Episode: #5.12 Aufbruchstimmung

In der "Brothers & Sisters"-Episode #5.12 Aufbruchstimmung zieht Holly (Patricia Wettig) nach einigem Zögern nach New York. Nora (Sally Field) stellt erschreckend fest, dass William (Tom Skerritt) sie damals beschatten ließ und Kevin (Matthew Rhys) und Scotty (Luke MacFarlane) sind sich nach einem Vorfall mit Olivia (Isabella Rae Thomas) noch immer sicher, das Mädchen adoptieren zu wollen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Patricia Wettig, Brothers & Sisters - Copyright: ABC/Andrew MacPherson
Patricia Wettig, Brothers & Sisters
© ABC/Andrew MacPherson

Kevin und Scotty sind bei der Adoptionsbehörde und erkundigen sich wegen Olivia. Die Dame macht klar, dass das Mädchen an keine Adoption mehr glaubt, da sie schon zu oft enttäuscht wurde. Kevin und Scotty machen klar, dass sie mit Hilfe von Paige ein Zimmer herrichten. Kurz darauf wird Olivia gebracht und es wird ein Termin für nächstes Wochenende ausgemacht. Das Mädchen lässt die beiden wissen, dass sie an diesem Wochenende viel zu tun habe, versichert ihnen aber, dass sie auch Zeit haben wird, um in den vier Wänden etwas zu machen, danach umarmt sie die beiden. Kitty hat noch einen Termin, während Seth Moby Dick liest und bereit dazu ist, auf Evan aufzupassen. Kurz bevor sie sich auf den Weg macht, möchte Seth von ihr wissen, ob sie das Unterrichten an der Uni vermissen werde. Kitty bejaht, meint aber auch, dass sie viel dadurch bekommen hat. Indes schleppen Scotty und Kevin einen Karton in die Wohnung, in dem sich ein Schreibtisch für Olivia befindet. Saul beschwert sich, dass er nicht helfen darf, bis Scotty ihn informiert, noch Sachen für das Schwulen- und Lesben-Center zu haben. Saul erwähnt aber, dass er dort nicht mehr arbeitet, da Jonathan auch dort beschäftigt ist und er nichts mehr von ihm gehört hat, seit er ihn hat wissen lassen, dass Jonathan ihn mit HIV angesteckt hat. Die drei werden unterbrochen, da Paige aus ihrem Zimmer kommt und nach draußen möchte, da sie das Buch zu Anne Frank lesen muss. Schnell wird den Männern klar, dass sie etwas verheimlicht und es stellt sich heraus, dass Paige mit einem Jungen im Zimmer gewesen ist.

Nora hat sich auf den Weg zu Holly gemacht und erfährt von David, dass Holly nicht packen will. Diese kommt dazu und beschwert sich darüber, dass sie wie Luft behandelt wird. Sie meint, noch Zeit zu brauchen. Dass sie sich zwar freut, dass David in New York wieder unterrichten kann, ihr selbst aber keine Möglichkeit gegeben hat, sich an den Gedanken eines Umzugs zu gewöhnen, da sie sich eh kaum noch an ihr Leben erinnern kann. Nachdem Holly die beiden alleine gelassen hat, kommen David Zweifel, ob Holly mit ihm nach New York reist und will das Taxi schon abbestellen. Nora versichert ihm aber, sich etwas einfallen zu lassen. Justin ist mit Annie im Aufenthaltsraum des Krankenhauses und sie genießen mal ihre Zweisamkeit. Diese wird aber vom Chefarzt unterbrochen, da Annie eine Vorladung wegen eines Rettungseinsatzes hat. Justin gibt an, dass er den Eingriff im Rettungswagen vorgenommen hat, so dass er erfahren muss, dass ihm das die Zulassung kosten könnte. Als die beiden wieder alleine sind, meint Annie, dass er mal mit jemandem reden sollte, der das gleiche durchgemacht hat. Holly kann nicht fassen, dass Nora noch immer da ist und glaubt, dass sie sie manipulieren will. Nora gibt ihr aber zu verstehen, dass sie bleiben könnte und Holly bei ihr einziehen könnte, da sie nun Freundinnen sind. Saul führt gerade ein Telefonat, wo er ehrenamtlich arbeitet, als Jonathan auf ihn zukommt. Saul lässt ihn wissen, dass er nicht länger hier arbeiten wird. Dementsprechend verhalten läuft auch das Gespräch. Sarah ist inzwischen vom Flughafen zurück und wird von Scotty und Kevin unterrichtet, dass Paige einen Jungen in ihrem Zimmer hatte, weswegen sie streng von den beiden überwacht wurde. Da Sarah davon ausgeht, dass es sich um ihren Kumpel Phillip handelt, macht sie den beiden klar, lockerer werden zu müssen. Erst als sie erfährt, dass der Name des Jungen Sean ist, verliert sie die Nerven.

