Episode: #4.19 Im Schussfeld

In der "Chicago Med"-Episode #4.19 Never Let You Go wird das Krankenhaus verriegelt, als ein Mann die Mediziner mit einer Waffe als Geiseln nimmt. Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson) muss eine schwierige Entscheidung treffen und Connor Rhodes (Colin Donnell) erkennt, dass ihm nicht mehr viel Zeit mit seinem Vater bleibt.

Diese Episode ansehen:

Dr. Will Halstead hat in den sozialen Medien gesehen, dass Dr. Natalie Manning auf einem Weinfest war. Sie tut sich etwas schwer, Will zu erzählen, wie viel Spaß sie mit Philip Davis hatte, aber dieser erwidert nur, dass es ihn freue, dass die Unternehmung gut war. Natalie übernimmt Lily Cooper, die in der 38. Schwangerschaftswoche ist und nach einem Autounfall eingeliefert wurde. Sie wird begleitet von ihrem Vater Joseph und Edie Thompson, die das Baby adoptieren wird. Natalie macht einen Ultraschall, der unauffällig ist, aber da Lily Wehen und einen geöffneten Muttermund hat, steht die Geburt unmittelbar bevor. Lily ist außer sich, da sie für einen Kaiserschnitt in Narkose gelegt werden wollte, um das Baby nie sehen zu müssen. Natalie verspricht, dass sie bei den OPs nachfragt, aber dass es sein könnte, dass sie das Kind auf natürlichem Weg gebären muss.

Caroline Charles genießt die entspannte Zeit mit Dr. Robin Charles und Sharon Goodwin und ist daher ungehalten, als Dr. Daniel Charles ihre Termine, die noch in weiter Zukunft liegen, absprechen will. Cornelius Rhodes gerät mit Gwen Garrett aneinander, da die wirtschaftlichen Erfolge immer noch nicht eingetreten sind. Plötzlich muss er sich hinsetzen, was Dr. Connor Rhodes, der ganz in der Nähe stand, mitbekommt. Er stellt fest, dass das Herz seines Vaters rast und dass er große Probleme hat, Luft zu bekommen. Er bietet ihm an, dass er ihn kardiologisch schnell überprüfen kann. Cornelius will ablehnen, aber sein Widerwillen löst sich in Luft auf, als er erneut von Schwäche überkommen wird.

Natalie teilt Lily mit, dass sie noch heute einen Kaiserschnitt bekommen wird. Sowohl sie als auch Edie sind hocherfreut, dass es losgehen wird. Plötzlich erscheint ein junger Mann namens David, der sich als Vater des ungeborenen Babys herausstellt. Dieser hat von Lilys Unfall gehört und ist besorgt herbeigeeilt bekommen. Zudem hat er inzwischen realisiert, dass er seine Vaterrolle annehmen will, was vorher nicht möglich war, da er seinen Job verloren hatte und seine Mutter pflegen musste. Lily ist wie vor den Kopf gestoßen, da sie sich wegen mangelnder Unterstützung für eine Adoption entschieden hatte. Joseph bemerkt den Zwiespalt seiner Tochter und will David loswerden, der durch diesen Austausch realisiert, dass es eine Adoption geben soll. Er ist außer sich und wird schließlich vom Sicherheitspersonal weggebracht. Sharon wurde über die Situation informiert und sie gesellt sich zu David, der im Wartebereich beaufsichtigt wird. Sie bemerkt schnell seine Leidenschaft für Mutter und Kind und bekommt Mitleid mit ihm. Zwar kann sie ihn nicht gegen Lilys Willen reinlassen, aber sie empfiehlt ihm einen Anwalt, damit er für seine väterlichen Rechte kämpfen kann.

