Episode: #3.02 Ärger im Anzug

Die Leiche eines kleinen Jungen wird in einem Kühlschrank gefunden und die Sondereinheit ermittelt gegen einen Sexualstraftäter. Allerdings müssen sie schnell herausfinden, dass der Vater des Kindes und seine Freunde sich in Selbstjustiz üben, was die Ermittlungen erschwert. Erin Lindsay versucht währenddessen ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, sehr zum Unmut ihrer Mutter Barbara 'Bunny' Fletcher.

Diese Serie ansehen:

Wie vereinbart ist Erin Lindsay wieder in ihr altes Zimmer bei Hank Voight eingezogen und bekommt ihre Abstinenz von Drogen und Alkohol immer besser in den Griff. Ihre Mutter Bunny versucht sie jedoch immer wieder zu kontaktieren, doch Erin verspricht, dass sie sich darum kümmern und den Kontakt zu ihrer Mutter abbrechen wird.

Sean Roman und Kim Burgess verfolgen zu Fuß einen Straftäter, wobei Sean zurückhängt und Kim diejenige ist, die dem Täter dicht auf den Fersen ist. Der Flüchtige schießt auf die beiden, doch letztlich können sie ihn in einem Garten stellen und verhaften. Dabei erkennt Kim eine Blutspur, die sie schließlich zu einem Kühlschrank führt, indem die Leiche eines kleinen Jungen liegt. Die Sondereinheit wird umgehend über diesen Fund informiert und ermittelt wenig später am Tatort. Jay Halstead glaubt, dass es sich bei dem toten Jungen um das heute als vermisst gemeldete Kind aus dem Stadtteil Rogers Park handelt. Antonio Dawson nimmt der Fall sehr mit, da er an seinen eigenen Sohn Diego erinnert wird, den er kaum noch sieht.

Zurück auf dem Revier besprechen alle den Fall und konnten herausfinden, dass es sich bei dem Opfer um den achtjährigen Jeremy Dolan handelt, der vor 36 Stunden in Rogers Park als vermisst gemeldet wurde. Als erstes wollen die Ermittler die Anwohner von Rogers Park befragen, um Hinweise zur Entführung zu bekommen. Antonio und Alvin Olinsky gehen derweil zu den Eltern von Jeremy, Rochelle und Richard, die die Leiche identifizieren sollen. Sie befragen die beiden zu den Ereignissen kurz vor und nach der Entführung, doch Rochelle muss die Befragung abbrechen, da sie mit den Nerven am Ende ist. Richard informiert sich, ob sein Sohn sexuell missbraucht wurde, was jedoch nicht der Fall ist. Bevor er geht, macht er den Ermittlern deutlich, dass Rogers Park eine ausgezeichnete Wohngegend ist, in der sich die Leute gemeinsam um Probleme kümmern. Als das Team die Anwohner von Rogers Park befragen, bekommen sie keine nützlichen Hinweise, da niemand etwas gehört oder gesehen hat bzw. ihnen nichts zu dem Vorfall sagen will.

Zurück auf dem Revier wird Jay von Hank abgefangen, der ihn darum bittet, dass er ein Auge auf Erin hat und sie voll und ganz unterstützt, was Jay ihm sofort zusichert. Das Team geht anschließend die Akten aller registrierten Sexualstraftäter in Rogers Park durch, auch wenn der Tatvorhergang nicht unbedingt auf ein Sexualverbrechen schließen lässt. Allerdings finden sie heraus, dass der verurteilte Sexualstraftäter Darren Woodhull in Rogers Park lebt, ohne sich dort registriert zu haben.

Erin und Antonio machen sich sofort auf den Weg und konfrontieren Darren in einem Restaurant, der sofort ahnt, dass er aufgrund seiner Vorgeschichte als Verdächtiger gehandelt wird. Darren gibt ihnen sofort ein Alibi für die Tatzeit und erklärt, dass sein Auto seit einer Woche in der Werkstatt ist. Die beiden wollen das überprüfen und raten ihm, dass er die Stadt vorerst nicht verlassen sollte.

