischt ihren Eltern eine Ausrede auf, sodass diese nichts von ihrem "Tod" erfahren.

Später trifft Brody Claire in der Schule und ist entgeistert, sie lebend zu sehen. Zach fragt sie daraufhin, was am vorherigen Abend passiert ist und Claire erzählt es ihm. Er drängt sie dazu, den Vergewaltungsversuch von Brody zu melden und als Claire von einer Mitschülerin angesprochen wird, die ein Opfer von Brody ist, entscheidet sich Claire dazu, etwas zu tun. Sie wartet auf Brody und flirtet mit ihm, sodass dieser ihrer Bitte, sein Auto fahren zu dürfen, nachkommt. Als beide im Auto sitzen, reden sie über das, was passiert ist, und Brody macht klar, dass er kein Problem damit hat, sich an Mädchen zu vergreifen. Daraufhin beschleunigt Claire das Auto und fährt es schließlich mit Vollgas gegen eine Wand. Während Claire heil davonkommt, ist Brody schwerverletzt. Claire beichtet ihrem Vater, dass sie absichtlich gegen die Wand gefahren ist und erzählt ihm von Brodys Handgreiflichkeiten. Als sie Brody später in seinem Zimmer besucht, kann dieser sich nicht mehr an sie erinnern - Claires Vater hat, ohne dass sie es weiß, dafür gesorgt, dass der Haitianer Brodys Gedächtnis löscht.

Foto: Hayden Panettiere & Milo Ventimiglia, Heroes - Copyright: 2008 Universal Pictures
Hayden Panettiere & Milo Ventimiglia, Heroes
© 2008 Universal Pictures

Einige Zeit später arrangiert Mr. Bennet für seine Tochter ein Treffen mit ihren leiblichen Eltern Hank und Lisa. Claire versucht herauszufinden, ob auch sie spezielle Fähigkeiten haben könnten, doch sie behaupten, sie seien normal. Was Claire nicht weiß: Hank und Lisa arbeiten für Mr. Bennet und haben sich nur als ihre leiblichen Eltern ausgegeben. Später erfährt jedoch ein anderes Familienmitglied von Claires Geheimnis, nämlich Lyle. Dieser entdeckt das Videotape, welches Zach zuvor wiedergefunden und Claire gegeben hatte. Doch Claire kann ihm das Versprechen abnehmen, nichts zu sagen.

Während Zach und Claire immer dickere Freunde werden, kommt es an Claires High School zur Wahl der Homecoming Queen. Dank Zachs Einsatz, der die eher unbeliebten Geeks der Schule mobilisiert, kann Claire die Wahl für sich entscheiden und verärgert damit Konkurrentin Jackie. Als diese Zach beleidigt, schlägt Claire sie kurzerhand nieder.

Als Mr. Bennet von dem Vorfall erfährt, gibt er Claire Hausarrest und verbietet ihr so, zum Homecoming-Spiel zu gehen - in Wirklichkeit aber will er seine Tochter nur beschützen, da er von der Prophezeihung Isaacs weiß, dessen Bild eine tote Claire zeigt. Claire ist außer sich und verzieht sich wütend in ihr Zimmer. Am Abend kommt Zach durch ihr Fenster gestiegen und ermutigt sie dazu, dennoch zum Homecoming zu gehen. So schleicht sich Claire aus dem Haus und macht sich auf den Weg zur Schule, wo sie auf Peter Petrelli trifft. Dieser fragt sie, wo Jackie ist, die er für diejenige Cheerleaderin hält, die er retten muss, um die Welt zu retten. Claire sagt ihm, wo er sie finden kann und eilt weiter in die Umkleide. Dort wird sie Zeugin davon, wie Sylar Jackies Kopf aufschlitzt. Nur mit Peters Hilfe kann Claire Sylar entkommen. Während Claire von ihrem Vater abgeholt wird, wird Peter von der Polizei mitgenommen, da man ihn verdächtigt, Jackie getötet zu haben.

Foto: Hayden Panettiere & Milo Ventimiglia, Heroes - Copyright: 2008 Universal Pictures
Hayden Panettiere & Milo Ventimiglia, Heroes
© 2008 Universal Pictures

Als Claire und Bennet nach Hause kommen, gesteht Bennet seiner Tochter, dass er von ihren Fähigkeiten weiß. Nachdem er von ihr erfahren hat, dass sowohl Zach als auch Lyle von ihrer Unverwundbarkeit wissen, setzt er den Haitianer darauf an, ihre Erinnerungen daran zu löschen, wovon Claire allerdings nichts weiß. Sie geht später auf die Polizeiwache, um eine Aussage zu dem Vorfall mit Jackie zu machen, und besucht Peter in seiner Zelle, um ihm zu danken. Als sie danach mit Lyle über ihre Fähigkeit sprechen will, weiß dieser nichts mehr davon. Gleiches gilt für Zach, der nun glaubt, dass er und Claire seit der sechsten Klasse kein Wort mehr miteinander gewechselt haben. Claire ist verzweifelt. Es ist schließlich der Haitianer, der ihr erklärt, dass Bennet ihm angeordnet hat, Lyles und Zachs Erinnerungen zu löschen und er eigentlich auch Claire die Erinnerung an die Vorfälle nehmen soll. Er tut dies allerdings nicht und sagt Claire eindringlich, dass dies ihr Geheimnis bleiben muss.

Claire gibt von nun an vor, sich an nichts über den Homecoming-Vorfall zu erinnern. Doch sie fühlt sich allein und verraten, da sie mit niemandem mehr über ihre Fähigkeiten reden kann. So trifft sie sich heimlich mit dem Haitianer und bittet ihn, Zach seine Erinnerungen zurückzugeben, was er jedoch nicht kann. Der Haitianer erzählt ihr außerdem auch, dass Hank und Lisa nicht ihre leiblichen Eltern sind, sondern für Bennet arbeiten.

Nachdem sie dies weiß, ist Claires Vertrauen in ihren Vater endgültig erschüttert. Sie beschließt, Zach erneut von ihren Fähigkeiten zu erzählen und bringt ihn dazu, einen weiteren Selbstmordversuch auf Video aufzunehmen. So gewinnt sie zumindest wieder Zachs Vertrauen, der ihr völlig entsetzt dabei zusieht, wie nach dem Sprung ihre Wunden in Sekundenschnelle heilen.

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Claire Bennet