Episode: #1.09 Was war und was ist

Die Humphreys und van der Woodsens verbringen gemeinsam Thanksgiving und fördern dabei einige unangenehme Familiengeheimnisse zu Tage. Weder Jenny und Dan noch Serena und Eric wussten von der gemeinsamen, romantischen Vergangenheit ihrer Elternteile. Blair rastet aus, als sie erfährt, dass ihr geliebter Vater sie nun doch nicht am Feiertag besuchen wird. Auch Nate verbringt Thanksgiving gemeinsam mit seiner Familie, doch die Situation ist angespannt und verschlimmert sich beim gemeinsamen Essen zunehmends.

Diese Serie ansehen:

Foto:

Thanksgiving vor einem Jahr: Blair und Serena kommen aus einem Café, in dem sich Serena betrunken hat. Da sie ihren Geldbeutel nicht findet, geht Blair zurück, um ihn zu suchen. Währenddessen sieht man Dan Kuchen tragend, mit seiner Mutter telefonierend die Straße entlang laufen. Serena überquert die Straße, ohne auf die Autos zu achten, und wird fast von einem Taxi angefahren. Doch Dan rettet sie, verliert aber dabei seinen Kuchen. Serena nimmt ihn gar nicht wirklich wahr, doch er erkennt sie, sie haben sich bereits vor einem Jahr kennen gelernt. Blair kommt indes hinzu und zieht Serena von Dan weg in das Taxi...

Thanksgiving dieses Jahr: Serena sitzt im Taxi auf dem Weg zu Blair und telefoniert mit Dan, dem sie erzählt, dass das ihr erstes Thanksgiving sein wird, an das sie sich erinnern können wird, woraufhin er vor sich hinmurmelt, dass er das sofort glaubt.

Serena und Blair bekommen sich in die Haare, denn Serena erklärt Blair, dass sie gesehen hat, wie Chuck und sie miteinander rumgeknutscht haben, woraufhin Blair ihr gesteht, dass sie zweimal mit Chuck geschlafen hat. Vor allem um Nate zu verletzen, denn was tut mehr weh, als mit dem besten Freund zu schlafen? Und überhaupt, sie hätte von der Meisterin gelernt. Hier spielt sie auf Serenas One-Night-Stand mit Nate an, was diese bemerkt, und sie meint, in dem Fall hätte die Schülerin die Meisterin überholt. Als Eleanor hinzukommt und nachfragt, wann denn Serenas Mutter zum Essen kommen würde, meint diese, dass sie gar nicht kommen würde und geht, während Blair ihrer Mutter erklärt, sie hätte Serena ausgeladen. Deshalb sind Serena und ihre Familie in Chinatown unterwegs um Zutaten für ein Thanksgivingessen zu finden. Als Dan das erfährt, lädt er Serena und ihre Familie dazu ein, mit ihnen zu essen. Serenas Mutter ist davon nicht besonders begeistert.

Blair versucht ihren Eltern zu verheimlichen, dass Serena betrunken ist. Derweil unterhalten sich ihre Eltern über Blairs Essgewohnheiten und Eleanor warnt ihren Mann davor, das männliche Model, das auch kommen wird, anzubaggern. Dann verlässt sie den Raum und Nate kommt hinzu. Blairs Vater bittet Blair, Serena ein wenig auszunüchtern, bevor ihre Mutter davon Wind bekommt. Doch diese will bei ihrem Vater bleiben und mit ihm kochen, deshalb schickt sie Nate mit Serena ins Badezimmer.

Zur gleichen Zeit erfährt Blair, dass ihr Vater doch nicht kommen wird. Sie ist sehr enttäuscht und zieht sich an, wie ihre Mutter befohlen hat. Dabei hilft ihr Dorota und gibt ihr den Tipp, ihren Vater anzurufen und nachzuhaken, warum er nicht da ist.

Nachdem Dan Lily dazu überredet hat, mit seiner Familie Thanksgiving zu feiern, hinterlässt sie Rufus eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, damit dieser Bescheid weiß. Doch er hat sie nicht angehört und, als Dan seiner Mutter die Familie van der Woodsen vorstellt, sind alle Elternteile geschockt. Doch sie überspielen die Situation: sie geben vor, sich nicht zu kennen.

Und auch Nate hat kein schönes Thanksgiving: seine Mutter macht ihrem Vater Vorwürfe, dass sie überall ausgeladen werden, da sie nicht bei den Waldorfs feiern kann. Als Nate seinen Vater verteidigt, greift der ihn an, er könne seine Fehden alleine austragen, und Nate verlässt wütend das Haus. Als er Stunden später wiederkommt, findet er seinen Vater bewusstlos auf dem Boden des Wohnzimmers auf.

