BJ Tanner

BJ Tanner wurde am 2. Mai 2004 in Irving, Texas geboren und wuchs dort auch auf. Obwohl er mit zehn Jahren erstmals in der Serie "Sam & Cat" aktiv vor der Kamera gearbeitet hat, startete Tanners Karriere in dieser Branche bereits zwischen seinem siebten und achten Lebensjahr.

Danach hatte er mehrere Gastrollen in Serien wie beispielsweise "Die Millers", "Angel from Hell" und "Lethal Weapon".

Größere Bekanntheit erlangte BJ durch seine Rolle des Marcus Finn in der Serie "The Orville", die er zwischen 2017 und 2019 darstellte.

Den meisten dürfte BJ aber durch die Rolle des William George 'Tuck' Bailey Jones bekannt sein, die er bei "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" und dem Spin-Off "Seattle Firefighters - Die jungen Helden" verkörpert.

BJ Tanner hat zwei Geschwister namens Blake und Brandon.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2018 - 2021Seattle Firefighters - Die jungen Helden (TV) als William George Bailey Jones
Originaltitel: Station 19 (TV)
2016 - 2020Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte (TV) als William George Bailey Jones
Originaltitel: Grey's Anatomy (TV)
2017 - 2019The Orville (TV) als Marcus Finn
Originaltitel: The Orville (TV)
2017Lethal Weapon (TV) als Devante
Originaltitel: Lethal Weapon (#1.16 Unnecessary Roughness) (TV)
2017Ballers (#3.01 Seeds of Expansion) (TV) als Devon
Originaltitel: Ballers (#3.01 Seeds of Expansion) (TV)
2016Angel from Hell (TV) als Kind
Originaltitel: Angel from Hell (#1.01 Pilot) (TV)
2014Sam & Cat (#1.27 #BlooperEpisode) (TV) als Jones
Originaltitel: Sam & Cat (#1.27 #BlooperEpisode) (TV)
2014Die Millers (TV) als Student
Originaltitel: The Millers (#2.03 Give Metta World Peace a Chance) (TV)