Nora West-Allen, Staffel 5

Foto: Jessica Parker Kennedy, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.; Katie Yu/The CW; 2018 The CW Network, LLC. All rights reserved
Jessica Parker Kennedy, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.; Katie Yu/The CW; 2018 The CW Network, LLC. All rights reserved

Anschließend besucht Nora die Feier für Ceciles Tochter Jenna und gibt sich ihren Eltern und deren Freunde als ihre Tochter aus der Zukunft zu erkennen. Damit sie sie nicht direkt zurückschicken können und Nora selbst mehr Zeit mit ihrem Vater Barry verbringen kann, verabreicht sie sich negative Tachyonen und behauptet, dass etwas ihre Fähigkeiten verlangsamt, seit sie Barry geholfen hat, so dass sie kein Speed Force-Portal öffnen kann.

Während Team Flash versucht einen Weg zu finden sie nach Hause zu schicken, folgt Nora ihrem Vater entgegen seiner Anweisungen auf Schritt und Tritt und versucht durch Gemeinsamkeiten einen Weg zu finden, um eine Beziehung zu ihm aufzubauen. Barry verhält sich ihr gegenüber jedoch distanziert und möchte sie schnellst möglich in ihre Zeit zurückschicken, um eine Veränderung der Zeitlinie zu verhindern. Ein erster Versuch mit Thawnes Tachyon Device scheitert wegen der negativen Tachyonen, die sie sich selbst verabreicht hat.

Barry findet allerdings wegen ihres enthusiastischen Verhaltens heraus, dass sie ohne ihn aufgewachsen sein muss, und bei der Konfrontation mit seinem Verdacht gesteht Nora ihm die ganze Wahrheit. Ihre Worte rühren ihren Vater sehr, der sich immer erhofft hatte, sein Kind eines Tages aufwachsen zu sehen. Durch die zu der Zeit stattfindenden Angriffe von Gridlock können sie das Thema nicht ausdiskutieren, sondern Nora hilft zusammen mit Wally Barry dabei, den Metahuman aufzuhalten. Sie soll dabei auch durch ein Gebäude vibrieren, was sie bisher aber noch nie geschafft hat. Erst durch Barrys Anleitung gelingt es ihr und die beiden freuen sich hinterher über ihren gemeinsamen Erfolg. Die Ereignisse lassen Barry seinen Entschluss überdenken und sehr zur Freude von Iris und Nora möchte er, dass sie noch eine Weile in ihrer Zeit bleibt, um ihr auch bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten zu helfen.

Foto: Jessica Parker Kennedy, Candice Patton & Grant Gustin, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.; Robert Falconer/The CW; 2018 The CW Network, LLC. All rights reserved
Jessica Parker Kennedy, Candice Patton & Grant Gustin, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.; Robert Falconer/The CW; 2018 The CW Network, LLC. All rights reserved

In der Zeit danach verbringt Nora möglichst viel Zeit mit Barry und gibt sich daher auch als seine Praktikantin auf der Arbeit aus. Trotz ihrer Erfahrungen auf dem Gebiet der Forensik beachtet sie nicht, dass in der Vergangenheit bestimmte Technologien nicht existieren, und kontaminiert dabei auch einen Tatort. Gemeinsam gelingt es Vater und Tochter dennoch den Täter als den Metahuman Vanessa Jansen aufzuklären. Doch bei dem Versuch sie zu ergreifen, agiert Nora vorschnell und ohne sich an die Anweisungen ihres Vaters zu halten. Vanessa kann ihn entkommen und Barry entscheidet sich daher, Nora in diversen Grundlagen zu unterrichten. Dadurch kommt sie sich von ihm wie ein Kleinkind behandelt vor und möchte sich ihm beweisen. Bei dem Versuch, einen Blitz zu schleudern, verletzt sie ihren Vater versehentlich. Nachdem er begriffen hat, das Nora aus Bewunderung für ihren Vater versucht, ihn stolz zu machen, zeigt er ihr Videos von seiner Anfangsphase als Flash, in der ihm auch einige Patzer passiert sind. Nora versteht die Lektion und verhält sich daher weniger vorschnell bei dem erneuten Versuch, Vanessa zu ergreifen. Sie werden dabei von Cicada überrascht, so dass Nora den Anweisungen ihres Vaters folgend, Vanessa wegbringt. Bei ihrer Rückkehr sieht sie, wie Cicada Barry ermorden möchte, und lediglich ein Zwischenruf von ihr verhindert das. Er lässt Cicada auch die Flucht ergreifen.

