Adam Ruzek

Adam Ruzek ist 32 Jahre alt und wollte schon immer in die Fußstapfen seines Vaters treten, weshalb er eine Ausbildung bei der Polizei begonnen hat. Auf der Akademie zeigt er viel Einsatz und wird von seinen Ausbildern sehr geschätzt, auch wenn er oftmals zu impulsiv reagiert und durch seine unkonventionellen Methoden auffällt. Als Hank Voight jemand Neues für seine Sondereinheit benötigt, schlägt Alvin Olinsky Adam Ruzek vor, da die beiden zum einen mit Adams Vater bereits zusammen gearbeitet haben und Alvin in Adam einen fähigen Undercover-Polizisten sieht, der auch mal Risiken eingeht, um einen Fall zu lösen. In der Sondereinheit wird Adam fortan der Partner von Alvin und kann von dessen langjähriger Erfahrung bei jedem Einsatz profitieren. Übermutig stürzt er sich in die Arbeit, behauptet seiner langjährigen Freundin und Verlobten Wendy gegenüber jedoch, dass er Schreibtischarbeit bei der Polizei leistet, um sie nicht zu beunruhigen.

Als einziger Neuling in der Sondereinheit, will sich Adam ständig beweisen und handelt dabei oftmals impulsiv, was manchmal zu Problemen bei den Ermittlungen führt. Doch letztlich reißt er sich immer zusammen und kann bei vielen Ermittlungen mit seinen Ideen zur Festnahme der Täter beitragen. Kurz vor seiner offiziellen Verlobungsparty mit Wendy, ist Adam gezwungen bei einem Einsatz zum ersten Mal einen Menschen zu erschießen. Er muss daraufhin zur Psychologin, um diesen Vorfall hinreichend aufzuarbeiten und schließlich verarbeiten zu können. Am meisten plagt ihn dabei jedoch, dass er nicht mit Wendy darüber reden kann, sodass er ihr schließlich auf der Verlobungsfeier die Wahrheit über seine Arbeit in der Sondereinheit erzählt. Sie ist stolz auf Adam, dass er in so jungen Jahren schon eine solche Karriere macht, allerdings sorgt sie sich auch um ihn, da er täglich sein Leben riskiert und ihr gegenüber behauptet, dass es ihm vollkommen gut geht, obwohl er nur wenige Tage zuvor einen Menschen erschießen musste.

Je näher der Hochzeitstermin rückt und je größer der Stress bei den Vorbereitungen wird, desto mehr fließen Adams private Probleme auch in seinen Arbeitsalltag ein. So wird er mehrfach von Alvin ermahnt, als Adam während einer Beschattung immer wieder auf sein Handy guckt und Wendy anrufen will, da diese seine geschiedenen Eltern zusammen eingeladen hat, obwohl sie seit Jahren nicht mehr miteinander gesprochen haben. Alvin ist dann schließlich sogar so genervt von Adams Verhalten, dass er dessen Handy einfach wegwirft. Als Adam dann wenig später einfach den Tatort stürmt, ohne auf Verstärkung zu warten, rastet Alvin vollkommen aus und schreit seinen Partner an. Adam kann diesen Wutausbruch zunächst nicht nachvollziehen, da sie schließlich durch seinen Eingriff das Mädchen retten konnten, entschuldigt sich aber dennoch später am Abend bei Alvin für sein Verhalten. Dieser ist jedoch immer noch wütend und meint, dass Adam nichts in der Sondereinheit zu suchen hätte, da sein impulsives Verhalten das ganze Team gefährdet.

Am nächsten Morgen bittet Adam Alvin erneut um Entschuldigung und bittet diesen um einen frischen Start, mit dem Versprechen, dass er Alvins Anweisungen nun ohne Wenn und Aber befolgen wird. Das stellt Adam seinem Partner dann auch gleich unter Beweis, sodass Alvin ihm nach den erfolgreichen Ermittlungen lobt. Außerdem hat sich Adam während der Ermittlungen mit der Polizistin Kim Burgess angefreundet, die er am Abend gleich mit ins Molly's einlädt, um den erfolgreichen Fall zu feiern.

