Episode: #4.03 Der Sinn des Lebens

Ashleigh taucht unerwartet an der CRU auf und hält überraschende Neuigkeiten bezüglich ihres Jobs in New York bereit. Casey muss sich an ihrem ersten Tag an der Law School mit unschönem Klatsch herumschlagen und bittet deswegen Evan um Hilfe, doch dessen Einsatz macht sie noch mehr zum Außenseiter. Rusty wird von der Tatsache überrumpelt, dass Dale in eine Bruderschaft eintreten möchte.

Diese Serie ansehen:

Nach dem Ende der Rush Week ist Rusty immer noch der Ansicht, dass Dale in keiner Verbindung aufgenommen ist, weshalb er sich Gedanken darüber macht, wie er seinen Freund aufheitern kann. Erst kurz darauf fällt ihm auf, dass Dale ein Hemd der Omega Chis trägt, woraufhin dieser auch gesteht, dass er dort nun Fuchs ist.

Währenddessen erhält Casey unerwarteten Besuch: Ashleigh steht mitten in der Nacht vor dem Haus der Zeta Betas und macht dabei soviel Krach, dass es alle anderen Schwestern mitbekommen, auch Rebecca, die Ashleigh fragt, ob sie bereits Urlaub hat. Doch sie überrascht alle mit der Nachricht, dass sie gefeuert wurde. Am nächsten Morgen eröffnet sie Casey, dass sie nicht wirklich weiß, wie es nun in ihrem Leben weitergehen soll.

Rusty teilt währenddessen Cappie die Neuigkeiten über Dale mit und ist gewillt, sofort etwas zu tun, um Dale von den Omega Chis abzubringen. Cappie dagegen ist der Ansicht, dass Dale früh genug bemerken wird, dass diese Bruderschaft nicht gut für ihn ist, und rechtzeitig aussteigt. Rusty will dennoch etwas tun und versucht mit Dale darüber zu reden. Als er damit keinen Erfolg hat, versucht er sein Glück bei einem Gespräch mit Calvin, doch auch hier erreicht er sein Ziel nicht.

Für Casey beginnt derweil der erste Tag an der Law School. In der ersten Stunde erzählt ein Schüler von dem Gerücht, dass eine Studentin der CRU zuerst eine Absage der Law School erhalten hat, woraufhin sie mit einem Lehrer geschlafen hat, um doch noch angenommen zu werden. Casey weiß sofort, dass sie damit gemeint ist und bringt sich in der Diskussion über den Fall ein und verteidigt sich indirekt.

Zur gleichen Zeit stellen Calvin und Cappie fest, dass sie zusammen in einem Philosophie-Kurs sind. Sie erhalten gemeinsam die Aufgabe die Frage, warum sie überhaupt hier sind, zu beantworten. Dazu schauen sie sich im Kino den Film "The Meaning of Life" an, der sie aber nicht sonderlich weiterbringt. Cappie schlägt deshalb vor, einfach high zu werden, um dadurch besser darüber nachdenken zu können. Nachdem sie anfangs nicht wirklich an ihren Hausaufgaben arbeiten, finden sie am Ende des gemeinsamen Abends doch noch einige Antworten. Calvin wird unter anderem klar, dass er etwas im Leben erreichen will, was die Welt zu einem besseren Ort macht.

Am nächsten Tag hat Casey beschlossen, den anderen Studenten die Geschichte ihrer Aufnahme an der Law School zu erzählen, um die Gerüchte aus der Welt zu schaffen. Sie macht ihren Mitstudenten ebenfalls klar, dass sie ihre ganze Energie ins Studium stecken will, doch diese bleiben skeptisch und wollen sie auch nicht in ihrer Lerngruppe aufnehmen. Casey ist enttäuscht, dass auch Evan, der der Gruppe ebenfalls angehört, sie nicht verteidigt. Also startet sie den nächsten Versuch bei ihrem Professor. Sie bittet ihn, sie einer Lerngruppe zuzuweisen, doch er macht ihr klar, dass ihre Beziehungen zu den anderen Studenten nicht sein Problem ist.

Dana ist der Ansicht, dass Dale nur Mitglied der Omega Chis ist, um durch die Verbindung Mädchen kennen lernen zu können. Daher macht sie Rusty den Vorschlag, eine kleine Kostümparty in ihrer Wohnung zu veranstalten und eine ihrer Freundinnen einzuladen. Am Abend der Party sorgt Rusty auch dafür, dass Dale mit ihr ins Gespräch kommt, doch so sehr Dana und er sich auch bemühen, Dale bleibt bei seiner Entscheidung für die ΩΧΔs. Bevor er die Party wieder verlässt, macht er Rusty noch klar, dass er sich lieber um seinen eigenen Fuchs bei den Kappa Taus kümmern soll, den er die ganze Woche aufgrund von ihm vernachlässigt hat.

Casey ist derweil gestresst von ihrer ersten Woche an der Law School und redet mit Ashleigh darüber. Plötzlich fragen sich beide, wieso sie überhaupt noch hier sind und nicht lieber etwas von der Welt sehen. Kurzerhand beschließen sie, sofort abzureisen, da sie nichts an der CRU hält. Als sie schon im Auto sitzen erhält Ashleigh einen Anruf von ihrer Chefin. Daraufhin gesteht sie Casey, dass sie gar nicht gefeuert wurde, sondern einfach gegangen ist, nachdem jemand anderes ihren Job bekommen hatte und sie nur noch dafür zuständig war, ihrer Chefin Kaffee zu holen. Daraufhin wird ihnen klar, dass sie nicht so einfach die CRU verlassen können.

Rusty und Dale sprechen sich derweil aus. Dale macht seinem Freund klar, dass er das für sich machen muss, während Rusty der Meinung ist, dass Dale keinen Grund hat sich in irgendeiner Art zu verändern. Dennoch versöhnen sich die beiden.

In der darauffolgenden Schulwoche geht Casey optimistischer in den Unterricht und lässt sich auch nicht von den anderen Studenten der Lerngruppe provozieren. Außerdem erhalten sie eine neue Mitschülerin, die Casey bereits bekannt ist: Katherine, die ehemalige Vorsitzende der Γψs.

Laura Krebs - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Stefanie M. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Der Start der vierten Staffel war wirklich top. 4.03 Cross Examined Life kann da leider nicht ganz mithalten. Für Casey und Evan beginnt die Law School, Cappie möchte sein Studium endlich in die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Greek" über die Folge #4.03 Der Sinn des Lebens diskutieren.