Dr. Ava Bekker hat mitbekommen, dass Cornelius als Patient aufgenommen wurde, weswegen sie Connor erinnert, dass Angehörige ihre Verwandten nicht behandeln sollten. Ihm ist ihre Meinung aber egal und er untersucht seinen Vater. Dieser ist sehr interessiert, worüber sein Sohn gerade mit Ava gesprochen hat, aber Connor bleibt professionell und berichtet seinem Vater von Flüssigkeit in der Lunge und von Herzgeräuschen. Cornelius gibt sich unbeeindruckt, da die Herzgeräusche schon häufiger Thema bei seinem Hausarzt waren. Connor bemerkt, dass er seinem Vater keine Vernunft einreden kann und stimmt daher den Entlassungspapieren zu. Der kleine Joshua wurde von seiner Nanny ins Krankenhaus gebracht, da er konstant hohes Fieber hat. Dr. Ethan Choi macht sich auf die Suche nach April Sexton, um ihr gegenüber die benötigten Tests anzuordnen. Diese erscheint jedoch unpünktlich und in Begleitung von Emily Choi und Baby Vincent, da dieser zu einer Untersuchung muss. April bemerkt Ethans kritischen Blick. Dieser ahnt, dass Emily nur zu gerne ihre ganze Verantwortung auf April schieben wird. Um nicht zu streiten, besinnen sie sich auf Joshuas Behandlung.

Natalie will Lily für den Kaiserschnitt abholen, als David mit einer Waffe in der Hand erscheint, da er sich keinesfalls sein Kind wegnehmen lassen will. Joseph stürzt sich auf ihn und wird dabei angeschossen. Als ein Wachmann herbeieilt, reagiert David nur noch und schießt auch diesen an, obwohl er von seinen eigenen Taten überfordert ist. Nachdem er Edie als Geisel genommen hat, kümmert sich Natalie um Joseph, während sich Ethan um den Wachmann kümmert. Er sieht dessen fallengelassene Waffe, doch David hat den Blick bemerkt und nimmt sie selbst an sich. Cornelius bricht derweil zusammen, weswegen Connor ihn eilig in ein Behandlungszimmer zieht. April kümmert sich um den aufgelösten Joshua. Will, der aus der Notaufnahme hätte entkommen können, kommt ebenfalls hinzu, um medizinisch zu helfen. Für David sind das zu viele Bewegungen, daher befiehlt er Maggie Lockwood alle Türen abzuschließen und Will und Edie lässt er Bettlaken anbringen, damit man ihn von außen nicht sehen und so erschießen kann. Sharon kann nur hilflos von außen zusehen.

David verkündet, dass er niemand weiteren verletzten will, da er einfach nur seine Freundin und das gemeinsame Kind rausholen will. Connor kümmert sich um Joseph und transportiert ihn zusammen mit Maggie und Ethan in den Hybrid-OP. Der Patient verliert zu viel Blut, weswegen Connor mit ihm zu den besser ausgerüsteten OPs will. David widerspricht dem jedoch vehement. Da er Joseph aber auch nicht sterben lassen will, nimmt er Kontakt zur Notrufzentrale auf und verlangt, dass Sharon, zu der er Vertrauen gefasst hat, ihm Blutkonserven und –plasma bringt. In der Aufregung hat sich Lilys Muttermund vollständig geweitet, so dass Natalie ihr Baby auf die Welt holen muss. Will besorgt Material für die Geburt und geht Natalie dann zur Hilfe. David schaut andächtig zu und sinniert über seine gemeinsame Zukunft mit Lily und dem Baby, doch diese ist wütend, dass er ihren Vater angeschossen hat und will einfach nur, dass ihr Leben wieder zur Normalität zurückkehrt.

Während David bei der Geburt zuschaut, versucht sich Ethan ihm unauffällig zu nähern, doch er tritt in Glasscherben, was ein knirschendes Geräusch verursacht, so dass der junge Mann auf ihn aufmerksam wird. Er sieht in Ethan eine zu große Gefahr, weswegen er ihn von April mit Handschellen fesseln lässt. Joshua ist vollkommen panisch und erscheint auf dem Flur. April schafft ihn eilig wieder zurück, woraufhin David von dem Behandlungszimmer den Vorhang abreißt, um auch dieses Zimmer voll im Blick zu haben. Monique übergibt Sharon die verlangten Materialien. Daniel bietet seiner Freundin an, dass sie tauschen sollten, da er durch seinen Beruf auf Verhandlungen mit Menschen in psychischen Ausnahmesituationen trainiert ist. Sie hat aber begriffen, dass nur sie einen Draht zu David gefunden hat. Kurz bevor sie reingeht, zeigt die Polizei ihr ein kleines Sichtfenster, in dem sie freies Schussfeld haben. Sharon betont, dass sie die Geiselnahme unblutig beenden will, woraufhin die Polizei auf seine Gefährlichkeit verweist.