Nach dem Vorfall begreift Nora, dass der Serienmörder von Metahumans wegen ihres Eingreifens in die Vergangenheit zeitlich zu früh dran ist. Um die Identität von Cicada aufzuklären, kontaktiert sie mit dem Team Herr Wells, der sie an Sherloque Wells verweist. Es gelingt ihm direkt die Identität von Cicada zu David Hersch aufzuklären, da er auch in den anderen Multiversen der Serienmörder ist. Umgehend ergreifen Nora und Barry Hersch und während Nora den Sieg feiern möchte, zeigt Barry sich skeptisch, dass Hersch der wirkliche Täter ist. Sein Verdacht bestätigt sich und es wird deutlich, dass Noras Intervention in der Vergangenheit jemand anderen zu Cicada hat werden lassen. Dieses Wissen setzt Nora so sehr zu, dass sie es wegen ihrer Schuld an der Situation anfangs nicht akzeptieren kann und dadurch in einen Streit mit Barry gerät. Er macht ihr schließlich klar, dass es die Situation nicht verbessern wird, wenn sie übereilt versucht, ihre Fehler auszubügeln. Diesen Rat nimmt Nora sich zu Herzen, als Barry und Cisco in Gefahr durch Cicada geraten. Sie fingiert schließlich Vibes Tod durch eine Explosion, die Cicada ebenfalls verletzt und ihn die Flucht ergreifen lässt. Auf diese Weise rettet sie Barry und Cisco.

Wegen Sherloques Verweilen auf Erde-1 zieht Nora bei Barry und Iris ein. Entgegen der Hoffnungen ihrer Eltern verhält sie sich weiterhin distanziert gegenüber Iris und schließt sie aus ihrem Leben aus. Die Situation zwischen Mutter und Tochter eskaliert schließlich, als die Reporterin Spencer Young XS zur neuen Heldin der Stadt machen möchte, weil sie durch Noras Erfolg ebenfalls berühmt werden will. Über Iris misstrauisches und bevormundendes Verhalten in diesem Fall ärgert sich Nora und im Streit offenbart sie ihrer Mutter, dass sie mit einem Dämpfer ihre Fähigkeiten blockiert hat, womit sie Iris schockiert. In der Zeit wird Nora durch Spencers Meta-Handy dazu gebracht, ihren Vater töten zu wollen. Lediglich Iris Eingreifen kann das verhindern, was den beiden Frauen die Gelegenheit gibt, über Noras Offenbarung zu reden. Iris zeigt sich nach den Ereignissen davon überzeugt, in der Zukunft gute Gründe für das Einsetzen des Dämpfers gehabt zu haben. Dass Barry diese Ansicht teilt, verletzt Nora sehr und sie zieht vorübergehend bei ihren Großeltern ein.

In den darauffolgenden zwei Wochen meidet Nora ihre Eltern, aber hilft Barry bei einem Raubüberfall. Dabei begeht sie jedoch einen Fehler, der sie erneut mit Iris aneinandergeraten lässt. Verärgert über ihr Verhalten regt sie sich bei Cecile auf, die aber nicht toleriert, dass Nora schlecht von Iris spricht. Stattdessen nimmt Cecile sich die Zeit Nora einige Geschichten über Barry in der Jugend zu erzählen, bis Nora realisiert, das der Protagonist der Geschichten nicht Barry, sondern Iris war. Auf die Weise macht Cecile ihr bewusst, dass ihre Wut verhindert, dass sie Iris aus der Gegenwart kennenlernt. Wie sehr Cecile damit Recht hat, realisiert Nora, als sie beobachtet, wie Iris von einem Dach springt, um Barry zu retten. Die Tat weckt Noras Bewunderung für Iris und in dem Bestreben, ihre Mutter besser kennenzulernen, ermittelt sie in der Zeit darauf mit Sherloque und Iris bezüglich Cicadas Identität. Anfänglich fällt es den beiden Frauen schwer zusammenzuarbeiten, letztlich gelingt es ihnen doch. In dem Zuge der Ermittlungen lässt Nora sich von Iris auch in ihren Lauf über das Wasser anleiten.

