Alicia Florrick

Foto: Julianna Margulies, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Julianna Margulies, Good Wife
© Paramount Pictures

Alicia Florrick hat die letzten 13 Jahre ihres Lebens als fürsorgliche Mutter für ihre beiden Kinder Zach und Grace und als Ehefrau für ihren Mann Peter verbracht. Als ihr Mann Peter, welcher Oberstaatsanwalt von Chicago war, aber der Korruption im Amt und diverser Affären überführt wurde, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie wird überrollt von den Details der Enthüllungen. Dabei steht sie in der Öffentlichkeit zwar an der Seite ihres Mannes, ist sich im Privaten aber nicht sicher, ob sie ihm dessen Vergehen verzeihen kann. Zunächst muss sie sich aber noch nicht mit dieser Frage auseinandersetzen, denn Peter wird zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt und geht ins Gefängnis.

Alicia nimmt unter diesen zwingenden Umständen ihr Leben selbst wieder in die Hand, sie zieht mit den Kindern in eine neue Wohnung in der Innenstadt von Chicago und sie nimmt ihren alten Beruf als Anwältin wieder auf, den sie für Peter und die Kinder aufgegeben hatte. Über ihren Freund aus Studienzeiten, Will Gardner, erhält sie eine Anstellung als Junioranwältin im ersten Jahr in dessen Kanzlei Stern, Lockhart and Gardner. Alicia und Will waren während ihres Studiums an der Universität von Georgetown sehr enge Freunde und beide verbindet noch eine tiefe Nostalgie und Verbundenheit aus dieser Zeit.

Foto: Julianna Margulies & Matt Czuchry, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Julianna Margulies & Matt Czuchry, Good Wife
© Paramount Pictures

Beruflich muss Alicia nach den langen Jahren der Abstinenz beweisen, dass sie das Zeug zu einer Vollblutanwältin hat. Besonders die Namenspartnerin der Kanzlei, Diane Lockhart beäuigt sie zunächst kritisch und ihr direkter Konkurrent Cary Agos. Cary wurde für denselben Posten in der Firma engagiert wie Alicia und nach sechs Monaten wird einer von ihnen diesen Posten voll übernehmen, während der andere gehen muss. So steht Alicia von Anfang an unter enormen Druck, ihr Bestes zu geben, zusätzlich zu der Herausforderung, ihre Mutterrolle nebenher voll auszufüllen. Zwar sind Zach und Grace keine kleinen Kinder mehr, aber sie haben doch sehr mit den neuen Lebensumständen zu kämpfen, schließlich ist auch der ganze Skandal um Peter nicht spurlos an ihnen vorbeigegangen. Alicia erhält dabei Unterstützung von Peter Mutter Jackie, die ihre Zeit bei den Kindern verbringt, wenn Alicia arbeiten ist. Zwar geraten die beiden Frauen auch immer wieder aneinander, wenn es um bestimmte Ansichten der Erziehung der Kinder geht, aber die meiste Zeit funktioniert dieses Arrangement sehr gut.

Hilfe und vor allem moralische Unterstützung erhält Alicia von Kalinda Sharma, der privaten Ermittlerin der Kanzlei, mit der sie sich schnell anfreundet. Die beiden Frauen verbindet vom ersten Moment an ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und auch wenn Kalinda ein Mensch ist, der nicht viel über sich preis gibt, werden die beiden doch schnell enge Freundinnen. Kalinda kann Alicia dabei auch oftmals durch kleinere Schwierigkeiten in Fällen oder innerbetrieblichen Intrigen navigieren. So wird Alicia immer sicherer und auch erfolgreicher in ihrer Arbeit als Anwältin. Wird sie zunächst noch oftmals wegen ihres Prominentenbonuses, den ihr der Skandal rund um Peter verschafft hat, zu den meisten Fällen hinzugezogen, besticht sie bald durch Können und Leistung.