Holly ruht auf dem Sofa, als Nora sie dazu animiert, aufzustehen, da sie noch viel vorhaben und sie ihr dies schildert. Holly ist davon wenig begeistert und weigert sich, mit Nora Gymnastik zu machen. Kitty ist bei Sarah, die sich darüber beklagt, dass Paige viel zu schnell erwachsen wird und hofft für Kitty, dass es bei Evan langsamer sein wird. Danach kommen sie auf Kittys Reise nach Washington zu sprechen, da Kitty Roberts Kinder für zwei Wochen besuchen will. Sarah kann nicht fassen, dass sie solange weg sein will und Seth noch nicht mal etwas von ihren Plänen weiß. Dabei lässt Kitty durchblicken, dass sie womöglich länger bleibt. Sarah passt das gar nicht, da sie noch genau weiß, wie Kittys Leben damals aussah. Indes versuchen Scotty und Kevin den Schreibtisch für Olivia zusammenzubauen, als Ersterer einen Anruf von Jill bekommt, die seine Brieftasche gefunden hat. Dabei erfährt Scotty auch, dass Olivia es war, die ihn bestohlen hat und informiert Kevin darüber, der es auch nicht fassen kann.

Annie unterhält sich gerade mit Rick, als Justin dazu kommt und die beiden einander vorgestellt werden. Rick macht Justin bewusst, dass der Krankenhausausschuss seine Rettungsmaßnahme entkräften wird. Dabei fällt Justin auf, wie gut sich die beiden verstehen und erfährt von Annie, dass sie beide dasselbe College besucht haben. Danach wird sie zu einem Notfall gerufen. Rick versichert Justin, dass er für ihn aussagen wird, wenn er das möchte. Scotty und Kevin sind bei Jill im Büro und überlegen noch schnell, wie sie mit Olivia reden werden, als diese hineingebracht wird. Sofort macht das Mädchen klar, zu wissen, was die beiden sagen wollen. Doch diese betonen, dass sie sie weiterhin in ihrem Leben haben wollen. Daraufhin wird Olivia wütend und schreit, dass sie die beiden nicht mehr sehen will. Scotty und Kevin sind sichtlich vor den Kopf gestoßen. Sarah macht gerade die Wäsche, als Paige nach Hause kommt. Sie versucht ihren Standpunkt klar zu machen, doch Sarah will sofort wissen, wie lange es schon mit Sean geht. Paige kann nicht glauben, dass ihre Mutter ihr sofort Verbotenes unterstellt. Diese lässt aber nicht mit sich reden und donnert ihr sofort Hausarrest und Handyentzug auf.

Saul ist in seinem Restaurant, als Jonathan hereinkommt und das Gespräch mit ihm sucht. Saul macht ihm sofort klar, dass er keine Absolution erwarten kann und sie auch niemals Freunde gewesen sind. Jonathan erkennt, dass Reden keinen Sinn hat und er sich in Sauls Augen nicht verändert hat. Jener bleibt nachdenklich zurück. Nora und Holly sind in der Küche und bereiten die Marinade zu. Da Holly während des Wanderns einen Unfall hatte und ihre Hand verstaucht ist, weist Nora sie darauf hin, dass sie nicht mit High Heels hätte unterwegs sein sollen. Danach macht sie weitere Verbesserungsvorschläge und weitere Planungen für die nächsten Tage, so dass Holly die Nerven verliert und das Weite sucht, da sie Noras Plan durchschaut hat. Kevin und Scotty sind nach dem Vorfall mit Olivia bei Sarah und schildern alles. Diese meint, dass sie ihre Tochter am liebsten selbst wieder abgeben will und kann kaum fassen, dass es den beiden so ernst mit der Adoption ist. Sie macht ihnen klar, dass Olivia bisher von Erwachsenen nur enttäuscht worden ist und sie daher gar nicht weiß, was sie wirklich will. Aber sie betont auch, dass Scotty und Kevin die richtigen Eltern für das Mädchen sind, wovon die beiden sehr berührt sind. Kurz darauf kommt Paige nach Hause und wird von ihrer Mutter aufgefordert, sich bei ihren Onkeln zu entschuldigen. Dabei gibt Paige auch preis, dass Sean ihr anvertraut hat, möglicherweise schwul zu sein und sich deshalb mit den beiden unterhalten wollte. Sarah zeigt sich schockiert, weil sie immer dachte, Phillip sei schwul. Doch Paige meint, dass dem nicht so sei, er eine Freundin habe, es sich dabei aber nicht um sie handle.

