Donna Robbins

Donna Robbins (Melissa Ponzio) ist Lehrerin und lernt Wallace Boden in Staffel 2 der Serie "Chicago Fire" kennen, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. In Staffel 3 kommt ihr gemeinsames Kind auf die Welt.

Charakterbeschreibung: Donna Robbins, Staffel 2

Foto: Melissa Ponzio, Wolf's Bane 2013 - Copyright: myFanbase/Annika Leichner
Melissa Ponzio, Wolf's Bane 2013
© myFanbase/Annika Leichner

Donna Robbins arbeitet als Lehrerin in Chicago und geht schon lange einen Groll gegen ihren Vermieter, da dieser sich weigert Reparaturen am Haus erledigen zu lassen. Dies führt dazu, dass sein Monaten schon keine Heizung im Haus mehr funktioniert, was sich gerade in der kalten Zeit in Chicago als gefährlich erweist. So kommt es auch, dass einige der Mieter Grills verwenden, um Wärme zu erzeugen und nicht zu erfrieren. Dadurch entsteht schließlich ein Brand im Haus und die Feuerwehr muss ausrücken.

Als Chief Wallace Boden sich über die Unachtsamkeit der Mieter beschwert, schreitet Donna ein und klärt ihn über die Missstände im Haus auf. Dieser stattet daraufhin ihrem Vermieter einen Besuch ab und bringt ihn dazu die Heizung umgehend reparieren zu lassen. Donna ist beeindruckt und besucht Wallace Boden auf der Wache, um sich mit ihrem selbstgemachten Kürbis-Püree bei ihm zu bedanken, dass sie seit Monaten endlich wieder ein warmes zu Hause hat. Da sie Gefallen an Wallace Boden findet, flirtet sie mit ihm und erwähnt auch beiläufig, dass sie Single ist. Und auch er hat Interesse an Donna, denn am Abend taucht er unter einem Vorwand bei ihr zu Hause auf und sie lädt ihn gleich zum Abendessen ein.

Die beiden verstehen sich sehr gut und es dauert nicht lange, da hat sich Donna bereits Hals über Kopf in ihn verliebt. Als es einen Stromausfall in Chicago gibt, bringt Donna einige Decken auf die Wache, da sie weiß, dass sie sich dort um viele aus der Nachbarschaft kümmern müssen. Wallace möchte sie daraufhin aber nicht mehr gehen lassen, da er zu große Angst hat, dass ihr etwas passieren könnte. Donna findet das unglaublich süß und die beiden nutzen die Gelegenheit und ziehen sich in sein Büro zurück, um sich ungestört küssen zu können.

Foto: Melissa Ponzio - Copyright: Brad Buckman
Melissa Ponzio
© Brad Buckman

Als Donna und Wallace Boden schon einige Zeit zusammen sind, möchte sie ihn gerne auch ihren Freundinnen vorstellen. Sie treffen sich zum Essen und er schlägt sich wirklich gut. Doch als er erwähnt, dass er bereits zwei Mal verheiratet gewesen ist, sinkt die Stimmung gleich in den Keller, da Donna davon bisher nichts gewusst hat und das lieber nicht vor ihren Freundinnen erfahren hätte. Als sie ihn dann später dazu einlädt ihre Eltern kennen zu lernen, blockt er plötzlich vollkommen ab. Er erklärt ihr, dass er ein Mensch sei, der seine Beziehungen am Ende immer irgendwie zerstört, was er ihr jedoch nicht antun möchte. Donna kann diesen Sinneswandel überhaupt nicht verstehen und macht deutlich, wie sehr sie ihn liebt. Doch Wallace hat seine Entscheidung bereits getroffen und trennt sich von ihr, was Donna natürlich hart trifft.

