Episode: #3.11 Adios, Amigo

Dexters einziges Ziel ist es nun, sich Miguel zu entledigen, doch das erweist sich nicht als einfach. Unterdessen versuchen Deb und Quinn, den Hautmörder endlich zu schnappen und finden dank eines Einfalls tatsächlich eine Spur.

Diese Serie ansehen:

Foto: Jennifer Carpenter, Dexter - Copyright: Paramount Pictures
Jennifer Carpenter, Dexter
© Paramount Pictures

Im Kofferraum des Autos versucht Dexter, sich von seinen Fesseln zu befreien. Dabei sieht er Harry vor sich, der ihm sagt, dass er stolz auf ihn ist, es zumindest versucht zu haben, einen wahren Freund zu haben. Dexter kann seine Hände befreien und in dem Moment kommt das Auto zum Stehen. Der Kofferraum wird geöffnet und Dexter reagiert sofort und schlägt dem vermeintlichen Entführer ins Gesicht. Doch es ist Vince Masuka, umgeben von Quinn, Angel und anderen Officers. Sie wollen Dexter zu seinem Junggesellenabschied bringen, der auf einer Yacht stattfindet. Auch Miguel kommt hinzu, der eine Ansprache auf Dexter hält und von Freundschaft und Vertrauen spricht. Doch Dexter kann nur daran denken, wie er seinen Plan, Miguel umzubringen, in die Tat umsetzen kann.

Dexter kommt am frühen Morgen heim und will noch etwas schlafen, doch da klopft Rita an seiner Tür. Sie hat ihm Frühstück mitgebracht und zeigt ihm den bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten Plan für die Hochzeit. Sie kommen auf Miguel zu sprechen und Rita fragt Dexter, ob er Miguel wirklich als seinen Trauzeugen haben will. Dexter gesteht ihr, dass er das eigentlich nicht will.

Im Department erscheinen Vince, Quinn und der Rest ziemlich fertig zur Arbeit. Nur Angel, der sich wegen Barbara zusammengerissen hat, ist munter und bringt alle auf den neuesten Stand bezüglich des Hautmörders und des Wolf-Falls. Unter anderem informiert er Deb, dass Anton später kommen wird, um seine Aussage zu verifizieren. Laguerta sieht sich in ihrem Büro unterdessen das Video ihrer Befragung von Toby Edwards (#3.10) an und findet heraus, dass Miguel tatsächlich den von Edwards beschriebenen dunklen SVU fährt. Sie ruft Miguel an und verabredet sich mit ihm.

In seinem Labor sitzt Dexter vor dem Hochzeitplan von Rita. Harry erscheint ihm in einem Tagtraum und fragt ihn, ob er daran zweifelt, Rita zu heiraten, doch Dexter hat keine Zweifel. Was ihn beschäftigt, ist der Mord an Miguel. Dex und Harry gehen die Risiken durch, die der Mord mit sich bringen könnte und Dexter schmeißt seinen Plan, Miguel in der Hochzeitsnacht zu töten, um. Da kommt Deb herein, die sich vor Anton verstecken will, der jeden Moment aufs Revier kommen soll. Sie schüttet Dexter ihr Herz aus und erklärt ihm, dass ein Ex-Drogendealer wie Anton nicht der Richtige für sie sein kann. Harry hätte sicherlich auch etwas dagegen. Dexter rutscht eine unvorsichtige Bemerkung bezüglich Harry raus und so muss er Deb schließlich erzählen, dass Harry eine Affäre mit einer Informantin hatte. Dass dies seine Mutter war, sagt er Deb allerdings nicht. Deb ist aufgelöst, als sie das erfährt, wird jedoch daraufhin von Angel geholt, da Anton nach ihr verlangt hat.

Im Befragungsraum bei Anton kann sich Deb kaum zusammenreißen. Sie kommen auf den Vorfall mit dem Hautmörder zu sprechen und Anton erzählt ihr, wie traumatisch die Erfahrung war. Deb nimmt seine Hand. Währenddessen unterhalten sich Vince und Angel über Tammy, der Party-Organisatorin, mit der Vince die Nacht verbracht hat und die ihm gefällt. Vince will Tammy in der Datenbank überprüfen, die aber gerade offline ist.

Dexter beobachtet Miguel, den er mit dem Auto zu seinem Hotel und später zu Laguertas Haus verfolgt. Derweil suchen Deb und Quinn in Kings Verschlag nach Spuren. Sie kommen auf Anton zu sprechen und Deb sagt Quinn, dass es aus ist, woraufhin dieser scherzhaft versucht, mit ihr anzubandeln. Als Deb einen Anruf erhält, ihr Handy aber keinen Empfang hat, kommt sie auf die Idee, eine Telefonzelle in der Nähe überprüfen zu lassen, von der aus King aller Wahrscheinlichkeit nach seine Telefonate geführt haben muss.