Während Nora ihren Frieden mit Iris schließt, realisiert sie wegen eines Angriffs von Joss Mardon, wie oft sich ihr Vater in Lebensgefahr begibt. Sein Verhalten macht sie wütend und erstmals seit langer Zeit gibt sie ihm daher auch die Schuld daran, dass er im Zuge der Krise verschwindet. Als Barry sich bei dem Versuch zur Ergreifung von Joss Mardon erneut risikoreich verhält, konfrontiert sie ihn mit ihren Vorwürfen. Nora macht ihm dabei auch deutlich, dass seine riskanten Entscheidungen ihr das Gefühl geben, dass er bereit ist, sie zu verlassen. Daher wünscht sie sich, dass er aufhört, Flash zu sein. Dem Wunsch kann Barry nicht nachkommen und Nora kann sein Handeln schließlich nachvollziehen, als das Leben zahlreicher Zivilisten durch einen Angriff von Joss bedroht ist. Bei einer Aussprache nach den Ereignissen verdeutlicht Barry ihr auch, dass er als Flash agiert, um seine Familie zu beschützen. In seinen Augen ist das auch der einzige Grund, warum er in der Zukunft verschwindet.

Nachdem das Team Cicadas wahre Identität herausgefunden hat, präsentiert Nora die Idee, einen Dämpfer für seinen Dolch aus diversen Gegenständen der Vergangenheit zu basteln und ihn in der Nähe des Krankenhauses zu platzieren. Zusammen mit Iris gelingt es Nora Barry davon zu überzeugen, ihn in die Vergangenheit begleiten zu dürfen. So erlebt sie ihn, aber auch ihre Mutter bei wichtigen Kämpfen mit Zoom und Savitar. Als durch ein Missgeschick der Speed Force Transmitter kaputt geht, bringt Nora Barry dazu, Thawne als Wells aufzusuchen und ihn von ihm reparieren zu lassen. Bei der Begegnung verrät Nora Thawne mehr über sich und die Ereignisse ihrer Gegenwart. Ihre Aussagen scheinen Thawne realisieren zu lassen, dass die beiden sich in der Zukunft kennen. Nach dem Treffen erfährt Nora von Barry die Gründe für seinen Hass auf seinen Erzfeind, der seine Mutter ermordet hat. Das neue Wissen lassen Nora nach der Fertigstellung des Dämpfers und dem fehlgeschlagenen Versuch zur Festnahme von Cicada in die Vergangenheit reisen, um ihre Großeltern väterlicherseits zu glücklichen Zeiten zu beobachten. Dabei wird sie von Barry erwischt, der wie sie hin und wieder daran denkt, das tragische Familienereignis zu verhindern.

Die Ereignisse der Reise hält sie in der Time Language in ihrem Tagebuch fest und sendet sie mithilfe von Gideon an Thawne in die Zukunft. Da die neuen Erkenntnisse Nora stark beschäftigen, besucht sie ihn ausnahmsweise im Jahre 2049 und konfrontiert ihn mit den Ereignissen von damals. Von der Aussage, dass er nicht als Schurke in die Geschichte eingehen möchte, lässt sie sich etwas besänftigen und kehrt vorübergehend in die Gegenwart zurück. Dort muss sich sich mit der entflohenen Joss Jackam auseinandersetzen und lernt bei dem Fall, dass nicht jeder so böse ist, wie er vielleicht erscheint. Die Erkenntnis, dass ihre Vorurteile gegenüber Joss ungerechtfertigt waren, lässt sie zu Thawne zurückkehren, dem sie klar macht, dass sie ihm zwar noch misstraut, aber dass sie bereit ist, ihm Zeit zu geben, um ihr das Gegenteil zu beweisen. Thawne erinnert sie jedoch daran, dass ihnen wegen der anstehenden Hinrichtung nur noch wenig Zeit zur Realisierung ihrer Pläne bleibt.

