Episode: #4.17 Die Kunst der Täuschung

Noah setzt seinen Plan, den Jahrmarkt unschädlich zu machen, in die Tat um. Sylar sucht Matt auf, um zu erfahren, was es mit seinem Bedürfnis nach Liebe auf sich hat. Peter warnt Emma vor Samuels Absichten.

Diese Episode ansehen:

Auf dem Jahrmarkt verlässt Samuel seinen Wohnwagen und die anderen Mitglieder weichen vor ihm zurück, als er sich auf den Weg zu Lydia macht. Der Jahrmarkt ist verlassen und Lydia erklärt, dass er geschlossen ist und jeder Angst vor Samuel hätte. Lydia sagt, sie wollten nur einen Ort, welchen sie Heimat nennen konnten und nun zweifelt sie an Samuels Intension. Er realisiert, dass sie ihm schon eine ganze Zeit nicht mehr vertraut hat. Lydia will Samuels Hand nehmen, doch er zieht sie warnend weg. Er fragt sich, ob sie diejenige ist, welche Joseph ersetzen soll. Lydia antwortet, dass niemand ihn mehr respektiert, doch Samuel will diesen Respekt zurückgewinnen, weil er seine Familie liebt und sie beschützen will. Er zeigt sich entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, um sein Versprechen zu halten.

Peter träumt erneut von Emma, welche das Cello im Haus der Spiegel spielt. Sylar kommt um sie zu retten und draußen steht Doyle, welcher Emmas Bewegungen lenkt. Erschrocken wacht er auf und ruft Emma im Krankenhaus an, wo sie ebenfalls nicht ist. Als er aufgelegt hat, bekommt er einen Anruf von Angela.

Matt kommt nach Hause und ruft nach Janice, findet jedoch Sylar vor. Matt denkt, dass Sylar erneut in seinem Kopf ist, doch dieser beruhigt ihn und erklärt, dass er Matts Hilfe braucht. Janice kommt hinzu und sagt, dass sie Matt Jr. in die Tagestätte gebracht hätte und den Tag zu Hause bliebe. Sylar hat ihr weisgemacht, er wäre Matts Partner gewesen und wolle ihn treffen, um über alte Zeiten zu reden.

Claire und Gretchen fahren zu Noahs Wohnung, wo Claire sich mit Noah aussprechen möchte. Gretchen besteht außerdem darauf, dass Claire ihm den Vorfall mit Sylar erzählt. Claire kontert, dass Noah ihr auch nichts vom Tod von Nathan gesagt hätte, doch Gretchen überzeugt sie. Sie nimmt Claires Hand und bietet an, mitzukommen, doch Claire findet, dass sie das allein machen muss. Mit Kaffee in der Hand klopft sie und Lauren öffnet ihr die Tür. Claire ist verwirrt sie anzutreffen und Lauren sagt, dass Noah nur kurz Besorgungen mache. Claire sieht die Karten und Notizen zum Jahrmarkt und fragt Lauren, was sie damit zu tun hat, da ihr Vater damit aufhören wollte. Lauren erklärt, dass das nicht so einfach sei, und zeigt ihr die Aufnahme von dem verheerenden Erdrutsch. Samuel würde mehr Macht erlangen, je mehr Heroes um ihn versammelt sind, doch sie haben keine Kenntnis über seine Pläne. Claire erklärt, dass sie eine Familie sind, und verlässt verärgert die Wohnung.

Sylar und Matt essen gemeinsam mit Janice zu Mittag und Sylar erzählt, wie eng befreundet sie einmal waren. Matt besteht schließlich darauf, dass Sylar sich sein spezielles Projekt im Keller ansieht. Im Keller zeigt Sylar seine Bewunderung für Matt, da dieser trotz seiner Fähigkeit ein normales Leben führt und so in einiger Hinsicht stärker als er selbst ist. Er bittet Matt, ihn von seinen Fähigkeiten zu befreien, da er mit ihnen nicht mehr leben kann. Nachdem er droht, Janice und Matt Jr. zu töten, stimmt Matt unter der Bedingung zu, Janice zuerst gehen zu lassen.

Peter ist zu Angela gefahren und sie erzählt, dass sie eine Entscheidung treffen muss, was auf Nathans Grabstein stehen soll. Sie gibt schließlich zu, dass sie Peter sehen wollte, um sicher zu gehen, dass er okay ist. Peter erkennt, dass sie von der Vision spricht, und er bestätigt, dass er den gleichen Traum hatte. Angela warnt, dass eine gute Tat Sylar nicht zum Retter werden lassen wird. Peter bittet sie, ihm zu sagen, wo er Sylar finden kann, doch sie bittet ihn nicht zu gehen. Er antwortet, dass Nathan niemals Menschen den Rücken zugekehrt hätte, und er würde es auch nicht tun.

