Episode: #4.04 In die Länge gezogen

In der "The Flash"-Episode #4.04 Elongated Journey Into Night reagiert Cisco (Carlos Valdes) schockiert, als Gypsys (Jessica Camacho) Vater Breacher (Danny Trejo) auf Erde-1 auftaucht. Da Breacher Cisco offensichtlich nicht leiden kann, beginnt er sich auf die Jagd nach ihm zu machen. Zur gleichen Zeit trifft Barry (Grant Gustin) auf seinen alten Gegenspieler Ralph Dibny (Hartley Sawyer).

Diese Serie ansehen:

Foto: Danielle Panabaker, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Danielle Panabaker, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Cisco und Gypsy verführen einander, dabei hält Cisco es allmählich für die Zeit, in der er ihren Namen erfahren sollte. Sie blockt diese Frage jedoch ab und lässt ihn alleine in dem Zimmer zurück. In diesem Augenblick öffnet sich ein Portal und ein Mann mit vernarbtem Gesicht betritt das Zimmer, der Cisco direkt angreift. Als Gypsy in das Zimmer zurückkehrt, nennt sie den Mann Vater. 

Barry und Joe sind anwesend, als der Bürgermeister auf dem Polizeirevier mit der Presse spricht. Dabei nimmt Barry Joe zur Seite und in sein Büro, wo er die Wand über seine Mutter durch die Rätsel zu den neuen Metas ersetzt hat, da der Fall seiner Mutter abgeschlossen ist. Barry hält den Mann, der alles inszeniert hat, für äußerst intelligent. Während des Gesprächs fällt Barry auf, dass Joe strahlt, doch dieser geht nicht näher darauf ein und behauptet es sei nichts. 

Die beiden suchen anschließend die Zentrale auf, wo sie auf Gypsys Vater, Breacher, treffen. Ihm gegenüber hat Cisco Barry als seinen persönlichen Assistenten ausgegeben. In einem unbemerkten Moment erzählt Cisco den beiden, dass Gypsys Vater auch ihr Boss ist und er ihn beeindrucken möchte. Als Harry hinzukommt, lässt er Joe und Barry Breacher in Star Labs herumführen und nimmt dann Cisco zur Seite, um ihm klarzumachen, dass er Breacher nicht zu beeindrucken braucht. Er ist sich sicher, dass die beiden neben ihrer Liebe zu Gypsy noch mehr gemeinsam haben und dass er zu der Sorte Mann gehört, die man sich als Freund für seine Tochter wünschen würde. Als Breacher den Ort verlassen möchte, geht Cisco auf Harrys Anraten mit ihm einen Kaffee zu trinken.

Unterdessen sitzt das Team zusammen und versucht mehr über die zehn anderen Metas im Bus herauszufinden. Dabei fällt ihn auf, dass der Busfahrer kurz nach dem Vorfall ertrunken ist. Sie greifen auf die Beweise von dem Fall zurück und entdecken dabei eine Visitenkarte von einem gewissen Ralph Dibny, den Joe und Barry kennen und offensichtlich nicht mögen. Gegenüber Caitlin und Iris erwähnen sie, dass der Mann früher einmal ein korrupter Polizist gewesen sei.

Trotzdem suchen die beiden Dibny auf, der als Privatdetektiv kurz zuvor auf grausame Art und Weise einer Frau mitteilt, dass ihr Mann in Minnesota mit einer anderen Frau verheiratet ist und zwei Kinder hat. Als Joe und Barry mit ihm reden, fragen sie ihn, ob er in dem Bus war. Vor allem interessiert ihn, was er für die Information erhält, erzählt den beiden dann trotzdem, dass er nicht darin gesessen habe. Nachdem die beiden gegangen sind, betreten zwei Verbrecher sein Büro und lassen ihn wenig später kopfüber vom Dach baumeln. Dabei verlängern sich Dibnys Gliedmaßen, bis er den Boden erreicht. Er wird dabei von Joe und Barry gesehen, die zuvor noch darüber reden, dass er sich nicht verändert hat. Die beiden bringen Dibny in die Star Labs-Zentrale, wo Caitlin und Harry ihn untersuchen. Während dieser Untersuchungen verlängern sich zu dem noch ein Arm und auch sein Gesicht, woraufhin Joe sich übergeben muss.

