Episode: #3.04 Hunger

Unter dem Vorwand, Chester's Mill beim Wiederaufbau zu helfen, bringt Christine die Einwohner dazu, sich wieder an die Ereignisse im Tunnel zu erinnnern. Julia und Big Jim machen derweil eine schockierende Entdeckung.

Diese Serie ansehen:

Big Jim schaut sich noch mal die Aufnahme von Eva und Christine an, als das Gerät ausgeht. Er versteckt es im Sicherungskasten und beobachtet dann, wie sich auf der anderen Seite des Sees Christine und Junior treffen. Christine ist stolz auf Junior, dass er einen Schritt nach vorne gemacht hat. Für ein Projekt braucht sie seine Hilfe. Plötzlich wird Big Jim von ein paar Männern überwältigt.

Julia hat lange auf Barbie gewartet und äußert ihre Besorgnis, als er endlich wieder zurück ist. Sie zeigt ihm die Karte, die sie im großen Kokon gefunden hatte. Sie will mit Christine reden, denn sie glaubt, dass sie mehr weiß, immerhin sei sie genau im richtigen Moment aufgetaucht, um Melanie zu töten. Barbie ist kurz angebunden und will wieder in die Stadt.

Eva ist in ihrem Zimmer und sucht verzweifelt nach ihrem Gerät. Derweil macht sich Christine im Rathaus mündlich Notizen über die Entwicklung der einzelnen Charaktere. Sie ist mit den Entwicklungen zufrieden, macht sich aber etwas Sorgen um Joe.

Hunter ist baden und fordert Norrie auf, auch zu kommen, doch sie weigert sich. Sie küssen sich schließlich, als Joe dazwischen geht und sauer ist, als er das sieht. Er ist enttäuscht. Dass sie ihm nicht einfach alles erzählt habe. Für ihn hat es sich jetzt erledigt.

Junior ist mit Christine im alten Büro von Big Jim. Er soll einen Vorschlag machen, wie er das Büro umgestalten möchte. Damit soll allen Einwohnern deutlich gemacht werden, dass Big Jim nicht mehr zur Stadt gehört. Junior zögert und Christine nähert sich ihm und berührt ihn. Junior entschließt sich dann dafür und zertrümmert erst mal die Eingangstür. Derweil wird Big Jim wach. Er ist an einen Stuhl gefesselt und wird überwacht. Es kommen zwei Personen in Schutzkleidung herein und verpassen ihm trotz heftiger Gegenwehr eine Spritze.

Eva fragt Christine, ob sie die Kamera gefunden habe, und Christine ist überhaupt nicht glücklich, dass sie weg ist. Sie diskutiert mit Eva derweil erneut, ob man die Bewohner anlügen sollte oder nicht, doch Christine möchte bei ihrem Plan bleiben. Sie vermutet Julia hat dem Diebstahl, weil sie auch im Hotel fehlt. Sam unterbricht die beiden und erzählt, wie es mit den Meetings läuft. Abby ist nicht mehr aufgetaucht und er werde mal zu ihr gehen, um zu schauen, ob es ihr gut geht. Er macht auch deutlich, dass er dringend mit Joe sprechen muss, weil das immer noch aussteht. Christine verspricht, für den Abend ein Treffen zu arrangieren.

Julia und Barbie treffen auf Eva und unterhalten sich, als plötzlich ein Feuer in einem Zelt ausbricht. Barbie kann die Situation retten und Christine bestätigt, dass die Zelte zu nahe beieinander stehen. Sie möchte Schlafräume im Rathaus schaffen und bittet Pete, der was von Statik und Konstruktion versteht, Junior im Haus zu helfen. Julia findet den Plan auch gut, macht aber deutlich, dass sie sich immer noch Sorgen um Essen machen sollten. Eva erklärt, dass man noch mal im Wald schauen könnte, weil sie ein paar Tricks kennt. Sie bittet Barbie, mit ihr auf Suche zu gehen. Christine bittet derweil Julia um Hilfe.

