Episode: #6.11 Moderne Spionage

Paintball kehrt nach Greendale zurück, doch dieses Mal in verdeckter Form. Frankie droht, alle zu suspendieren, die an dem Spiel teilnehmen und dadurch ihre "Cleaner Greendale"-Gala sabotieren.

Diese Serie ansehen:

Foto: Jim Rash & Joel McHale, Community - Copyright: Yahoo/Sony Pictures Television
Jim Rash & Joel McHale, Community
© Yahoo/Sony Pictures Television

Vicki gibt ein Solo-Bühnenprogramm zum Besten. Star-Burns verfolgt die Aufführung im Publikum, ist aber alles andere als begeistert und verabschiedet sich vorzeitig. Auf dem Weg durchs Parkhaus wird er von Todd aufgehalten und auf ein angebliches neues Paintball-Spiel in Greendale angesprochen. Beide geben vor, nicht viel darüber zu wissen, zücken dann aber ihre Waffen und gehen aufeinander los. Bevor die beiden das Duell jedoch unter sich ausmachen können, werden sie von den silbernen Farbkugeln eines mysteriösen Mitspielers eliminiert.

Am nächsten Tag findet Frankie die Farbspuren im Parkhaus vor und ist wegen des damit verbundenen Reinigungsaufwands genervt. Sie verhört Star-Burns und droht ihm mit der Suspendierung, wenn er mit den Namen der anderen Übeltäter nicht herausrückt. Mangels brauchbarer Informationen wendet sie sich daraufhin an Jeff und bittet ihn, ihr im Kampf gegen das verdeckte Paintball-Spiel zu helfen. Konkret soll er im Rahmen einer geplanten "Cleaner Greendale"-Gala zu Ehren der unermüdlich arbeitenden Hausmeister eine Rede halten und sich dabei kritisch zum Thema Paintball äußern. Jeff kann der Idee zwar nichts abgewinnen, verspricht aber, zumindest darüber nachzudenken. Dann begibt er sich in den Lernbereich und berichtet seinen Freunden von dem Gespräch mit Frankie. Erst reagieren alle gelassen, doch dann zückt Chang plötzlich eine Paintball-Pistole und will den Rest der Gruppe ausschalten. Er ist allerdings zu langsam und wird von den anderen, die ebenfalls alle bewaffnet sind, getroffen. Jeff ist fassungslos, dass scheinbar nur er nichts von dem Spiel gewusst hat, und verlangt eine Erklärung.

Abed führt seine Freunde in eine Abstellkammer, wo er Nachforschungen über das Spiel angestellt hat. Alles deutet darauf hin, dass wieder einmal das rivalisierende City College dahintersteckt und einen Insider mit dem Decknamen Silver Ballz eingeschleust hat, um zu garantieren, dass das Preisgeld am Ende nicht an einem Greendale-Spieler geht. Während Abed seine Erkenntnisse mit der Gruppe teilt, lauscht Dekan Pelton heimlich mit und gibt sich schließlich zu erkennen. Er bittet die Freunde, sich auch weiterhin aktiv an dem Spiel zu beteiligen, um Silver Ballz zu enttarnen und idealerweise die Siegesprämie für Greendale abzustauben. Sofort schreiten die Freunde zur Tat, indem Abed den Paintballkugel-Dealer Koogler aufsucht und ihm Informationen über einen Interessenten an silbernen Kugeln zu entlocken versucht. Bevor Koogler sich jedoch dazu äußern kann, wird er von Silver Ballz mit einem gezielten Schuss aus der Ferne zum Schweigen gebracht. Dennoch steht die Gruppe nicht ganz mit leeren Händen da, weil Koogler einen USB-Stick mit sich herumgetragen hat, der Silver Ballz enttart: Niemand Geringeres als Greendale-Hausmeister Lapari, den Frankie anlässlich der "Cleaner Greendale"-Gala für seine Verdienste auszeichnen will, verbirgt sich hinter dem Decknamen.

Am Abend der Gala mischen sich die Freunde mit Paintball-Pistolen bewaffnet unters Publikum, um Lapari gegebenenfalls daran hindern zu können, die Veranstaltung für ein Paintball-Massaker zu nutzen. Dekan Pelton stellt unterdessen im Aufenthaltsbereich der Hausmeister weitere Nachforschung an und gerät dabei in einen Hinterhalt. Es gelingt ihm aber, seine Angreifer zu überwältigen. Auch Britta und Elroy werden in der Cafeteria-Küche in einen Schusswechsel verwickelt, der zu ihren Gunsten ausgeht. Jeff beginnt derweil mit seiner Ansprache gegen Paintball und zu Ehren von Lapari. Dabei hat er das Publikum ganz genau im Auge, um mögliche Angreifer rechtzeitig zu identifizieren. Dann entdeckt er in der Tat einen verdächtigen Mann, zückt seine Paintball-Pistole und setzt ihn außer Gefecht. Dummerweise handelt es sich dabei um einen Unschuldigen mit Krücken, der vor den Augen der Galabesucher zusammenbricht. Alle sind geschockt, doch bevor Jeff zur Rechenschaft gezogen wird, platzt Dekan Pelton herein und verkündet, dass die gesamte Hausmeister-Truppe hinter der Paintball-Verschwörung steckt. Sie nutzen das Spiel dazu, Greendale schmutzig zu halten und sich selbst als Reinigungskräfte somit unersetzlich zu machen.

Hausmeister Lapari fühlt sich durch die erdrückende Beweislast in die Ecke gedrängt, wird dann aber von seinen Kollegen gerettet, die die Gala stürmen und das befürchtete Massaker anrichten. Am Ende sind lediglich drei Personen unversehrt, nämlich Lapari, Jeff und Dekan Pelton. Lapari gelingt die Flucht in eine Abstellkammer, die in ein Hausmeister-Museum umgewandelt worden ist und seine beiden Verfolger sichtlich verwirrt. Letztlich wird Lapari aber von Jeff und dem Dekan überführt und mit hochgehaltenen Pistolen zum Aufgeben gedrängt. Frankie stößt dazu und versichert den drei übriggebliebenen Spielern, sie für den entstandenen Schaden nicht zur Verantwortung zu ziehen, sofern sie ihre kindische Schlacht sein lassen. Daraufhin erschießen sich die drei gegenseitig und bereiten dem Spiel ein Ende. Ganz ohne Konsequenzen bleibt der Vorfall dennoch nicht: Eine Woche lang müssen sich die Mitglieder des "Save Greendale"-Komitees als Zeichen ihres infantilen Verhaltens in Gegenwart von Frankie als Babys verkleiden, um ihre Lektion zu lernen.

Willi S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Cindy Scholz vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Wer hätte das gedacht? Nachdem ich mich in meinen Reviews über die gerade laufende sechste Staffel von "Community" gefühlt andauernd darüber beschwere, dass man zu einfallslos ist und alte Ideen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Community" über die Folge #6.11 Moderne Spionage diskutieren.