Lt. Spellman

Lt. Spellman (John Hoogenakker) wird in Staffel 2 von "Chicago Fire" gemeinsam mit Jeff Clarke auf die Wache 51 versetzt, nachdem seine eigene Wache aufgrund von Kürzungen geschlossen wurde.

Charakterbeschreibung: Lt. Spellman, Staffel 2

Spellman ist Lieutenat auf Wache 33 in Chicago, die jedoch nach Sparmaßnahmen des CFD geschlossen wird. Gemeinsam mit seinem Kollegen Jeff Clarke wird Lt. Spellman deswegen zur Wache 51 versetzt und der Rüstgruppe unter Kelly Severide zugeteilt. Spellman wird direkt auf der Wache von seinen neuen Kollegen angenommen und ist begeistert von Peter Mills' Kochkünsten.

Was niemand auf der Wache ahnt: Spellman arbeitet für Gail McLeod, die die Sparmaßnahmen des CFD leitet und von Spellman verlangt, dass er sie über alles auf der Wache informiert. Spellman belauscht die Gespräche seiner Kollegen und leitet jeden einzelnen Verstoß, und ist er noch so klein, direkt an McLeod weiter. Das bleibt jedoch nicht lange geheim und Spellman fliegt auf.

Matthew Casey spricht Spellman direkt darauf an und will wissen, warum er für McLeod arbeitet, woraufhin Spellman nur entgegnet, dass dies sein Auftrag war. Als Matt ihm nahelegt die Wache besser zu wechseln, weist ihn Spellmann in seine Schranken, indem er deutlich macht, dass sie beide den gleichen Rang haben und Matt ihm nichts vorschreiben kann. Doch Matt ist nicht der einzige, der Spellman nicht mehr auf der Wache haben möchte, denn kurz darauf hängen Transfer-Anträge an seinem Schrank. Spellman reißt jeden davon wütend ab, doch direkt danach ist wieder ein neuer da. Dadurch platzt ihm der Kragen und er konfrontiert seine Kollegen auf der Wache. Doch diese drücken ihm jeweils einen weiteren Transfer-Antrag in die Hand. Spellman will sich umgehend bei Chief Wallace Boden beschweren, doch auf dieser drückt ihm lediglich einen Transfer-Antrag in die Hand. Dadurch sieht Spellman ein, dass er keinerlei Chance mehr auf der Wache hat, sodass er einknickt und sich wirklich auf eine Wache versetzen lässt.

Annika Leichner - myFanbase

"Chicago Fire" ansehen: