Episode: #3.09 Der Stein der Weisen

In der "The Flash"-Episode #3.09 The Present schafft Barry (Grant Gustin) es nicht, sich auf Weihnachten und seine Freundin Iris (Candice Patton) zu konzentrieren, da Alchemy und Savitar immer noch eine Gefahr für die Stadt und seine Welt darstellen. Um Savitar zu stoppen, reist Barry auf Erde-3 um sich Rat von Jay Garrick (John Wesley Shipp) zu holen. Wally (Keiynan Lonsdale) möchte Barry dabei helfen, Savitar zu bekämpfen, und verrät, dass er heimlich mit H.R. (Tom Cavanagh) trainiert hat, was Joe (Jesse L. Martin) nicht so gerne hört. Cisco (Carlos Valdes) muss sich derweil seinem ersten Weihnachtsfest ohne seinen Bruder Dante (Nicholas Gonzalez) stellen, was alte Wunden wieder öffnet.

Diese Serie ansehen:

Foto: Keiynan Lonsdale, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Keiynan Lonsdale, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

4 Jahre zuvor

Im Indus Tal leitet Julian archäologische Ausgrabungen und wird von einer Mitarbeiterin gerufen, weil sie scheinbar fündig geworden sind. Tatsächlich kann Julian eine steinerne Box entnehmen, die er öffnet und die daraufhin helles Licht von sich gibt, das den Anwesenden Schmerzen zuzufügen scheint.

Heute

Barry betritt mit Iris die von H.R. extrem weihnachtlich geschmückte Zentrale und teilt ihr mit, dass er zu sehr mit der Suche nach Savitar beschäftigt ist, um sie beim Weihnachtseinkauf zu begleiten. Sie kann das nachvollziehen und lässt ihn bei Star Labs und den anderen zurück. Dort möchte Cisco einem Hinweis zu dem von Alchemy verwendeten Stein nachgehen und sieht dabei kurz eine Halluzination von Dante. Schließlich findet er heraus, dass es der so genannten Brahmastra sein soll, der in der Lage ist Metawesen zu erschaffen. Als Cisco entdeckt, dass Julian sich damit befasst hat, stattet Barry ihm umgehend einen Besuch ab und fragt ihn direkt nach dem Stein. Wenig begeistert über Barrys Besuch antwortet Julian nur zögerlich und erklärt, dass es sich dabei eigentlich um den Stein der Weisen handelt. Als Barry ihn auf Savitar anspricht, reagiert Julian alarmiert und gibt ihm nur eine knappe Warnung mit auf den Weg. Kaum hat Barry ihn verlassen, hört Julian die Stimme von Savitar und nimmt kurz darauf die Alchemy-Maske aus dem Schrank. 

Auf Erde-3 stellt Jay Garrick den Trickster und kettet ihn an sich, allerdings aktiviert er einen Countdown für die Explosion eines um ihn geschnallten Sprengsatzes. Rechtzeitig erscheint Barry und deaktiviert den Sprengsatz, ehe er Garrick auf Savitar anspricht. Dieser scheint tatsächlich etwas über das Metawesen gehört zu haben und so bringt Barry ihn zu seiner Erde, wo Garrick ihm einige Gerüchte über das Metawesen erzählt, dass als Erster unglaubliche Geschwindigkeit erlangt und dass sich mit Hilfe des Stein der Weisen transformiert hat. Garrick äußert außerdem den Verdacht, dass sich Savitar durch Barrys Fähigkeiten bedroht fühlt und daher eine Art Wettkampf organisiert, um anschließend deren Erden zu übernehmen. 

Unterdessen trainiert H.R. mit Wally, der enorme Fortschritte erzielt. Wally möchte das den anderen sofort erzählen, aber H.R. hält das für keine gute Idee und lehnt das ab. Zur gleichen Zeit spricht Joe mit Cecile und lädt sie zum Weihnachtsessen ein. Die beiden beschließen einen kleinen Wettkampf daraus zu machen, wessen Großmutter das bessere Rezept für Eierpunsch hat. Beim Berechnen einer Formel erscheint Cisco erneut eine Halluzination von Dante und er berichtet Caitlin davon, die glaubt, dass ihm sein Gehirn einen Streich spielt, weil es das erste Weihnachtsfest ohne ihn ist. 

Barry versucht verzweifelt etwas über Savitar in Büchern herauszufinden, wird dabei aber von Jay gestört, der ihm klarmacht, dass er die Wahrheit schon rechtzeitig erfahren werde. Seiner Meinung nach soll er die momentane friedliche Zeit lieber mit Iris verbringen. Diesem Rat nachkommend, besucht Barry Iris bei ihr Zuhause, wo sie bereits all die Weihnachtseinkäufe eingepackt hat. Sie fragt Barry nach seinem Geschenk, der behauptet es schon besorgt, aber noch nicht eingepackt zu haben. Anschließend berichtet sie ihm, dass sie bei Nachforschungen zu Julian auf den Vorfall von vier Jahren gestoßen ist. 

Alarmiert durch Iris Nachforschungen berichtet Barry den anderen davon und ist sich sicher, dass Julian irgendwie mit Alchemy zu tun hat. Zur gleichen Zeit kommt in der Zentrale die Meldung herein, dass der Stein erneut benutzt wird. Mit Garrick möchte sich Barry auf den Weg machen. Wally will sie begleiten und um sie zu überzeugen, erzählt er ihnen von seinem Training und den verbesserten Leistungen, was seinen Vater verärgert.

Unterdessen versucht Alechemy mit Hilfe des Steins sämtliche Metawesen von Flashpoint zurückzuholen. Als Garrick und Barry ihn angreifen, erscheint Savitar, um den sich Garrick kümmern möchte. Barry unterbindet in der Zwischenzeit Alchemys Ritual und schlägt ihn nieder. Es gelingt ihm den Stein einzupacken, was dazu führt, das Savitar, der in Begriff ist Garrick zu töten, verschwindet. Anschließend nimmt Barry Alchemy die Maske ab und entdeckt, dass Julian dahinter steckt. 

Nach dem Kampf erwacht Julian in einer Zelle und Flash beschuldigt ihn Dr. Alchemy zu sein, was Julian aber abstreitet. Er hingegen fühlt sich durch Flash verraten und glaubt, dass man ihm etwas anhängen möchte. Julians Reaktion überrascht Barry, der mit Caitlin und Cisco darüber berät, die ihm ebenfalls zu glauben scheinen. Außerdem hat Cisco herausgefunden, dass das Material der Steinhülle aus nichts Bekanntem zu bestehen scheint, was den dreien ein großes Rätsel aufgibt.

Joe hingegen schimpft Wally wegen seines Trainings aus, bis Iris ihm verdeutlicht, dass es reicht. Anschließend verleiht Joe seinem Ärger gegenüber H.R. Ausdruck und kritisiert ihn für sein Verhalten. Wally mischt sich darin ein und macht ihm klar, dass er H.R. zu dem Training gedrängt hat, ehe er wütend den Raum verlässt.

Auf dem Weg zu Julian trifft Barry Joe, der das Gefühl hat, dass in Wally zwei Personen vorhanden sind. Dies bringt Barry auf eine Idee und als Flash erkundigt er sich bei Julian nach Blackouts, doch Julian ist nicht bereit dem Superhelden zu vertrauen, so dass Barry ihm seine wahre Identität preisgibt. Julian erzählt daraufhin, dass er eines Tages seine tote Schwester gesehen hat, die ihn beauftragt hat, den Stein der Weisen zu finden, damit sie wieder zusammen sein können. Daraufhin leitete er die Ausgrabungen in Indien und entdeckte den Stein, wodurch vier Mitarbeiter ums Leben gekommen sind. Er selbst wachte ohne Erinnerungen in einem Hotel auf und leidet seitdem unter den Blackouts.

