Episode: #1.07 John May

Erica, Ryan und Jack beschließen, den legendären John May ausfinding zu machen, um Georgie zu retten. Unterdessen bringt Anna Chad an Bord des Mutterschiffs, damit er dort von ihrem neuen Programm berichten kann und Tyler beschließt, seine Mutter auf ihre Vergangenheit anzusprechen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Scott Wolf, V - Die Besucher - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Scott Wolf, V - Die Besucher
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Zehn Jahre zuvor. John Mays Sohn glaubt, dass er ein UFO gesehen hat, was seinen Vater auf den Plan ruft. Er telefoniert mit jemanden, dann geht er nach draußen in den Garten, wo sich ein Raumschiff enttarnt. Ryan stürzt sich schließlich auf ihn und warnt ihn, dass Anna von seinem Verrat Bescheid weiß. May kann Ryan jedoch überwältigen und erklärt ihm, dass er Annas Gedankenkontrolle nicht länger ertragen kann und gelernt hat, was menschliche Emotionen bedeuten. Ryan verspricht May, dass er nicht aufgeben wird, ihn zu jagen, doch May ist sich sicher, dass Ryan irgendwann weiß, wovon er spricht.

Ryan gesteht der Gruppe, dass er John May persönlich kannte und nun dessen Kommunikationsgerät finden will, um so Joshua zu kontaktieren und eventuell Georgie noch retten zu können.

Annas Schwangerschaft schwächt sie mehr, als sie zugeben will, doch sie gibt sich stark und will ihr "Lebe an Bord"-Programm weiter voranbringen. Joe lernt derweil Lisa kennen, die vorgibt, sich um Tyler zu sorgen, da er die Trennung seiner Eltern nicht verkraftet hat. Tyler bittet seinen Vater schließlich, dass Lisa eine Weile bei ihnen bleiben kann, was er ihm nicht verwehren will.

Anna wendet sich in einem Interview mit Chad an die Bevölkerung und versichert, dass sie nicht weiß, was "John May Lebt" bedeutet und bringt dann das Gespräch wieder auf ihr Programm. Georgie wird derweil noch immer gefoltert, doch er weigert sich standhaft, Namen zu nennen. Marcus stattet derweil die Schläfer mit einem Gerät aus, mit dem sie im Notfall schnell Hilfe holen können, während die Gruppe um Erica und Ryan in Reedsville ankommt.

Joe ruft Erica an und beschwert sich, dass sie ihm nichts von Lisa erzählt hat, doch wieder kommt zur Sprache, dass sie endlich Tyler die Wahrheit über ihre Trennung erzählen müssen. Lisa hört dabei zufällig mit an, wie Joe entgegnet, dass er gar nicht Tylers Vater ist. Jack bemerkt, dass Erica nach dem Gespräch aufgewühlt ist und entlockt ihr schließlich, dass die Ärzte nach Tylers Unfall mit seinem Rad ihnen mitgeteilt haben, dass Joe gar nicht Tylers Vater sein kann. Erica glaubt den Tests jedoch nicht, da sie weiß, dass sie mit niemand anderem zusammen war.

Val fühlt derweil das Baby sich bewegen und ruft Ryan an, erreicht jedoch nur seine Mailbox. Auf der Suche nach der Visitenkarte von Dr. Pearlman findet sich einen versteckten Wandsafe.

Ryan und die anderen sind derweil bei James May angekommen, um ihm einige Fragen zu stellen. Bei ihm ist seine Freundin, eine Schläferin, die Jack sofort verdächtig vorkommt, so dass er Hobbes und Erica bittet, ihr Gesellschaft zu leisten, während er und Ryan mit Johns Stiefsohn reden wollen.

Ryan stattet John einen Besuch ab und beobachtet, wie liebevoll er mit seiner Familie umgeht. Unterschwellig droht er ihm, dass bald noch mehr Besucher kommen werden, die ihn Bald holen werden und es für ihn kein Entkommen mehr geben wird.

Ryan gesteht James, dass sein Vater eine Widerstandsbewegung gegen die Besucher gegründet hat und sie nun auf der Suche nach einem Kommunikationsgerät sind, das er benutzt hatte. Da James ihnen kein Wort glaubt, sieht sich Ryan dazu gezwungen, James zu gestehen, dass John sich nicht selbst umgebracht hat, wie sie ihm glauben lassen wollten.

Unterdessen kann Erica James' Freundin Grace als Besucherin enttarnen, die sie sofort angreift. Hobbes kann sie nur mit Mühe ausschalten, sie jedoch nicht daran hindern, den Alarm zu betätigen. James erkennt, dass Ryan ihm die Wahrheit gesagt hatte und will ihn und die anderen nun zu dem Versteck seines Vaters führen.

Georgie weigert sich noch immer, Namen zu nennen und erklärt nur immer wieder, dass seine Familie getötet wurde. Anna glaubt, dass sie durch eine andere Methode mehr Erfolg haben könnten.