Laguerta und Miguel kochen zusammen und letzterer versucht, Laguerta zu küssen, doch diese zieht sich elegant aus der Affäre. Sie gibt vor, das Bier im Kofferraum vergessen zu haben und geht hinaus, nimmt dabei jedoch auch Miguels Autoschlüssel mit. Dexter, der weiterhin draußen im Auto wartet, beobachtet, wie Laguerta mit Klebeband den Kofferraum von Miguels Auto abstreicht. Als Miguel sich nach dem Abendessen von Laguerta verabschiedet und ins Auto steigt, bemerkt dieser dank der Elektronik des Autos jedoch, dass der Kofferraum nicht ganz zu ist. Miguel wird stutzig.

Am nächsten Tag kommt Laguerta mit der Bitte zu Dexter, er möge vertraulich das Klebeband untersuchen und mit den Proben vergleichen, die in den letzten zehn Tagen vom Department gesammelt wurden. Damit Dexter nicht in die Sache hineingezogen wird, loggt sich Laguerta für ihn in die Datenbank ein. Miguel jedoch sieht von seinem Laptop aus, dass Laguerta in der Datenbank eingeloggt ist und wegen Wolfs Fall recherchiert. Dexter untersucht das Klebeband und entdeckt ein Haar von Ellen Wolf. Er wägt ab, ob es klug wäre, Laguerta davon zu erzählen, da er Miguel eh umbringen will.

Angel sagt Masuka, dass er Tammy für ihn in der Datenbank geprüft hat und Tammy offenbar ein paar psychische Probleme hat. Das ist jedoch eine tolle Neuigkeit für Masuka, den es beruhigt, dass Tammy auch nicht ganz normal ist. Derweil hat Deb die Liste der Anrufe, die von der Telefonzelle aus getätigt wurden, überprüft und eine Spur zu King gefunden. Sie und Quinn machen sich kurzerhand auf zu einem leerstehenden Haus und spüren tatsächlich King dort auf. Quinn jagt ihm hinterher, gerät in ein Gerangel mit King und wird von ihm mit einem Messer attackiert. King entwischt.

Im Department holt Laguerta Dexter zu sich. Sie hat in seiner Abwesenheit aus seinem Büro die Ergebnisse seiner Untersuchung des Klebebands geholt und weiß somit nun, dass Ellen Wolfs Haar auf dem Klebeband war. Sie weiß nicht, was sie machen soll und erzählt schließlich dem sich unwissend stellenden Dexter davon, dass sie diese Probe aus Miguels SVU hat und ihn des Mordes an Wolf verdächtigt. Um Laguertas Leben zu schützen, rät Dexter ihr, erstmal langsam vorzugehen, um mehr Beweise gegen Miguel zu sammeln.

Später geht Deb erneut zu Dexter ins Büro und spricht ihn auf Harrys Affäre an. Dexter lügt sie an und sagt ihr, er hätte es vor ein paar Wochen von Camilla erfahren. Da bekommt Dex eine SMS von Rita, die fragt, ob Deb mit Anton zur Hochzeit kommt. Dexter leitet die Frage an Rita weiter, doch die hat das nicht vor. Sie erzählt Dexter davon, dass Quinn sie mehr oder weniger gefragt hat, ob sie zusammen zur Hochzeit gehen. Deb fühlt sich schrecklich, seit sie von der Affäre Harrys weiß. Dexter muntert sie auf und sagt ihr, dass sie eine gute Person ist und er ihr am meisten vertraut. Da kommt ihm die Idee, Deb anstatt Miguel als seine Trauzeugin einzusetzen und Deb stimmt, obwohl anfangs etwas überrascht, zu. Später geht sie ins Archiv und bittet Camillas Nachfolgerin Francis darum, ihr alle Akten zu geben, die mit Harrys ehemaligen Informantinnen zu tun haben.

Dexter ist in Miguels Hotel. Miguel sitzt mit Ramon an der Bar und so bricht Dexter mit ein paar Tricks in Miguels Hotelzimmer ein und sieht sich um. Er überlegt, wie er am besten einbrechen und Miguel töten kann, doch da fällt ihm der Laptop auf, der anzeigt, dass Laguerta in der Datenbank eingeloggt ist und Wolfs Akten ansieht. Dexter erkennt, dass Miguel Laguerta wohl in dieser Nacht umbringen will und Ramon als Alibi benutzt. Tatsächlich verschafft sich Miguel später Zutritt zu Laguertas Haus, doch diese ist nicht da. Er sieht den Anrufbeantworter blinken und hört die Nachricht ab: es ist Dexter, der eine Nachricht für Laguerta hinterlassen hat, wonach er dringend mit ihr wegen dem Wolf/Prado-Fall sprechen und sich deswegen mit ihr in einem Café treffen will. Miguel will sofort los zum Café, doch Dexter erwartet ihn bereits an der Tür und injiziert ihm mit einer Spritze ein Betäubungsmittel.

Miguel erwacht mit Plastikfolie eingewickelt an einem vorbereiteten Tatort Dexters. Miguel versucht Dexter davon zu überzeugen, dass sie Freunde sind und er der Einzige ist, der ihn wirklich kennt. Dexter jedoch lässt sich nicht umstimmen. Er erzählt Miguel, dass er Oscars Mörder ist, woraufhin Miguel in Rage ausbricht, ihm jedoch verzeihen will. Schließlich jedoch erwürgt Dexter Miguel mit einem Draht.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dexter" über die Folge #3.11 Adios, Amigo diskutieren.