Kalinda Sharma, Staffel 1 und 2

Foto: Archie Panjabi, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Archie Panjabi, Good Wife
© Paramount Pictures

Kalinda Sharma arbeitet als interne Ermittlerin für die Kanzlei Stern, Lockhart and Gardner. Als Alicia Florrick dann zum Team stößt, ist Kalinda etwas unsicher wie sie sich ihr gegenüber verhalten soll. Denn sie arbeitete zuvor drei Jahre für Alicias Mann Peter Florrick bei der Staatsanwaltschaft von Cook County, bevor sie von ihm gefeuert wurde weil sie zwei Jobs gleichzeitig hatte. Doch durch ihre sehr direkte Art bekommt die clevere Ermittlerin schnell einen guten Draht zu Alicia und scheut sich auch nicht davor, die auf ihre privaten Probleme anzusprechen. In ihrem Job geht Kalinda sehr zielstrebig ans Werk und setzt oft auch ihre weiblichen Reize ein, um ihre Ziele zu erreichen. Doch auch ihre diversen Kontakte, die weit über die ganze Stadt verteilt sind, helfen Kalinda dabei kniffelige Fälle zu lösen.

Und auch wenn Kalinda oftmals etwas flapsig erscheint, nimmt sie ihre Arbeit sehr ernst und hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. So setzt sie sich auch über Alicias Kopf hinweg und nimmt bei einem älteren Fall, der in Revision gehen soll, heimlich Kontakt mit Peter auf. Alicia ist darüber wenig begeistert und als Kalinda ihr davon erzählt, kommt es zu einem ersten Streit zwischen den beiden Kolleginnen. Alicia macht Kalinda klar, dass sie nicht will, dass diese ihren Mann besucht und erst Recht nicht heimlich hinter ihrem Rücken. Doch schon bald muss Kalinda wieder gegen diese Regel verstoßen, denn plötzlich ist ihr eigener Ruf bedroht. Peters Nachfolger Glenn Childs möchte, dass Kalinda ihm belastende Informationen über Peter besorgt. Er macht Kalinda eindringlich klar, dass sie gar keine andere Wahl hat als ihm zu helfen, weil er sie sonst in den brisanten Skandal rund um Peter mit reinziehen wird, da sie zu der Zeit für ihn gearbeitet hat. Daraufhin besucht Kalinda Peter erneut im Gefängnis und berichtet ihm von Childs Angebot und gibt ihm dabei scheinbar die Möglichkeit, dessen Angebot zu überbieten. Peter geht darauf ein und möchte, dass Kalinda ihm Kopien von den Abhöraufnahmen beschafft, die Childs angefertigt hat, als er damals Peters Privatanschluss abgehört hat. Als Kalinda sich daraufhin wieder mit Childs trifft, erzählt sie ihm, dass Peter die Mitschnitte von seinen Abhöraufnahmen haben möchte. Kalinda macht Childs klar, dass ihr Deal nur funktionieren wird, wenn sie Peter auch etwas bieten kann.

Foto: Archie Panjabi, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Archie Panjabi, Good Wife
© Paramount Pictures

Als Peters Revisionsverhandlung ansteht, wird Kalinda von Childs vorgeladen und obwohl sie versucht sich dagegen zu wehren, hat sie keine Chance und muss vor Gericht erscheinen. Kalinda erzählt Alicia davon, gibt ihr aber auch den Rat bei ihrer Befragung nicht dabei zu sein. Vor Gericht gibt Kalinda zwar zu, dass Peter verdächtigt wurde sexuelle Gefälligkeiten von der Prostituierten Amber Madison angenommen zu haben, lässt aber auch immer wieder Hinweise fallen, die in die Richtung gehen, dass sie weiß, dass auch der Richter in der Vergangenheit ähnliche Gefälligkeiten angenommen hat. Kalinda schafft es damit, dass der Richter nervös wird und die heikle Befragung schließlich unterbricht und Peter das Recht auf eine neue Verhandlung gibt, was für ihn bedeutet, dass er mit einer elektronischen Fußfessel erst einmal wiedernach Hause darf.