Die Ärzte haben Big Jim untersucht und stellen fest, dass er nicht infiziert sei. Sie brauchen also keine Schutzkleidung mehr. Big Jim versucht derweil Schlussfolgerungen aus den Informationen zu ziehen.

Im Rathaus kommen Hunter und Norrie an und erzählen stolz von ihrem gejagten Schwein. Julia ist verwirrt vom Verhalten, während Christine die beiden bittet, beim Einrichten der Schlafsäle zu helfen. Julia bleibt zurück und durchsucht Christines Büro. Sie findet ihr Aufnahmegerät, doch Christine kommt schon wieder zurück. Julia erklärt, dass das Aufnahmegerät eigentlich ihres sei. Christine versteht, dass sie neugierig ist, und verlangt das Gerät zurück. Julia akzeptiert dies und spricht Christine auf die Karte an. Christine behauptet, dass dies ihre ID-Karte von der Uni sei. Christine lenkt das Gespräch auf Eva und Barbie und erklärt, wie beeindruckt sie ist, dass Julia alles so hinnimmt, nach dem, was gestern Nacht geschehen sei. Damit verunsichert sie Julia und bietet ihre Hilfe an.

Big Jim sieht sich Malick gegenüber, der ihn über das Ei ausfragt. Doch Big Jim hat auch einige Fragen und erklärt, dass was immer auch im Ei ist, bereits freigesetzt wurde. Derweil sind Eva und Barbie unterwegs und finden ein Stück Maiskolben. Eva will was anpflanzen und Barbie ist vom Optimismus beeindruckt, weil das Monate dauern würde. Sie treffen schließlich auf ein altes Silo und Eva hat eine Idee.

Im Rathaus pfeifen ein paar Leute, während Norrie bedauert, dass sie Joe einfach hat so auflaufen lassen. Hunter meint aber, er wird damit schon zurecht kommen. Joe trifft derweil auf Christine und erzählt ihr, dass Norrie und Hunter seltsam seien. Er wolle nicht so werden und lieber weiter trauern. Christine meint, dass es ihn stört, dass Norrie glücklich ist und er nicht. Er müsse die Vergangenheit hinter sich lassen und irgendwie ein Teil der Gruppe werden. Außerdem sollte er sich wieder mit Sam treffen. Christine berührt ihm zum Abschied.

Sam ist bei Abby Zuhause, die sich gerade erhängen will. Sam kann sie gerade noch so retten. Abby hat sich betrunken. Sie könnte einfach nicht mehr. Sam versucht ihr Hoffnung zu machen, doch Abby meint, dass sie ihr Baby auch ohne die Kuppel nicht erhalten werde, weil sie Alkoholikerin ist. Sie hat keine Hoffnung und trinkt noch was.

Pete und Junior unterhalten sich über seinen Vater, doch er möchte sich nicht mit ihr vergleichen lassen. Pete meint, dass Junior nicht so stolz auf sich sein sollte, weil er jetzt auch nur das tut, was Christine ihm sagt. Vor Big Jim hatte er wenigstens Respekt.

Malick will Big Jim zum Reden bringen und verpasst ihm erstmal Faustschläge. Außerdem droht er weitere Folter an, wenn er nicht mit Reden anfängt. Jim behauptet, zu wissen, wo das Ei sei. Malick will dort hingebracht werden, doch Big Jim nutzt eine Unachtsamkeit um Malick in seine Gewalt zu bringen. Er will aus der Kuppel rauskommen. Mit Malick in seiner Gewalt geht er los, wird aber gleich gestellt. Er droht mit dem Leben von Malick, doch das ist den anderen egal. Sie erschießen Malick und Jim ist verdutzt. Ihm ist aber auch klar, dass sie ihn für das Ei brauchen, weswegen er nicht aufgehalten wird, als er verschwindet.