Foto: Julianna Margulies & Chris Noth, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Julianna Margulies & Chris Noth, Good Wife
© Paramount Pictures

Privat versucht Alicia ihre widersprüchlichen Gefühle ihrem untreuen Ehemann gegenüber zu erforschen und einzuordnen. Sie besucht Peter regelmäßig im Gefängnis, ist dabei aber zunächst sehr distanziert. Sie ist verletzt und enttäuscht, sowohl wegen dessen Untreue als auch wegen seines unmoralischen Verhaltens als Staatsanwalt. Da Alicia aber sehr an die Werte einer Ehe glaubt, nähert sie sich ihm langsam wieder an und ist auch bereit, ihn im Kreise ihrer Familie aufzunehmen, als er unter Hausarrest aus der Haft entlassen wird, da sein Prozess noch einmal neu aufgerollt wird. Sie legt dabei allerdings einige Grundregeln fest, sie beziehen beide getrennte Schlafzimmer und Alicia legt viel Wert darauf, ihr Leben weiter unabhängig von seinem zu leben.

Neben dem bleibenden Misstrauen ihres Mannes gegenüber ist Alicia auch von ihren aufkeimenden Gefühlen für Will verwirrt. Die beiden hegen schon seit ihrer College-Zeit unterschwellige Gefühle füreinander, die nun, da sie zusammenarbeiten immer wieder zum Vorschein kommen. Als Will sie in einem Moment der Leidenschaft küsst, weist Alicia ihn zunächst zurück, bedauert diese Entscheidung aber direkt im Anschluss wieder. Da der Moment für sie nun aber verstrichen ist, intensiviert sich nun doch die Beziehung zu Peter wieder, der auch seiner Frau klarmachen kann, dass er es mit seinen Beteuerungen der Sühne und Wiedergutmachung sehr ernst meint. Alicia beginnt Peter zu verzeihen und ihn wieder als ihren Lebenspartner anzunehmen. Als Peters Verfahren im zweiten Anlauf dann abgeschmettert wird und er nun ein freier, nicht vorbestrafter Mann ist, beschließt er wieder als Oberster Staatsanwalt zu kandidieren und Alicia sichert ihm ihre Unterstützung zu. Auch als Will ihr nach reiflicher Überlegung seine Liebe gestehen will, unterbindet sie diesen Impuls und fragt ihn nur, ob er einen Plan für sie beide als Paar hat. Sie kann nicht einfach ihren Mann verlassen, ihre Familie weiteren Skandalen aussetzen und ihre berufliche Integrität aufs Spiel setzen, ohne von Will einen klaren Plan vorliegen zu haben. Da dieses existentielle Gespräch mit Will während der Pressekonferenz von Peter, in der er seine erneute Kandidatur verkündet, stattfindet, ist sie nicht mehr in der Lage, Wills Reaktion auf diese Frage zu hören. Der spricht auf ihre Mailbox, dass er egal wie und unter welchen Umständen mit Alicia zusammen sein möchte. Aber Alicia hört diese Nachricht nie, denn Eli Gold hat sie gelöscht.

Beruflich ist Alicias erstes Jahr bei Lockhart/Gardner geprägt von der Konkurrenz zu Cary Agos. Auch wenn sie sich mit ihm manchmal sehr gut versteht und sie sich als Anwälte gut ergänzen, läuft es letztendlich doch auf eine Entscheidung zwischen ihnen hinaus. Um dieses Rennen nicht zu verlieren, nutzt Alicia die guten Beziehungen ihres Mannes und verschafft der Kanzlei große, bedeutende neuen Klienten (u.a. Eli Gold). War ihr Verhältnis zu Cary bis dato von Konkurrenz aber auch gegenseitigem Respekt geprägt, schlägt Carys Meinung über sie nun in offene Missbilligung um.

Weiter zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Alicia Florrick

Cindy Scholz - myFanbase