Ryan findet schließlich das Kommunikationsgerät, von dem Joshua gesprochen hat und bemerken erst spät, dass sie von einem Sucher verfolgt worden sind. Erica kann ihn gerade noch ausschalten, dann verlassen sie Reedsville schnellstmöglich.

Anna beschließt, Georgie die Erinnerungen des Besuchers zu zeigen, der seine Familie getötet hat, in der Hoffnung, ihn so brechen zu können. Tyler erzählt Lisa derweil, dass er für einige Zeit bei seinem Vater unterkommen will und Lisa sieht sich gezwungen, Tyler zu erzählen, dass sie ein Gespräch zwischen Joe und Erica angehört hat, in dem Joe meinte, dass er gar nicht wirklich Tylers Vater ist. Tyler konfrontiert Joe sofort mit den Neuigkeiten und Joe beschließt, seinem Sohn die Wahrheit zu sagen. Tyler ist wütend und will sofort zurück nach New York, um mit seiner Mutter darüber zu sprechen.

Joshua bemerkt, dass Ryan das Kommunikationsgerät gefunden hat und erfährt, dass Georgie an Bord gefangen gehalten wird. Joshua will sich sofort darum kümmern. Ryan gibt James gegenüber zu, dass er der Grund gewesen ist, warum John seine Familie im Stich gelassen und seinen Selbstmord vorgetäuscht hat.

Ryan spricht mit John alleine, der ihm klar macht, wie lebenswert das Leben auf der Erde ist. Er verfasst schließlich den falschen Abschiedsbrief und beschließt dann, mit Ryan zu gehen.

Ryan gesteht schließlich, dass er John May getötet hat, dies jedoch sein Leben verändert hat und er seither wieder gut zu machen versucht, was er damals getan hatte. Für sie alle bedeutet John May jedoch eine Gelegenheit, denn jedes Mal, wenn Anna die Nachricht sieht, dass John May noch am Leben ist, weiß sie, dass es noch einen Widerstand gibt. Erica verlangt von Ryan, dass er von nun an ehrlich zu ihnen ist.

Val hat derweil die Firma geholt, die den Wandsafe installiert hat und kann diesen so öffnen. Unterdessen hat Chad festgestellt, dass Anna die Menschen, die an Bord des Schiffs leben solle, sorgfältig ausgewählt hat, kann ihr aber nicht entlocken, warum die Wahl gerade auf sie gefallen ist. Er entgegnet jedoch, dass er ihr nicht traut.

Joshua meldet sich am Abend schließlich bei der Gruppe und erklärt, dass Georgie noch am Leben ist und noch nichts verraten hat. Er verspricht, sich persönlich um Georgie zu kümmern. Ryan will mit Georgie sprechen, der ihnen klar macht, dass er nicht wieder lebend das Schiff verlassen wird, da es genau das ist, worauf Anna wartet. Georgie bittet darum, mit Jack sprechen zu können und verabschiedet sich dann von seinen Freunden und seinem Leben. Er ist nun bereit, seine Familie wieder zu sehen. Jack segnet Georgie, dann bittet dieser Joshua, dass er ihn erlösen soll. Daraufhin injiziert er ihm ein Serum, das ihn tötet.

Die Gruppe gedenkt Georgie und seinem Opfer, das er für sie alle gebracht hat. In den Zeitungen steht überall die Frage, wer John May ist.
Auf der Beerdigung von John spricht Ryan mit James und tröstet ihn. Dabei wird ihm klar, wie stark menschliche Gefühle sein können und sieht das erste Mal Val, die ihn anlächelt.

Ryan versucht Val zu erreichen, wird jedoch auf ihre Mailbox geleitet. Er entgegnet, dass er mit ihr sprechen muss, da er nicht der ist, für den er sich ausgibt. Zur gleichen Zeit hat Val den Inhalt des Safes ausgebreitet und findet darin viele verschieden Pässe und auch Ultraschallbilder ihres Kindes.

Als Erica Zuhause ankommt, wartet dort bereits Tyler auf sie. Er ist vollkommen durch den Wind und gesteht ihr, dass er die Wahrheit weiß. Erica versichert ihm, dass Joe sein Vater ist und die Tests nicht richtig sein können. Tyler glaubt ihr jedoch nicht und ist wütend, dass sie ihn angelogen hat.

Ryan entdeckt Zuhause, dass Val sein Versteck gefunden hat und auch die Bilder ihres Babys gesehen hat. Anna beobachtet, wie die Nachrichten noch immer über John May spekulieren, während Marcus ihr mitteilt, dass Georgie verstorben ist.

Anna gönnt ihren Widersachern den kleinen Sieg und legt dann Hunderte von Eiern, aus denen ihre Soldaten schlüpfen sollen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "V - Die Besucher" über die Folge #1.07 John May diskutieren.