Episode: #3.16 Rettet Green!

Nachdem Direktor Green dazu gebracht wurde, seinen Posten nieder zu legen, organisiert Joey mit der Unterstützung von Pacey und A.J. eine Protestaktion. Dawson und Gale arbeiten unterdessen zusammen und berichten über die Geschehnisse an der Schule.

Diese Serie ansehen:

Foto: Dawson's Creek - Copyright: 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.
Dawson's Creek
© 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.

Nach der Suspendierung von Matt Caulfield wegen der Zerstörung von Joeys Wandgemälde treffen sich einige Eltern mit Superintendant Dr. Fielding, um über diese Suspendierung zu protestieren. Joey, Dawson und Pacey sind ebenfalls anwesend. Die Stimmung wird zunehmend erhitzter und als Matts Vater Dr. Fielding auffordert etwas gegen diese Suspendierung zu unternehmen mischt sich Joey ein. Es entwickelt sich ein Streit zwischen ihr und Matts Vater, an dessen Ende er Joeys Familie beleidigt. Die Sitzung endet damit, dass Dr. Fielding mitteilt er werde Direktor Green auffordern die Suspendierung zurückzunehmen oder er wird ihn zum Rücktritt auffordern.

Über diesen Elternrat wird auch in den Nachrichten berichtet. Gale trifft eine Kollegin, die dafür zuständig ist. Beide scheinen sich aber nicht sonderlich zu mögen. Am Abend geht Joey mit Pacey an den Docks spazieren und sie unterhalten sich erneut über diese Sitzung. Beide sind sauer, dass man Teenagern keine Mitsprache bei so was einräumt. Pacey schlägt Joey vor, sie solle einen Protest dagegen anführen. Als sie wieder zu Hause ist telefoniert sie mit A.J., der ihr das gleiche vorschlägt. Sie wird von den Nachrichten im Fernsehen unterbrochen. Der Bericht von Gales Kollegin ist aber völlig verfälscht. Sie übernimmt Partei für Matt und verurteilt Direktor Green. Joeys Worte bringt sie in einem falschen Zusammenhang. Also fragt sie A.J. was sie tun soll, um einen Protest anzuzetteln.

Am nächsten Tag in der Schule hängt Joey Plakate für einen Protest an die Wand. Pacey ist entzückt, weil er glaubt das sei seine Idee gewesen. Joey enttäuscht ihn aber, A.J. habe ihr den Tipp gegeben, der auch gleich gekommen ist um zu helfen. Draußen haben sich schon protestierende Mengen gebildet. In Gales neuem Restaurant unterhalten sich Gale und Dawson über die Sache. Dawson ist mächtig stolz auf Joey, dass sie eine Demonstration vor Dr. Fieldings Büro plant und die Dinge selbst in die Hand nimmt. Beide regen sich auch über die schlechte Berichterstattung auf und Dawson schlägt vor selbst eine Berichterstattung zu machen. Gale vor und Dawson hinter der Kamera, für Direktor Green und für Joey.

Am nächsten Tag auf der Demonstration filmen Gale und Dawson tatsächlich. Sherry, Gales Kollegin, möchte von Joey ein Interview, bekommt von ihr aber eine deftige Abfuhr. Dr. Fielding möchte daraufhin Joey sehen. Obwohl Pacey vorschlägt nicht zu gehen hört sie auf A.J., der ihr rät das Gesprächsgesuch anzunehmen. Bei Dr. Fielding macht sie noch mal deutlich und selbstbewusst klar was sie von dem ganzen hält und dass das nur ein Vorgeschmack ist. Sie hat 300 Schüler hinter sich und am nächsten Tag gibt es eine noch größere Demonstration. Dr. Fielding reagiert jedoch ziemlich arrogant auf diese Mitteilung.

Bei Joeys haben sich ein paar Schüler versammelt um die Demo vorzubereiten. Es kommt heraus, dass Joey geblafft hat, sie hat keine 300 Schüler. Pacey ist skeptisch ob sie das hätte tun sollen aber A.J. ist erneut anderer Meinung. Pacey hat offenbar auch nicht mit dem Engagement ihrer Freunde gerechnet. Jack hat eine Anzeige im Internet für die Demo gemacht, Andie ruft etliche Leute per Telefon an und selbst Jen ist nicht untätig. A.J. ist ziemlich stolz darauf, dass Joey das so im Griff hat und als sich beide küssen, wird das widerwillig von Pacey zur Kenntnis genommen. Plötzlich kommt Bessie herein und erzählt von einem Telefonanruf, dass es nicht die beste Art ist sein Geschäft zu erhalten, wenn man von dort einen Angriff gegen das System startet.

