Nikki Green

Nikki Green ist, ebenso wie Dawson, eine begeisterte Filmemacherin und die Beiden lernen sich bei dem Filmfestival in Boston kennen, auf dem beide ihre Projekte präsentieren. Doch der Start der beiden verläuft eher schwierig, da Nikki Dawsons Film als "Blair Witch" Abklatsch und auch seine Leidenschaft für Spielberg verspottet. Nachdem Dawsons Film dann wirklich nicht den gewünschten Erfolg erzielt, tut es ihr leid und sie versucht ihm hilfreiche Tipps zu geben, woraufhin Dawson aber abblockt. Er denkt sie wäre nur ein Mädchen das an diesem Wochenende mithilft und weiß nicht dass auch sie einen Film eingereicht hat. Doch Nikkis Film ist ein voller Erfolg und begeistert die Zuschauer, woraufhin dann auch Dawson endlich kapiert dass Nikki dieselbe Leidenschaft teilt, wie er. Sie geraden wieder in einen kleinen Disput, einigen sich aber dann darauf, nochmal von vorne anzufangen. Die wahnsinnig ehrgeizige Nikki ist nach dem Festival wahnsinnig enttäuscht, da ihr Film zwar gut ankam, sie aber nicht den erhofften Preis bekommen hat. Später auf der Rückfahrt nach Capeside stellt sich heraus dass auch Nikki im selben Zug sitzt und auf dem Weg zu ihrem Vater ist, der der neue Direktor an der Capeside- High School ist. Sie hat jetzt vor, nach der Trennung ihrer Eltern, bei ihrem Vater in Capeside zu leben und dort auch die dieselbe Filmklasse zu besuchen, wie Dawson.

Obwohl Dawson erst wenig begeistert ist, nicht mehr das einzige Filmgenie in Capeside zu sein, freunden sich er und Nikki so langsam an. Die hübsche und talentierte Nikki hat schwer mit der Trennung ihrer Eltern zu kämpfen, obwohl sie es nach außen hin nicht zeigt. Sie gibt sich als taffes unnahbares Mädchen, doch in Wahrheit ist sie innerlich sehr verletzt. Ihre Art mit den Problemen umzugehen, ist es, darüber einen Film zu machen und obwohl sie sich für viele Dinge interessiert, liegt ihr das Filmemachen besonders am Herzen. Nachdem Dawson die Filmklasse hingeschmissen hat, ist Nikki wahnsinnig wütend, da die Beiden zusammen an einem Projekt gearbeitet haben und Dawson sie nun einfach hängen lässt. Obwohl Nikki alles versucht Dawson wieder in die Filmklasse zurück zu holen, bleibt er bei seinem Entschluss. Doch mit ihren Weltanschauungen und einer anderen Sicht der Dinge schafft Nikki es immer wieder Dawson zum Nachdenken anzuregen.

Als die Schüler der Capside High School eine Demo organisieren um den Rausschmiss von Direktor Green abzuwenden, ist Nikki sofort Feuer und Flamme. Denn obwohl ihr Vater sich, ihrer Meinung nach, seinem Schicksal hingibt, will sie für ihn kämpfen. Nikkis Worte haben bei ihrem Vater doch noch ein Ohr gefunden und auch er kommt schließlich zu der Demo, um sich zumindest bei seinen Schülern zu bedanken. Leider ändert die Demo auch nichts an der Tatsache dass Direktor Green die Schule verlassen muss und mit ihm verschwindet leider auch Nikki aus Capeside.

Nina V. - myfanbase