Sharon wird reingelassen und sie übergibt Connor und Maggie das verlangte Blut. Sie lässt sich über die verbliebenen Patienten informieren. Connor betont, dass vor allem Joseph dringend richtig behandelt werden muss, da ihn auch Bluttransfusionen nicht mehr länger stabilisieren werden. Sharon wendet sich an David und erklärt ihm die Situation, woraufhin er zustimmt, dass Joseph aus der Notaufnahme geschoben wird. Da sie vor der Tür eine gewaltige Polizeipräsenz erwartet, nimmt David Sharon als Schutzschild, so dass er nicht überwältigt werden kann. Joshuas Zustand verschlechtert sich. Ethan will losgemacht werden, um dem Jungen zu helfen, doch David wittert eine Verschwörung und verneint. Lilys Baby hat sich in die Seitenlage begeben, so dass die Geburt stoppt. Natalie will auch sie aus der Notaufnahme rausschaffen, doch das will David in keinem Fall. Daraufhin verlangt sie nach einem Medikament, bei dem Will aber die Gefahr einer Plazentaablösung sieht. Natalie erinnert ihn aber, dass sie nach Davids Willen keine andere Wahl haben.

Cornelius' Zustand verschlechtert sich immer mehr und Connor ist ahnungslos, was der Grund sein könnte. Sein Vater wird daraufhin ungehalten und macht ihn dafür verantwortlich, dass er überhaupt in dieser Situation ist. Doch plötzlich bekommt er Herzrhythmusstörungen, so dass Connor ihn schocken muss. Nachdem er seinen Vater wieder im Sinusrhythmus hat, ordnet er ein UKG an. Joshua krampft und übergibt sich. April holt sich Hilfe bei Ethan, der einen septischen Schock vermutet und sie daher in der Behandlung anleiten will. Sharon verlangt von David, dass er Cornelius verlegen lässt, aber dieser vermutet einen weiteren Versuch, ihn überlisten zu wollen und er will keinesfalls ins Gefängnis. Lily wird ohnmächtig, da sie innerliche Blutungen hat. Natalie fleht erneut um eine Verlegung, aber David droht zu schießen, wenn ihr nicht vor Ort geholfen wird.

Connor stellt per UKG ein Loch im Herzen seines Vaters fest. Parallel erscheint David mit Natalie im Schlepptau und verlangt, dass er einen Notkaiserschnitt bei Lily durchführt. Connor will nur zustimmen, wenn sein Vater dafür verlegt wird. David will nicht zustimmen, woraufhin auch Connor die Behandlung verweigert. Sharon mischt sich ein und verspricht David, dass sie Cornelius persönlich nach draußen transportieren wird und dafür sorgt, dass kein Einsatzteam Zutritt bekommt. Der Geiselnehmer stimmt zu, woraufhin sie Daniel anruft und ihn um Hilfe bittet, dass er die Polizei in Schach hält. Dieser wendet sich sofort an den Einsatzchef und wirbt um Vertrauen in Sharon, doch der Polizist plant den nächsten und letzten Schritt, um David zu überwältigen, da er ihn als tickende Zeitbombe einschätzt.

April braucht mehrere Versuche, um Joshua eine Nadel in den Oberkörper so zu platzieren, dass sie dabei Blut rausziehen kann. Dabei fallen seine Sauerstoffwerte, was Ethan zeigt, dass die Lunge kollabiert, so dass Joshua eine Thoraxdrainage brauchen wird. April ist entsetzt, dass sie diesen medizinischen Eingriff selbstständig machen soll. Sharon transportiert Cornelius zur Tür und lässt sich von Daniel vergewissern, dass niemand eingreifen wird. Da sie David versichert, ihrem Freund zu vertrauen, wird die Tür schließlich geöffnet, so dass Cornelius richtig behandelt werden kann. Connor schneidet Lilys Bauch auf, aus dem eine große Menge Blut quillt. Er holt das Baby hervor und gibt es in Natalies Obhut, während er sich verzweifelt bemüht, die Blutung der jungen Mutter zu stoppen.