Die nächsten Wochen sind nicht einfach für sie, da sie Wallace Boden wirklich vermisst. Und dann taucht er plötzlich während seiner Schicht in der Schule auf und erklärt ihr, dass er vor Beziehungen davon läuft und Angst hatte, weil Donna das Beste ist, was ihm passieren konnte. Donna kann und will dazu jetzt nichts sagen. Sie ist vollkommen durch den Wind, da sie herausgefunden hat, dass sie schwanger ist, aber dachte, dass sie Wallace Boden nie wieder sehen würde. Da er nun jedoch einen Schritt auf sie zugemacht hat, geht sie abends zu ihm auf die Wache und erzählt ihm von der Schwangerschaft.

Sie erläutert Wallace Boden, dass sie eigentlich gar nicht schwanger werden kann, was auch der Grund dafür war, dass ihre erste Ehe gescheitert ist. Und nun ist sie eben doch schwanger, was sie einerseits schockiert, andererseits aber auch das beste Geschenk ist, was man ihr machen konnte. Sie möchte das Kind auf jeden Fall bekommen, gibt Wallace aber so viel Bedenkzeit wie er braucht, um zu überlegen, inwiefern er involviert sein möchte. Für ihn steht jedoch ohne Frage fest, dass er die Verantwortung übernehmen und dem Kind ein richtiger Vater sein will.

Foto: Melissa Ponzio - Copyright: Brad Buckman
Melissa Ponzio
© Brad Buckman

Donna und Wallace Boden nehmen ihre zukünftige Elternschaft gemeinsam in die Hand und ein paar Tage später taucht er bei ihr auf, als sie gerade mit ihren Freundinnen ausgehen möchte. Er erklärt ihr, dass es eine gute Idee wäre, wenn die beiden heiraten, da sie dem Kind so Sicherheit geben könnten. Donna ist überrascht von diesem unromantischen Vorschlag und hakt deswegen noch mal nach, ob dies ein Antrag gewesen sein soll, bevor sie ihn ablehnt.

Am nächsten Tag taucht Wallace Boden dann in seiner schicken Uniform in der Schule auf und geht vor ihr auf die Knie. Er spricht seine Gefühle für Donna offen aus, sagt ihr, dass er sie liebt und macht ihr schließlich mit dem Familienring seiner Tante einen Heiratsantrag. Donna ist überglücklich über diese romantische Geste und nimmt den Antrag freudig an.

Die beiden besprechen, dass sie nur in einer kleinen Runde heiraten wollen und das bereits in der kommenden Woche, da sie so am Hochzeitstag von Donnas Eltern heiraten könnten, was Donna sehr schön fände. Da Donna gerne kirchlich heiraten würde, verspricht Wallace sich um die Vorbereitungen zu kümmern. Das hat jedoch nicht geklappt und Donna erfährt schließlich, dass Christopher Herrmann und seine Kollegen die Wache perfekt für eine Hochzeit vorbereitet haben. Sie findet das eine wundervolle Idee, da die Wache für Wallace bisher das wichtigste in seinem Leben war. Dennoch lässt sie es sich nicht nehmen, ihrem Mann am Hochzeitstag einen Streich zu spielen. Der weiß nämlich noch nichts davon, wo die Hochzeit nun stattfindet und so ruft sie ihn an und meint sie sei nun auf der Wache, da sie nicht in der Kirche heiraten können.

Wallace ist daraufhin wütend auf Christopher und regt sich die ganze Fahrt über auf, bis er dann die schön geschmückte Wache sieht. Zu schottischer Dudelsack-Musik läuft Donna dann und sie werden von Peter Mills getraut. Es ist eine wundervolle Hochzeit und Donna könnte an diesem Tag nicht glücklicher sein. Als die Feier dann abgebrochen werden muss, da ein Einsatz reinkommt, schickt Donna ihren frisch gebackenen Ehemann mit, da sie genau weiß, dass er seine Leute jetzt nicht alleine lassen möchte, auch wenn er heute natürlich frei gehabt hätte.

Annika Leichner - myFanbase

"Chicago Fire" ansehen: