Episode: #7.03 Kuschelpädagogik

In der "New Girl"-Episode #7.03 Lillypads ist Schmidt (Max Greenfield) wegen Ruths (Rhiannon & Danielle Rockoff) anstehendem Vorstellungsgespräch in der Vorschule nervös. Er bittet deshalb Jess (Zooey Deschanel) um Hilfe, ihnen bei den Vorbereitungen zu helfen. Zur gleichen Zeit versucht Nick (Jake M. Johnson) dem Schreiben aus dem Weg zu gehen, während Winston (Lamorne Morris) seine Ängste, im Gericht als Zeuge auszusagen, konfrontieren will.

Diese Serie ansehen:

Foto: Max Greenfield, New Girl - Copyright: 2018 Fox Broadcasting Co.; Jeff Lipsky/FOX
Max Greenfield, New Girl
© 2018 Fox Broadcasting Co.; Jeff Lipsky/FOX

Während Cece und Jess zusammen mit Ruth am Frühstückstisch sitzen, kommt Schmidt aufgeregt in die Küche gelaufen und berichtet stolz, dass er gerade erfahren hat, dass in der renommierten Vorschule Lillypads ein Platz frei geworden ist. Jess kann nicht nachvollziehen, dass Schmidt und Cece diese Option überhaupt in Erwägung ziehen, da sie keine Schulen gutheißt, bei denen es nur darum geht, der Beste zu werden. Schmidt und Cece sehen das jedoch ein wenig anders und wollen, dass Ruth alles bekommt, was sie für eine erfolgreiche Zukunft braucht. Ruth läuft derweilen mit einer Unterhose auf dem Kopf durchs Wohnzimmer und läuft gegen eine Wand nach der anderen.

Als Jess später auf Ruth aufpasst, verabschiedet Nick sich von ihr und erklärt ihr stolz, dass er einen Weg gefunden hat, wie er schnell vorwärts kommt mit seinem neuen Buch. Ruth hat sich derweil komplett in Wolle eingewickelt, als Schmidt und Cece erneut in den Raum gelaufen kommen.

Schmidt und Cece erzählen Jess, dass sie beim Besuch der Vorschule Schmidts Rivalen Benjamin und dessen Sohn getroffen haben und dieser ihnen erklärt hat, dass sein Sohn bereits seit Jahren einen Tutor hat und die Kinder einige Tests in einem Interview bestehen müssen, damit sie überhaupt in Erwägung gezogen werden. Jess findet es schrecklich, dass so junge Kinder bereits einen Tutor brauchen, lässt sich jedoch breit schlagen Ruth auf das Interview vorzubereiten.

In der Bar versucht Nick an seinem neuen Buch zu arbeiten, versucht sich jedoch ständig abzulenken. Als Winston in der Bar auftaucht, erschrickt Nick zuerst, da er glaubt, es sei der Kerl, den er engagiert hat um ihm ins Gesicht zu schlagen, sollte er bei drei Uhr nicht 20 Seiten geschrieben haben. Winston hat jedoch eigene Probleme und bittet Nick um Hilfe, da er vor Gericht aussagen muss, unter Druck jedoch nie normal antworten kann. Nick versucht seine juristische Ausbildung an Winston zu testen und stellt ihm einige Fragen, woraufhin Winston unter Druck zusammen bricht und durch die Bar schreit, dass er nicht masturbiert habe.

Jess bereitet Ruth auf ihr Interview vor und macht es auf ihre Weise, was Schmidt, der die ganze Szene beobachtet, in den Wahnsinn treibt. Nachdem er sich das Spektakel lange genug angesehen hat und noch nichts gesehen hat, was Ruth wirklich auf ihr Interview vorbereitet, schreitet er ein. Schmidt übernimmt die Vorbereitung und belohnt Ruth mit Geld und Süßigkeiten, was Jess einfach nur schrecklich findet. Als Ruth anfängt eine der Farben Denise zu nennen, brennt bei Schmidt die Sicherung durch und die beiden fangen an zu streiten. Als Cece nach Hause kommt, nimmt sie Ruth aus der Schusslinie, während Schmidt und Jess sich weiterhin die Schuld zuschieben.

In der Bar erklärt Winston Nick, dass er an dem Tag, an dem er ihn überraschend auf dem College besucht hat, nicht masturbiert hatte. Winston schlussfolgert aus Nicks Besuch damals auch, dass Nick sehr gerne Dinge aufschiebt und dadurch ständig Probleme bekommt. Nick sieht ein, dass Winston recht hat, was ihn immer noch nicht davon abbringt zu glauben, dass er Winston beim masturbieren erwischt hat.

Jess, Cece und Schmidt warten zusammen mit den anderen Eltern darauf, dass die Interviews anfangen, und werden eingeladen, dass Geschehen hinter einer Glasscheibe zu verfolgen. Als Cece Ruth ermutigen will, erklärt diese ihr nur, dass Ruth nur macht, was Ruth machen will, was Schmidt wieder an den Rand der Verzweiflung bringt.

Im Gerichtssaal bricht Winston unter dem Druck zusammen und bittet um eine Pause. Zur selben Zeit ist Nicks Zeit abgelaufen und er muss feststellen, dass die betrunkene Frau neben ihm, diejenige war, die er angeheuert hat ihm ins Gesicht zu schlagen. Somit empfängt er pünktlich um drei Uhr einen Schlag aufs Auge.

Hinter der Glasscheibe sehen die drei, wie Ruth es schafft einen perfekten Kreis auszuschneiden und erklärt, dass es auch der Mond sein könnte, was ihr von der Lehrerin viel Lob einbringt. Jess und Schmidt stellen fest, dass ihre beiden Erziehungstechniken kombiniert die perfekte Erziehung darstellen. Natürlich mischt Cece sich ein, da sie da wohl auch noch ein paar Worte zu sagen hat. Im Raum geht Benjamin auf seinen Sohn los, da er enttäuscht ist, wie er seinen Kreis geschnitten hat, und Ruth fängt an gegen ihn zu rebellieren, was die anderen Kinder dazu bringt völlig außer Kontrolle zu geraten, was damit endet, dass Benjamin eine Schere in die Wange gerammt bekommt und die Lehrerin sich unter dem Tisch versteckt.

Nick findet Winston vor dem Gerichtssaal und erklärt ihm, dass er aufhören muss an sich zu zweifeln, da er den Fall besser kennt als jeder andere und nun endlich Kaptain der Polizei ist. Winston ist froh über die Unterstützung und ist bereit seine Aussage zu machen und gesteht Nick, dass er sich damals aufs Masturbieren vorbereitet hat, aber noch nicht dabei war.

Wieder im Loft angekommen stellt Jess fest, dass sie vielleicht alle versucht haben Ruth zu etwas zu machen, was sie nicht ist, da sie eine starke Persönlichkeit hat. Daher fragt Schmidt seine Tochter, auf welche Vorschule sie gehen will. Ruth will zu der Vorschule mit den Hühnern und somit begleiten die Fünf sie zu ihrer Vorschule und sehen ihr beim Spielen zu.

Sabrina Nielebock - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #7.03 Kuschelpädagogik diskutieren.