Isabelle Lightwood

Die schöne wie tödliche Schattenjägerin Isabelle Sophia Lightwood (Emeraude Toubia), genannt Izzy, ist in Staffel 1 von "Shadowhunters" wie ihr Bruder Alec und ihr Adoptivbruder Jace eine perfekt ausgebildete Kriegerin, deren Lieblingswaffe die Peitsche ist. Ihre einzige Schwäche ist ihre Männerwahl, da sie sich meist für die Bad Boys entscheidet.

Charakterbeschreibung: Isabelle "Izzy" Lightwood, Staffel 1

Foto: Katherine McNamara & Emeraude Toubia, Shadowhunters - Copyright: Freeform/John Medland
Katherine McNamara & Emeraude Toubia, Shadowhunters
© Freeform/John Medland

Eines Abends verfolgt Isabelle zusammen mit Jace und Alec einen mit Menschenblut handelnden Gestaltwandler.Als sie den Gestaltwandler in einem Club stellen, schreitet der scheinbare Mundi Clary Fray ein, die sie zu ihrer Verblüffung sehen kann und somit offensichtlich Teil der Schattenwelt ist. Trotz Clarys Einmischung gelingt es den drei Schattenjägern, die Dämonen zu besiegen, direkt danach verlässt Clary den Club.

Wenig später bringt Jace das Mädchen nach einem Kampf mit einem Dämon in das Institut und in der darauffolgenden Zeit freunden sich Isabelle und Clary an. Vor allem gefällt Isabelle, dass Jace mit Clary etwas gefunden hat, das ihn mehr zu interessieren scheint als der Kampf gegen Dämonen. Sie ist daher auch bereit Clary zu helfen, ihre Mutter wiederzufinden und ihre gelöschten Erinnerungen zurückzuholen, so dass sie ihre neue Freundin zusammen mit den anderen zu den Stillen Brüdern begleitet. Während Jace und Clary die Stadt der Knochen betreten, wartet Isabelle mit Simon Lewis im Auto. Sie verlässt dieses jedoch, als sie ein verdächtiges Geräusch hört. Ihre Abwesenheit nutzen Vampire um Simon zu entführen, den sie gegen den Kelch der Engel eintauschen wollen. Clary möchte ihren Freund sofort retten, doch die anderen halten sie davon ab und entwickeln einen durchdachten Plan für Simons Befreiung. Isabelle sucht deswegen den Seelie Meliorn auf, mit dem sie verbotenerweise eine Affäre hat, und findet so heraus, wie man unbemerkt in das Hotel Dumort, dem Versteck der Vampire, eindringen kann. Dieses Wissen nutzt sie, um mit Alec das Hotel zu betreten und die Vampire abzulenken, so dass auch Clary und Jace das Hotel betreten können. Nach einem Kampf gegen die Vampire gelingt es ihnen Simon zu befreien.

Nach dem vergeblichen Versuch Clarys Erinnerungen von einem Erinnerungsdämon zurückzuholen, taucht Isabelles Mutter, Maryse, im Institut auf und zeigt sich verärgert über das Verhalten der drei jungen Schattenjäger in den vergangenen Tagen. Maryse, die sich distanziert gegenüber ihrer Tochter verhält, trägt ihr und Jace auf, Meliorn zu befragen, weil die Elben sich nicht an das Abkommen halten und weil die Elben nicht länger Valentine ausspionieren. Maryse vertritt dabei auch die Ansicht, dass die verbotene Affäre ihrer Tochter daran Schuld sein könnte. Bei dem Treffen erkennt Meliorn die Absichten ihres Besuchs, aber statt sich daran zu stören, flirtet er weiterhin mit Isabelle. Es gelingt ihnen aber trotzdem die Gründe für das Handeln der Elben herauszufinden, die der Ansicht sind, größere Opfer als die Schattenjäger bei einer Auseinandersetzung mit Valentine zu bringen.

Nach der Erfüllung ihres Auftrags kehrt Isabelle ins Institut zurück, wo auch ihr Vater und ihr kleiner Bruder Max mittlerweile eingetroffen sind. In der darauffolgenden Zeit belauscht Isabelle Gespräche ihrer Eltern und wenig später spricht ihr Vater sie darauf an, dass der Rat den Lightwoods nicht mehr vertraut, weil sie Clary geholfen haben. Isabelle möchte daraufhin die Ehre ihrer Familie wiederherstellen, doch ihr Vater hält das nur für möglich, wenn die Familie ein großes Opfer bringt. So erfährt Isabelle, dass ihre Eltern planen Alec aus politischen Gründen zu verheiraten. Sie teilt es ihrem Bruder umgehend mit und kann seine erschütterte und verärgerte Reaktion nachvollziehen. Daher versucht sie noch einmal mit ihrer Mutter über die Situation zu reden. Maryse wirft ihr in diesem Gespräch vor nicht zu wissen, dass man für die Gemeinschaft der Schattenjäger zu Opfern bereit sein muss. Für diese Bemerkung entschuldigt sich Maryse kurz darauf, die in ihrer Tochter ein wenig von ihrem jüngeren Selbst erkennt und die sie für sehr leidenschaftlich hält.