Nachdem Cicada seine Mordserie wieder aufnimmt, wird Nora bei einem Kampf gegen ihn schwer an der Wirbelsäule verletzt. Aufgrund der dunklen Materie aus Orlins Dolch heilt die Verletzung trotz ihrer Fähigkeiten nicht richtig und für einige Zeit sieht es so aus, als wäre sie querschnittsgelähmt. Ihre Verletzungen heilen doch noch und so kann sie eingreifen, als Barry sich bei dem nächsten Aufeinandertreffen mit Cicada nicht mehr richtig im Griff hat. Durch ihre Intervention lässt Barry von seinem Gegner ab, der zwar entkommen kann, aber Barry ist seiner Tochter dankbar für die Einmischung.

Da das Team auf die Idee kommt, durch die Rettung von Grace Cicada von seiner Mission abzubringen, möchte Sherloque ein Gerät einsetzen, das Nora und Barry in ihre Gedankenwelt eindringen lässt. Aus Angst vor Nebenwirkungen, durch die Barry dabei in Noras Geist gelangen und so von ihrer Zusammenarbeit mit Thawne erfahren könnte, begibt sie sich unabgesprochen alleine auf die Reise. Dabei wird sie in Grace Kopf gefangen und sieht so mehr von der gemeinsamen Zeit zwischen Orlin und Grace, die trotz ihres Komas die Ereignisse in ihrem Krankenzimmer wahrnehmen kann. Grace erkennt Noras als Speedster erkennt und hält die Mission ihres Onkels für richtig. Sie attackiert Nora, der es in letzter Sekunde mit Hilfe ihrer Eltern gelingt, die Gedankenwelt wieder zu verlassen. Da Iris bei dem Versuch Nora zu retten, eine von ihr selbst manipulierte Erinnerung gesehen hat, erklärt Nora ihr, dass sie damals ihrer Mutter die Schuld an ihrer Lebenssituation gab und daher nur die Wut an ihr ausgelassen hat. Dafür entschuldigt sie sich bei ihr.

In der Zeit danach registriert Nora besorgt, dass Sherloque mehr über ihr Geheimnis herauszufinden versucht. Durch Thawne kommt sie daher auf die Idee ihn mit der Erde 1-Doppelgängerin seiner Ehefrauen zu verkuppeln und tatsächlich kann sie ihn damit vorübergehend von dem Aufklären ihres Geheimnisses ablenken.

Kurz danach begibt sich Barry in die Speed Force, um das Heilmittel für die Metahuman-Fähigkeiten fertigzustellen. Er ist dabei davon überzeugt, dass sie einen Notfall in seiner Abwesenheit gut händeln wird. Zu ihrem Entsetzen tritt ein solcher ein, als es Cicada gelingt, Iris in ihrem Büro aufzuspüren und zu überwältigen. Bei dem Versuch ihre Mutter zu retten, kommt allerdings Caitlin ums Leben. Unbeabsichtigt reist Nora in die Vergangenheit und bei dem Versuch Caitlin vor dem Schicksal zu bewahren, wird Ralph ermordet. Insgesamt 52 Mal versucht Nora durch eine Rückkehr in die Vergangenheit die Ereignisse zu verhindern, bis sie schließlich dem Team die Wahrheit über die Situation gesteht. Gemeinsam gelingt es ihnen Cicada davon abzuhalten, einen von ihnen zu töten, und ihn vorübergehend in die Flucht zu schlagen. Nach Barrys Rückkehr aus der Speed Force nimmt er Nora beiseite und verdeutlicht ihr, welche Konsequenzen ein Eingreifen in die Zeitlinie haben kann. Seine Worte besorgen sie so sehr, dass sie zu Thawne zurückkehrt und sich von ihm versichern lässt, dass er genau weiß, dass sie durch ihre Manipulationen der Vergangenheit die Ereignisse nicht verschlimmern.