Ethan leitet April beim Setzen der Thoraxdrainage an. Sie tut sich schwer, da sie Sorge hat, Joshuas Herz oder Lunge lebensgefährlich zu verletzen. Ethan bittet sie jedoch, ihm zu vertrauen und letztlich kann sie dem Jungen tatsächlich die Drainage legen, woraufhin sich seine Werte sofort verbessern. Während das Baby stabil ist, kann Connor den Grund für die Blutung nicht finden. Schließlich spritzt ihm eine Arterie entgegen und mit viel Mühe kann er diese abklemmen, so dass Lilys Werte sich etwas bessern. Sharon wendet sich an David und bittet ihn, aufzugeben, damit er irgendwann noch einmal die Chance, Teil des Lebens seines Kindes zu sein. Doch dieser hat sich in den Kopf gesetzt, dass er mit Lily und dem Baby das Krankenhaus unbehelligt verlassen darf.

Nachdem Lily zu Bewusstsein gekommen ist, teilt Natalie ihr mit, dass sie einen gesunden Jungen zur Welt gebracht hat. David erscheint, um sie beide mitzunehmen, aber Lily weigert sich und macht mit ihm Schluss. Währenddessen schnappt sich Sharon unauffällig das Baby und entfernt sich etwas. David wird auf sie aufmerksam und verlangt die Herausgabe seines Sohnes, da er zumindest diesen nicht aufgeben will. Sharon geht immer weiter rückwärts und kündigt an, dass er das Kind nur kriegt, wenn er sie erschießt. Schließlich hat sie ihn an der Position, wo ein Scharfschütze freies Sichtfeld hat, der auch sofort abdrückt. David wird an der Halsschlagader getroffen. Sharon fleht ihn an durchzuhalten, aber Connor kann nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Connor eilt dann sofort ans Krankenbett seines Vaters, der nach seiner OP stabil ist. Von einer Schwester erfährt er, dass Ava die OP übernommen hat. Diese kommt hinzu und berichtet wütend, dass sie Cornelius das Leben gerettet habe, aber schon ahne, dass sie von ihm kein Dankeschön bekommen werde. Lily sitzt am Bett ihres Vaters, der seine Schussverletzung überleben wird. Als Natalie ebenfalls nach Joseph sieht, kommt eine Kinderkrankenschwester mit dem Baby vorgefahren, da sie Edie nirgendwo finden konnte. Natalie hat diese weglaufen sehen, nachdem die Geiselnahme beendet wurde und ahnt, dass die Frau nicht mehr wiederkehren wird. Joseph bittet die Schwester, das Baby wegzubringen, bis neue Adoptiveltern gefunden sind. Natalie bemerkt Lilys flehenden Blick, die schließlich gesteht, dass sie ihren Sohn halten will. Als Joseph dies sieht, ahnt er, was in ihr vorgeht und sie bittet ihn verzweifelt, dass sie ihr Baby behalten darf, da es zu ihr gehört.

Natalie eilt zu Will und bedankt sich, dass er in der Notaufnahme geblieben ist, weil er bei ihr bleiben wollte. Plötzlich kommt Ingrid Lee hinzu, die von der Geiselnahme erfahren hat und überprüfen wollte, wie es Will geht. Besorgt fasst sie ihm an den Arm und Natalie entgeht diese Vertrautheit nicht, so dass sie sich schnell verabschiedet. Sharon und Daniel beobachten ergriffen, wie Davids Leiche abtransportiert wird. Anschließend werden sie von den tröstenden Umarmungen von Caroline und Robin empfangen.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Vor ziemlich genau einem Jahr hat "Chicago Med" mit #4.18 Blutbad eine höchst dramatische Episode raushauen können, die in der durchschnittlichen Staffel 3 als wahres Highlight herausstach. Auf...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Med" über die Folge #4.19 Im Schussfeld diskutieren.