Eli Gold

Foto: Alan Cumming, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Alan Cumming, Good Wife
© Paramount Pictures

Eli Gold ist ein renommierter Image- und Kampagnenberater, er unterstützt und leitet Politiker vor und während ihrer Wahlkämpfe und ist einer der fähigsten Vertreter seiner Zunft. Peter Florrick engagiert ihn als seinen Kampagnenmanager, als er unter Hausarrest aus dem Gefängnis entlassen wird, da sein Korruptionsprozess noch einmal neu aufgelegt wird. Eli ist geschieden, Vater einer Tochter im Collegealter und praktizierender Jude.

Sobald er zum Team rund um Peter Florrick stößt, übernimmt Eli sofort die Aufgabe, einerseits am Ziel des Freispruchs für Peter zu arbeiten und gleichzeitig dessen erneute Kandidatur für den Posten des Bezirksstaatsanwalts vorzubereiten. Er erkennt sofort, dass Peter und dessen Familie unter Bewachung des FBIs stehen, dank eines von Zach geschossenen Bilds, auf dem ein FBI-Agent bei der Observation der Florrick-Wohnung zu sehen ist.

Um Peter bei den Wählern einen Pluspunkt zu verschaffen, arrangiert Eli den Zuspruch eines renommierten Pfarrers aus Chicago, der der Fürsorger einer afroamerikanischen Gemeinde ist. Eli ist aber beunruhigt, als Pastor Isaiah zu viel Einfluss auf Peter auszuüben beginnt, dessen moralische Werte hinterfragt und darauf besteht, dass Peter nur dann in seine Kirche kommt, wenn er daraus kein Spektakel für die Presse macht. So hat sich Eli die Sache nicht vorgestellt und er versucht das entstandene Band zwischen Peter und Pastor Isaiah zu lockern, u.a. indem er Jackies Einfluss auf Peter einzubeziehen versucht. Dies gelingt zwar nur mäßig, dennoch ist Peter bereit, einen seiner vom Gericht genehmigten Kirchbesuche (denn er steht zu dem Zeitpunkt noch unter Hausarrest) dazu zu nutzen, um sich mit dem Immobilienmogul Gerald Kozko zu treffen und diesen als Informant für Glenn Childs zu entlarven. So hat Eli zwar nicht den vollen gewünschten Einfluss auf Peter in religiösen Belangen, aber er kann dessen neu gewonnene Spiritualität dennoch für die beginnende Kampagne nutzen.

Bereits zu Beginn seiner Zusammenarbeit mit Peter Florrick legt Eli wert darauf, auch den Kontakt zu Alicia zu suchen und diese mit einzubeziehen. Alicia möchte zwar mit den politischen Belangen ihres Mannes möglichst wenig zu tun haben, wird aber unweigerlich immer wieder in diesen Dunstkreis mit hineingezogen. So wird Alicias Liebesleben zum Thema eines anonymen Twitteraccounts, über den private Details ausgeplaudert werden. Eli vermutet zunächst einen beruflichen Konkurrenten Alicias dahinter, entdeckt bald aber, dass Zachs Freundin Becca hinter dem Account steckt. Es gelingt ihm mit einfachen Mitteln, die junge Intrigantin einzuschüchtern und am weiteren twittern zu hindern.

Auch in der Folgezeit sucht Eli Alicia immer wieder gerne unangekündigt in deren Büro auf, was Alicia sichtlich auf die Nerven geht. Sie macht aber gute Miene zum bösen Spiel, auch um Peter so gut wie möglich zu unterstützen. Zudem wendet sich Alicia an Eli, als sie befürchtet, ihre Stelle bei Lockhart/Gardner zugunsten von Cary Agos zu verlieren. Da Diane Lockhart ihr nahegelegt hat, möglichst neue Kunden für die Kanzlei über den Einfluss ihres Mannes zu ergattern, bittet sie Eli um Hilfe. Der nutzt die Gelegenheit und wechselt mitsamt seiner gesamten Firma die Anwälte, lässt sich in Zukunft ausschließlich von Lockhart/Gardner vertreten und bringt so einen ordentlichen Batzen Gewinn für die Kanzlei. Das ist der ausschlaggebende Punkt, der Alicia ihren Arbeitsplatz sichert und natürlich erwartet Eli nun eine Gegenleistung von ihr. Er möchte, dass Alicia bereit ist, Peter bei seiner bevorstehender Kandidatur auf den Posten des Bezirksstaatsanwalts als Frau an seiner Seite zu unterstützen, denn nur so habe er realistische Siegchancen.

Foto: Alan Cumming, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Alan Cumming, Good Wife
© Paramount Pictures

Nachdem Peter seine Kandidatur für die bevorstehenden Wahlen offiziell bekannt gegeben hat, macht Eli vor allem Alicia darauf aufmerksam, dass sie nun unter besonderer Beobachtung der Presse, aber wohl auch von Peters Gegenkandidaten Glenn Childs stehen wird. Er bittet sie vorsichtig zu sein und darauf zu achten, egal wem gegenüber keine unbedachten Äußerungen zu tätigen. Alicia nimmt diesen Rat an, ahnt aber nicht, dass Eli durchaus auch vor ihr Dinge geheim hält. So hat Eli per Zufall eine Nachricht auf Alicias Mailbox abgehört, in der ihr Will seine Liebe gesteht. Eli hat diese Nachricht gelöscht, um die gerade sich wieder stabilisierende Beziehung zwischen Peter und Alicia nicht zu gefährden.

