Episode: #7.07 Informant

In der "Chicago P.D."-Episode #7.07 Informant zieht Hank Voight (Jason Beghe) Darius (Michael Beach) hinzu, als Jason Crawford (Paul Adelstein) das Intelligence-Team bittet, eine gefährliche Droge zu untersuchen. Doch es herrscht Misstrauen auf beiden Seiten. Als ihr Plan, einen Dealer dingfest zu machen, schiefgeht, und ein anderer Ermittler ermordet wird, muss das Team in Bezug auf Darius eine schwere Entscheidung treffen.

Diese Episode ansehen:

Hailey Upton nimmt Vanessa Rojas mit zu einem Tatort und stellt fest, dass diese penibel darauf achtet, nichts in ihrem Auto zurückzulassen. Die Neue in der Intelligence Unit erklärt, dass sie das durch ihr Leben als Pflegekind gelernt hat, weil sie nie jemandem in die Quere kommen wollte. Am Tatort ist bereits Jay Halstead, der aber aus alter Gewohnheit nur Hailey einen Kaffee mitgebracht hat. Sie haben es mit zwei 17-jährigen Toten zu tun, die als Drogendealer gearbeitet haben und offenbar aneinandergeraten sind und sich so gegenseitig erschossen haben. Während die Unit rätselt, warum sie involviert wurden, wenn gar keiner Mörder gesucht wird, erfährt Hank Voight von Superintendent Jason Crawford, dass die beiden mit Carfentanyl gedealt haben, das noch zehnmal stärker als Fentanyl und somit tödlich ist. Die neue Droge war der Drogenbehörde bereits bekannt, aber da die keine Ergebnisse bisher geliefert haben, will Crawford die Intelligence Unit an der Arbeit sehen.

Hank fängt Darius Walker ab und erinnert ihn an ihren gemeinsamen Deal, der nun in Kraft treten soll. Er will von ihm wissen, wer mit Carfentanyl dealt. Erst nach längerem Zögern gibt er den Namen Book Barr preis. Dieser hat bereits ein langes Vorstrafenregister und kommt aus derselben Nachbarschaft wie die verstorbenen 17-Jährigen. Die Unit überlegt, wie sie an Barr herankommen. Da diesem nun direkt zwei Dealer fehlen, erwähnt Hailey, dass sie einen Informanten hat, der es sich inzwischen praktisch zum Beruf gemacht hat, diversen Behörden gegen Geld Tipps zu geben. Da dieser regelrecht verbissen in die Jagd nach Verbrechern ist, ist sie unsicher, ob er wirklich geeignet ist für diesen Einsatz. Letztlich trifft sie sich mit Cam, der sofort zusagt, da er mit Barr bereits bekannt ist.

Am Abend sind Cam und Hailey gemeinsam in einem Club, während die restlichen Kollegen die Situation überwachen. Als Barr erscheint, handelt Cam mit ihm einen Deal für Hailey aus. Der Dealer ist zunächst etwas skeptisch, wie eine Weiße für ihn das Produkt verkaufen soll, aber sie liefern ihm gute Argumente. Am nächsten Tag vereinbaren sie eine Übergabe. Barr kommt aber zu spät und verlangt, dass er Hailey einem Freund vorstellen will, der über den Deal entscheidet. Da sie einen GPS-Tracker trägt, stimmt sie der Forderung schließlich zu. Gemeinsam mit Barr und Cam unternimmt sie also eine Tour, bis sie plötzlich erkennt, dass der Dealer sie belogen hat. Er rast nämlich auf einen anderen Wagen drauf, der Carfentanyl geladen hat. Der Fahrer flüchtet und Barr will ein Drogenpäckchen rausholen, das aber reißt, weswegen sich die hochdosierte Droge über die Luft verteilt. Während die Kollegen den anderen Fahrer festnehmen, spritzt Hailey Barr, Cam und sich Gegenmittel, aber Barr hat zu viel eingeatmet und verstirbt.

Hailey und Cam werden von einer Rettungssanitäterin untersucht, die ihr Okay gibt. Der Informant will sofort wissen, wie es nun weitergeht, um die Droge von der Straße zu kriegen und so selbst volle Geldtaschen zu bekommen. Hailey erinnert ihn aber, dass er nur ein Informant sei, sie müssen mit ihrer Unit das weitere Vorgehen nun besprechen. Gemeinsam mit Jay und Hank berichtet sie Crawford, dass Barr offensichtlich seinen eigenen Boss in Form eines weiteren Dealers bestehlen wollte, um die Tat dann auf Hailey und Cam zu schieben. Crawford ist damit nur bedingt zufrieden, aber Hank versichert ihm, dass sie auch noch den großen Fisch schnappen werden. Der Fahrer des Wagens benennt Mekki Carter als seinen Boss. Adam Ruzek holt bei der Drogenbehörde Informationen zu Carter ein und erhält Videomaterial, das diesen mit Darius zeigt. Hank macht sofort ein Treffen mit ihm aus und geht ihn wütend an, weil er ihm den wichtigeren Namen verschwiegen hat. Da diese keine Reue zeigt, nimmt er Darius schließlich fest und steckt ihn in den Käfig.

