Episode: #1.22 Angriff der Rotznasen

Die Lerngruppe droht infolge einer ernsthaften Auseinandersetzung zwischen Shirley und Pierce zu zerbrechen. Nebenbei müssen Britta und Jeff sich mit drei vorlauten Highschool-Schülern herumschlagen, deren kindisches Verhalten sie auf die Palme bringt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Donald Glover & Danny Pudi, Community - Copyright: 2009 Sony Pictures Television Inc. and Open 4 Business Productions LLC. All Rights Reserved.
Donald Glover & Danny Pudi, Community
© 2009 Sony Pictures Television Inc. and Open 4 Business Productions LLC. All Rights Reserved.

In der Cafeteria unterhalten sich Britta und Jeff über diverse Banalitäten, als sie plötzlich von drei Highschool-Schülern, die dem Greendale-Campus einen Besuch abstatten, unterbrochen werden. Ohne ersichtlichen Grund machen sich die vorlauten Jugendlichen einen Spaß daraus, die beiden Studenten mit abfälligen Kommentaren und infantilen Wortwitzen zu provozieren. Britta und Jeff sind ob dieser Dreistigkeit fassungslos: Während erstere sich auf dem Weg zur Bibliothek maßlos aufregt, lässt letzterer dort seinen Ärger an Pierce aus, der mit seinem neuesten Hobby, dem Gitarrespielen, alle in den Wahnsinn treibt.

Da Jeffs harsche Worte keinerlei Wirkung zeigen und Pierce unbeirrt weiterspielt, springt unerwartet Abed auf, reißt die Gitarre an sich und zertrümmert sie. Die Gruppe traut ihren Augen nicht, bis Abed erklärt, dass diese Aktion zu den essentiellen College-Erfahrungen zählt, welche er gerade anhand einer vorgefertigten Liste abarbeitet. Troy ist begeistert von dieser Idee und will Abed dabei unterstützen. Das erste gemeinsame Vorhaben ist schnell gefunden: Vor den Augen der anderen ziehen sie sich gegenseitig die Hose hinunter. Inspiriert von den jungen Kollegen, macht Pierce es ihnen nach, indem er der nichts ahnenden Shirley den Rock hinunterzieht. Bis auf die Knochen blamiert, flüchtet diese sich auf die Toilette.

Vor der Bibliothek werden Jeff und Britta erneut von den vorbeikommenden Highschool-Schülern blöd angemacht. Shirley ist unterdessen stinksauer auf Pierce und erwartet sich eine Entschuldigung von dem unsensiblen Kollegen, was dieser jedoch partout nicht einsehen will. Am Ende ihrer Geduld angelangt, stellt Shirley die Lerngruppe vor ein Ultimatum: Entweder Pierce wird der Gruppe verwiesen, oder aber sie tritt aus. Erwartungsgemäß findet erstere Option mehr Zuspruch, sodass Pierce enttäuscht von dannen ziehen muss.

Am nächsten Morgen beobachten Jeff und Britta, wie die drei ungezogenen Highschool-Schüler in Greendale abgesetzt werden, und zwar von der Mutter des besonders vorlauten Mark. Ihr Versuch, sich darüber lustig zu machen, scheitert kläglich, da die drei Unruhestifter sie erneut auf billigste Art und Weise nachäffen. Frustriert begeben sich Jeff und Britta in die Bibliothek, wo sie überraschend eine Ziege vorfinden. Es handelt sich um das Maskottchen des rivalisierenden City College, welches Troy und Abed gestohlen haben, um auch diese Erfahrung von ihrer Liste streichen zu können. Jeff hält diese Aktion für kindisch und bricht einen Streit vom Zaun, in dessen Verlauf alle Mitglieder der Lerngruppe sich gegenseitig attackieren. Es scheint, als fehle seit dem Abgang von Pierce jemand, an dem sie alle ihren Frust auslassen können. Hinter Shirleys Rücken wird daher beschlossen, dass Südenbock Pierce wieder zurückkommen müsse. Tatsächlich kann die Gruppe ihn davon überzeugen, sich bei der blamierten Kollegin zu entschuldigen. Der Plan geht allerdings in die Hose, da Pierce eine andere afroamerikanische Studentin mit Shirley verwechselt. Als letztere davon Wind bekommt, hat sie endgültig die Nase voll und tritt aus der Lerngruppe aus.

Britta hat eine Idee, wie sie es den nervigen Highschool-Schülern heimzahlen könnten: Jeff solle sich einfach an Marks Mutter heranmachen, dann werde der Rotznase das Lachen schon vergehen. Begeistert von dieser Idee, schreitet Jeff sogleich zur Tat. Derweil kommen Shirley und Pierce nach einer kurzen Phase des gegenseitigen Ignorierens zögerlich ins Gespräch und stellen fest, dass sie offenbar doch sehr viel mehr Respekt für einander empfinden, als sie gedacht haben. Erleichtert legen sie ihren Streit bei.

In der Cafeteria flirtet Jeff vor Marks Augen mit dessen Mutter, erzielt damit aber nicht den gewünschten Erfolg. Der aufsässige Schüler tut Jeffs Vorhaben nämlich bloß als ultimatives Armutszeugnis ab und treibt mühelos einen Keil zwischen ihn und seine Mutter. Jeff erkennt, dass er und Britta nur dann eine Chance gegen die frechen Jungspunde haben, wenn sie sich auf deren Niveau herunterlassen. Es kommt zu einem lautstarken Wortgefecht, bei dem alle Beteiligten sich gegenseitig nachahmen und sinnlose Geräusche an den Kopf werfen. Erst als Shirley und Pierce in das Geschehen eingreifen, indem sie den drei Highschool-Schülern die Hosen hinunterziehen, hat die peinliche Auseinandersetzung ein Ende. Jeff und Britta sind dankbar für die tatkräftige Unterstützung und zudem froh darüber, dass die beiden versöhnten Kollegen nun doch wieder Teil der Lerngruppe sein wollen. Auch Troy und Abed stoßen hinzu, nachdem sie gemerkt haben, dass das sture Abarbeiten ihrer Liste doch nicht so viel Spaß macht, wie sie es sich erhofft haben. Plötzlich wird Troy von einem Tortenstück im Gesicht getroffen: Mark und seine Freunde wollen sich offensichtlich noch nicht geschlagen geben und zetteln daher eine Essensschlacht in der Cafeteria an. Alle anwesenden Greendale-Studenten beteiligen sich daran und amüsieren sich prächtig.

Willi S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Maria Gruber vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    #1.22 The Art of Discourse – man beachte den hundertprozentig ironisch gemeinten Originaltitel dieser Episode – dreht sich vor allem um eines: Generationenkonflikte. Auf der einen Seite haben wir...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Community" über die Folge #1.22 Angriff der Rotznasen diskutieren.