Chloe Cruz, Staffel 10

Als sich Joe Cruz bei einem Einsatz verletzt, eilt Chloe besorgt ans Krankenbett und ist froh, dass er noch lebt, auch wenn ihre geplante Babyparty so nicht stattfinden kann. Durch das Verschieben müssen sie neu planen und die Optionen scheinen nicht so groß zu sein, weswegen das Paar viel diskutiert. Letztlich werden sie von einer von 51 organsierten Babyparty im Außenbereich des Molly's überrascht und freuen sich sehr darüber. Einige Zeit später taucht Chloe auf der Wache auf, denn sie hat den bestellten Kindersitz fürs Auto erhalten und will diesen nun von Joe einsetzen lassen. Zudem hat sie sich für einen geplanten Kaiserschnitt entschieden und der Termin ist bereits vereinbart. Je näher der Termin rückt, desto unruhiger wird aber Joe, denn es hat schon einige sehr komplizierte Geburtsgeschichten innerhalb des CFDs gegeben und er befürchtet auch so etwas für sie selbst, weswegen er Chloe speziell umsorgt. Das ist ihr aber zu viel und sie wünscht sich von ihrem Mann, dass sie sich alle etwas entspannen. Letztlich setzen die Wehen etwas früher als geplant ein, aber dennoch geht alles problemlos über die Bühne und schließlich wird Brian Leon Cruz auf die Welt geholt, der liebevoll kurz Otis genannt werden soll.

Partnerlinks zu Amazon

Auch wenn Chloe und Cruz ihr Baby abgöttisch lieben, so bringt er sie nachts um jeden Schlaf, aber sie wechseln sich immer brav ab. Häufig ist das auch den Schichten von Cruz angepasst, damit er auch wenn nötig genug Schlaf hat. Als er von einer energieaufreibenden Schicht nach Hause kommt, bemerkt Chloe sogleich, dass ihren Mann etwas beschäftigt und sie erfährt von ihm, dass sie mehrere Jungen aus Südamerika aus einem brennenden Gebäude gerettet haben und dass einer der Jungs namens Javi wohl kein Zuhause habe und rumgereicht werden wird. Das setzt ihm zu, denn sie haben durch den emotionalen Einsatz eine besondere Bindung aufgebaut. Nun hofft Cruz, dass sie den 10-Jährigen aufnehmen können, auch wenn er weiß, dass es logistisch und vom Timing her nicht optimal ist, aber er sei sich sicher, dass sie im Herzen genug Platz haben. Chloe stimmt ihrem Mann zu und gemeinsam holen sie am nächsten Tag Javi aus der Übergangsbetreuung ab. Chloe versucht ihre Spanischkenntnisse auszukramen, was aber nicht optimal läuft. Cruz springt zwar ein, aber da Javi sehr schüchtern agiert, kommt kein Gespräch zustande, was alle sehr verunsichert. In der Nacht quengelt Otis wieder. Chloe will aufstehen, doch dann ist über das Babyfon zu hören, wie Javi für das Kleinkind singt und sie und Cruz begreifen, dass es doch etwas mit ihnen und dem Jungen werden könnte.

Partnerlinks zu Amazon

Die Kleinfamilie spielt sich schnell im Alltag ein und Javi spricht immer besser Englisch. Dennoch ist auch immer die Anspannung da, was das Jugendamt im Fall von Javi entscheiden wird, zumal sie immer noch auf der Suche nach möglichen Verwandten in den USA sind. Aus der Schule kommen derweil gute Nachrichten, da sich Javi sehr gut macht, aber natürlich weiterhin speziell gefördert werden muss, da seine Muttersprache eine andere ist. Cruz und Chloe hängen sich voll rein, ihn mit ihren jeweiligen Stärken bei den Schulaufgaben zu helfen. Letztlich kommt die Nachricht, dass von Javi keine Verwandten gefunden werden konnten, weswegen nun die Cruz entscheiden müssen, ob sie den Jungen für immer behalten wollen. Sie suchen selbst das Gespräch mit Javi, der gesteht, dass er auch gar nicht mehr wegwolle und bei ihnen bleiben will. Das freut sie alle sehr, weswegen sie die Adoption durchziehen wollen. Als dann die Hochzeit von Stella Kidd ansteht, ist Chloe dort eine Brautjungfer, die ihrer Freundin hilft, sich zu beruhigen und dem Tag positiv entgegenzusehen.

Zur Charakterbeschreibung von Chloe Cruz (geb. Allen) in "Chicago Fire", Staffel 7 bis 9

"Chicago Fire" ansehen:

Lena Donth - myFanbase