Über ihr Privatleben gibt Kalinda in der Kanzlei nicht wirklich viel preis. Selbst gegenüber Alicia, mit der sie sich immer mehr anfreundet, reagiert Kalinda ausweichend auf die Frage ob sie homosexuell sei. Gleichzeitig flirtet Kalinda aber zu der Zeit mit Detective Anthony Burtonvon der Chicagoer Polizei, der sie immer wieder mit internen Informationen vesorgt. Als Anthony in einen Korruptions-Skandal verwickelt wird, mit dem sich die Kanzlei beschäftigt, gerät Kalinda in eine Zwickmühle. Aber auch die FBI-Agentin Lana Delaney, die ebenfalls an dem Fall dran ist, hat mehr als berufliches Interesse an Kalinda. Als Lana Kalinda vorwirft, mit Anthony eine sexuelle Beziehung zu haben und ihn gewarnt zu haben, kann Kalinda die Vorwürfe entkräftigen, wirft Lana aber im Gegenzug vor, eifersüchtig auf Anthony zu sein. Doch nachdem Anthony erfahren hat, dass Kalinda ihm misstraut hat, beendet er ihre Liebelei abrupt. Die verliert darüber aber keine Tränen, denn sie ist mittlerweile in einer lockeren Beziehung mit Lana involviert.

Foto: Lili Taylor & Archie Panjabi, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Lili Taylor & Archie Panjabi, Good Wife
© Paramount Pictures

Nach der Fusion der Kanzlei Lockard/Gardner mit Derrick Bond, bekommt Kalinda durch deren privaten Ermittler Blake Calamar Konkurrenz aus den eigenen Reihen. Die beiden rivalisieren heftig gegeneinander und ihre fiesen Sticheleien finden einen vorläufigen Höhepunkt, als Kalinda die Scheiben von Blakes Wagens einschlägt und den Innenraum durchsucht. Da Kalinda einen Kussmund Abdruck auf dem Rückspiegel hinterlassen hat, ist Blake schnell klar, was Sache ist und er stellt Kalinda zur Rede. Die beiden machen sich gegenseitig klar, dass der jeweils andere besser vorsichtig sein sollte, da sie beide bereits den Background des anderen gecheckt haben. Und Blake droht Kalinda damit, dass er herausgefunden hat, dass sie bezüglich ihrer Herkunft gelogen hat. Außerdem spricht auch er sie direkt darauf an, dass er denkt sie sei lesbisch. Kalinda reagiert daraufhin etwas panisch und sucht Donna, eine alte Freundin von sich auf, mit der sie bis vor vier Monaten noch zusammen war und bittet sie, über ihre vergangene Beziehung Stillschweigen zu bewahren. Und obwohl diese ihr das verspricht taucht Blake einige Tage später mit Donna als sein Date bei einer Firmenparty auf.

Kalinda bringt das alles zwar ziemlich aus der Fassung, trotzdem vertraut sie sich niemanden an. Erst als Blake die Wohnung eines Zeugen, den Therapeuten Dr. Randall Booth, untersucht und den Zeugen mit Kalindas Baseballschläger zusammenschlägt und ihre Fingerabdrücke am Tatort zurück lässt und dann auch noch anfängt sich als ihr Vorgesetzter aufzuspielen, wird es Kalinda schließlich zu bunt. Kalinda steckt Alicia, dass Blake auch ihren Background gecheckt hat und dabei auch frühere Nachbarn der Florricks verhört hat, was Alicia ziemlich wütend macht und für ordentlich Wirbel sorgt. Denn als Will davon erfährt und Kalinda auch noch droht die Kanzlei zu verlassen, wenn Blake über ihr steht, ist auch der ziemlich wütend. Mit Derek Bond vereinbart Will daraufhin, obwohl der alles andere als begeistert ist, dass Kalindas Gehalt ab sofort um 50000 Dollar im Jahre erhöht wird, womit sie mehr verdient als Blake. Doch damit sind nicht alle Problem aus der Welt geschaffen, denn die Staatsanwaltschaft ermittelt mittlerweile wegen des Überfalls auf Dr. Randall Booth, der inzwischen aus dem Koma erwacht ist und verhört Kalinda auf Grund ihrer belastenden Fingerabdrücke am Tatort. Daraufhin kommt es schließlich endlich zu einer Aussprache zwischen Kalinda und Blake, in der sie es schafft ihm zumindest die Tatwaffe wieder zu entlocken, mit dem sie ihm, nach einem Kuss, direkt darauf in den Magen schlägt. Beim dem Gespräch ist aber nicht nur herausgekommen, dass Kalinda bisexuell ist, sondern sie anscheinend auch eine andere Identität angenommen hat.

