Episode: #2.02 Nicht ohne meine Mutter

In der "Gilmore Girls"-Episode #2.02 Nicht ohne meine Mutter beteiligt sich Rory (Alexis Bledel) an einem Wohltätigkeitsprojekt. Paris (Liza Weil) nutzt diese Gelegenheit, um ihr das Leben wieder einmal schwer zu machen. Außerdem macht sie Rory darauf aufmerksam, dass man für die Aufnahme an einer Elite-Universität nicht nur gute Noten, sondern auch möglichst viele außerschulische Aktivitäten nachweisen muss. Rory versucht sofort, dies in die Tat umzusetzen und gerät dadurch in einen Streit mit Dean (Jared Padalecki). Lorelai (Lauren Graham) hat unterdessen große Probleme mit ihrer Mutter Emily (Kelly Bishop), und ahnt gar nicht, dass Sookie (Melissa McCarthy) das Geheimnis ihrer Verlobung aus Versehen schon ausgeplaudert hat, bevor ihre Eltern davon wussten...

Diese Serie ansehen:

Lorelai und Max werden nun tatsächlich heiraten und Lorelai steckt mitten in den Vorbereitungen. Rory hilft ihr dabei, denn es gibt viel zu tun und wichtige Entscheidungen sind zu treffen – beispielsweise, welchen Schleier sie tragen soll.

Rory hat in der Schule immer noch Stress mit Paris, die ihr die Sache mit Tristan immer noch nachträgt. Lane plant unterdessen ihre Abreise nach Korea und vertraut Rory ihre wichtigsten Gegenstände wie CDs an. In der Chilton trifft Rory auf Henry, der sie nach Lane ausfragt...

Rory rät Lorelai, ihren Eltern so schnell wie möglich von ihren Plänen zu erzählen, ansonsten wird sie es tun. Emily ist während des Essens schlecht drauf, weil Lorelai sie noch nicht in ihre Hochzeitspläne eingeweiht hat, und Richard entschuldigt sich bei Rory für sein Verhalten gegenüber Dean. Lorelai erzählt schließlich von der Hochzeit, doch Emily ist immer noch beleidigt und Lorelai plagt ihr schlechtes Gewissen.

Rory hilft am nächsten Tag an einem Freiwilligenprojekt mit, bei dem ein Haus gebaut wird. Paris ist auch dort, die sehr motiviert bei der Sache ist, weil sie den Nachweis für die Arbeit für ihre College-Bewerbung benötigt. Das versetzt Rory plötzlich in Panik, die befürchtet, nicht genügend außerschulische Aktivitäten vorweisen zu können, und dass es nicht ausreicht, einfach nur eine gute Schülerin zu sein... Später streitet sie sich mit Dean deswegen, der sich vernachlässigt fühlt. Rory wiederum kann nicht glauben, dass Dean nicht versteht, wie wichtig es für sie ist, in Harvard zu studieren.

Max und Lorelai gehen zusammen essen, doch Lorelai hat nur die Dinge im Kopf, die für die Hochzeit zu erledigen sind, und kann sich kaum auf das Essen konzentrieren. Als Max erzählt, wie sehr sich seine Eltern über die Neuigkeiten gefreut haben, und Lorelai schimpft über ihre Mutter... Völlig aufgebracht taucht Lorelai schließlich mit Max im Schlepptau bei Emily und Richard auf. Sie fragt Emily, warum sie sich nicht über ihre Hochzeit freut und wirft ihr unter Tränen vor, sich nicht für Lorelai zu interessieren... Als Emily dies damit entschuldigt, dass sie von einer fremden Person von ihren Plänen erfahren hat, weiß Lorelai nichts mehr zu sagen und geht. Max erzählt Emily noch, dass seine Eltern sie und Richard gerne kennen lernen würden.

Am nächsten Morgen findet Lorelai heraus, dass Sookie eine Überraschungsfeier organisiert hat, weil es viele Menschen gibt, die mit Lorelai und Max feiern wollen. Lorelai wird klar, von wem Emily von der Hochzeit erfahren hat...

Am Abend sind alle auf der Feier, Max und Lorelai packen ihre Geschenke aus, und Lane, die in ein paar Stunden nach Korea fliegen muss, ist für die Musik zuständig. Lorelai lässt Max schließlich kurz alleine und geht zu Luke ins Diner, der nicht auf der Feier war... Sie sagt ihm, dass es ihr viel bedeutet, wenn er kommen würde...

Rory und Dean versöhnen sich am Ende schließlich wieder, und während Lorelai und Max miteinander tanzen, schaut Luke ihnen zu...

Am nächsten Tag schaut Lorelai bei Emily vorbei, um sie um Rat zu fragen. Sie kann sich nicht entscheiden, welchen Schleier sie tragen soll, und entschuldigt sich für ihr Verhalten... Sie gesteht, dass sie Angst hatte, Emily von der Hochzeit zu erzählen, da sie nicht abschätzen konnte, wie sie wohl reagieren würde... Emily rät ihr schließlich, anstelle eines Schleiers ein Diadem zu tragen, wie sie es damals bei ihrer eigenen Hochzeit getan hat. Lorelai will darüber nachdenken...

Sandra G. – myFanbase



Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Die Gilmore Girls haben mich mal wieder voll und ganz überzeugen können. Vor allem liegt das an dem Geschenk für Rory und den wunderbaren Szenen zwischen Lorelai und ihrer Mutter Emily. Die beiden...mehr

  • Gabi schreibt:
    Der Anfang dieser gar nicht so schlechten Folge, zeigt wieder einmal was diese Serie so auszeichnet. Ein Schleier aus Zeitungspapier? Na gut, was haben wir anderes erwartet. Hey? Immerhin geht es...mehr

  • Nicole Graf schreibt:
    Mal wieder werden wir auch bei dieser Episode mitten in die merkwürdige Welt der "Gilmore Girls" hineingeschleudert und befinden uns in einer Schleieraktion der ganz besonderen Art. Während...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #2.02 Nicht ohne meine Mutter diskutieren.