Episode: #16.03 Reunited

In der "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"-Episode #16.03 Reunited bewegt sich Meredith Grey (Ellen Pompeo) aufgrund neuer Einschränkungen auf dünnem Eis, während sie Jo Karev (Camilla Luddington) aus der Ferne bei einem schwierigen Verfahren hilft. Indes legt Tom Koracick (Greg Germann) Owen Hunt (Kevin McKidd) im Grey + Sloan Memorial Steine in den Weg es wird eine Patientin für Hirntod erklärt, nachdem sie in ein Bauloch gefallen ist. Ihre beiden Schwestern (Alyssa Milano und Holly Marie Combs) müssen entscheiden, ob sie am Leben erhalten werden soll oder nicht.

Diese Episode ansehen:

Foto:

Gemeinsam unternehmen Jackson Avery und Victoria "Vic" Hughes eine Wanderung, bei der die beiden von einander sichtlich angetan sind. Indes berichtet Amelia Shepherd Maggie Pierce, dass sie und Atticus "Link" Lincoln das Baby behalten werden. Die überraschte Maggie gratuliert Amelia, die wiederum gesteht, Meredith Grey noch nichts von der Schwangerschaft erzählt zu haben und noch nicht zu wissen, wie es mit ihr und Link weitergeht. Dann kommen die beiden auf Jackson zu sprechen, über den Maggie sich negativ äußert, was man laut Zola nicht tun sollte.

Als Andrew DeLuca Meredith bei der Arbeit absetzt, ist jene neidisch auf Andrews Klinikalltag. Sie hat indes angefangen, Ideen für ihre Kolumne über die Ungerechtigkeit der medizinischen Versorgung zu schreiben und wurde von einer Internetseite um einige Schlagworte gebeten. Meredith berichtet Andrew davon, der nicht denkt, dass Meredith sich auf diese Weise viele Freunde bei der Ärztekammer machen wird, doch davon lässt sie sich nicht einschüchtern. Dann wird Meredith von einer genervten Aufseherin zur Arbeit gerufen.

Beim Betreten des Pacific Northwest General Hospital erhält Richard Webber eine Nachricht von Cathrine Fox, die ihn darüber aufklärt, noch immer in Chicago festzusitzen. Anschließend trifft Richard auf Alex Karev, der ihn über die Fortschritte im Krankenhaus in Kenntnis setzt. Gleich darauf wird Richard von Gemma angesprochen, die er von den anonymen Alkoholikern kennt und die nun seit zwei Monaten trocken ist. Richard gratuliert ihr dazu und freut sich, dass sie durch seine gute Zusprache einen Verwaltungsjob im Pac Gen bekommen hat.

Im Grey + Sloan Memorial Hospital trifft Amelia auf Teddy Altman und Baby Allison. Teddy klagt über Schlafmangel und Amelia überlegt kurz, wie sie wohl damit umgehen wird. Gleichzeitig behandelt Owen Hunt in der Notaufnahme einen Patienten und will Amelia konsultieren, doch dann kommt Tom Koracick hinzu. Jener besteht darauf, dass Owen die 150 Meter Sicherheitsabstand zu ihm einhält, die Owen laut der einstweiligen Verfügung beachten muss. Genervt fragt Owen, ob Tom Scherze macht und verlässt den Raum, als Tom verneint. Unterdessen freut Jo Karev sich über den Eingriff, den sie ein Shirley Gregory, einer von Merediths ehemaligen Patientinnen, vornehmen wird, wohingegen Dahlia Qadri wenig Begeisterung zeigt, da sie sich über Merediths Rauswurf ärgert.

Andrew und Levi Schmitt setzen die Tochter ihres Patienten darüber in Kenntnis, dass ihr Vater einen Katheter braucht. Sie raten ihr, sich frisch zu machen und dann ins Krankenhaus zurückzukehren, in der Zwischenzeit sollten sie mit ihrem Vater fertig sein. Derweil wenden sich Maggie und Casey Parker an ihren 83-jährigen Patienten Bertram Hollister, der gern Berti genannt werden möchte und einen Stunt bekommen wird. Berti will sich fit halten und möchte deshalb bis zum Eingriff noch ein paar Schritte laufen.

Als Jo und Dahlia sich an Shirley wenden, ist jene nicht damit einverstanden, nicht von Meredith operiert zu werden. Auch Dahlia murrt, da sie gern mit Meredith zusammenarbeiten würde. Der Schlichtungsversuch von Jo zeigt keine Wirkung. Zur gleichen Zeit hat Richard im Pac Gen eine Patientin, die nach einem schweren Sturz keine Gehirnaktivität mehr zeigt. Er klärt deren Schwestern Heidi und Haylee Peterson auf.

Auf dem Gang begegnet Amelia Link und verdeutlicht, dass sie noch niemandem von der Schwangerschaft erzählen möchte. Die beiden treffen auf eine alte Frau, die kein Englisch spricht. Überfordert geleiten sie die verwirrt wirkende Frau zu einer Liege. Indes versucht Jo, Miranda Bailey zu überreden, Meredith die Operation an Shirley durchführen zu lassen, doch Miranda ist strickt dagegen. Dahlia kann nicht fassen, dass Miranda Meredith die Rückkehr verwehrt, doch Jo hat eine Idee.

Bei dem Eingriff an Berti plaudert jener ein wenig mit Maggie und Casey. Er spricht über die Dinge, die er bereut und beteuert, dass Liebe die Antwort auf Alles ist. Spöttisch hinterfragt Maggie dies. Derweil gesellt Alex sich zu Richard und den Petersons, die er über das weitere Vorgehen in Kenntnis setzt. Es fällt den Schwestern schwer, Abschied von Heather zu nehmen und sie geraten in einen Streit.

In der Notaufnahme kümmern sich Link und Amelia um die alte Dame, die dehydriert zu sein scheint. Nico Kim wird auf sie aufmerksam und kann sich mit der Frau auf Koreanisch unterhalten. Er erfährt, dass ihr Name Sooyoung Oh ist und ist ebenfalls der Meinung, dass sie verwirrt ist. Auch Owen steht bei Sooyoung, muss aber das Weite suchen, als Tom auftaucht. Draußen trifft er auf Teddy, die mit Allison überfordert ist, weshalb Owen ihr unter die Arme greift. Anders als Teddy scheint Owen ein Naturtalent zu sein. Da er erkennt, wie sehr Teddy die Arbeit vermisst, schlägt er vor, gemeinsam durch das Krankenhaus zu schlendern. Owen geht mit Teddy wenig später einen Patientenfall durch und sie freut sich, endlich einmal wieder über die Chirurgie reden zu können.

Mit der Idee, dass Meredith die Operation per Videochat begleitet, wendet Jo sich an Shirley. Jene ist einverstanden und auch Miranda gibt ihr Einverständnis. Unterdessen kommt Vic von einem Einsatz mit einer Wunde an der Stirn zurück. Jackson flirtet mit ihr und will den Schnitt behandeln.

Amelia überlegt, ob es in Ordnung ist, die Schwangerschaft noch für sich zu behalten und sie erhält Unterstützung von Maggie. Die beiden werden von Nico unterbrochen, der Amelia darüber informiert, dass Sooyoung keine Behandlung möchte. Sie überlegen, ob Sooyoung an Demenz leidet. Maggie geht indes zu Berti und da er schon wieder aufstehen möchte, erklärt Maggie sich bereit, mit ihm eine Runde zu drehen.

Gemeinsam legen Andrew und Levi ihrem Patienten einen Katheter. Als Andrew sich kurz abwendet, versäumt Levi ist, den Draht festzuhalten, der daraufhin im Körper verschwindet. Alarmiert lässt Andrew ihren Patienten in einen OP bringen. Als Miranda davon erfährt, macht sie Andrew zur Schnecke, doch jener ist mit der Rettung seines Patienten beschäftigt und konzentriert sich lieber darauf. Zudem erwähnt er nicht, dass es Levis Fehler war, durch den der Mann nun operiert werden muss.

Der Streit zwischen den Peterson-Schwestern hält noch immer an, weshalb Richard einschreitet und die beiden zur Ordnung aufruft. Er macht klar, dass Heather die Unterstützung ihrer Schwestern braucht. Die beiden können sich trotz des Schmerzes über Heathers Zustand dazu entscheiden, dass Heather ein Leben, das von Maschinen abhängig ist, nicht wollen würde, weshalb sie beschließen, keine lebenserhaltenden Maßnahmen in Anspruch zu nehmen.

Während sie durch die Gänge spazieren, rät Berti Maggie, Jackson hinter sich zu lassen. Sie kommen an dem Patientenzimmer von Sooyoung vorbei, die Berti sofort anspricht. Nach kurzem Zögern erkennt er in Sooyoung seine erste große Liebe wieder und die beiden fallen sich in die Arme. Freudig erzählt Berti den Ärzten, wie er Sooyoung kennengelernt hat, als er während des Krieges in Südkorea stationiert war. Da sie die Sprache des jeweils anderen nicht sprechen, haben sie damals mit einem Wörterbuch kommuniziert. Ihr späterer Versuch, sich wiederzutreffen, schlug fehl, dennoch hat Berti Sooyoung nie vergessen. Da es ihr ähnlich ergeht, wollte Sooyoung Berti noch einmal sehen und hat ihn nun endlich gefunden. Ihrer Familie hat Sooyoung nicht von ihrer Reise zu Berti erzählt, da sie nicht aufgehalten werden wollte.

Jackson näht Vics Schnittwunde und die beiden scherzen miteinander. Es knistert zwischen ihnen, woraufhin die beiden sich küssen. Den Gedanken, es langsam angehen zu lassen, lassen sie schnell fallen und küssen sich erneut.

Nachdem Andrew seinen Patienten retten konnte, hinterfragt Levi, weshalb Andrew ihn vor Miranda in Schutz genommen hat. Andrew hält dies für selbstverständlich, da Levi ihm zugeteilt ist. Dennoch überlässt Andrew es Levi, der Tochter des Patienten zu erzählen, was vorgefallen ist.

Als die Operation von Shirley beginnt, ist Meredith per Videochat anwesend und überwacht Jos Vorgehen. Miranda ist ebenfalls dabei und wird Zeuge, wie es zu einer massiven Blutung kommt. Erst wirkt Jo hilflos, dann erkennt sie jedoch, wie Shirley gerettet werden kann und setzt den Eingriff mit Mirandas Hilfe fort. Nachdem die Operation erfolgreich abgeschlossen wurde, gratuliert man Jo von allen Seiten, das Lob von Meredith hört sie jedoch nicht, da Miranda den Chat abbricht.

Richard stellt die Medikamentenzufuhr und die Beatmung von Heather ein, während Haylee und Heidi sich von ihr verabschieden. Noch bevor Heather ihren letzten Atemzug getan hat, klingelt ihr Handy. Entsetzt stellt Heidi fest, dass Heather am anderen Ende der Leitung ist. Jene teilt ihrer Schwester mit, dass ihre Handtasche gestohlen wurde. Nun erkennen Heidi, Haylee und Richard schockiert, dass es sich bei der Frau, deren lebenserhaltende Maßnahmen sie gerade eingestellt haben, um eine Fremde handelt. Anschließend erzählt Richard Alex, was für ein Irrtum vorgefallen ist und er animiert die Schwestern, sich mit ihrer entfremdeten Schwester zu versöhnen. Während Alex sich mit dem Papierkram befassen muss, will Richard versuchen seinen eigenen Rat zu befolgen und seine Frau anrufen.

Während Berti und Sooyoung miteinander lachen, beschließt Amelia, sich nicht von der Schwangerschaft einschüchtern zu lassen. Sie möchte ihren Freunden gemeinsam mit Link davon erzählen und er ist einverstanden.

Levi erzählt Nico von seinem Tag und hält sich für einen Versager. Von diesem Gedanken will Nico ihn abbringen, weshalb er Levi animiert, mehr von sich selbst zu verlangen, um zukünftig solche Fehler zu vermeiden. Daher soll Levi gleich mit dem Üben anfangen und Nico begleitet ihn zum Übungsraum.

Als Maggie das Krankenhaus verlassen will, trifft sie auf Vic. Es kommt zu einem peinlichen Moment und Vic glaubt, dass er mit dem Tod ihres Ex Lucas Ripley zu tun hat, doch dann kommt Maggie auf Jackson zu sprechen. Nach einem weiteren peinlichen Moment trennen sich die Wege der beiden. In der Zwischenzeit trifft Miranda auf die weinende Dahlia. Als Dahlia erklärt, dass sie allein deshalb ans GSMH gekommen ist, um von talentierten Chirurgen wie Meredith zu lernen, zeigt Miranda kein Verständnis und entlässt Dahlia.

Nach dem gemeinsamen Tag schlägt Owen vor, dass er von nun an Zuhause bleibt und sich um Allison kümmert. Teddy ist sofort einverstanden. Gleichzeitig erzählen Andrew und Meredith Amelia und Link von ihrem Tag. Amelia unterbricht die beiden schließlich und verkündet, dass sie und Link ein Baby bekommen. Überrascht gratuliert Meredith den beiden und freut sich sehr darauf, Tante zu werden.

Erfolglos versucht Richard Catherine zu erreichen. Als er schließlich das Krankenhaus verlassen will, trifft er auf Gemma. Sie scherzt über den Patienten, dessen lebenserhaltende Maßnahmen fälschlicher Weise beendet wurde, dann stellt sie allerdings fest, dass dies Richards Patient war. Um mehr darüber zu erfahren, schlägt Gemma vor, gemeinsam essen zu gehen und Richard ist einverstanden.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lux H. vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Ich kämpfe zurzeit mit mir. "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" ist und bleibt eine meiner Lieblingsserien, das habe ich oft genug betont, aber es fällt mir momentan etwas schwer, Positives an...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #16.03 Reunited diskutieren.