Zur gleichen Zeit untersucht Cisco die Box des Steins genauer und sieht Dante, der ihn auffordert die Box zu öffnen, damit sie zusammen sein können. Cisco folgt der Aufforderung und befreit so Savitar, der umgehend Barry angreift. Da die anderen über die Videos sehen können, dass Barry ihm unterlegen ist, entschließt sich Wally ihm zu helfen und lenkt Savitar ab, der sie daraufhin beide attackiert. Caitlin entschließt sich hingegen mit Cisco zu reden und macht ihm klar, dass Savitar die Halluzination seines Bruders erschaffen hat. Schweren Herzens folgt Cisco Caitlins eindringlichen Bitten und schließt die Box, so dass Savitar wieder eingesperrt wird.

Nachdem sich alle von diesem Vorfall erholt haben, möchte Cisco Julian mit der Box verbinden, so dass Savitar durch ihn sprechen kann. Zwar zeigt sich Julian skeptisch, willigt aber ein und tatsächlich spricht Savitar mit ihnen. Er enthüllt, dass es dem zukünftigen Flash gelungen ist ihn einzusperren und dass er auf Rache sinnt. Außerdem behauptet er ihr aller Schicksal zu kennen und erklärt, dass einer von ihnen die anderen verraten wird, einer sterben wird und dass einer ein Schicksal erleiden würde, dass schlimmer als der Tod sei. Entsetzt über seine Worte, trennt Barry die Verbindung zwischen der Box und Julian, der sofort als er selbst wiedererwacht.

Die Gruppe berät daraufhin, wie sie mit der Box umgehen soll, und Barry entschließt sich diese mit Hilfe von Garrick in der Speed Force unterzubringen. Tatsächlich gelingt ihr Plan, doch Barry gelangt so auch an einen anderen Ort, wo er sieht, wie Flash Savitar anfleht, Iris nicht zu ermorden, was dieser dennoch tut. Savitar erklärt daraufhin, dass er verloren habe. Von Garrick wird Barry von diesem Ort weggebracht und dieser erklärt ihm, dass dies eine mögliche Zukunft sein kann. Trotzdem kommt Barry anfangs nicht mit diesem Wissen zurecht, weswegen Garrick auf ihn einredet und ihm verdeutlicht, dass die Zukunft erst noch geschrieben werden muss.

Nach dem Gespräch kehrt Garrick auf seine Erde zurück und Barry zu den anderen des Teams, wo H.R. sie dazu drängt, Weihnachten zu feiern. Als Caitlin mitbekommt, dass Julian die Gruppe verlässt, geht sie ihm nach und lädt ihn ebenfalls zu den Feierlichkeiten ein, doch er möchte trotz der Ereignisse lieber alleine sein.

Die Gruppe trifft sich schließlich bei den Wests und feiert dort ausgelassen. H.R., Barry und Joe nutzen den Moment, als Cecile von ihrer Tochter angerufen wird, um Wally sein Speedster-Kostüm übergeben und ihn als Kid Flash im Team willkommen heißen. Die Gruppe bekommt außerdem Besuch von Julian, der sich umentschieden hat und doch nicht alleine sein will. Er teilt Barry mit, dass er dafür gesorgt, dass Barry wieder als Forensiker mit ihm zusammenarbeiten kann und die beiden wünschen sich frohe Weihnachten. Als die Sternensinger an der Tür klingeln und ihnen ein Lied vorsingen, nutzt Caitlin ihre Fähigkeiten und lässt es schneien. Diesen Augenblick nutzt Barry um sich mit Iris davon zu schleichen und ihr sein Weihnachtsgeschenk zu überreichen. Er hat für sie beide eine Wohnung gemietet. Iris ist gerührt von dem Geschenk und hält es für einen großen Schritt, doch für Barry fühlt es sich nicht so an. Die beiden küssen sich.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #3.09 Der Stein der Weisen diskutieren.