Episode: #7.18 Der Talisman

In der "Chicago Fire"-Episode #7.18 Der Talisman ist Kelly Severide (Taylor Kinney) auf Joe Cruz (Joe Minoso) sauer, als er das Gefühl hat, dass seine Befehle beim Einsatz missachtet werden. Wallace Boden (Eamonn Walker) trifft bei einem Hausbrand auf einen alten Highschool-Freund. Christopher Herrmann (David Eigenberg) hat derweil Probleme damit, als eine seiner Lieblingssachen aus Molly's verschwindet.

Diese Serie ansehen:

Nachdem Christopher Herrmann früher das Molly's verlassen hat, sind nur noch Brian 'Otis' Zvonecek und Stella Kidd hinter der Theke übrig, die die Bar nun schließen wollen. Als ein Kunde, sichtlich angetrunken, darauf besteht, dass ihm noch ein Bier eingeschenkt wird, droht die Situation zu eskalieren, sodass Kelly Severide aufspringt, der noch einer der letzten Gäste ist. Plötzlich sieht der Gast jedoch einen Becher, auf dem das Bild eines Hundes prangt, den dieser selbst mal als Haustier hatte. Überschwänglich bietet er 100 USD an, woraufhin Stella blitzschnell reagiert und ihm den Becher kostenlos anbietet, wenn er dafür das Molly's verlässt. Er kommt diesem Deal sofort nach und Kelly zeigt sich beeindruckt, wie gut Stella das gehändelt hat. Nachdem auch Kelly gegangen ist, bemerkt Otis, wie auffällig es ist, dass dieser nur an den Abenden länger bleibt, an denen auch Stella länger arbeiten muss. Diese tut dies jedoch als Zufall ab.

Herrmann bemerkt zu Schichtbeginn, dass Chief Wallace Boden nicht bei der Sache ist. Als er nachfragt, vertraut er ihm an, dass Terrence sich für Spielzeugwaffen begeistert, was Boden aber gar nicht gutheißt, während Donna Robbins ihn einfach in Ruhe lassen will. Daher streiten sie sich ständig über den Umgang mit Terrence. Als Herrmann Boden in seiner Position bestärkt, ist dieser jedoch nicht glücklich, da er hoffte, von Donnas Position überzeugt zu werden, um sich mit ihr versöhnen zu können. Boden teilt Joe Cruz mit, dass Jay Halstead ihn wegen seiner Undercover-Ermittlung sprechen will. Cruz ist überrascht, da er hoffte, diesen Fall endlich hinter sich lassen zu können. Als Boden seine Sorgen begreift, verrät er ihm, dass er für seinen Anteil einen Orden verliehen bekommen soll. Obwohl er dies noch unter Verschluss halten soll, erzählt er es sofort Sylvie Brett, die sich ehrlich für ihn freut. Schließlich bittet er sie, ebenfalls Stillschweigen zu bewahren.

Wache 51 wird zu einem Wohnhausbrand gerufen, bei dem sich eine Frau selbst im Badezimmer eingesperrt hat, während ihr Frühstück auf dem Herd ein Feuer verursacht hat. Da die Rüsttruppe über die Haustür nicht hereinkommt, hat Cruz die Idee, auf der gegenüberliegenden Seite mithilfe seiner Werkzeugkreation die Gitter von einem Fenster zu entfernen, ignoriert dabei aber den Befehl seines Lieutenants. Dadurch kommt Kelly schließlich ins Wohnhaus, wo er die Frau befreien kann. Als er sie nach draußen führt, wird Boden auf sie aufmerksam und erkennt in ihr Jasmine Lacey wieder, mit der er zur High School gegangen ist. Jasmine ist peinlich berührt, als sie begreift, dass ausgerechnet der Mann, der ihr das Herz gebrochen hat, nun auch mitbekommen hat, wie sie ihr Leben durch eine Dummheit riskiert hat. Boden versichert ihr aber, dass für ihn nur zähle, dass sie sich mal wiedersehen.