In ihrem Zimmer erzählt Claire Gretchen von ihrem Besuch bei ihrem Vater und von ihrer Sorge, dass es ein schlimmes Ende nehmen wird. Sie fragt Gretchen um Rat, doch diese reagiert abweisend und schlägt vor, dass Claire einfach mal ihr eigenes Leben leben sollte. Sie stimmt Noah zu, dass es ein Fehler sei, den Jahrmarkt überhaupt zu besuchen, doch Claire kontert, dass die Mitglieder alle nur ein normales Leben wollen und nun Samuels Marionetten sind. Gretchen bittet sie, es Noah regeln zu lassen und mit ihr zum Kurs zu gehen, doch Claire schnappt sich Gretchens Autoschlüssel und geht.

Noah ist inzwischen wieder in seiner Wohnung und versucht noch vergeblich Claire anzurufen. Noah ist wütend, dass Lauren sie nicht aufgehalten hat, und bewaffnet sich mit einem Gewehr, um Samuel nun aufzuhalten. Lauren warnt, dass er den Fokus verliert und sie sich Sorgen um ihn macht. Noah lächelt und sagt, dass sie gehen müssen.

Claire sucht auf dem Jahrmarkt als erstes Lydia auf und sie erkennt, dass Samuel getötet werden soll. Claire erklärt, dass sie nicht möchte, dass jemand verletzt wird, und die beiden gehen in den Wohnwagen, um zu beraten. Sie wussten nicht, dass Eli das Gespräch belauscht hat, welcher zu Samuel geht.

Lydia denkt, dass Samuel sich niemals ergeben wird, da er auf niemanden hört. Sie will Amanda holen, doch in diesem Moment kommt Samuel herein und wundert sich, ob Lydia weglaufen will. Er könne ihr nicht einmal einen Vorwurf machen, nachdem, was mit der Stadt passiert ist. Claire fragt sich, wie er das tun konnte, und Samuel zeigt sich reuig und wünschte, er könnte Dinge ungeschehen machen. Er erinnert sich, wie er und Joseph einen Trapezkünstler beobachtet hatten, welcher keinerlei Kräfte hatte außer der Schwerkraft. Joseph war seine Schwerkraft und jetzt seien die Dinge außer Kontrolle geraten. Claire rät ihm, Verantwortung für seine Taten zu übernehmen und sich zu stellen, doch er erinnert sie, dass Noah nicht für seine Gnade bekannt sei. Claire verspricht eine friedliche Lösung und Lydia stimmt ein, da das der einzige Weg sei, die Gemeinschaft zu beschützen.

Versteckt auf einem nahegelegenen Hügel beobachten Noah und Lauren den Jahrmarkt. Noah bereitet sich vor, Samuel zu erschießen, doch Lauren entdeckt Claire, welche wenige Sekunden später Noah anruft. Noah fordert zu wissen, was sie dort macht, und Claire erklärt, dass Samuel sich stellen will, als Gegenleistung sollen alle anderen Mitglieder des Jahrmarktes jedoch verschont bleiben. Claire kann ihn überzeugen und Noah will Samuel auf der Ebene außerhalb des Jahrmarktes treffen. Lauren hat Zweifel, doch Noah vertraut Claire. Lauren schlägt vor, dass sie hinabsteigt, sodass Noah ihn immer noch erschießen kann, falls es sich als Falle herausstellt.

Samuel steigt auf ein Podest vor den anderen Mitgliedern und sagt, dass es ihm Leid tue, was er getan hat, denn es hat einen Agenten zu ihnen geführt. Er erklärt, dass er sich für die Sicherheit der anderen stellen wird. Plötzlich wird Samuel von einer Kugel in die Schulter getroffen und es fallen immer mehr Schüsse, welche die anderen verletzen, darunter auch Claire.

Sylar fordert Matt auf, endlich in seinen Geist einzudringen, doch Matt zögert. Schließlich probiert er es, doch es scheint, eine Art Barriere stößt ihn zurück. Sylar bemerkt keine Veränderung und verlangt von Matt, es weiter zu probieren. Als er erneut scheitert, vermutet er, dass Sylar zu sehr an seinen Kräften festhält. Janice kommt herein und Sylar wirft sie telekinetisch gegen die Wand, wo er sie würgt, um Matt einen Motivatonsanreiz zu geben.

Noah bemerkt die Schüsse und schaut sich nach dem anderen Schützen um: Es ist Eli. Auch Lauren wird getroffen, als Noah auf Eli schießt und feststellt, dass es sich nur um einen Klon gehandelt hat. Ein anderer Eli schlägt Noah unterdessen K.O.

Claire entfernt die Kugel aus ihrem Nacken, sodass die Wunde heilen kann, als Doyle herbeigeeilt kommt und Samuel wegen Lydia holt. Diese wurde schwer verwundet und Claire holt einen Erste-Hilfe-Koffer. Lauren wurde in den rechten Arm getroffen und liegt an einem Baumstamm gelehnt, als sie im Wald Schritte hört. Sie beobachtet, wie Eli den bewusstlosen Noah wegträgt, und versucht auf ihn zu schießen, kann mit dem verwundeten Arm aber nicht zielen.

