Episode: #7.04 Hesperides

In der "The 100"-Episode #7.04 Hesperides erscheinen mysteriöse Außenseiter mit Neuigkeiten zu Clarke Griffins (Eliza Taylor) Leuten.

Diese Serie ansehen:

Foto: The 100, Promo-Plakat zur zweiten Staffel auf The CW - Copyright: 2013 Warner Bros. Entertainment Inc.
The 100, Promo-Plakat zur zweiten Staffel auf The CW
© 2013 Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Hope Diyoza]https://www.myfanbase.de/the-100/charakterbeschreibungen/?pid=28350[/url] erkennt, dass sie nun alleine ist, bleibt sie weinend zurück. Mit der Zeit erkennt sie, dass ihre Mutter und Octavia Blake nicht zurückkehren werden und lebt mutig für sich alleine weiter. Eines Tages entdeckt sie die Anomalie, die Menschen auf ihren Planeten bringt. So auch den Gefangenen Dev, den sie erst verjagt, der aber nach und nach ihr Vertrauen gewinnt. Nachdem sie ihm unter Tränen gestanden hat, dass sie zwei geliebte Personen retten muss, bringt er ihr das Kämpfen und den Umgang mit Waffen bei. Als Devs Zeit auf Sky Ring abgelaufen ist, soll er von den Disciples abgeholt werden, doch sie tricksen sie aus. Hope wird jedoch vor Angst nicht zu der Kämpferin, zu der sie ausgebildet wurde und daher lässt Dev sein Leben.

Gabriel Santiago würde den Gefangenen am liebsten lynchen, jedoch warnt Hope ihn und Echo, dass sie ihn brauchen werden. Wie bei Dev müssen sie sein Vertrauen gewinnen und sich in den fünf Jahren bestmöglich vorbereiten, um dann in Bardo ihre Geliebten retten zu können. Rund um Sanctum tauchen immer mehr Disciples auf, die am Schutzschild scheitern. Clarke Griffin und Co wollen den Anzug eines der Opfer untersuchen, jedoch brauchen sie Raven Reyes fachmännische Hilfe. Jordan Green bringt einen Kundschafter, der einen lebenden Disciple getroffen hat, der namentlich nach Clarke gefragt hat, so dass ihnen klar wird, dass ihre fehlenden Leute wohl in deren Gefangenschaft sind. Clarke selbst sucht Raven auf, um sie um Hilfe zu bitten, doch sie steht völlig neben sich, weil sie immer noch ständig die Gesichter der Männer vor sich sieht, die sie für die Rettung des Reaktors geopfert hat.

Clarke und ihre Leute treffen sich mit einem Disciple an der Grenze von Sanctum. Er fordert, dass Clarke mit ihm geht, denn sein Anführer hält sie für die Schlüsselfigur im letzten Krieg der Menschheit. Als Entgegenkommen sollen dann ihre gefangengenommenen Freunde frei gelassen werden. Clarke stimmt einer späteren Übergabe zu, doch der Disciple warnt sie, dass jede Sekunde zählt, da die Zeit woanders schneller verläuft. Raven arbeitet mit Jordan daran, den Helm des Disciple zu öffnen. Als sie das geschafft hat, sieht sie aber Hatchs Gesicht vor sich und verliert die Fassung. Clarke erscheint mit der Info, dass die Disciples sich unsichtbar machen können und dass sie möglichst viele Infos zu den Anzügen sammeln will, bevor sie den Planeten wechselt. Raven verspricht, dass sie daran arbeitet und sie aufsuchen bei Ergebnissen aufsuchen wird.

Hope, Gabriel und Echo machen fortan auf friedliche Familie und betreiben Ackerbau, wie es Octavia schon mit der kleinen Hope getan hat. Nach drei Monaten taucht der Gefangene tatsächlich das erste Mal auf, denn er hat Kürbissamen gefunden, die er Hope geben will. Während Echo die junge Frau holen geht, taucht Gabriel mit Wasser auf und erschreckt den Gefangenen. Hope mahnt, dass sie weiter Geduld haben müssen, doch Echo wird ungeduldig. Da der Gefangene offenbar einen Narren an Hope gefressen hat, spielt sie Seenot vor und er rettet sie. Echo und Gabriel zeigen sich total dankbar und betonen immer wieder den Familiengedanken. Daraufhin zeigt sich der Gefangene kooperationswilliger. Er stellt sich beim Abendessen als Orlando vor und an seinen Gesichtstattoos erkennt Hope, dass er Level 12 ist. Er will wissen, woher sie das gelernt hat und Hope berichtet von Dev und dass sie ihn im Stich gelassen hat, als es darauf ankam. Gabriel löchert ihn währenddessen immer wieder mit Fragen und so erfahren sie, dass Orlando gegen das Gesetz verstoßen hat, dass einmal in der Woche geruht werden soll. Er ist jedoch von Hopes Erfahrungen so getroffen, dass er sich zurückzieht. Sie wiederum versichert Echo und Gabriel, dass Orlando der Hauptgewinn ist, denn mit Level 12 hat man überall Zugang.