Kitty hat Seth gestanden, dass sie nach Washington reist und untersagt ihm, dass er sie besuchen kommt. Als er den Grund dafür wissen will, erfindet sie Ausreden, schließlich fordert er sie auf, zu sagen, dass er ihr zu jung ist. Schließlich gesteht Kitty es, so dass Seth aufgebracht aus dem Haus stürmt. Justin passt Rick auf dem Krankenhausflur ab und bedankt sich für seine Hilfe vor dem Ausschuss. Dabei will er aber auch wissen, ob Rick nur helfen wollte, oder er Annie beeindrucken wollte. Jener gesteht, dass dem nicht so ist, da er Annie lange nicht mehr so glücklich wie mit Justin erlebt hat. Diese hat auch von der guten Nachricht erfahren und bedankt sich bei Rick. Kurz bevor sie sich zum nächsten Notfall aufmacht, gratuliert sie Justin. Nora hat Holly in deren alten Garage gefunden. Zwar wird diese sofort wieder schnippisch, jedoch ignoriert Nora dies und entschuldigt sich für ihr Verhalten. Holly wirft ein, dass Nora ihr die Augen geöffnet habe und sie einfach Angst vor einem Neuanfang habe, weil sie denkt, dass sie nur mit nach New York soll, weil David sich für sie verantwortlich fühlt. Nora redet ihr das aber aus, da Holly eine wahnsinnig tolle Frau ist, die geliebt wird und selbst auch liebt. Beim Sachendurchsehen fällt Nora ein Foto in die Hände, welches William aufbewahrt haben muss. Dabei kommt sie auf eine Idee, wie Holly mit ihrer Vergangenheit abschließen kann. Am Strand haben sie ein Lagerfeuer veranstaltet und Holly verbrennt all ihre Kartons.

Saul erledigt im Center noch Papierkram, als Jonathan hereinkommt. Er sucht das Gespräch mit ihm und Saul entschuldigt sich für sein Verhalten. Dabei gibt er zu, dass er sich auch verändert hat. Beide setzen sich einen Moment und unterhalten sich. Dabei erwähnt Saul, dass Kevin und Scotty ein Kind adoptieren werden und dies zu ihrer Zeit nicht möglich gewesen wäre. Danach verzeiht Saul ihm und gesteht, dass viele in ihrer Situation bereits gestorben sind, bevor sie zu diesem Schritt bereit wären. Sccotty und Kevin sind bei Olivia und machen ihr bewusst, sie immer noch adoptieren zu wollen und sie gegenseitig lernen werden, sich zu vertrauen, da sie von nun an eine Familie sind. Holly steht in ihrer leeren Wohnung, währen Sarah und Justin die Kartons ins Auto geladen haben. Sie verabschieden sich von ihr und Saul kommt heran. Er will sich nicht verabschieden, da er zweimal jährlich ins Theater in New York geht und Holly mitnehmen wird. Jene erbittet sich noch einen kurzen Moment für sich, in dem sie emotional wird. Kitty ist mittlerweile bei Courtney in Washington und meint, dass sie sich täglich melden wird. Dann verabschiedet sie sich von Evan, der weiß, dass seine Mutter immer zu ihm zurückkommen wird.

Nora und Saul schauen sich ein Homevideo der Walkers an, doch Nora meint, dass dies durch ein Fenster eines Restaurants gefilmt wurde und dass sie damals noch nicht mit William zusammen war, aber mit Brody, den sie gerade auf den Mund küsst. Nora kann nicht verstehen, warum William sie beschatten ließ.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Die Handlungsstränge von #5.12 Aufbruchstimmung zeigen sehr schön die verschiedenen Arten irgendwohin aufzubrechen, auf. Vor allem betrifft dieses Holly und Kitty, deren Geschichten mit einer...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Brothers & Sisters" über die Folge #5.12 Aufbruchstimmung diskutieren.