Als die Rüsttruppe auf die Wache zurückkehrt, inszeniert sich Cruz und seinen Slamigan als die Retter der Stunde. Kelly nimmt ihn für ein Gespräch zur Seite und stellt ihn zur Rede, weil er seinen Befehl missachtet hat. Cruz sieht sich im Recht, da er Jasmines Rettung ins Rollen gebracht hat, doch Kelly betont, dass die Schrauben des Gitters auch nicht so leicht hätten gelöst werden können und dass er dann kostbare Zeit verschwendet hätte. Cruz sieht getroffen ein, dass sein Manöver waghalsig war. Als sich Stella und Otis mal wieder streiten, wer wohl auf Dauer den Truck fahren wird, vertraut Herrmann ihnen traurig an, dass er heute Morgen im Molly’s festgestellt hat, dass die Putzkolonne einen antiken Becher geklaut haben müssen. Stolz berichtet er, dass er diesen mit der Öffnung der Bar gekauft hat, weil er wusste, dass dieser der Glücksbringer des Molly’s sein würde. Als Stella und Otis dies hören, sind zu ängstlich, Herrmann die Wahrheit zu gestehen. Kelly bemerkt direkt, dass mit Stella etwas nicht stimmt und sie vertraut ihm an, dass sie durch ihr Geschenk an den penetranten Gast einen Fluch über die Bar gebracht hat. Daher hofft sie nun, dass dieser bald wieder in der Bar auftaucht, um mit ihm einen Deal auszuhandeln. Kelly bietet sofort an, dass er öfters vorbeikommen könnte, um mit ihr die Augen aufzuhalten, doch sie lehnt etwas überfordert ab.

Matt Casey spricht Kelly auf seinen Eindruck von Jasmine an, da ihm bei der Begehung der ausgebrannten Wohnung aufgefallen ist, dass das Schlafzimmer durchwühlt aussah. Daraufhin erinnert Kelly sich, dass er bei Jasmines Beschreibungen, wie sie sich im Badezimmer eingesperrt hat, stutzig wurde, denn nun hat er eher den Eindruck, dass der Türknauf von außen entfernt wurde. Daraufhin wendet sich Matt an Boden und äußert seinen Verdacht, dass seine Freundin im Badezimmer eingeschlossen wurde. Boden versucht Jasmine sofort zu erreichen, spricht aber nur mit ihrer Mailbox. Als Matt nachfragt, ob er ahnt, was mit ihr sein könnte, betont er, dass er schon lange keinen Kontakt mehr zu ihr hatte, aber in jedem Fall für sie da sein will, wenn etwas nicht bei ihr stimmt.

Emily Foster berichtet Sylvie, dass sie eine neue Frau kennengelernt hat, die sich für Line Dancing begeistert und von ihr zu einem Treffen eingeladen wurde. Sylvie ist sofort begeistert und bietet Emily an, ihr ein paar Tanzschritte beizubringen. Als sie beginnen, taucht Stella auf, die sich ihnen sofort anschließt. Während des Übens erkundigt sie sich, ob ihnen auch schon aufgefallen ist, dass Kelly häufig ihre Nähe sucht. Emily und Sylvie bestätigen das, sehen darin aber das Zeichen, das sie wie erhofft Freunde sind. Stella springt sofort auf den Zug auf, woraufhin Emily nachfragt, ob sie denn auch wirklich nur eine Freundschaft mit Kelly will. Stella bestätigt das und lässt die beiden dann hastig alleine. Jay erscheint und teilt Cruz offiziell mit, dass er auf Hank Voights Vorschlag hin, einen Orden verliehen bekommen wird. Cruz reagiert gar nicht auf diese Nachricht, was Jay argwöhnisch macht, aber dieser schiebt das auf die viele Arbeit. Schließlich haken auch Toni und Capp nach, was es mit Jays Auftauchen auf sich hat, doch Cruz erzählt ihnen eine Lüge.

