Episode: #6.07 Herzlos

In "Heartless", der siebten Episode von "Teen Wolf", versuchen Scott (Tyler Posey) und Liam (Dylan Sprayberry) einen Ghost Rider zu fangen, während Malia (Shelley Hennig) und Peter (Ian Bohen) Zugang zur Wilden Jagd suchen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Dylan Sprayberry, Teen Wolf - Copyright: MTV/Jaimie Trueblood
Dylan Sprayberry, Teen Wolf
© MTV/Jaimie Trueblood

Theo ist im Leichenschauhaus. Er folgt dem Wispern einer Stimme auf dem Gang des Krankenhauses. Dort trifft er auf seine Schwester Tara, die ihm sein Herz aus seinem Körper reißt. Anschließend wird Theo von den Dread Doktoren ein neues Herz transplantiert. Später befindet er sich erneut im Leichenschauhaus. Er geht abermals auf den Gang und versucht dieses Mal zu flüchten, doch die Tür nach draußen ist versperrt und Tara reißt ihm erneut sein Herz heraus. Dieses Szenario wiederholt sich mehrmals, doch Theo bleibt jedes Mal chancenlos.

Scott und Liam zerren Malia von Theo weg, die ihn am liebsten umbringen würde. Liam plädiert dafür, ihn zu benutzen, um mehr über die Wilde Jagd zu erfahren. Scott hingegen will ihn wieder loswerden. In einem Gespräch unter vier Augen kann Liam Scott aber davon überzeugen, Theo sein Vertrauen zu schenken. Malia ist davon alles andere als begeistert und will ihren eigenen Plan verfolgen.

Sheriff Stilinski hat indessen einen Teil der Wand eingerissen und betritt den dunklen Raum, der sich dahinter befindet. Claudia taucht auch auf und fordert ihn auf, wieder zurückzukommen, doch Sheriff Stilinski vermutet, dass es der Raum ihres Sohnes gewesen sein könnte. Claudia rät ihm, nicht weiter darüber nachzudenken, doch ihr Mann erwidert, dass er dies nicht kann.

Später sind Liam und Hayden mit dem gefesselten Theo im Wald. Ihr Plan ist es, mit Hilfe eines Transformators, der die Energie von Blitzen umwandeln kann, einen der Geisterreiter gefangen zu nehmen. Hayden soll ihn in einen Käfig ködern, dessen Tür anschließend von Scott und Theo geschlossen wird.

Melissa teilt Malia mit, dass sie sich bezüglich Peters Genesung nicht viel Hoffnung machen darf, da seine Verbrennungen scherwiegend sind. Dennoch hat sie eine Idee, wie er vielleicht doch gerettet werden kann. Sie gibt ihm eine Spritze, woraufhin er vor Schmerzen aufschreit. Kurze Zeit später hat sich seine Haut bereits von den Verbrennungen erholt.

Lydia teilt mit ihrer Mutter ihre Gedanken zu Sheriff Stilinski. Sie vermutet, dass er sich Claudia nur einbildet, um die Lücke, die Stiles' Verschwinden mit sich gebracht hat, hinter sich zu lassen. Später ist Lydia in Stiles' altem Zimmer und Sheriff Stilinski erklärt sich bereit, ihr zuzuhören. Sie erzählt ihm von Lenore und ihrer Vermutung, dass auch er sich Claudia nur einbildet. Sheriff Stilinski kann ihr jedoch nicht glauben. Lydia nimmt daraufhin Stiles' Lacrosse-Trikot in die Hand, das Sheriff Stilinski im Gegensatz zu ihr jedoch nicht sehen kann. Sie erklärt ihm, wie sehr er Stiles geliebt hat und wirft ihm das Trikot zu, woraufhin Sheriff Stilinski es auffängt und ebenfalls sieht.

Im Wald setzen die Jugendlichen derweil ihren Plan in die Tat um. Als einer der Geisterreiter auftaucht, lockt Hayden ihn in den Käfig, woraufhin Theo und Scott die Türen schließen. Scott hat Probleme dabei, doch Theo eilt ihm zur Hilfe und wird beinahe von dem Geisterreiter in den Käfig gezerrt. Anschließend verteilt Mason Eberesche auf dem Boden. Der Reiter will zu seiner Waffe greifen, doch Scott hat sie ihm abgenommen. Erfreut stellt sein Rudel fest, dass ihr Plan funktioniert hat. Sie versuchen anschließend mit dem Geisterreiter zu reden, doch er reagiert auf keine ihrer Fragen. Zur gleichen Zeit fällt Mason im Wald ein, dass Parrish auf der Party versucht hat, mit den Geisterreitern zu kommunizieren. Er ist sich daher sicher, dass Parrish ihnen helfen kann.

Als dieser kurze Zeit später bei ihnen angekommen ist, fragt er den Geisterreiter, wie sie ihre Freunde zurückbekommen können, woraufhin der Geisterreiter mit dem Wort "Höllenhund" antwortet. Später stellt er gegenüber Scott klar, dass niemand der Wilden Jagd entkommen kann. Als sich der Geisterreiter Parrish zuwendet, macht dieser plötzlich Anstalten, ihn aus seinem Käfig zu befreien. Scott und Liam versuchen ihn aufzuhalten und liefern sich mit ihm einen Kampf. Theo ist daraufhin alleine in der Hütte, als plötzlich Mr. Douglas auftaucht. Theo spricht ihn mit der deutschen Bezeichnung "Hauptmann" an.

Malia ist indessen mit dem geheilten Peter im Wald und sucht die Stelle auf, an welcher sie ihn gefunden hat. Ihr Plan ist es, Stiles zu retten, indem sie zunächst zu ihm in die Wartehalle gelangt. Als sie die Geisterreiter hören, fordert Peter seine Tochter auf wegzurennen.

Mr. Douglas zwingt Theo, die Barriere aus Eberesche zu durchbrechen, damit er an den Geisterreiter gelangt. Theo folgt schließlich seinem Befehl, woraufhin Mr. Douglas beginnt sich mit dem Geisterreiter einen Kampf zu liefern. Peter stellt sich indessen ebenfalls den Reitern. Mr. Douglas isst die Zirbeldrüse des Geisterreiters, was Theo mit Schrecken beobachtet. Daraufhin verschwinden die Reiter, denen Peter gegenübersteht. Parrish teilt Liam und Scott mit, dass sie ihm nicht folgen sollen und rennt davon. Als sie daraufhin zu Theo zurückzukehren, ist Mr. Douglas bereits verschwunden. Sie stellen fest, dass Mr. Douglas nicht nur die Zirbeldrüse gegessen hat, wie es bereits bei einigen Morden zuvor in Beacon Hills geschehen ist, sondern er dem Reiter auch seine Peitsche abgenommen hat.

Corey trifft im Wald auf Mr. Douglas. Mit Hilfe der Peitsche greift er Corey an, welcher sich daraufhin in Staub auflöst.

Laura Krebs – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Teen Wolf" über die Folge #6.07 Herzlos diskutieren.