Auch Blair ist außer sich und konfrontiert ihre Mutter damit, dass sie weiß, dass sie ihrem Vater gesagt hätte, Blair wolle ihn weder sehen, noch sprechen, und all das nur, weil er Eleanor verlassen hat. Eleanor versucht Blair mit einem Dessert abzuspeisen und, während Blair einen ganzen Kuchen in sich hineinstopft, sieht man sie in einer Rückblende vor einer Toilette knieen. Nach dieser Fressattacke ruft sie Serena an und bittet diese, zu kommen. Deshalb bleiben Lily und Eric alleine bei den Humphreys zurück. Dabei kommt zu Tage, dass Lily und Rufus früher einmal ein Paar gewesen sind. Dans Mutter ist das so peinlich, dass sie die Wohnung verlässt.

Nate hilft Serena, sich in Blairs Bad auszuziehen, und die beiden flirten heftig miteinander, was in einer Wasserschlacht endet, zu der Blair hinzukommt. Die verhalten sich erst, als wären sie bei etwas erwischt worden, binden dann aber Blair in ihre Wasserschlacht mit ein und alle drei haben Spaß miteinander.

Alison kommt mit Dan von ihrem Spaziergang zurück, bei dem sie ihm erzählt hat, dass Lily die erste große Liebe seines Vaters gewesen sei, und hört mit, wie Lily Rufus auf ihren Kuss bei Eleanors Party anspricht. Dans Mutter ist geschockt.

Blair ist aufgelöst im Bad. Sie weint und Serena nimmt sie mit zu Dan, nachdem Blair ihr erklärt hat, dass ihr Vater nicht da ist, weil ihre Mutter das so wollte. Als Serena und Blair bei den Humphreys ankommen, streiten die Eltern sich hitzig und die beiden gehen zu Dan ins Zimmer und werden über die Situation ins Licht gebracht. Da die Erwachsenen weiter streiten, beschließen alle, gemeinsam vor dem Streit zu fliehen.

Blair, Serena und Nate gehen ins Wohnzimmer, wo die Party im vollen Gange ist. Blair hilft ihrem Vater in der Küche, während Nates Vater sich von seiner Familie verabschiedet, weil er zur Arbeit muss.

Nate und seine Mutter sind im Krankenhaus und die Mutter versucht Nate einzureden, der Vater hätte nur Kopfschmerzabletten genommen. Aber Nate konfrontiert sie mit der Wahrheit: sein Vater ist abhängig. Die Mutter versteht nicht, wie es so weit kommen konnte. Howard müsse nur im Anzug ins Büro gehen, alles andere werde ihnen von ihrem Vater geschenkt. Als die Krankenschwester die beiden zu Howard vorlassen will, verbietet Nate der Mutter, mit ins Zimmer zu gehen. Sein Vater wird wach und Nate erklärt ihm, dass es so nicht mehr weitergehen kann und er es auch nicht mehr überspielen kann, weil er und seine Mutter ihn brauchen würden.

Alison stellt Rufus vor die Wahl: Lily oder sie in seinem Leben. Für beide habe es keinen Platz. Da sich Rufus für Alison entscheidet, folgt Lily den Jugendlichen in das Schnellrestaurant, in das sie sich geflüchtet haben. Nach ihrem Auftauchen geht Blair dankbar heim, aber nicht ohne zu versprechen, ihren Arzt anzurufen. Auch Dan und Jenny beschließen wieder zurück zu gehen. Jenny bereut auf dem Weg heim, ihre Mutter gefragt zu haben, wieder heimzukommen. Ihre Eltern kommen ihnen entgegen und wollen mit ihnen im Park Football spielen. Während sie dorthin aufbrechen, laufen die Frauen voraus und Dan beschwert sich bei seinem Vater, dass er ihm nicht davon erzählt hat, dass er Serenas Mutter kennt.

Blair kommt heim und trifft auf ihre Mutter, die alleine in der Küche ist. Eleanor gesteht ihrer Tochter, dass sie die Scheidung noch nicht unterschrieben hat, obwohl ihr Vater in Europa mit einem anderen Mann lebt. Denn sie war lange Zeit mit ihm verheiratet und die Feiertage waren immer die schönste Zeit für sie.

Blairs Vater verabschiedet Nate und seine Mutter mit Resten für Nates Vater. Während Nate auf den Aufzug wartet, verabschiedet er sich von Blair mit einem zärtlichen Kuss. Als der Aufzug kommt, steigt Serenas Mutter aus und fragt nach ihrer Tochter, die auf einem Stuhl schläft. Nachdem Serena und ihre Mutter gegangen sind, ist die Familie Waldorf unter sich. Sie sitzen zusammen, lachen und trinken Tee, währen der Vater Eleanor die Füße massiert...

Heute sitzen die van der Woodsens lachend in dem Schnellrestaurant und essen Pommes Frites und die Waldorf-Frauen stehen ebenfalls lachend in ihrer Küche und naschen vom übrig gebliebenen Nachtisch.

Dan träumt von der schönen Blonden und seine Schwester zieht ihn damit auf, dass Serena eines Tages seinen Namen kennen werde - zumindest in seinen Träumen. Daraufhin meint Dan, dass er dann wenigstens etwas hätte, wofür er dankbar sein könnte.

Die Humphreys spielen zum Abschluss der Folge Football im Park und genießen einen Abend mit der Familie.

Nina H. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gossip Girl" über die Folge #1.09 Was war und was ist diskutieren.