Nachdem Jasmine Bodens Nachricht abgehört hat, erscheint sie auf der Wache. Als sie von seinen Bedenken wegen des chaotischen Schlafzimmers hört, erklärt sie, dass sie etwas gesucht habe. Boden erkundigt sich daraufhin, wie ihr Leben verlaufen ist. Jasmine berichtet von ihrem Sohn Dex im Teenageralter und dass sie von seinem Vater geschieden lebt. Boden wiederum berichtet von Donna und Terrence. Als schließlich das Telefon klingelt, sieht Jasmine das als Zeichen, dass sie ihren guten Freund arbeiten lassen muss und bittet zur Verabschiedung, dass sie sich mal zum Abendessen treffen müssen. Herrmann erhält von Cindy die Nachricht, dass ein Brief der Finanzbehörde eingetroffen ist, in dem steht, dass die Bücher des Molly’s überprüft werden sollen. Herrmann sieht sich sofort bestätigt, dass dies nur an dem verschwundenen Glücksbringer liegt.

Die Rüsttruppe wird zu einem Unfall gerufen, bei dem ein Schachtgitter unter einem Fußgänger nachgegeben hat, so dass er sich nur noch mit den Armen oben halten kann, während das Metall ihm in die Seite drückt. Kelly will zwei Leitern zu einem A verbunden haben und Cruz muss feststellen, dass die Seile nicht lang genug sind und macht sich daher große Vorwürfe. Kelly beruhigt ihn schließlich und mithilfe der Leiter können sie den Mann sichern, während sie ihn freischneiden. Nach der Rettung stößt Cruz die Leiter dennoch wütend weg, da er mit seiner Leistung unzufrieden ist. Als Boden nach Hause kommt, erfährt er, dass Terrence sich im Kindergarten mit einem anderen Kind um Spielsachen gestritten hat und anschließend so beleidigt war, dass er seinen Mittagsschlaf verweigert hat. Als Boden anregt, dass sie ihm Disziplin beibringen müssen, verweist Donna entrüstet auf Terrences Alter. Sie hält so eine Lektion erst im jugendlichen Alter für angemessen. Boden lenkt schließlich zu Jasmine über und berichtet Donna von ihrer Situation und seinem Unbehagen, ob er ihrer Aussage vertrauen soll, dass alles in Ordnung ist. Donna hat zwar durchschaut, dass Jasmine eine alte Flamme ist, aber dennoch rät sie ihm, dass er ihr klarmachen sollte, dass sie seine Unterstützung hat.

Herrmann hängt Suchmeldungen für seinen Becher auf und hält auch vor den Gästen eine Ansprache. Otis und Stella werden immer nervöser, doch bisher gibt es keine Spur zu dem mysteriösen Gast. Sylvie gibt Cruz ein Bier für seinen Orden aus, aber dieser gesteht, dass niemand davon wissen soll, da er sich nach Kellys Kritik nämlich nicht mit etwas anderem brüsten will. Sylvie versichert ihm, dass niemand etwas zu der Auszeichnung sagen wird, da er sich diese mehr als verdient hat. Selbst Chloe weiß noch nichts von dem Orden, da sie beruflich unterwegs ist und Cruz wollte ihr kein schlechtes Wissen machen, dass sie nicht für die Verleihung anwesend sein kann. Sylvie betont erneut, wie stolz sie auf ihn sei, damit er sich ebenfalls wieder über die Auszeichnung freuen kann. Als Kelly in die Bar kommt und Stella ins Auge fasst, gesellt sich Emily zu ihm und fragt ihn auf den Kopf zu, was er mit ihr im Sinn hat. Er gesteht, dass er sie beide als Paar vermisse. Daraufhin erinnert Emily ihn, dass sie aus einem bestimmten Grund ihre Beziehung beendet haben und dass er sich gefälligst zurückziehen soll, wenn er sich auch diesmal nicht 100% auf sie einlassen kann.