Nach dem Test des Heilmittels an King Shark wird Nora von Thawne informiert, dass sie Cicada das Serum vor dem letzten Aufeinandertreffen von Flash und ihm anbieten müssen. Sie setzt daher nach der Rückkehr in die Gegenwart alles daran, dass sie Cicada aufspüren, und arbeitet an einer Rede für Barry, mit der er Cicada von der Einnahme überzeugen soll. Auf die Weise bekommt sie anfangs nicht mit, wie sehr es Iris zusetzt, dass bei ihrem Erfolg bezüglich Cicada Nora in ihre Zeit zurückkehren wird. Als Nora begreift, was los ist, entschuldigt sie sich bei ihrer Mutter, weil der ursprüngliche Zweck ihrer Reise war, dass sie einander kennenlernen und Zeit miteinander verbringen.

Es gelingt dem Team zwar, Cicada mit seiner Erlaubnis das Heilmittel zu verabreichen, allerdings erscheint ein neuer Cicada zu Noras Ensetzen. Umgehend konfrontiert sie Thawne mit den Ereignissen, der ihr aber bezüglich des neuen Cicadas nicht weiterhelfen kann und der ihr rät, ihrem Vater alles zu erzählen. Nora kann sich anfänglich nicht dazu durchringen und widmet sich mit Barry erst einmal den Ermittlungen zu dem neuen Cicada, den sie schon bald als Grace aus der Zukunft identifizieren. Sie versuchen daher den Metahuman, der für den Tod von Grace' Eltern verantwortlich ist, zu beschützen, wodurch Nora bewusst wird, dass Geheimnisse wie Wände zwischen Familien stehen können. Ihr fällt es dennoch schwer ihre Familie und ihre Freunde bezüglich ihres Geheimnisses einzuweihen. Bevor sie dazu kommt, offenbart Sherloque den anderen, dass sie mit Thawne zusammengearbeitet hat. Entsetzt darüber, sperrt Barry sie in einer der Zellen ein. Ihre Familie liest daraufhin einen Teil ihres Tagebuchs, was Iris den Entschluss fassen lässt, Nora wieder aus der Zelle zu lassen, damit sie ihre Motive selbst erklären kann. Barry kann diese zwar letztlich nachvollziehen, aber kein Verständnis dafür aufbringen, dass sie auch nach der Nacht der Erleuchtung weiterhin Kontakt mit Thawne hatte. Weil er ihr nicht länger vertrauen kann, bringt er sie zu ihrem Entsetzen zurück in ihre Zeit und verdeutlicht ihr, dass er ihre Rückkehr in seine Zeit durch die Speed Force wahrnehmen würde.

Verzweifelt wendet Nora sich an Thawne, damit er ihr hilft, einen Weg zurückzufinden. Er unterrichtet sie daraufhin, die negative Speed Force anzuwenden, die auch die Möglichkeit bietet, dass Barry ihre Rückkehr in die Gegenwart nicht wahrnimmt. Anfänglich scheitern ihre Versuche, bis Iris sie in der Zukunft besucht. Iris Aussagen zu Barry machen Nora unbeabsichtigt wütend, die das Gefühl hat, dass Barry sie nicht liebt, weil er sie immer wieder verlässt. Dadurch kann sie die negative Speed Force aktivieren und so in die Gegenwart reisen. Dort möchte sie zur Inaktivierung von Cicadas Dolch die Mirror Gun aus McCulloch Technologies stehlen. Weil sie weiß, dass ihr Vater ihr zu dem Zeitpunkt noch nicht vertraut, baut sie sich ein eigenes Team aus Rogues auf und lässt ihre Familie und ihre Freunde dabei glauben, dass sie auf der dunklen Seite wandelt und erfolgreich von Thawne manipuliert wurde. Bei dem Einbruch jedoch wird sie von Joss Jackam, Bree Larvan und Peter Markel hintergangen, die sie zusammen mit einigen Sicherheitsmännern als Geisel nehmen, damit Flash am Ort erscheint. Es zeigt sich, dass Barry, Iris, Cecile und Joe bereits vor Ort sind, weil sie sich als Sicherheitsmänner ausgegeben haben. Nachdem es ihnen gelungen ist, die neuen Rogues zu besiegen, offenbart Nora ihnen ihre Pläne zur Zerstörung von Cicadas Dolch. Im Anschluss sprechen Vater und Tochter sich aus und versöhnen sich, dabei ist Barry sogar bereit auf Thawnes Plan in Bezug auf Cicada zu vertrauen.

