"Outlander: Blood on My Blood" wird familiärer

Foto: Caitriona Balfe & Sam Heughan, Outlander - Copyright: 2022 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.; 2021 Starz Entertainment, LLC; Jason Bell/Starz/Sony Pictures Television
Caitriona Balfe & Sam Heughan, Outlander
© 2022 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.; 2021 Starz Entertainment, LLC; Jason Bell/Starz/Sony Pictures Television

Die Macher des "Outlander"-Prequels "Outlander: Blood on My Blood" nehmen den Serientitel sehr genau. Wie nun bekannt wurde, hat man die Söhne zweier Hauptdarsteller der Mutterserie besetzt, die deren jüngere Versionen spielen werden.

Die Serie wird die Geschichte von Jamies (Sam Heughan) und Claires (Caitríona Balfe) Eltern erzählen und auf zwei verschiedenen Zeitebenen spielen, da seine Eltern im 18. Jahrhundert gelebt haben, während ihre Eltern zu Zeiten des Ersten Weltkrieges in England gelebt haben.

Bei den genannten Hauptdarstellern handelt es sich um Grant O'Rourke alias Rupert MacKenzie und Stephen Walters alias Angus Mhor. Ihre Söhne Louis und Marlow werden die jungen Versionen ihrer Väter spielen.

Neben Matthew B. Roberts werden auch Ronald D. Moore und Maril Davis wie bei "Outlander" beim Prequel als ausführende Produzent*innen tätig sein. Auch die Buchautorin Diana Gabaldon ist wieder als beratende Produzentin mit an Bord.

Alles Weitere findet ihr in den "Outlander"-News.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine, @outlander_starz via Instagram



Daniela S. - myFanbase
18.06.2024 12:26

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu dieser Meldung

Kommentare