Später streitet sich Joey mit Bessie darüber. Bessie meint sie solle das lieber sein lassen, sie können sich das nicht erlauben, so lange eine Hypothek auf dem Haus ist. Aber Joey will nicht damit aufhören, daraus wird auch eine Rassenfrage, sie glaubt, dass Matts Vater Rassist ist und nur deshalb so agiert, weil Direktor Green schwarz ist. Sie werden unterbrochen von A.J., der ihr mitteilt, dass er gehen muss. Sie braucht ihn auch nicht, sie hat eine Menge Leute um sich, denen sie vertrauen kann, wie z.B. Pacey.

Und Pacey reagiert sich derweil am Pier an einigen Plakaten ab, als Jen vorbei kommt. Nachdem sie wissen möchte was los ist, gesteht er ihr, dass er in jemanden verliebt ist, der schlimmsten Person, in die er sich verlieben konnte und nicht weiß was er tun soll. Jen rät ihm dazu zu stehen aber Pacey hat Angst, dass sie ihm einfach ins Gesicht lacht.

Am nächsten Tag haben Gale und Dawson bei Dr. Fielding einen Interview Termin. Vorher wollten sie auch schon Direktor Green interviewen, der aber abgelehnt hat. Er ist der Meinung je mehr er dazu sagt, desto mehr sind die Leute der Meinung er habe was Falsches getan. Mr. Fielding argumentiert, dass er nur im Sinne der Gemeinde handelt. Das widerlegt Gale ihm aber mit seinem Vertrag, in dem steht, er muss im Sinne der Schule und der Schüler handeln. Damit hat sie ihn ziemlich in die Enge getrieben und Dr. Fielding beendet das Interview sofort.

Bei Direktor Green macht sich Nikki fertig um zu Joeys Demo zu gehen. Sie ist wütend auf ihren Vater, weil er das so unbeteiligt über sich ergehen lässt. Nikki sagt ihrem Vater, dass die Menschen zu denen sie geht für ihn kämpfen und dass sie es verdient haben, dass er sie wissen lässt, dass er es wenigstens zu würdigen weiß. Auf der Demo wird Joey von Pacey angekündigt, die daraufhin eine ergreifende Rede hält. Sie macht klar, dass es nicht darum geht, dass ihr Gemälde zerstört wurde, sondern darum, dass man Direktor Green nun ächtet, dass er nicht wisse, was gut für die Schüler ist. Sie fordert alle Anwesenden auf zu sagen, wie Direktor Green ihrer aller Leben positiv verändert hat. Nach einigem Zögern kommen die Besucher ihrer Bitte auch nach. Plötzlich taucht doch Direktor Green auf. Er hat über die Worte seiner Tochter nachgedacht und möchte sich bei allen bedanken. Er macht aber trotzdem klar, dass das wohl nichts bringen wird und er die Schule verlassen wird.

Nach der Demo beklagt sich Pacey bei Jen, dass sich Joey nicht einmal bei ihm für seine Mühe bedankt hat aber Jen muntert ihn auf, dass sie das eines Tages tun wird. Joey wird von Bessie überrascht, die auch auf der Demo war und zum Ausdruck bringt, wie stolz sie auf Joey gewesen ist. Am nächsten Tag geht Joey zu Direktor Greens Büro, um sich von ihm zu verabschieden und vielleicht auch, um ihn noch mal umzustimmen, er hat noch ein paar Minuten seine Meinung zu ändern. Joey ist traurig, dass sie nicht stark genug war um das zu verhindern. Aber Direktor Green sagt ihr, dass er sich in all den Jahren als Lehrer nie erfolgreicher gefühlt hat als jetzt und bedankt sich erneut bei ihr. Dann geht er nach Hause, im Flur warten jede Menge Schüler, die ihn klatschend verabschieden.

In Gales Restaurant erfährt Dawson, dass sie ihren Beitrag senden. Und Gale sogar einen neuen Job angeboten haben. Den sie aber abgelehnt hat, sie möchte mit ihrem neuen Restaurant weiter machen. Aber sie ist glücklich, denn sie hatte die Möglichkeit nein zu sagen, anstatt selbst abgeschoben zu werden. Joey wird unterdessen von Pacey überrascht, der ihr eine Wand für 100 Dollar gemietet hat, die sie bemalen kann. Eine riesige Wand. Sie solle sich als Mensch und Künstler weiter entwickeln. Joey erwidert, dass er unglaublich ist und sie immer wieder voran treibt um sich zu ändern und sie ihm gar nicht oft genug danken kann.

Frank W. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Malte schreibt:
    Große Aufräumaktion in Capeside Teil II. So mutet diese Episode zumindestens an, denn der am Ende verlorene Kampf soll uns zwei der Charaktere kosten, die in dieser Staffel, die ja bekanntermaßen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #3.16 Rettet Green! diskutieren.