Boden besucht Jasmine, die aber wenig begeistert ist. Als er ihre Nervosität bemerkt, bietet er entschieden seine Hilfe an, doch Jasmine macht ihm die Tür vor der Nase zu. Stella hat den Gast über seine Kreditkarteninformation als Ted ausfindig gemacht und besucht ihn vor Schichtbeginn. Ted hat den Becher jedoch an seinen Vater weitergegeben. Als er hört, dass Stella sehr verzweifelt ist, den Bechern wiederzubekommen, verlangt er 100 USD. Sie ist entsetzt, aber schließlich ringt sie sich durch, dass sie ihm den Geldbetrag geben wird, wenn er den Becher auf der Wache vorbei bringt. Boden vertraut Matt und Kelly an, dass er mit Jasmine ein schlechtes Gefühl hat, ihr seine Hilfe aber auch nicht aufdrängen will. Ted erscheint auf der Wache und Stella drängt ihn ab, damit niemand die Übergabe mitbekommt. Anschließend präsentiert sie Otis stolz den Krug, den sie nun wieder ins Molly’s schmuggeln will, damit Herrmann nie etwas von ihrer Involvierung erfährt. Als dessen Stimme plötzlich ertönt, versteckt sie den Krug schnell unter einem Kissen der Couch. Otis und Stella locken Herrmann weg und bekommen so nicht mit, dass Randall 'Mouch' McHolland sich auf seinen Stammplatz setzt und den Krug zerstört.

Boden erhält einen besorgniserregenden Anruf von Jasmine und rast zu ihrem Haus. Dort steht die Tür offen und er hört laute Stimmen. In der Küche sieht er Dex, wie er seine Mutter heftig zurückstößt, um ungestört nach Geld zu suchen, das er für seinen Drogenkonsum braucht. Boden kann den Jugendlichen schließlich überwältigen und unter seinen beruhigenden Worten bricht er zusammen. Jasmine nimmt ihren Sohn weinend in die Arme und fleht Boden an, dass er die Polizei nicht informiert. Boden verlangt jedoch, dass Dex sich in eine Entzugsklinik einweisen lässt, da er dringend Hilfe braucht. Der Jugendliche fleht zwar, dass er alleine wieder auf die Beine kommt, aber Jasmine nickt Boden zu, dass sie diese Forderung erfüllen will. Matt berichtet Kelly nach Schichtende von den Entwicklungen und zeigt sich von Jasmines bedingungsloser Mutterliebe beeindruckt, die Dex sogar verziehen hat, dass er sie in einem brennenden Haus zurückgelassen hat. Als Matt Kelly ins Molly’s einlädt, sagt dieser aber und der Captain schließt messerscharf, dass es an Stella liegt. Kelly erwidert, dass er an der Front noch viel zu arbeiten hätte.

Stella und Otis bemühen sich, die Scherben wieder zusammenzukleben, als Herrmann erscheint, der jedoch überhaupt nicht böse ist. Denn die Wirtschaftsprüfung ist für den Pub gegenüber vorgesehen, weswegen er nun überzeugt ist, dass das Verschwinden des Krugs ihm Glück gebracht hat. Gefrustet schieben die beiden daraufhin die Scherben in den Müll. Als Stella Emily einen Drink mixt, spricht sie Kelly an, der an diesem Abend nicht in der Bar ist und sich auch ansonsten kaum mit ihr auf der Arbeit unterhalten hat. Emily weiß wieso, sagt aber nichts. Als Cruz für seine Ehrung aufgerufen wird, wird auch Kelly als Laudator angekündigt. Cruz kann es kaum fassen, aber Kelly versichert ihm, dass er diesen Moment auf keinen Fall verpassen wollte. Daraufhin hält er eine Lobrede auf seinen besten Mann und gesteht ein, dass er inzwischen auch die ein oder andere Sache von ihm lernen könne. Gerührt nimmt Cruz von ihm die Ehrennadel entgegen und Sylvie verfolgt das Geschehen stolz aus dem Publikum.

Als Boden nach Hause kommt, sieht er seine Frau und seinen Sohn, wie sie glücklich miteinander spielen. Als er auf sich aufmerksam macht, stürzt sich Terrence begeistert in seine Arme und Boden genießt seine Zuwendung. Dabei wirft er Donna einen Blick zu und signalisiert ihr so, dass er ihren Standpunkt mitträgt.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    In den letzten Episoden hat sich abgezeichnet, dass die Serie aktuell wenig mit kontinuierlichen Handlungsbögen arbeitet (höchstens mal zwei bis drei Episoden am Stück), so dass sich jede Woche...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #7.18 Der Talisman diskutieren.