Raven rätselt, wie sie den Helm aktiviert bekommen, als ihr einfällt, dass es Gedankenkontrolle sein könnte. Sie setzt ihn sich selbst auf und prompt offenbart sich ihr eine völlig neue Welt. Sie erkennt auf einer Karte alle Planeten, die durch Wurmlöcher miteinander verbunden sind, so dass es Weltraumpiloten wie sie gar nicht mehr braucht. Zudem findet sie eine Akte zu Clarke, die beweist, dass die Disciples alles über sie wissen und offenbar ist eine Urteilsverkündung für sie geplant. Echo, Gabriel und Hope trainieren für den Kampf mit den Disciples, der durch die Unsichtbarkeitskraftfelder einen unbekannten Faktor hat. Plötzlich taucht Orlando auf, und Echo, die einen neuen Plan gefasst hat, bietet ihm einen Deal an, dass sie miteinander kämpfen und der Sieger kann etwas von dem anderen verlangen. Echo verliert haushoch und daher müssen sie die Hütte räumen. Am Lagerfeuer vor der Hütte lässt sich Echo noch einmal von Hope berichten, dass die Disciples eine Gedächtniserfassung haben. Wenn man sich nicht wehrt, ist sie vollkommen harmlos, beim Gegenteil aber eine Folter. Sie ahnen alle, dass sich ihre Freunde heftig wehren werden.

Sie bleiben weiterhin hartnäckig mit Orlando. Gabriel schaut in der Hütte vorbei, um ihm geerntetes Gemüse zu geben, da er sich in einem schlechten Gesundheitszustand befindet. Orlando warnt sie, dass ihre Pläne gegen die Disciples nicht funktionieren werden, denn sie werden aus dem Vorfall mit Dev gelernt haben. Mehr und mehr scheint er sich nicht mehr als Teil der Gruppe zu empfinden, weswegen Gabriel anbringt, dass sie alle gleichwertige Menschen sind, so dass für die Schwäche des Menschen steht, wenn er falschen Göttern huldigt. Nach weiterer Bedenkzeit schließt Orlando mit ihnen einen Deal ab, verlangt aber, dass sie die Disciples nicht mutwillig töten werden. Einen Tag vor der Rückholung malt Orlando Echo, Hope und Gabriel die Zeichen von Level 12 auf die Stirn, denn sie haben die Ausbildung wie gewünscht abgeschlossen. Es ist ein enges Band entstanden, weswegen sie ihn einladen, dass er nach der Befreiung ihrer Freunde bei ihnen bleiben kann. Orlando will aber lieber wieder in das starre System zurück, dass er kennengelernt hat.

Nachdem sich die Brücke geöffnet hat, wird Orlando als vermeintliche Geisel präsentiert und es gelingt ihnen, die Disciples auszutricksen. Nur einer konnte unbemerkt bleiben und dieser droht, Echo zu töten. Diesmal will Hope kein Feigling sein und muss den Gegner daher töten. Orlando kann das kaum mitansehen, zumal er die Frau darunter selbst ausgebildet hat. Als Echo seine Gefühlsregungen bemerkt, wird ihr klar, dass ihr ursprünglicher Plan nicht funktionieren wird. Er mag zwar zu ihrem Freund geworden sein, aber sein Volk wird immer über allem stehen. Daher tötet sie alle Disciples und beschließt, dass sie Orlando auf Sky Ring zurücklassen. Gabriel und Hope können das nicht fassen, aber sie können sich auch Echos Argumenten nicht verschließen, weswegen sie letztlich ohne ihn nach Bardo übersetzen.

Clarke trifft an Gabriels Unterkunft ein, wo die Disciples den Treffpunkt ausgemacht haben. Sie informieren sie, dass die fehlenden Freunde nun auch in Bardo eingetroffen sind, weil sie fünf seiner Leute getötet haben. Zudem hat er einen Abschiedsbrief von Orlando, der seine Sünden gesteht und sich anschließend selbst getötet hat. Clarke will diesen haben und lässt die Waffen ihrer Leute auf die Disciples richten, doch diese haben sich durch ihre Unsichtbarkeitsfelder aus dem Hintergrund angeschlichen. Als alles gegen Clarke läuft, taucht Jordan auf, der ein Ablenkmanöver startet, wodurch Raven in dem Anzug unbemerkt auftauchen und alle Disciples ausschalten kann. Doch das trifft sie erneut hart, denn die Tode, die sie verantwortet, steigen immer weiter an. Anschließend besinnt sie sich aber auf die Rettung ihrer Freunde und schaut sich die verfügbaren Planeten an. Zu einem kann man nicht reisen, einer ist Sanctum, aber bei den anderen müssen sie raten. Da sie ins Unbekannte reisen, gibt Clarke allen die Wahl. Niylah, Jordan, Miller und Raven wollen sie begleiten, während Gaia zurückbleiben will, um die anderen zu informieren. Nachdem die Gruppe übergetreten ist, wird Gaia aber von einem weiteren Disciple ausgeschaltet, der anschließend die Brücke abschaltet. Clarke und ihre Freunde sind auf einem Eisplaneten gelandet und brauchen nun einen Stein, um weiter reisen zu können.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The 100" über die Folge #7.04 Hesperides diskutieren.