Lorelai Victoria Gilmore

Lorelai Gilmore (Lauren Graham) und ihre Tochter Rory sind die beiden titelgebenden "Gilmore Girls". Lorelai ist eine allein erziehende Mutter, die mit 16 Jahren ihr Elternhaus verließ, als ihre Tochter zur Welt kam. Anschließend lebte sie in der Kleinstadt Stars Hollow, führte dort das Independence Inn, bevor sie mit ihrer besten Freundin Sookie St. James ein eigenes kleines Hotel eröffnete - das Dragonfly Inn. Dank ihrer Kaffeesucht ist sie eine der besten Kundinnen von Luke Danes, den sie zusammen mit Rory regelmäßig zur Weißglut treibt.

Foto: Lauren Graham, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lauren Graham, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die Serie "Gilmore Girls" beschreibt das Zusammenleben und das Umfeld von Lorelai und Rory Gilmore. Lorelai, die allein erziehende Mutter, Rory das hochbegabte fleißige Kind, wobei man manchmal nicht wirklich weiß, wer die Mutter, und wer die Tochter ist.

Sich ständig ihrer Mutter Emily und deren Wertesystem und Vorstellungen Amerikas "Upper Class" entgegensetzend, bekommt die selbstbewusste Lorelai im zarten Alter von 16 ihren kleinen Engel Rory. Kurz nach der Geburt reißt Lorelai von zuhause aus und treibt dadurch auf ewig einen Keil zwischen sich und ihre Eltern.

Ohne einen Schulabschluss in der Tasche, nimmt Lorelai im Independence Inn, einem kleinen Hotel in Stars Hollow, einen Job als Zimmermädchen an und arbeitet sich bis zur Hotelmanagerin hoch.

Foto: Lauren Graham, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lauren Graham, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Der eigentliche Traum der schlagfertigen Lorelai ist es jedoch, gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sookie ein eigenes Hotel zu führen. Als das Independence Inn bei einem Feuer schwer beschädigt wird und geschlossen werden muss, machen Lorelai und Sookie ihren Traum endlich war und eröffnen mit dem Dragonfly Inn ihr eigenes Hotel.

Lorelais Leben war sicherlich nicht einfach, aber die Entscheidung für ihr Kind hat sie nie bereut. Rory ist der Mittelpunkt in ihrem Leben und ihr ganzer Stolz. Die Beziehung zwischen den beiden scheint manchmal mehr freundschaftlich, da Lorelai durchaus eine junge Mutter ist. Sie trägt moderne Klamotten, sieht verdammt gut aus für eine Mutter und versucht ihre Tochter zu einem selbstständigen Menschen zu erziehen. Allerdings zeigt sich bald, dass auch Lorelai und Rory typische Mutter-Tochter-Probleme haben, besonders wenn es um Rorys Liebesleben geht, mit dem Lorelai nicht immer einverstanden ist. Als Rory von zu Hause auszieht und ihr Studium in Yale beginnt, sehen sie und Lorelai sich nicht mehr so oft wie früher. Eines wird die beiden Gilmore Girls aber immer verbinden: ihre Kaffeesucht.

Das schwierige Verhältnis zwischen Lorelai und ihrer Mutter Emily bessert sich nur langsam im Verlauf der Serie, da die Wunden auf beiden Seiten doch sehr tief sitzen. Lorelai und Emily führen ein sehr unterschiedliches Leben, denn während Lorelai von der Welt der Reichen nichts hält, kann Emily mit Lorelais buntem Leben in Stars Hollow nicht viel anfangen. Dennoch sind sich die beiden durchaus ähnlich, da es beiden leichter fällt, die jeweils andere zu kritisieren, als ihr zu zuhören.

Einer der besten Unterhaltungsfaktoren dieser Serie sind mit Sicherheit die starken Sprüche von Lorelai, mit denen sie ihre Umgebung regelmäßig aus der Fassung bringt.

Das Gefühlsleben von Lorelai ist spannender als jeder Grisham-Roman und von vielen interessanten Männern geprägt. Rorys Vater Christopher sorgt mit seinem unregelmäßigen Auftauchen immer wieder für Herzflattern bei Lorelai. Mit Rorys Lehrer Max war sie zwischenzeitlich verlobt, hat ihn aber kurz vor der Hochzeit verlassen. Der präsenteste Mann in Lorelais Leben ist jedoch Luke. Er versorgt Lorelai, die keine großen Qualitäten als Hausfrau besitzt, mit Kaffee und Fast Food, erledigt alle anstehenden Reparaturen in ihrem Haus und greift ihr auch bei Geldsorgen unter die Arme.

Foto: Lauren Graham, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lauren Graham, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Dass Luke in sie verliebt ist, bemerkt Lorelai aber lange Zeit nicht, obwohl es jeder andere in Stars Hollow längst weiß. Nachdem Lorelais Liebesbeziehung mit dem Geschäftsmann Jason in die Brüche geht, kommen sich Lorelai und Luke jedoch endlich näher und werden ein Paar.

Luke ist für Lorelai da, als es zwischen ihr und Rory zu einer Monate andauernden Entfremdung kommt, nachdem Rory die Uni abgebrochen hat und zu ihren Großeltern gezogen ist. Lorelai bittet Luke, sie zu heiraten, und er nimmt den Antrag an. Jedoch will Lorelai erst vor den Traualtar treten, wenn die Sache mit Rory geklärt ist. Ohne Rory kann Lorelai den wichtigsten Schritt ihres Lebens nicht gehen. Als Lorelai und Rory sich endlich versöhnt haben, scheint der Hochzeit nichts mehr im Wege zu stehen, doch mittlerweile hat sich Lukes Leben grundlegend verändert: er hat erfahren, dass er eine 11-jährige Tochter namens April hat, von der er bislang nichts wusste.

Luke schließt Lorelai vollkommen aus seinem Leben mit April aus, was Lorelai sehr verletzt. Luke fürchtet, dass Lorelai ihm die Show stehlen könnte und mehr als er Aprils Zuneigung gewinnt. Um sein neues Dasein als Vater auf die Reihe zu bekommen, verschiebt Luke auch die Hochzeit mit Lorelai auf unbestimmte Zeit und lässt seine Verlobte über die Zukunft völlig im Unklaren.

Schließlich kommt Lorelai mit der Situation nicht länger zurecht und stürzt sich Hals über Kopf in eine Affäre mit Christopher. Nachdem Luke dies erfahren hat, trennen er und Lorelai sich im Streit und können vor lauter verletzter Gefühle nicht einmal mehr im selben Raum miteinander sein.

Lorelai beginnt nun eine ernsthafte Beziehung mit Christopher und heiratet diesen schließlich spontan in Paris. Die Ehe steht jedoch von Beginn an unter keinem guten Stern, denn Lorelai kommen schnell Zweifel und sie glaubt nicht, dass sich Chris jemals wohlfühlen wird in Stars Hollow.

Als Luke im Sorgerechtsstreit um April Lorelais Hilfe benötigt, kommen sich die beiden langsam wieder näher. Christopher muss erkennen, dass er nur Lorelais zweite Wahl ist und beendet die Ehe freundschaftlich.

Endlich gelingt es Lorelai und Luke, sich bei dem jeweils anderen für die begangenen Fehler zu entschuldigen. Sie werden wieder ein Paar.

Maret Hosemann - myFanbase