Die Gespräche mit ihren Eltern geben Isabelle zu denken und sie probiert daraufhin aus, einen erwachseneren Lebensstil zu beginnen. Sie beendet daher die Affäre mit Meliorn und verändert ihren Kleidungsstil, so dass sie mehr wie ihre Mutter aussieht. Sie möchte außerdem mehr Verantwortung im Institut übernehmen. Trotz ihrer Veränderungen hilft sie umgehend, Clary und Jace den Kelch aus der Asservatenkammer der Polizei zu stehlen, indem sie mit Alec für ein Ablenkungsmanöver sorgt. Auf dem Rückweg ins Institut werden sie von Valentines Dämonen angegriffen, doch sie können ihnen entkommen.

Foto: Shadowhunters - Copyright: Constantin Film; ABC Family/Sven Frenzel
Shadowhunters
© Constantin Film; ABC Family/Sven Frenzel

Nach dieser Aktion erfahren Alec und Isabelle von ihrer Mutter, dass der Rat ihnen tatsächlich das Vertrauen entzogen hat und nicht bereit dazu ist, mit ihnen über die Problematik mit den Elben zu sprechen. Tatsächlich erscheint kurz danach Lydia Branwell, die vom Rat geschickt wurde, um wieder für Ordnung im Institut zu sorgen. Sie übernimmt schließlich die Leitung und lässt Robert und Maryse nach Idris zurückkehren. Lydias erste Handlung als Leiterin des Instituts ist es Meliorn festzunehmen, weil sie ihn für einen Verbündeten von Valentine hält, der Isabelle Geheimnisse entlocken wollte. Isabelle versucht dagegen vorzugehen und ihren Bruder dazu zu bringen, mit Lydia zu reden, da die beiden mittlerweile miteinander verlobt sind. Doch ihr Bruder ist nicht bereit, ihr zu helfen. Zu ihrem Entsetzen erfährt sie, dass Lydia plant Meliorn von den Stillen Brüdern verhören zu lassen, was seinen sicheren Tod bedeuten würde. Mit Jace und Clary entwickelt sie einen Plan und sie befreien den Elben mit der Hilfe der Werwölfe und Vampire bei seiner Überstellung zu den Stillen Brüdern.

Nachdem sich Isabelle von Meliorn verabschiedet hat, kehrt sie ins Institut zurück, wo sie umgehend von Lydia verhaftet wird. Obwohl Isabelle weiß, dass eine Verurteilung im Prozess ihre Verbannung und die Wegnahme der Runen bedeuten würde, leugnet sie ihre Beteiligung an Meliorns Befreiung nicht. Isabelle erkennt vor Beginn des Prozesses, dass sie die Gesetze der Schattenjäger als ungerecht empfindet, und beginnt ein Leben ohne Runen in Betracht zu ziehen, auch wenn das bedeuten würde, dass sie von Dämonen gejagt werden würde. Da Alec Angst um die Zukunft seiner Schwester hat, beauftragt er Magnus sie als Anwalt bei dem Prozess zu vertreten. Im Zuge ihres Prozesses verkündet Isabelle ihre neu gewonnenen Ansichten und macht deutlich, dass das Verhalten des Rates und der Schattenjäger gegenüber Unterweltlern in ihren Augen dem von Valentine entspricht. Lydia, die von der Loyalität der Geschwister und Freunde beeindruckt ist, zieht schließlich ihre Anklage zurück, dennoch besteht die Inquisitorin Imogene Herondale darauf, dass ihr innerhalb von 24 Stunden der Kelch übergeben wird, andernfalls will sie Isabelle die Runen entziehen. Clary kommt dieser Aufforderung nach, so dass Isabelle gerettet ist.

In der darauffolgenden Zeit widmet sich Isabelle den Hochzeitsvorbereitungen von Alec und Lydia. So organisiert sie einen Junggesellenabschied, der es Alec und Jace ermöglicht sich auszusprechen und ihre Streitereien aus der Welt zu schaffen. Als Alec schließlich die Hochzeit sprengt, indem er sich outet, ist Isabelle im Gegensatz zu ihren Eltern stolz auf ihn, weil er diesen Schritt gewagt hat.

Nach der Hochzeit kommt heraus, dass Hodge Starkweather ein Verräter ist und den Kelch von Lydia gestohlen hat, um ihn Valentine zu übergeben. Während Jace Hodge jagt, hilft Isabelle Simon und Clary die mittlerweile ins Institut gebrachte Jocelyn aus ihrem Zauberschlaf zu wecken. Isabelle, Simon und Clary befreien dafür Camille Belcourt, die das so genannte Weiße Buch besitzt, in dem der Gegenzauber aufgeschrieben ist. In ihrem Haus finden sie tatsächlich das Buch, werden dort aber von Valentine überrascht, der Jace vor ihren Augen dazu zwingt, sich ihm anzuschließen. Zusammen mit Jace verlässt er Camilles Wohnung durch ein Portal.

Geschockt und erschüttert von diesen Ereignissen, kehrt Isabelle mit den anderen ins Institut zurück, wo es der Gruppe mit Hilfe von Magnus gelingt, Jocelyn zu erwecken.

Ceren K. - myFanbase

Charakterbeschreibung von Isabelle "Izzy" Lightwood (Staffel 2)
Charakterbeschreibung von Isabelle "Izzy" Lightwood (Staffel 3)