Derweil bringt Cisco drei Kaffees an den Tisch, wo Gypsy zuvor mit ihrem Vater über ihre Beziehung gesprochen hat. Er zeigt sich verärgert über Kaffee, weil es in seiner Welt nach einer Reihe von Katastrophen keinen mehr gibt. Gypsy holt ihm daraufhin einen Tee und Breacher droht Cisco damit, ihn die nächsten 24 Stunden zu jagen, weil er ihn nicht als geeignet für seine Tochter hält. Er fängt an zu zählen und rät Cisco, sich zu verstecken. Als dieser merkt, dass er es ernst meint, verschwindet er. Gypsy, die an einen leeren Tisch zurückkehrt, weiß sofort, dass ihr Vater Cisco jagt. 

Caitlin glaubt, dass sie Dibnys Zellen wieder stabilisieren kann, doch Barry möchte davon nichts wissen. Für ihn zählt Dibny zu den Bösewichten, die eingesperrt gehören. Um den aufkommenden Streit zwischen Caitlin und Barry zu verhindern, möchte Iris mit Barry noch einmal das Büro von Dibny durchsuchen. Dort angekommen erkundigt sie sich nach Barrys Gründen für seinen Hass auf Dibny. Barry berichtet ihr, dass Dibny in seiner Anfangszeit bei der Polizei Beweise gefälscht hat, um einen verdächtigen Mann des Mordes zu überführen. In dem Augenblick entdeckt Iris eine Bombe und es gelingt Barry mit Hilfe seiner Fähigkeiten, sie beide gerade noch rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. 

Bei ihrer Rückkehr in die Zentrale erfährt das Paar, dass Dibny in den vergangenen Tagen mehrfach bei dem Bürgermeister angerufen hat. Damit konfrontiert Barry Dibny, der ihm aber nicht erzählen möchte, worum es bei den Anrufen bei dem Bürgermeister ging. Barry möchte daher diesen selber aufsuchen. Cisco krabbelt aus seinem Versteck bei Star Labs und bekommt dabei von Harry den Rat, dass er sich gegen Breacher zur Wehr setzen soll, indem er seinen Verstand benutzt und eine Falle baut. Diesen Rat nimmt Cisco an und verschwindet dann, weil Breacher erscheint. Derweilen überreicht Caitlin Dibny einen Trank, der seine Zellen stabilisiert und die Polymerisation rückgängig macht. Als er erfährt, dass seine Muskeln ein Gedächtnis haben, nutzt er dieses, um sich ein Sixpack zu schaffen.

Zusammen mit Joe befragt Barry den Bürgermeister, der erklärt, dass Dibny Fotos von ihm von einem Seitensprung hat. Die beiden versprechen dem Bürgermeister sich darum zu kümmern. Nach dem Gespräch spricht er mit den beiden Verbrechern, die Dibny vom Dach haben baumeln lassen, und möchte, dass sie Dibny, Barry und Joe ausschalten.

Es gelingt Cisco Breacher mit einem Hologramm auszutricksen und ihn in der Falle einzusperren, mit dem er Reverse Flash fangen konnte. Ciscos Siegesgewissheit verschwindet, als Breacher ein Messer zückt, mit dem er die Wände der Falle aufschneiden kann. Umgehend macht sich Cisco aus dem Staub. Barry konfrontiert Dibny mit den Erkenntnissen vom Bürgermeister und hält ihn immer noch für einen korrupten Menschen. Doch Dibny gibt die Schuld an Barry weiter, weil dieser damals nur einen Mörder wegsperren wollte und durch Barry alles in seinem Leben verloren hat. Als er gehen möchte, versucht Barry ihn aufzuhalten und schlägt ihn, doch seine Faust wird bloß abgefangen. Mit den Worten, dass Barry zweimal sein Leben zerstört hat, verschwindet Dibny.

Abends besucht Joe Barry und er redet mit ihm über seine Gefühle wegen Dibny. Durch ihn stellt sich Barry die Frage, ob er damals falsch gehandelt hat, denn während seiner Zeit als Flash hat er selber mehrfach Gesetze gebrochen, um anderen Leuten zu helfen. Joe macht ihm klar, dass Dibny selbst die Entscheidung getroffen hat, die Beweise zu fälschen und den Bürgermeister zu erpressen. Er gibt aber auch zu Bedenken, dass Caitlin vielleicht recht hat und dass sie Dibny nicht allein mit den Fähigkeiten lassen sollten, weil jeder von ihnen weiß, wie erschreckend diese Tatsache sein kann. In dem Moment klingelt es an der Tür und zwei Polizisten stehen vor der Tür, die behaupten, dass Captain Singh sie braucht. Als Barry ihnen den Rücken zukehrt, fangen sie an zu schießen, doch Barry kann mit Hilfe seiner Fähigkeit verhindern, dass jemand verletzt wird und dass die beiden Polizisten sich gegenseitig niederschlagen. Breacher sucht nach Cisco und entdeckt dabei eine Aufzeichnung von dem verlängerten Dibny, den er als Plastoid bezeichnet und verschwindet. Cisco, der sich hinter Barrys Anzug versteckt hat, erkennt, dass Breacher nun nach Dibny sucht. In dem Augenblick meldet sich Barry, weil Cisco Dibnys Position aufspüren soll.

Dibny trifft sich derweil mit dem Bürgermeister und überreicht ihm den Umschlag mit den Fotos. Allerdings möchte er nicht mehr das Geld dafür, weil er nicht länger korrupt sein will. Trotzdem schießt der Bürgermeister auf ihn, doch durch seine Fähigkeiten kann Dibny einfach die Kugeln ausspucken. In dem Moment erscheinen Barry und kurz darauf auch Breacher, der die beiden angreift. Diesen Augenblick nutzt der Bürgermeister, um Joe zu entführen. Damit Breacher Barry und Dibny nichts antun kann, stellt sich Cisco ihm in den Weg und verdeutlicht, dass Dibny nur wegen ihnen seine Fähigkeiten erhalten hat. Als allen auffällt, dass der Bürgermeister Joe entführt hat, überlegen sie, wie sie Joe retten können. Barry bittet Dibny um Hilfe, dem er seine wahre Identität enthüllt, und nach einigem Zuspruch streckt sich Dibny, um den Helikopter zu erreichen, in dem der Bürgermeister Joe wegbringt. Über den verlängerten Arm kann Barry den Helikopter betreten und dem Bürgermeister die Pistole abnehmen. Anschließend teilt Joe ihm mit, dass Cecile schwanger ist. 

Während Iris, Caitlin, Joe und Barry diese Neuigkeit feiern, verabschiedet Cisco Breacher. Dieser mag Cisco zwar immer noch nicht, doch er respektiert ihn dafür, dass er immer seinen Freunden zur Seite steht. Daraufhin teilt Gypsy ihrem Freund mit, dass ihr Vater noch nie so für jemanden geschwärmt hat. Die beiden küssen sich, doch Breacher unterbricht die beiden, weil es wieder unerlaubte Weltenübertritte gibt. Er verrät dabei, dass seine Tochter eigentlich Cynthia heißt, die jedoch Cisco ermahnt, sie nicht so zu nennen.

Als Caitlin nach Hause zurückkehrt, findet sie in ihre Wohnungstür die Nachricht eingeritzt, dass sie jemand vermisst.

Barry wartet in Dibnys Büro auf ihn und bietet ihm eine zweite Chance an. Er möchte, dass er sich von seinem Team untersuchen lässt, dafür bringt Barry ihm bei ein Superheld zu werden. In dieses Angebot willigt Dibny ein. Als er Dibny fragt, wieso er überhaupt in die Angelegenheiten des Bürgermeisters geschaut hat, erklärt er, dass er am Telefon von einem gewissen DeVoe beauftragt wurde. Dieser Name lässt Barry an Bemerkungen von Abra Kedabra und sein zukünftiges Ich denken, die DeVoe als einen seiner Feinde aufgelistet hatten. 

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #4.04 In die Länge gezogen diskutieren.