Episode: #3.06 Anfechtbare Ansichten

In der "Modern Family"-Episode #3.06 Anfechtbare Ansichten fährt Phil Dunphy (Ty Burrell) mit Haley Dunphy (Sarah Hyland) zu seinem College, damit sie sich dort umsehen kann. Die zurück gebliebene Claire Dunphy (Julie Bowen) trifft sich unterdessen mit Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) und Cameron Tucker (Eric Stonestreet). Gloria Delgado-Pritchett (Sofía Vergara) macht sich derweil Sorgen, weil Manny Delgado (Rico Rodriguez) ein Geheimnis hat.

Diese Serie ansehen:

Phil ist mit seiner Tochter Haley an sein College gefahren und stellt es mit viel Enthusiasmus vor. Haley ist allerdings gelangweilt und schaut sich nach Männern um. Claire ruft an und fragt, wie es läuft. Phil ist überschwänglich und merkt nicht, dass Haley ihn eher peinlich findet.

Gloria unterhält sich mit Manny, als Jay hinzustößt und mit Gloria gemeinsame Zeit plant. Er will ihr zu Liebe eine Seifenoper mit ihr gucken. Manny hat unterdessen ein Paket entgegen genommen und will nicht erzählen, was es ist. Gloria ist besorgt, weil Manny noch nie Geheimnisse hatte. Unterdessen hat Claire Luke und Alex weggebracht. Sie freut sich schon auf ihren Abend, sagt den Videoabend mit den anderen Müttern ab und hat sich mit Cam und Mitchell verabredet. Als Claire bemerkt, dass der Abend mit ihnen aber recht spießig werden könnte, nimmt sie das Heft in die Hand, denn sie will richtig Party machen.

Beim Abendbrot will Haley von einer ehemaligen Mitschülerin auf eine Party eingeladen, doch Haley sagt ab, weil Phil den gesamten Tag mit ihr geplant hat. Dieser ist gerührt, sagt dann aber, dass sie ruhig gehen soll. Haley versichert sich, dass Phil das ernst meint, und macht sich dann froh auf den Weg. Claire ist derweil richtig gut drauf, hat sie über Cam und Mitch doch noch zwei weitere Männer kennen gelernt. Claire freut sich schon auf die Party, doch Cam und Mitch wollen lieber nach Hause gehen. Julien, die Begleitung von Mitchs und Cams Freund, bietet aber an, dass er Claire nach Hause fahren könnte. Diese ist sofort einverstanden und freut sich.

Jay und Gloria schauen sich die Seifenoper an, die Gloria so sehr mag. Jay schaut es zunächst widerwillig, diskutiert dann aber eifrig mit. Gloria ist derweil mit ihren Gedanken immer wieder bei Manny. Sie glaubt, dass er sich ein paar erotische Filme oder Magazine bestellt hat. Gloria will spazieren gehen, um sich zu beruhigen. Jay möchte eigentlich hinterher, doch die Seifenoper packt ihn zu sehr.

Phil ist in einer Bar und schaut dort Sport, will dann aber doch mehr über die Party wissen. Er vertraut seiner Tochter zwar, hat aber trotzdem ihr Handy getrackt. Als er erfährt, dass sie in einem Haus einer Verbindung ist, macht er sich sofort auf den Weg. Cam telefoniert mit seinem Kumpel und entschuldigt sich, dass sie ihn, sein Date Julien und Claire zurück gelassen haben. Dieser meint aber nur, dass Julien gar nicht sein Date sei. Er ist sein Trainer im Fitnessstudio und ist gar nicht homosexuell. Mitch stellt unterdessen fest, dass sie vom Pagen ein falsches Auto bekommen haben.

Claire muss sich noch mal zu Luke begeben, weil er etwas in ihrer Tasche vergessen hat. Julien bietet an, sie vorbei zu fahren, weil es eh auf dem Weg zur Disko liegt. Sie ist überschwänglich begeistert und auch Julien ist erfreut, dass der Abend sich so anders als erwartet entwickelt. Mitch und Cam fahren mit Hilfe des Navis zum Eigentümer des Wagens, werden am Ziel aber von einer aufgebrachten Frau begrüßt, die mit einem Baseballschläger auf das Auto einschlägt.

Phil ist bei der Party angekommen und stellt einen Jungen zur Rede, der mit Haley geredet hat. Haley ist außer sich vor Wut, zumal der Junge aus ihrer Klasse ist und Phil ihn trainiert. Unterdessen will Gloria unbedingt, dass Jay mit Manny spricht, falls ihre Befürchtungen wahr sind. Da Manny auch noch um Hilfe ruft, macht sich Jay auf den Weg. Es stellt sich heraus, dass Manny versucht, größer zu werden. Gloria ist erleichtert und macht klar, dass er es nicht nötig hat, groß zu sein, weil andere Männer sonst gar keine Chance mehr gegen ihn hätten. Jay verspricht, mit ihm jetzt immer etwas zu trainieren, weil er das früher auch gemacht hatte.

Claire hat Luke seine Sachen vorbei gebracht und will gerade wieder fliehen, als die anderen Mütter sie erwischen und wissen wollen, wie der Film "Vom Winde verweht" endet, den sie angeblich schon gesehen hat. Claire redet sich um Kopf und Kragen und fliegt dann auf, rechtfertigt sich aber eifrig, dass sie ihren Abend verdient habe. Dabei findet sie heraus, dass Julien gar nicht homosexuell ist. Ihr Verhalten ist ihr nun selbst etwas unangenehm.

Phil versucht mit seiner Tochter zu reden, die einfach nur sauer ist, dass er sich so peinlich benimmt. Phil erklärt, dass es immer seine Aufgabe war, Haley zu beschützen und er sich immer noch um sie sorgt und so lange wie möglich versucht, sie zu beschützen. Haley ist gerührt und nimmt die Entschuldigung an. Sie will schließlich mit ihm gemeinsam die Wiese mit einem Tablett aus einer Cafeteria herunter rodeln, so wie Phil es zu seiner Zeit immer gemacht hat. Dabei haben sie richtig viel Spaß.

Mitch und Cameron sind mit dem völlig zerbeulten Auto nach Hause gefahren. Dort kommt auch gerade ihr eigentliches Auto an. Der Fahrer meint nur trocken, dass sie offenbar sein Frau kennen gelernt haben.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Wenn die Kinder erwachsen werden, ist es für die Eltern immer nicht einfach, damit zurecht zu kommen. Man könnte aber auch einfach feiern (gehen). I've been tired since 2005 Claire hat sturmfrei...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #3.06 Anfechtbare Ansichten diskutieren.