Kim erzählt ihrem Verlobten Adam Ruzek von der Spritze, die sie bei Sean gefunden hat. Adam gibt ihr den Rat, dass sie Sean darauf anspricht, um die Sache direkt mit ihm zu klären, was Kim auch tun möchte. Alvin wird währenddessen von seiner Tochter Michelle Sovana aufgesucht, die ihn erneut um Geld bittet. Alvin schlägt ihr jedoch vor, dass die beiden sich zusammensetzen und gemeinsam einen Plan für die Zukunft entwickeln, wovon Michelle allerdings nichts hören will. Jay informiert Alvin dann darüber, dass Darrens Aussagen nicht der Wahrheit entsprochen haben, sodass die Sondereinheit direkt ausrücken will, um ihn vorläufig zu verhaften.

Da Darren die Tür nicht öffnet, dringt die Sondereinheit in das Haus ein. Plötzlich wird Erin ein Gewehr von Darrens Mitbewohner Vaughn Besh ins Gesicht gehalten, doch als sie sich als Polizistin ausweist, senkt er die Waffe umgehend und wird von Jay verhaftet. Auf dem Revier überreicht Jeremys Schwester Rosie Dolan Hank Voight ihre Spardose, damit er dessen Inhalt als Belohnung aussetzen kann, um den Mörder ihres Bruders zu fassen. Hank ist gerührt von ihrer Geste und versichert Rosie, dass sie den Mörder fassen werden.

Antonio und Hank verhören anschließend Vaughn Besh, der ebenfalls ein verurteilter Sexualstraftäter ist, was Antonio so anwidert, dass er Vaughn sehr hart ins Gericht nimmt und mehrfach während des Verhörs auf ihn losgeht. Vaughn ist vollkommen eingeschüchtert, erklärt den Ermittlern aber dennoch, dass Darren in Gefahr ist, da er entführt wurde. Da Antonio nicht von Vaughn ablassen will, schickt Hank ihn schließlich aus dem Verhörraum und macht ihm anschließend deutlich, dass er wieder runterkommen muss, damit sie sich auf den Fall konzentrieren können.

Während Alvin, Jay und Kevin Atwater sich auf den Weg machen, um Darrens Auto in der Werkstatt zu überprüfen, will Hank noch einmal mit Jeremys Eltern sprechen, da er befürchtet, dass sie Selbstjustiz an Darren ausüben wollen, nachdem die ganze Nachbarschaft so verschwiegen auf die Befragungen reagiert hat. In der Werkstatt von Kurt Hollister angekommen, untersuchen sie das Auto von Darren und finden Blutspuren im Kofferraum. Hank und Adam sprechen zur gleichen Zeit mit Rochelle Dolan und konfrontieren sie mit ihrer Vermutung, dass ihr Mann Richard Darren Woodhull entführt hat. Rochelle zeigt sich unkooperativ und schlägt Hank ins Gesicht, als er meint, dass sie sich gerade als Komplizin strafbar macht. Dennoch verrät sie letztlich den Aufenthaltsort ihres Mannes.

Die Sondereinheit macht sich sofort auf den Weg und findet Richard Dolan und Damien Boyd vor, wie sie brutal auf Darren einschlagen. Darren wird umgehend ins Krankenhaus gebracht und Alvin und Antonio sprechen anschließend mit Damien, der jedoch keinerlei Reue zeigt, da er überzeugt ist, dass Darren der Täter war.

Erin sucht ihre Mutter Barbara 'Bunny' Fletcher auf, um ihr zu verdeutlichen, dass sie den Kontakt erst einmal abbrechen muss. Als Bunny dies hört, schiebt sie die Schuld auf Hank und meint, dass Erin durch Hank genauso sterben wird, wie es mit Nadia geschehen ist. Erin ist fassungslos und macht einmal mehr klar, dass sie vorerst keinen Kontakt mehr zu Bunny haben will.

Auf dem Revier spricht Kim Sean schließlich auf die Spritze an, die sie in seiner Tasche entdeckt hat. Als Sean Trudy Platt sieht, unterbricht er Kim umgehend, verspricht Kim jedoch, dass er ihr am Abend alles erklären will. Antonio sperrt Damien Boyd derweil in den Käfig, als Kevin zu ihnen stößt und berichtet, dass Damiens Sohn verschwunden ist. Für Hank steht fest, dass sie den Fall noch einmal vollkommen neu aufrollen müssen, da Darren keinesfalls der Täter sein kann. Die Ergebnisse der Blutanalyse zeigen, dass es wirklich Jeremys Blut in dem Wagen war, allerdings sind diese erst zwei Tage alt und der Wagen steht bereits seit einer Woche in der Werkstatt von Kurt Hollister. Somit wird Kurt Hollister nun zum Tatverdächtigen und Hank will unbedingt das Motiv für die Taten herausfinden.

