Felicia Tilman

Felicia Tilman ist die Schwester von Martha Huber. Die beiden Frauen hassen sich abgrundtief, waren aber stets in Kontakt geblieben, auch als Martha mit ihrem Mann nach Fairview zog, während Felicia in ihrer Heimat Utah zurückbleibt. Felicia ist Krankenschwester und arbeitete zusammen mit Mary Alice Young im gleichen Krankenhaus. Eines Tages bemerkt sie, dass ein Baby auf ihrer Station und Mary Alice Young beinahe gleichzeitig verschwinden und bringt die beiden Ereignisse sofort in miteinander in Verbindung.

Als Felicia eines Tages Marthas Besuch erwartet, ihre Schwester aber nicht bei ihr auftaucht und auch nicht mehr telefonisch erreichbar ist, ahnt Felicia sofort, dass ihre Schwester tot sein muss. Sofort packt sie ihre Sachen und reist nach Fairview, um herauszufinden, was mit ihrer Schwester passiert ist. Nachdem die Leiche von Martha schließlich gefunden wird, findet Felicia schnell durch ihr Tagebuch heraus, warum sie sterben musste. Martha hatte bei Felicia zu Hause einst ein altes Foto entdeckt, dass ihre Nachbarin Mary Alice zeigte.

Schließlich fand Martha heraus, dass Mary Alice und ihr Mann Paul den kleinen Zach entführt hatten und erpresste Mary Alice mit ihrem Wissen, bis diese sich das Leben nahm.

Felicia erkennt nun, dass ihre Vermutung bezüglich Mary Alice und dem verschwundenen Baby tatsächlich wahr ist. Felicia sucht daraufhin Zach auf, unterhält sich mit ihm ein wenig und deutet auch an, dass er nicht der leibliche Sohn von Paul und Mary Alice ist. Sie erkennt jedoch im Gespräch auch, dass Zach bei Paul nicht glücklich ist und zwischen den beiden starke Differenzen herrschen. Also nimmt sie ihn kurzerhand bei sich auf.

An Paul plant sie sich für den Mord an Martha rächen. Da es in Fairview jedoch keine Todesstrafe gibt, spannte sie kurzerhand Mike Delfino in ihren Plan ein, der Paul aus ganz eigenen Gründen umbringen wollte. Zach jedoch wird schnell misstrauisch und streckt Felicia mit einem Hockeyschläger nieder, um ihr so zu entkommen und Paul zu warnen.

Die nächsten Wochen verbringt Felicia im Krankenhaus. Anschließend reist sie nach Utah zurück, um zur Ruhe zu kommen, erhält vor ihrer Abreise jedoch noch Besuch von Mike, der ihr erzählt, dass er Paul nicht töten konnte. Missmutig verschwindet Felicia daraufhin aus Fairview.

Einige Zeit später nimmt sie eine Stelle als private Krankenschwester für den reichen und todkranken Noah Taylor an, dessen Tochter Deirdre nicht nur Zachs leibliche Mutter ist, sondern die auch noch von den Youngs getötet worden war. Felicia bringt Noah auf die Spur seines Enkels und auch auf die von Paul, doch dieser überlebt eine Attacke von Noahs Auftragskillern knapp. Felicia will nun einen letzten Versuch starten, Paul selbst zur Strecke zu Bringen.

Sie beginnt, Paul bei Freunden und Nachbarn schlecht zu machen und erzählt bei jeder sich bietender Gelegenheit, dass Paul ein Mörder ist. Sie versucht sogar, ihn selbst zu töten, indem sie Backfett auf die Eingangsstufen seines Hauses streicht oder seinen Grillanzünder mit Benzin vertauscht. Doch Paul überlebt jede einzelne ihrer hinterhältigen Angriffe. Als Felicia dann auch noch sein Haus desinfizieren lassen will, als Paul sich darin befindet, wird Paul wütend und ihr gegenüber sogar handgreiflich.

Schließlich nimmt sich Felicia eigenes Blut ab und ruft die Polizei. Am Telefon schwärzt sie Paul an und entgegnet, dass sie Angst hat, dass er ihr etwas antun könnte. Schließlich verteilt sie ihr Blut in der Wohnung von Paul, schneidet sich zwei Finger ab und legt diese dann in den Kofferraum von Pauls Wagen. Schließlich verschwindet sie aus Fairview. Kurze Zeit später wird Paul wegen Mordes an Felicia inhaftiert. Letztere zieht in eine Hütte in den Bergen, wo sie zurückgezogen unter dem Namen Mrs. Huber lebt und ihren Triumph über Paul Young genießt.

Melanie Wolff - myFanbase

Beschreibung: Felicia Tilman, Staffel 7