Barbie klettert auf das Silo, öffnet es und sieht, dass sich dort noch Essen befindet, was eine Weile reichen würde. Barbie rutscht ab und fällt beinahe vom Silo, doch Eva kann ihn gerade noch retten.

Joe hat eine Idee, wie man wieder an Energie kommen könne, und Julia ist beeindruckt, dass er so kreativ ist. Joe meint, dass Christine ihm geholfen habe. Julia ist verwundert, dass Joe sich so seltsam verhält. Plötzlich sieht sie ein Zeichen auf dem Gerät von Joe, das von Aktaion ist, und mit dem von der Karte übereinstimmt. Julia ist sich nun sicher, dass Christine nicht vertrauenswürdig ist, weil sie gelogen hat und in Wahrheit für Aktaion arbeitet.

Eva und Barbie präsentieren Christine ihren Fund, als plötzlich ein Streit zwischen Junior und Pete ausbricht. Junior will einen Balken abreißen, doch Pete meint, dass dann alles zusammen fällt. Junior lässt sich aber nichts sagen und hat den Balken einfach weg. Pete geht und erklärt, dass man das noch bereuen werde. Christine gratuliert derweil Junior für die Aktion.

Hunter überrascht Norrie mit einer Schokolade und küsst sich schließlich, doch sie wehrt ab, weil ihr der Moment nicht passt. Hunter meint, dass sie wohl zu sehr Joe gewohnt sei. Sie geraten in Streit und Norrie geht. Sam unterhält sich derweil mit Abby, die erklärt, dass die andere Realität eine Lüge sei und nicht so eintreten kann. Sie macht ihm deutlich, dass er wohl auch kaum Vergebung finden wird, weil er getötet hat.

Julia ist im Hotel, als Barbie wieder kommt. Er erzählt, dass sie Essen gefunden haben und Christine Ideen hat, wie man das noch effizienter nutzen kann. Julia erzählt daraufhin, was sie von Christine hält. Barbie ist nicht so überzeugt von den Argumenten, vor allem nicht, als sie Eva ins Spiel bringt. Sie streiten wieder und Julia wirft ihm vor, dass er nicht ehrlich mit ihr ist. Julia ist richtig sauer, als Barbie beinahe handgreiflich wird und ihr sehr viel Angst macht. Als er weg ist, bricht Julia in Tränen aus.

Barbie hat auf Eva gewartet und erklärt, dass ihm alles genauso echt vorkommt wie ihr. Eva hat sogar noch mal einen Schwangerschaftstest gemacht und Barbie schaut drauf und erklärt, dass dieser negativ sei. Eva weint und versucht damit klar zu kommen.

Julia ist am See und macht ein Boot fertig. Sie fährt rüber auf die Insel. Derweil wartet Joe vergebens auf Sam, der es sich mit Abby bequem gemacht hat und mit ihr schläft. Big Jim ist noch immer auf der Flucht und wird verfolgt. Plötzlich steht Julia vor ihm und zückt ihre Waffe. Er versucht schnell zu erklären, was passiert ist, als auch seine Verfolger da sind. Julia glaubt Big Jim und erschießt den Verfolger.

Joe kommt nach Hause und trifft dort auf Norrie, die sich für ihr Verhalten entschuldigt. Joe will darüber jetzt nicht reden, weil sein Tag doof war. Er erzählt, dass Sam ihn versetzt hat und er nicht mal sicher ist, ob er ihm vergeben sollte. Norrie ist auf seiner Seite und regt sich total über Sam auf. Joe fängt zu lächeln an, weil Norrie endlich mal wieder sie selbst ist. Sie küssen sich leidenschaftlich.

Christine hat Junior mit in die Höhle genommen und schmiert etwas von der seltsamen Flüssigkeit von der Wand auf die Lippen von Junior, küsst ihn dann und zeiht ihm das Shirt aus.

Emil Groth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Under the Dome" über die Folge #3.04 Hunger diskutieren.