Porter Scavo

Porter ist der Zwillingsbruder von Preston und eins der Kinder von Tom und Lynette Scavo und die Brüder von Parker, Penny und Paige.

Zusammen mit seinen Brüdern Preston und Parker stellt Porter jede Menge Unsinn an, was eines Tages dazu führt, dass die drei Jungs für eine kurze Zeit von ihrer Mutter ausgesetzt werden. Erst als eine ältere Frau Lynette und deren Erziehungsmaßnahmen kritisiert, verteidigen Porter, Preston und Parker ihre Mutter und gehorchen ihr. Da Porter und sein Zwillingsbruder von ihrer Schule fliegen, muss Lynette dafür sorgen, dass sie an der Barcliff Academy angenommen werden. Da die beiden aber nicht zu bändigen sind, bringt Lynette ihre Zwillinge dazu, sich so körperlich anzustrengen, dass sie bei dem Vorstellungsgespräch ruhig sind. Da dies aber nicht von langer Dauer ist, bekommen Porter und Preston Medikamente gegen ADHS verschrieben.

Einige Zeit später müssen sich Porter und seine Brüder für den Diebstahl bei Karen McCluskey verantworten. Doch anstatt die Nachbarin den Jungs die Leviten liest, erfahren sie, dass Karen selbst mal einen Sohn hatte, der im Alter von zwölf Jahren gestorben ist und kommen mit einer Verwarnung davon, da die Jungs sie an ihren Sohn erinnert. Dass Bree in dieser Sache vollkommen anders denkt, muss Porter eines Tages am eigenen Leib erfahren, als die Nachbarin ihm den Hintern versohlt, da Porter sich ihrem Verbot widersetzt hat und einen Keks gegessen hat. Da Porter, Preston und Parker noch sehr beeinflussbar sind, werden sie von Lynette dazu angehalten, ein Bild von ihrer Familie zu malen, welches sie Toms ehemaliger Arbeitskollegin Annabel Foster zeigen, die nun wieder mit ihm zusammenarbeitet.

Da Porter und Preston sich mit einem Zwillingspaar prügeln und sie daran auch noch Spaß haben, verabredet Lynette weitere Treffen mit Norma, die Mutter der anderen Zwillinge. Doch nachdem Porter und seine Brüder einen selbstgedrehten Porno von Norma und ihrem Mann sehen, verlieren sie ihre neuen Freunde. Nachdem ein Fremder in Gabrielles Haus eingebrochen ist, werden Porter und Preston dazu erzogen, nie mit Fremden mitzugehen. Um ihnen das verständlich zu machen, bittet Lynette ihren Kollegen Stu Derber um Hilfe. Kurz darauf müssen Porter und Preston mit ansehen, wie er von Karen mit einem Elektroschocker niedergestreckt wird. Da Karen nicht auf Porter und seine Geschwister aufpassen will, wird Bree diese Aufgabe zuteil. Als sie durch ihren Alkoholkonsum einschläft, ergreifen Porter und seine Geschwister die Flucht und entfernen sich fünf Kilometer von Fairview.

Nachdem Lynette herausgefunden hat, dass Tom eine vermeintliche Affäre mit einer anderen Frau hat, nimmt sie ihre Kinder und zieht in ein Hotel. Als sich Porter beim Spielen den Arm bricht, bringt Lynette ins Krankenhaus und versöhnt sich der Kinder wegen mit ihrem Mann. Kurze Zeit später lernen Porter und seine Brüder Kayla und deren Mutter Nora kennen.

Nachdem Lynette im Supermarkt von Carolyn Bigsby angeschossen wurde, erfinden Porter und Preston ein neues Spiel und haben nicht solche Probleme mit dem Vorfall, anders als Parker, der sehr darunter leidet. Da Nora durch Carolyns Geiselnahme ihr Leben verloren hat, bekommen Porter und seine Brüder mit Kayla einen Zuwachs im Haus, worüber die drei nicht erfreut sind. Auch verstehen Porter und seine Brüder nicht, warum das Mädchen vielmehr Freiheiten als sie selbst haben. Erst als Porter und die anderen die Erlaubnis von Lynette bekommen, Kayla die Leviten zu lesen, sind sie beruhigt. Ebenso wenig wie seine Brüder, ist Porter nicht darüber begeistert, als Stella eines Tages auftaucht, um Lynette durch ihre Krebserkrankung zu helfen und sie immer noch für kleine Kinder hält. Dadurch, dass Porter und seine Geschwister nichts über Lynettes Krankheit wussten, haben Porter und seine Geschwister darüber abgestimmt, dass sie im Baumhaus nicht über ihre Krankheit sprechen kann.

Als ein Tornado über die Straße wütet, finden Porter und seine Familie Zuflucht in Karens Haus und überleben die Katastrophe. Kurze Zeit später taucht Rick erneut im Restaurant auf und sorgt für einen Streit zwischen Tom und Lynette, den Porter und Preston mitbekommen. Nachdem Tom beschuldigt wird, Ricks Restaurant angezündet zu haben, gestehen die beiden, dass sie es gewesen sind und werden bestraft. Jedoch gestehen sie Lynette wenig später, dass sie von Kayla auf diese Idee gebrachten worden sind. Da das Mädchen Preston dazu bringt, vom Dach zu springen, bricht dieser sich einen Arm, was Porter mit ansehen muss.

Da auch das Auftauchen von Dr. Dolan nichts an Kaylas Verhalten ändert, müssen Porter und seine Brüder zunächst mit ansehen, wie Lynette in Handschellen abgeführt wird und wenig später Kayla von ihren Großeltern abgeholt wird.

Daniela S. - myFanbase

Charakterbeschreibung von Porter Scavo (Staffel 5-8)