Jay und Alvin machen sich umgehend auf den Weg zu Kurt Hollister, der jedoch nicht in der Werkstatt anzutreffen ist. Die beiden brechen die Bürotür auf und gelangen zu einem Schuppen, in dem sie die Leiche eines Mannes finden. Jay informiert umgehend seine Kollegen, dass Hollister der Täter ist und den zweiten Jungen momentan wahrscheinlich noch in seiner Gewalt hat. Sofort wird eine Fahndungsmeldung herausgegeben.

Auf dem Revier besprechen alle noch einmal die Details des Falls durch, da Craig 'Mouse' Gurwitch die Leiche als Ray Malone identifizieren konnte. Dieser muss die Verbindung zu allem sein, weshalb sie Damien noch einmal zu ihm befragen. Damien gesteht daraufhin, dass Ray, Richard und er zusammen aufgewachsen sind und als Jugendliche eng befreundet waren. Vor ca. 18 Jahren haben Ray und Richard gemeinsam mit der Waffe von Rays Vater gespielt, wobei sich ein Schuss löste und den kleinen Sohn von Kurt Hollister traf, der daraufhin gestorben ist. Sie sind daraufhin zu Damien gerannt und haben sonst niemanden informiert. Ray ist an seiner Schuld zerbrochen und wurde so gut es geht von Damien unterstützt. Die Wahrheit haben sie jedoch nie gesagt, da sie Angst hatten, dass Hollister sie umbringen würde. Antonio informiert Damien anschließend darüber, dass Ray Hollister vor kurzem alles gestanden haben muss, und dieser sich nun dafür rächt, was seinem Sohn zugestoßen ist.

Kurz darauf werden sie darüber informiert, dass Hollisters Auto gesichtet wurde. Kim und Sean sind als erstes am entsprechenden Ort und nehmen die Verfolgung umgehend zu Fuß auf. Nur wenige Minuten später kommt auch die Sondereinheit an, die durch Schüsse darauf aufmerksam wird, wo sich Hollister befindet. Sie können ihn in die Enge treiben, doch er droht den kleinen Jungen von Damien zu ermorden. Während Antonio versucht in Ruhe mit Hollister zu reden, um zu erklären, dass Damien gar nicht an der Tat beteiligt war, positioniert Jay sich mit dem Scharfschützengewehr, um Hollister gegebenfalls zu erschießen. Antonio kann Hollister davon überzeugen den Jungen gehen zu lassen, doch Jay muss ihn erschießen, als Hollister die Waffe auf Antonio richtet und ihn töten will.

Abends taucht Michelle erneut vor dem Revier auf, da sie ausgeraubt wurde und erneut Geld von Alvin braucht. Er gibt ihr das Geld und drückt seine Enttäuschung darüber aus, dass dies alles ist, was er überhaupt von ihr will. Michelle bricht in Tränen aus und Alvin bittet sie darum, dass sie ihm eine Chance gibt. Sean und Kim sind derweil im Krankenhaus, da Sean sein Knochenmark für Andrew spendet, der an Leukämie erkrankt ist. Er kennt Andrew durch einen Fall von häuslicher Gewalt und da Sean ein passender Spender ist, hat er sich sofort bereit erklärt dies zu machen.

Bunny taucht derweil auf dem Revier auf und erstattet Anzeige gegen Hank Voight, da er am 6. Mai 2001 einen Mann mittels einer von ihm fabrizierten Falschaussage wegen Mordes verhaftet hat. Sie will nun Beweise vorlegen, dass Hank Voight niemals Zeuge dieses Mordes gewesen sein konnte, obwohl er damals eben dies ausgesagt hat.

Im Molly's unterhalten sich Jay und sein Bruder Will Halstead darüber, dass Erin nun wieder in der Sondereinheit ist. Jay ist froh darüber, dass Erin zurück ist, weiß jedoch nicht, was das genau für die beiden bedeutet. Antonio stößt mit Brian 'Otis' Zvonecek darauf an, dass sie den Jungen retten konnten. Dann bekommt Antonio einen Anruf von seinem Sohn Diego und hört diesem glücklich zu, wie er ihm von einem Spiel berichtet.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #3.02 Ärger im Anzug diskutieren.