Episode: #2.09 Die Wahl

Andie kandidiert für die Position der Jahrgangssprecherin und bekommt durch Abbey unerwartet Konkurrenz. Jen hilft Dawson, die Scheidung seiner Eltern zu akzeptieren und erinnert ihn daran, dass er ein Teenager ist.

Diese Serie ansehen:

Während Dawson ungeduldig wartet, liest Jen das letzte Script für seinen nächsten Film durch. Unglücklicherweise ist Jens Kritik nicht genau das, was Dawson hören wollte. Sie sagt, dass es seinem Script etwas an Schärfe fehlt. Ihrer Meinung nach kommt das von seiner Tendenz, alles überzuanalysieren und wie jemand zu denken, der schon viel älter als 15 Jahre ist.

Am nächsten Morgen in der Schule bittet Andie Joey, ihre Vizekandidatin für die Jahrgangssprecherwahl zu sein. Weil Joey Andies Chancen nicht wegen ihrer eigenen Familiengeschichte schaden will, lehnt sie das Angebot ab. Deshalb teilt Andie Pacey mit, dass er ihr Vizekandidat sein wird. Die beiden stoßen auf Abby und Chris, die sich auch zur Wahl stellen.

Jen versucht, Dawson die Unbefangenheit seiner Jugend wiederzubringen, indem sie ihn überreden will, den Unterricht mit ihr zu schwänzen. Aber Dawson kann sich nicht dazu entschließen. Nach der Schule ruft Gale Mitch ins Haus, um den Geschirrspüler in Ordnung zu bringen. Durch einen Fehler bei der Reparatur werden beide klatschnass. Gerade in dem Augenblick, in dem Mitch und Gale anfangen, sich direkt auf dem Küchentisch zu lieben, betritt Dawson das Haus. Als er seine Eltern in der Küche sieht, verlässt Dawson leise wieder das Haus.

Später am Tag betreten Abby und Chris das Ice House, während Joey herauszufinden versucht, warum Jack immer das Thema wechselt, wenn sein Privatleben in ihren Gesprächen vorkommt. Abby belauscht ihr Gespräch über die Jahrgangssprecherwahl und zieht Joey damit auf, dass sie glaubt gewinnen zu können, trotz der Tatsache, dass ihr Vater ein inhaftierter Verbrecher ist. Aufgebracht durch ihre Beschimpfungen kippt Joey einen Krug Wasser über Abbys Kopf und erklärt Jack, dass sie nun doch Andies Wahlkampf unterstützen wird. Sie schlägt Andie vor, mit genau derselben Taktik vorzugehen wie Abby und Chris, doch Andie lehnt ab.

Währenddessen bietet Jen Dawson an, seine "Rückkehr-Sponsorin" zu sein, in der Hoffnung, ihm die Erfahrungen zu geben, die er braucht, um seine Zuschauer erreichen zu können. Sie fordert ihn auf, einen Lippenstift zu stehlen, aber er ist noch nicht bereit, den nächsten Schritt zu tun.

In der Turnhalle der Schule halten die Kandidaten für das Amt des Jahrgangssprechers eine Debatte. Die drei Kandidaten sind Andie, Abby und Kenny. Gegen Ende der Debatte enthüllt Abby Andies Familiengeschichte vor der gesamten Schülerschaft des zweiten Highschool-Jahrgangs. Da sie nicht damit fertig wird, verlässt Andie das Podium und rennt aus der Turnhalle hinaus. Draußen trifft Joey auf Jack, der nach seiner Schwester sucht. Sie versucht sich dafür zu entschuldigen, dass sie Jack ins Verhör genommen hat, um seine Familiengeschichte zu erfahren; aber er will nicht mit Joey darüber sprechen. Pacey findet

Andie, die sich in der Mädchen-Toilette versteckt hat. Er versucht, Andie zu trösten und ihr zu versichern, dass die ganze Sache in kurzer Zeit vergessen sein wird. Gerade, als sie sich beruhigt zu haben scheint, schleudert sie ein Buch gegen den Spiegel, der zersplittert, und geht hinaus.

Dawson stoppt auf seinem Heimweg bei Mitchs Wohnung und gesteht ihm, dass er gesehen hat, was in der Küche passiert ist. Dawson glaubt, dass seine Eltern wieder zusammenkommen, aber Mitch stellt klar, dass das in der Küche nur ein Ausrutscher war.

Bei Jen zuhause gibt Dawson endlich zu, dass er einen neuen Blick fürs Leben braucht, um sein Script-Schreiben zu verbessern. Unterdessen rät Jack Andie, sie solle wieder anfangen ihre Medikamente zu nehmen, nachdem er gesehen hat, dass ihre Gefühlsschwankungen intensiver werden. Andie behauptet ihr gehe es gut, aber Jack glaubt das nicht.

Jen führt Dawson zum Nacktbaden an den Bach. Dawson sträubt sich erst noch, gibt aber nach, als Jen ihre Kleider abstreift und ins Wasser springt. Da Dawson Jens Aufforderung, impulsiv zu handeln, aufgreifen will, küsst er sie. Sie stößt ihn daraufhin aber weg und erklärt ihm, sie wolle die gute Freundschaft, die sie im Moment wieder haben, nicht aufs Spiel setzen.

Die Kandidaten der Jahrgangssprecherwahl geben ihre letzten Statements über das Lautsprecher-System der Schule ab. Nachdem Abby und Chris ihre Rede beendet haben, kann Andie vor lauter Aufregung und Sorge nicht sprechen. Sie geht raus und Joey folgt ihr. Pacey nimmt die Dinge selbst in die Hand und fragt Abby nach ihren wahren Absichten als Schülersprecherin aus, während er von ihr unbemerkt das Mikrofon anschaltet. Während die gesamte Schule zuhört, enthüllt Abby, wie sie Chris nur wegen seiner Beliebtheit benutzt hat, sowie ihre wahre Meinung über ihre Mitschüler. Damit sind beide, Andie und Abbie, aus dem Rennen, und Kenny kann schon vorzeitig seinen Sieg feiern.

Später am Abend findet Dawson einen Stapel Scheidungspapiere in der Küche, und Gale bestätigt seinen Verdacht. Jack findet Joey im Ice House, gerade als sie abschließen will. Er entschuldigt sich dafür, dass er ihr nichts von seiner Familie erzählt hat. Joey versichert ihm, dass sie verstehen kann, was er durchmacht, und sie gehen Hand in Hand nach Hause.

Andie befolgt Jacks Rat, holt ihre Tabletten aus dem Medizinschrank und schluckt ein paar. Dawson geht hinüber zu Jens Haus, damit sie ihm hilft, seine Gefühle zu sortieren. Er weiß nicht, wie er mit der bevorstehenden Scheidung seiner Eltern umgehen soll, ob er rational denken oder seinen Gefühlen freien Lauf lassen soll. Dawson legt schließlich seinen Kopf auf Jens Schulter und weint sich bei ihr aus.

Frank W. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #2.09 Die Wahl diskutieren.