Nach einiger Wartezeit verrät Darius Hank, dass er mit Carter selbst Geschäfte macht. Da Barr sich als Problem erwiesen hat, fand er es passend, dessen Namen zu nennen, damit sich die Unit um diesen kümmert. Hank verlangt, dass er ihn nun mit Carter in Verbindung bringt, was Darius aber für zu gefährlich hält. Der Sergeant kennt aber kein Erbarmen. Hailey und Jay bereiten Darius für seine Verkabelung vor, als Cam erscheint, der mit Hailey reden will. Sie ist wütend, weil Informanten niemals eine Polizeistation betreten sollen, um ihre Identität zu verbergen. Obwohl auch er inzwischen Carters Namen herausgefunden und eine Kontaktmöglichkeit zu ihm hat, erklärt Hailey Cam, dass er nicht mehr für sie arbeiten kann, weil er sich gerade möglicherweise verraten hat. Daher verlangt sie von ihm, dass er die Stadt verlässt, um sein Leben zu schützen.

Darius konfrontiert Carter verkabelt und in Begleitung seines Bodyguards. Er zeigt sich unzufrieden, dass er sich bestehlen lässt, so dass das Carfentanyl auf die Straße kommt und für Tote sorgt. Daher verlangt Darius, dass er nun den Rest der Drogen erhält, um die Kontrolle darüber zu haben. Cam lässt bei Hailey nicht locker und verlangt ein Treffen. Er will ihr gerade etwas zu Darius sagen, als er erschossen wird. Hailey bringt sich zunächst vor weiteren Schüssen in Sicherheit und jagt dann dem Täter hinterher, den sie stellen kann. Nachdem die Streifenpolizei eingetroffen ist, rennt sie zurück zu Cam und ist tief getroffen vom Tod ihres Informanten. Zurück auf dem Revier wäscht sie sich dessen Blut vom Gesicht, als Trudy Platt sie informiert, dass ein gewisser AJ Flores der Mörder ist. Hailey ist an seinen Vorstrafen aber wenig interessiert, da sie vor Wut kocht.

Hank und Jay befragen Flores, der immer nur wiederholt, dass Cam als Verräter den Tod verdient habe. Hailey platzt ins Verhör und zeigt ihm ein Foto von Darius, um zu wissen, ob er die Information von diesem erhalten hat. Flores geht aber auf keinen Deal ein und schweigt vehement. Hailey verlangt von Hank, dass Darius sofort festgenommen wird, denn sie ist überzeugt, dass dieser Sorge hatte, dass Cam seinen Status als Informant weitergibt und ihn deswegen beseitigt hat. Doch es gibt keinerlei Verbindung zwischen Flores, Darius und Cam. Als Hailey begreift, dass Hank weiterhin auf Darius als Informant setzen will. Ihm ist es aktuell wichtiger, dass sie das Carfentanyl von den Straßen bekommen.

Die Unit beobachtet aus der Ferne und über an Darius angebrachte Kameras, wie er sich mit Carter trifft, um für Geld die Drogen zu erhalten. Hailey kann dem Deal kaum zusehen, weil sie Darius am liebsten sofort festnehmen würde. Jay versichert ihr, dass er ihr immer den Rücken stärken wird, aber diesmal müssten sie vor allem Hank vertrauen. Als Darius die Drogen gesehen hat, zückt er ein Gerät, mit dessen Hilfe er an Carters Auto ein Trackinggerät entdecken kann. So kann er es so inszenieren, dass dieser offenbar ein Informant der Polizei ist oder dass er zumindest ausgetrickst wurde. Er schnappt sich das Geld und rast weg, während Carter gar nicht so schnell reagieren kann und festgenommen wird. Um anschließend Darius‘ Status als Informant zu sichern, behauptet Hailey über Funk, dass sie den Kontakt zum zweiten Wagen verloren hätten.

Kevin Atwater und Adam übernehmen das Verhör von Carter und verlangen, dass er den Namen des Käufers nennt. Als er das nicht tut, haben sie die Sicherheit, dass ihr Plan funktioniert hat. Nur Hailey kann dies nicht als Gewinn verbuchen. Hank trifft sich mit Darius und fragt ihn, ob er den Mord an Cam in Auftrag gegeben hat. Dessen Antwort darauf ist nur, dass Informanten wissen, dass sie gefährlich leben. Zurück auf dem Revier will das Team wissen, wie sie mit Darius verfahren. Hank will dem Mord nicht weiterhin nachgehen, da die ihm die verhinderten Drogentote mehr wert sind. Als Hailey widerspricht, will er mit ihr im Büro reden. Sie ist wütend wegen seiner Treue gegenüber Darius, da dadurch ihre Verantwortung gegenüber Cam in Mitleidenschaft gezogen wurde. Hank erinnert sie, dass die Beziehungen zu Informanten ein schwieriger Teil des Jobs seien und dass man mit der Verantwortung für diese immer leben müsse. Als Hailey wissen will, wie sie nun Cams Tod verarbeiten soll, erwidert er, dass er bis heute nicht herausgefunden habe.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    "Chicago P.D." ist nicht die heile Welt, wie es "Chicago Fire" oft ist und trotzdem gibt es auch für die Cop-Serie Grenzen, bei denen ich sie moralisch verwerflich finde. So geschah es mir in der...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #7.07 Informant diskutieren.