Gretchen Berg

An ihrem ersten Collegetag lernt Claire ihre Kommilitonin Gretchen Berg kennen. Gretchen erkennt sie als die Cheerleaderin wieder, die das Homecoming-Massaker in Odessa überlebt hat. Sie ist Claire zunächst etwas suspekt, doch als sich Gretchen später bei einer Party dafür entschuldigt, sie so direkt angeredet zu haben, löst sich dieser erste Eindruck auf. Sie spielen gegeneinander Guitar Hero und verstehen sich gut.

Als Claires Mitbewohnerin Annie kurz darauf Selbstmord begeht, sind sowohl Claire als auch Gretchen davon überzeugt, dass es nicht mit rechten Dingen zugegangen ist und sie beginnen zu recherchieren. Gretchen ist Feuer und Flamme, Annies Tod zu lösen und erklärt Claire ihre Theorie, dass Annie nicht aus ihrem Fenster gesprungen ist, sondern gestoßen wurde. Nachts versucht Claire, Annies Tod zu rekonstruieren und springt aus dem Fenster - dabei wird sie von der schockierten Gretchen beobachtet. Gretchen will daraufhin mit Claire reden, die sie jedoch abweist.

Als Claires Vater Noah merkt, dass Gretchen von Claires Fähigkeit weiß, will er den Haitianer holen, um Gretchens Erinnerung zu löschen, doch Claire hält ihn davon ab. Stattdessen redet sie mit Gretchen und erzählt ihr alles, was sie wissen möchte. Die zwei Mädchen werden durch das gemeinsame Geheimnis zu engen Freundinnen und Gretchen vertraut Claire an, dass sie einmal bulemisch war. Sie zieht schließlich zu Claire ins Zimmer.

Gretchen verliebt sich bald in Claire und es kommt schließlich zu einem Kuss. Claire weiß zunächst nicht, wie sie mit der Situation umgehen soll. Als sie eines Abends darüber reden, werden sie plötzlich von Mitgliedern der PSI-Alpha-Schwesternschaft entführt, die sie in eine verlassene Lagerhalle bringen, wo sie Mutproben durchstehen müssen, damit sie in die Schwesternschaft aufgenommen werden. Sie absolvieren die Mutproben gemeinsam und Claire sagt ihr schließlich, dass sie in Gretchen vorerst nur eine gute Freundin sieht.

Als durch Rebecca Claires und auch Gretchens Leben in Gefahr schweben, entscheidet sich letztere, vorerst zu ihren Eltern zu ziehen, um in Sicherheit zu sein. Es kommt zu einem Streit. Bald jedoch steht Gretchen wieder vor Claires Tür, da sie sich von Noah hat überreden lassen, zu Claire zu gehen. Claire erzählt ihrer Freundin vom Karneval und dessen Anführer Samuel Sullivan, der sie eingeladen hat. Claire hat die Hoffnung, beim Karneval das Leben führen zu können, das sie sich wünscht und fährt schließlich gemeinsam mit Gretchen dort hin. Während Gretchen der Karneval verdächtig erscheint, fühlt sich Claire wohl und so bleibt Claire einige Tage bei Samuel und Gretchen kehrt zum College zurück.

Als Claire ebenfalls wieder zurück am College ist, erscheint Sylar und nimmt Gretchens Gestalt an, um Informationen aus Claire herauszubekommen, während er die echte Gretchen einsperrt. Claire kann sie schließlich jedoch befreien. Als sie zum Karneval zurückkehren will, um die Mitglieder vor Samuel zu schützen, will Gretchen sie davon abhalten, doch vergebens.

Maria Gruber - myFanbase