Foto: Archie Panjabi & Julianna Margulies, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Archie Panjabi & Julianna Margulies, Good Wife
© Paramount Pictures

Doch das bleibt nicht Kalindas einziges Problem, denn von Cary erfährt sie, dass der Oberstaatsanwalt eine Grand Jury zusammengestellt hat, die Kalinda genauestens überprüfen soll. Als sie gegenüber Cary äußert, dass sie sich wünscht ihr Leben wäre endlich mal normal, küsst Cary Kalinda plötzlich und sagt ihr danach, dass er sie damit im normalen Leben willkommen heißt. Doch nur ein paar Tage später bekommt Kalinda tatsächlich eine Vorladung zur Anhörung vor der Grand Jury und engagiert Alicia kurzerhand als ihre Anwältin. Diese rät ihr bei jeder Frage nur die Antwort zu geben, dass sie von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch macht. Das funktioniert zunächst auch relativ gut, doch es scheint so als wäre Childs gar nicht hinter Kalinda, sondern hauptsächlich hinter Lockard/Gardner her. Und als er Kalinda einen Deal anbietet, gegen die Kanzlei auszusagen und dafür einer Haftstrafe zu entgehen, lehnt diese dankend ab. Bei weiteren Befragungen sieht Kalinda eine Chance Blake loszuwerden und beantwortet eine der Fragen, um Blake zu diffamieren. Ihr Plan scheint auch zu funktionieren, denn die Grand Jury überdenkt noch einmal Blakes vorherige Aussagen und Blake selber verschwindet einfach bei der Überprüfung der Zeugenaussage. Doch als Blake sich später mit Kalinda trifft, macht er ihr klar, dass er weiß, dass Peter ihr geholfen hat ihren Namen und ihre Identität zu ändern und sie im Gegenzug dafür Sex mit ihm hatte. Außerdem macht Blake Kalinda klar, dass er das auch dem Staatsanwalt mitgeteilt hat.

Kalinda ist danach völlig aufgewühlt und macht sich große Sorgen, dass Alicia von der prekären Angelegenheit erfahren könnte. Doch durch Cary erfährt sie, dass ihr Fall geschlossen wurde, Matan Brody aber die Zeugenaussage von Blake aufgenommen hat. Brody will sie allerdings nicht herausgeben und somit bleibt Kalinda nichts anderes übrig, als Peter um Hilfe zu bitten. Der wiederum kann Brody überzeugen, die Sache unter Verschluss zu halten, indem Peter ihm verspricht, dass er seinen Job behält, falls Peter wieder zum Oberstaatsanwalt gewählt wird. Trotzdem kann Kalinda nicht verhindern, dass immer mehr Menschen, darunter auch Alicia, die sie aber lange Zeit nicht darauf anspricht, von ihrem One-Night-Stand mit Peter erfahren. Als Alicia sie schließlich mit der Angelegenheit konfrontiert, ist Kalinda völlig verzweifelt und weiß nicht was sie tun soll. Zum ersten Mal sieht man einen starken emotionalen Ausbruch von ihr, als sie nach dem Gespräch mit Alicia weinend im Aufzug zusammenbricht. Kalinda beschließt sofort ihren Job zu wechseln um Alicia die Sache einfach zu machen und setzt sich mit Sophia Russo, einer alten Freundin, in Verbindung, die für eine freischaffende Sicherheitsfirma arbeitet. Doch als ihre Sophia als einzige Alternative nur wieder ein Job bei der Staatsanwaltschaft, unter Peter, beschaffen kann, entschließt sie sich doch bei Lockard/Gardner zu bleiben. Trotzdem landet Kalinda noch mit Sophia im Bett und es wird klar, dass das nicht das erste sexuelle Abenteuer zwischen den beiden Frauen ist. Als Kalinda aber erfährt, dass Sophia mittlerweile verheiratet ist, beendet sie die Beziehung auf der Stelle.

Charakterbeschreibung von Kalinda Sharma (Staffel 3 und 4)
Charakterbeschreibung von Kalinda Sharma (Staffel 5)

"Good Wife" ansehen:

Nina V. - myFanbase