Als die heiße Phase des Wahlkampfs einsetzt, hat Eli alle Hände voll zu tun, kleinere und größere Krisenherde unter Kontrolle zu bekommen. Er kümmert sich um die Auswirkungen eines viralen Videos mit anzüglichem Inhalt, welches von Amber Madison aufgenommen wurde. Er muss sich mit Zachs Ex-Freundin Becca auseinandersetzen, die plötzlich als Wahlkampfhelferin in Peters Team auftaucht, und eine besondere Herausforderung stellt die dritte Kandidatin im Rennen dar. Denn völlig überraschend verkündet die relativ unbekannte Staatsanwältin Wendy Scott-Carr, dass sie ebenfalls für den Posten des Bezirksstaatsanwalts kandidieren wird. Da Scott-Carr ein noch unverbrauchtes Gesicht im politischen Zirkel darstellt, es ihr gelingt, durch ihre Integrität zu überzeugen, und sie als farbige Frau auf große Unterstützung von weiblichen und afroamerikanischen Wählern hoffen kann, stellt sie sich als besonders harte Gegnerin heraus.

Eli versucht, dem guten Ruf der neuen Kandidatin entgegen zu treten, als er sein Wissen um ihre Brustvergrößerung an Glenn Childs Team weiterreicht, damit es an die Öffentlichkeit gebracht wird. Aber dieses Manöver geht nach hinten los, denn Wendy Scott-Carr hat den Eingriff nach einer Brustkrebsbehandlung vornehmen lassen, was ihr natürlich die Sympathien der Menschen sichert. Erst als Elis Team aufdecken kann, dass Wendy Scott-Carr mehrere Jahre eine illegale Einwanderin als Kindermädchen beschäftigt hatte, findet Eli das richtige Mittel, um gegen die mächtige Konkurrentin vorzugehen. Zwar gelingt es ihnen nicht, Wendy aus dem Rennen ausscheiden zu lassen, denn sie kann mit den Vorwürfen souverän umgehen und sie der Öffentlichkeit plausibel erklären, dafür bringt dieser Skandal aber indirekt Glenn Childs zu Fall. Denn Childs beschäftigte ebenfalls eine illegale Einwanderin, hat diese Tatsache aber versucht zu vertuschen und muss sich nun an seinen eigenen harten Worten, die er Wendy gegenüber geäußert hat, messen. Damit hat Eli auf politischer Ebene einen großen Erfolg errungen, der Peter Florrick zudem auch die volle Unterstützung des demokratischen Komitees sichert, welches bis dato hinter Glenn Childs stand, auch wenn dies privat für ihn einen Rückschritt bedeutet.

Denn Eli hat Natalie Flores, die junge Frau, die für Wendy Scott-Carr arbeitete, im Zuge der Recherchen kennengelernt und sich sogar ein wenig in sie verliebt. Seine Tochter Marissa meint zwar, dass dies nur eine Phase sei, schließlich ist Natalie auch um einiges jünger als ihr Vater, aber Eli fühlte sich sehr zu Natalie hingezogen und diese erwiderte seine Gefühle auch. Da Elis Recherchen sie aber in große Bedrängnis mit der Einwanderungsbehörde gebracht haben, können sie kein unbefangenes Verhältnis zueinander aufbauen. Eli hilft ihr aber, so gut es geht, mit der Einbürgerung und vermittelt sie an Lockhart/Gardner als ihren Rechtsbeistand. Im Zuge dessen erhält Natalie auch ein Angebot für einen Job, der sie allerdings nach Washington bringen wird. Somit muss Eli sich von Natalie verabschieden, gerade als er beruflich vor seinem größten bisherigen Triumph steht.

Dank des Einsatzes von Alicia mittels eines aufwühlenden Fernsehinterviews hat Peter Florrick die Wahl knapp gegen Wendy Scott-Carr gewonnen. Er wird somit der neue Bezirksstaatsanwalt und Elis Aufgabe ist damit erst einmal erfüllt. Zwar bietet ihm das demokratische Komitee an, Peter bei einer eventuellen Kandidatur unter seiner Führung für ein nationales Amt zu unterstützen, aber bis dahin muss Eli sich nach neuen Klienten und Aufträgen umsehen. Dafür legt er seinen Firmensitz in die Hallen von Lockhart/Gardner und fusioniert seine Agentur mit deren Kanzlei. Er übernimmt fortan kurzfristigere Aufträge als Lobbyist und Krisenmanager und arbeitet dabei eng mit Alicia und auch Kalinda zusammen.

Charakterbeschreibung von Eli Gold (Staffel 3)

Cindy Scholz - myFanbase