Partnerlinks zu Amazon

Die Freundschaft zu Kim festigt sich in den nächsten Wochen und so hilft Adam ihr unter anderem aus der Patsche, als Kim mal wieder von Trudy Platt schikaniert wird. Gleichzeitig verbessert sich sein Verhältnis zu Alvin auch immer mehr, sodass Adam richtig gerührt ist, als Alvin Wendy erzählt, dass er Adam für einen großartigen Ermittler hält. Als diesen Lob Adam kurzerhand zu Kopf steigt, holt Alvin ihn auf den Boden der Tatsachen zurück, indem er Adam gemeinsam mit Kim auf Streife schickt und Kims Partner Kevin Atwater dafür für einen Tag in die Sondereinheit holt. Zunächst ist Adam davon natürlich genervt, doch er bildet gemeinsam mit Kim ein sehr gutes Team und so können sie sogar einen bewaffneten Raubüberfall verhindern. So glücklich Adam am Ende des Tages auch ist wieder zurück zur Sondereinheit zu können, so sehr ist ihm an diesem Tag deutlich geworden, dass er sich durchaus zu Kim hingezogen fühlt.

Außerdem hat Adam erkannt, dass Kim eine hervorragende Polizistin ist, weshalb er sie bittet ihm Undercover zu helfen, ohne dies jedoch vorher mit Hank abgesprochen zu haben, weshalb er direkt eine Schelte von ihm bekommt. Dennoch darf er seinen Plan durchziehen und gemeinsam kommen Adam und Kim so auf eine wichtige Spur im Fall. Während ihrer Ermittlungen lässt sich Adam dann auch darüber aus, dass seine Beziehung zu Wendy derzeit nicht die beste ist, da ihr einziges Thema momentan die Hochzeitsvorbereitungen sind und sie ständig in Streit geraten.

Als Kim einige Tage später im Dienst in ihren ersten Schusswechsel gerät, bietet Adam ihr an, nach der Arbeit noch etwas trinken zu gehen, um darüber zu sprechen. Dort erklärt er ihr, dass er damals ein Schutzschild aufgebaut hat, um alles hinter sich zu lassen, nachdem er angeschossen wurde, da die Sache ihn sonst ständig bei der Arbeit belastet hätte. Als er sie dann später zu ihrem Auto begleitet, kommt es zu einem ersten Kuss zwischen den beiden, den Kim dann jedoch abbricht, da sie ein schlechtes Gewissen gegenüber Wendy hat. Als die beiden sich am nächsten Tag auf dem Revier treffen, nimmt Kim Adam direkt zur Seite und bittet ihn die Sache einfach zu vergessen und ausschließlich freundschaftlich miteinander umzugehen. Adam stimmt dem zu, gerät jedoch immer mehr ins Zweifeln, ob er Wendy wirklich heiraten sollte.

In der folgenden Zeit fühlt sich Adam immer wieder zwischen seinen unterdrückten Gefühlen für Kim und seiner abschwächenden Liebe zu Wendy hin und her gerissen. Trudy Platt bittet ihn dann sich als ihren Verlobten auszugeben, damit sie Geld von ihrem Vater bekommt, was zu einigen peinlichen Situationen zwischen Adam und Trudy führt, die letztlich im Streit enden, bei dem Trudy Adam mit seinen Gefühlen für Kim konfrontiert. Auch Adam wird letztlich bewusst, dass er dabei ist, sich ernsthaft in Kim zu verlieben, weshalb er kurzerhand die Reißleine zieht und Kim sagt, dass es ihm leid tut ihr Hoffnungen gemacht zu haben, er sich nun voll und ganz auf seine Beziehung zu Wendy konzentrieren will. Wenig später taucht Wendy dann jedoch auf dem Revier auf und gibt Adam den Verlobungsring zurück, da sie keine Zukunft mehr für die beiden sieht, da Adam sich durch seinen Job in der Sondereinheit zu sehr verändert und sich von ihr entfernt hat. Adam ist zwar niedergeschlagen, sieht jedoch nun auch eine Chance sein Glück mit Kim zu versuchen, was Kevin jedoch sofort verhindert, da er Angst hat, dass Adam Kim somit erneut das Herz brechen wird. Adam sieht ein, dass er vielleicht erst einmal ein wenig Zeit alleine verbringen sollte, bevor er sich wieder in eine neue Beziehung stürzt.

In den folgenden Wochen konzentriert sich Adam deswegen voll und ganz auf seine Arbeit in der Sondereinheit. Als Kim es dann nicht in die Sondereinheit schafft, da Hank keine Romanzen am Arbeitsplatz duldet, obwohl sie und Adam eigentlich nur Freunde sind, beschließt er ihr endlich zu gestehen, dass er etwas für sie empfindet. Somit stattet er ihr zu Hause einen Besuch ab und sagt ihr, dass er sie mag und vermisst, woraufhin die beiden sich küssen und miteinander schlafen.

Zur Beschreibung von Adam Ruzek in "Chicago PD", Staffel 9
Zur Beschreibung von Adam Ruzek in "Chicago PD", Staffel 10

Die Serie "Chicago P.D." ansehen:

Annika Leichner - myFanbase