Danach arbeitet Nora mit dem Team daran, Cicadas Pläne zu vereiteln und da sie zunehmend, aggressiv und kaltblütig reagiert, realisieren sie, dass Nora noch immer eine psychische Verbindung zu Grace hat. Daher besteht Nora darauf diese Verbindung zu nutzen, um mehr zu Cicadas Vorhaben zu erfahren. Anfangs sind ihre Eltern wegen der Gefahr für sie dagegen, aber Nora kann sie letztlich überzeugen, dass sie in der gemeinsamen Zeit ebenfalls zu einer Heldin geworden ist und dass sie nicht mehr vorschnell handelt. Ihre Eltern unterstützen sie daraufhin und Nora kann so herausfinden, dass Cicada mit der von ihr gebauten Waffe zur Auslöschung der Metahumans die Polizeistation aufsuchen möchte. Da Nora geschwächt von dem Erlebnis ist, bleibt sie zurück, als Barry mit seinen Freunden Cicada stellt. Sie kann ihnen entkommen, weil Ralph herausfindet, dass Thawne den Dolch von ihnen zerstören lassen möchte, um seinem Todesurteil zu entgehen.

Die Erkenntnis, dass sie tatsächlich von Thawne manipuliert worden ist, entsetzt Nora und um ihr zu helfen, sucht Barry das Gespräch mit ihr. Er verdeutlicht ihr, dass es dazu gehört, Fehler zu machen, aber dass sie nach vorne sehen sollte, um sie wieder gutzumachen, anstatt in die Vergangenheit zu reisen und sie so zu korrigieren. Mit diesem Rat kommt sie auf die Idee, wie sie Cicada stoppen, ohne den Dolch zu inaktivieren. Dafür begibt sie sich in die Gedankenwelt der Grace aus der Gegewart und überzeugt sie mithilfe einer Halluzination von Orlin davon, dass sie aufwacht und das Heilmittel einnimmt. Da sich die Grace aus der Zukunft aber wegen der neuen Zeitlinie nicht direkt auflöst und damit droht, Nora zu töten, inaktiviert Barry mit der Mirror Gun den Dolch.

Danach reist das Team in die Zukunft, wo sie Thawne aufzuhalten versuchen. Wegen der neuen Zeitlinie beginnt Nora sich aufzulösen und da sie Thawne doch wichtig ist, empfiehlt er ihr, sich in der negativen Speed Force zu verstecken, um zu überleben. Nora erkennt jedoch, dass sie der Einfluss der negativen Speed Force verändern würde, und trotz der Versicherung ihrer Eltern einen Weg zu finden, sie vor dem Einfluss zu bewahren, lehnt sie das ab. In ihren Augen ist die aktuelle Situation durch einen Fehler von ihr verschuldet, weswegen sie bereit ist, die Konsequenzen zu tragen. Während ihre Eltern sie im Arm halten, löst sie sich auf.

Für den Fall, dass etwas bei ihren Plänen schiefgeht, hat Nora ihren Eltern ein Video hinterlassen, in dem sie ihnen sagt, dass sie trotz des nicht geplanten Ausgangs nichts bereut und nichts verändern würde. Sie bedankt sich bei ihren Eltern dafür, dass sie ihr geholfen haben, eine Heldin zu werden, und dass sie sie geliebt haben, auch wenn sie nicht perfekt war. Mit den Worten, dass sie sie lieben wird, egal was die Zukunft für sie bereithält, beendet sie das Video.

Ceren K. - myFanbase

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Nora West-Allen (Vergangenheit und Staffel 4)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Nora West-Allen (Staffel 7)