Unterdessen hält Samuel die sterbende Lydia im Arm und lässt sie seine Gefühle und Gedanken lesen, indem er sie küsst. Lydia schnappt geschockt nach Luft und sagt, sie wisse, was er getan hat. Samuel gibt zu, dass sie jemand Schlechteres als ihn brauchen und bedankt sich bei ihr, ihm diesen geliefert zu haben. Als Claire mit dem Verbandskasten herbeieilt, stirbt Lydia. Eli kommt hinzu und behauptet, Noah mit der Tatwaffe oben auf dem Hügel gefunden zu haben. Claire kniet bei Noah nieder und er sagt ihr, dass er nicht geschossen hat. Die Anderen wenden sich gegen Claire. Doyle macht sie unbeweglich und Chris droht ihr mit einem Feuerball, doch Samuel lenkt ein und befiehlt, Claire und Noah nicht zu verletzen, da sie selbst besser als die beiden. Er beauftragt Eli, Noah in das Haus der Spiegel zu bringen, während Claire in seinem Wohnwagen festgehalten werden soll.

Matt versucht Sylar zu beruhigen, welcher noch immer Janice in seiner Gewalt hat, während Sylar überlegt, wie Matt seine Fähigkeiten von seinem Familienleben trennen kann. Matt erklärt, dass sie zuallererst Menschen seien, und er fleht Sylar an, Janice gehen zu lassen. Sylar lässt sie frei und Matt verspricht, es erneut zu versuchen, sobald Janice aus dem Haus ist. Er bringt Janice vor die Tür, wo er ihr bestätigt, dass Sylar wirklich seine Kräfte loswerden will. Janice ist jedoch der Meinung, dass sie ihn unschädlich machen, sodass er nie wieder in ihr Leben treten kann. Nachdem sie gegangen ist, geht Matt entschlossen zu Sylar und greift seinen Kopf. Erinnerungen blitzen auf und schließlich sackt Sylar entspannt zusammen. Matt fordert ihn auf, seine Fähigkeit an ihn auszuprobieren, und Sylar stellt zufrieden fest, dass nichts geschieht. Matt sagt dann, dass er wüsste, was ihm Angst mache, nämlich allein mit seiner Unsterblichkeit leben zu müssen. Deswegen hat er ihn in seinem eigenen Geist gefangen genommen und er wird sich an nichts mehr erinnern können. Matt verschwindet plötzlich und Sylar steht allein im verlassenen Haus. Im Keller mauert Matt den bewusstlosen Sylar in eine Nische ein. Bevor er das letzte Loch schließen kann, klopft oben an der Tür Peter und Matt geht, um zu öffnen.

Emma erscheint auf dem Jahrmarkt und sieht das Chaos, welches die Schießerei hinterlassen hat. Doyle empfängt sie und sagt, dass sie dringend ihre Hilfe bräuchten. Er bringt sie zu Samuel, welcher sie schon erwartet hat, und sie beginnt seine Wunde zu versorgen. Emma wundert sich, was vorgefallen ist, doch Samuel sagt, es wäre nur wichtig, dass sie jetzt da sei und hilft, eine neue Welt zu kreieren. Emma versteht nicht, was er meint, und Samuel erklärt, sie werden allen zeigen, wie besonders sie sind.

Matt begrüßt Peter und die beiden geben sich die Hand, worauf Peter Matts Fähigkeit repliziert. Peter erkennt, dass Sylar im Haus ist und eilt die Treppe hinunter. Matt erklärt, dass er Sylar in seinen eignen Gedanken gefangen genommen hat, doch Peter will ihn wieder befreien. Matt kann ihn nicht mehr aufhalten und Peter berührt Sylars Kopf. Er findet sich dann in einer verlassenen Stadt wieder.

Lauren schafft es schließlich, in ihrem Telefon eine Nummer zu wählen, und ruft Tracy Strauss an. Sie sagt, dass Noah ihr den Auftrag gegeben hat, anzurufen, wenn irgendetwas schief geht.

Im Wohnwagen schließt Samuel Lydias Augen, als plötzlich Edgar erscheint, welcher an ihrer Seite trauert. Er gesteht, dass er bei Noah war, und Samuel bestätigt, dass er Lydia getötet hat. Edgar fragt sich, wie Samuel das zulassen konnte, und Samuel geht nach draußen, um eine seiner Reden zu halten. Er sagt, er war bereit, sich zum Wohl der Gemeinschaft zu opfern, und dennoch wurde ihnen gezeigt, dass sie niemals in der normalen Welt akzeptiert würden. Er verlangt, dass sie sich nicht mehr ängstlich verstecken und stattdessen der Welt zeigen, wer sie wirklich sind. Die anderen Mitglieder nicken in Zustimmung.

Verena J. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Maria Gruber vergibt 3/9 Punkten und schreibt:
    Nach dem saisonalen Tiefpunkt von "Heroes" mit #4.14 Zerstörte Brücken erreicht die Serie mit #4.17 Die Kunst der Täuschung erneut ein unterdurchschnittliches bis katastrophales Qualitätsniveau...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #4.17 Die Kunst der Täuschung diskutieren.