Lyla Michaels Diggle, Arrow, Staffel 8

Foto: Audrey Marie Anderson, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Audrey Marie Anderson, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Lyla wird von John Diggle aus Hong Kong kontaktiert, weil er zusammen mit Oliver Queen im Auftrag von Mar Novu nach Dr. Wong sucht. Sie reist daraufhin nach Hong Kong und steht dort erst einmal Laurel bei, die wegen der Vernichtung von Erde-2 eine schwere Zeit durchmacht und das Erlebnis erst einmal nicht wahrhaben möchte. Lyla hilft Laurel daher dabei, bei David Chin einzubrechen, der für sie das Breach Device reparieren soll, damit sie nach Erde-2 zurückkehren kann. Chin gelingt das zwar, aber er muss einräumen, dass Erde-2 als einzige von all den anderen Universen nicht mehr auf seinem Bildschirm erscheint. In ihrer Verzweiflung reagiert Laurel aufgebracht und Lyla versucht sie zu beruhigen. Lediglich das Eindringen weiterer Männer verhindert, dass die Situation eskaliert, und zwingt sie zur Flucht. Im Anschluss gibt Lyla Laurel zu verstehen, dass sie durch eine Situation in Afghanistan selbst nur zu gut die Schuldgefühle begreifen kann, die man sich als Überlebender macht. Sie rät daher Laurel, die Toten zu ehren, indem sie für die Lebenden kämpft.

Nachdem Lyla John geholfen hat, das Alpha/Omega-Virus aus den Händen von China Whites Leuten zu bergen, trifft sie sich heimlich mit Mar Novu. Sie zeigt sich kritisch, weil Erde-2 zerstört wurde, während John sich dort befand und außerdem sämtliche Personen dort gelebt haben, die Laurel wichtig waren. Mar Novus Ansicht nach ist es allerdings notwendig gewesen, um Oliver auf die bevorstehende Aufgabe vorzubereiten.

Nach den Ereignissen fällt Lyla auf, dass Ben Turners Partnerin Sandra Hawke einen Termin versäumt hat, und kommt dahinter, dass sie und ihr Sohn Connor von Abdul Nardoc, einem Unterstützer von Terroristen in Kasnia, entführt wurde. Da sie niemandem bei ARGUS mehr ausreichend vertraut, bringt sie John dazu, dass er sie bei der Mission begleitet. Vor Ort entdecken sie, dass der Sohn von Gholem Qadir sich auf Nardocs Anwesen aufhält und vermuten, dass er an den beiden Rache üben möchte, weil Ben Turner für den Tod seines Vaters verantwortlich ist. Aus Angst um Lyla möchte John die Mission abbrechen. Nachdem sie herausbekommen hat, dass ihn die Zerstörung von Erde-2 belastet, spricht sie ihm Mut zu und macht ihm klar, dass sie nicht wissen können, was die Zukunft bereithält, und dass sie Entscheidungen nicht aus Angst treffen sollten. Anschließend gelingt es ihnen Sandra und Connor zu befreien und ihnen eine sichere Rückkehr in die Vereinigten Staaten zu ermöglichen. Die Gelegenheit nutzt Lyla, um John zu bitten, dass er sich immer an die glücklichen Momente zwischen ihnen erinnert, egal was die Zukunft bereithält.

Kurz darauf verlangt Mar Novu von Laurel, dass sie Oliver verrät, indem sie ihm die Pläne zum Pulse Wave Generator entwendet. Im Gegenzug möchte er ihre Erde wiederherstellen. Auf die Weise erfährt Laurel, dass Lyla mit Mar Novu zusammenarbeitet, und zeigt sich entsetzt darüber, auch wenn sie vorgibt, in die Forderungen von Mar Novu einzuwilligen. Laurel entscheidet sich allerdings um und verrät Oliver und John Lylas Zusammenarbeit mit Mar Novu, so dass diese sie damit konfrontieren. Lyla entschuldigt sich für alles, lässt sie dann aber von ARGUS-Agenten betäuben und nach Lian Yu bringen.

Während Laurel und Oliver bewusstlos sind, schickt Lyla sie in eine alternative Realität, in der sie in einer Zeitschleife gefangen sind, bei der sie immer wieder den Tod von Quentin erleben. Während Laurel sich, als Belohnung dafür, dass sie Oliver nicht hintergangen hat, endlich von Quentin verabschieden kann, was ihr größter Wunsch war, erfährt Oliver, dass sein Tod in der bevorstehenden Krise unausweichlich ist. Nach mehreren erfolglosen Durchgängen der Zeitschleife, da die beiden zunächst versuchen Quentin zu retten, interveniert Lyla und verdeutlicht ihnen, dass sie noch nicht begriffen haben, worum es geht. Schließlich gelingt es den beiden und bevor Lyla Oliver in die Realität zurückkehren lässt, verdeutlicht sie ihm, dass er durch die Zeitschleife selbst erkennen musste, dass sein Schicksal unausweichlich ist, weil er es andernfalls nicht akzeptiert hätte. Auf die Weise begreift er auch, dass Lyla und Mar Novu bei der Krise auf seiner Seite stehen.

Auf Lian Yu informiert Lyla die Helden darüber, dass sie aus den gesammelten Materialien von Olivers Missionen eine Waffe bauen sollen, die sich nur wegen der besonderen Energien der Insel an diesem Ort verwirklichen lässt. Diese Energien führen aber auch dazu, dass Edward Fyers und seine Männer wiedererweckt wurden und dass diese das Flugzeug von Dinah, Roy und Rene abschießen, die Plutonium transportieren. Mit John und Connor begibt sich Lyla auf die Mission, ihre Freunde zu finden, dabei gerät sie mit John aneinander, der zum einen nicht akzeptieren kann, dass sie mit Mar Novu zusammenarbeitet, und sich zum anderen hintergangen fühlt, weil sie ihn nicht in das Geheimnis eingeweiht hat. Sie kommen aber nicht dazu, ihren Zwist beizulegen, da sie in dem Augenblick auf ihre Freunde stoßen, und Lyla den schwerverletzten Rene zur Basis zurückbringt. Dort erlebt sie dann mit, wie William die Waffe fertigstellt, die sich zu aller Erstaunen, aber nur mit ihrer eigenen DNA aktivieren lässt. Durch das Berühren der Kugel begreift Lyla sämtliche Zusammenhänge und wird so zu Harbinger, die nach dem Entziehen der Energien die Erde durch ein Portal verlässt.

Charakter: Lyla, DC-Crossover "Crisis on Infinite Earths"

Foto: Audrey Marie Anderson, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Audrey Marie Anderson, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Harbinger sieht Lyla sich als Botin für die Ereignisse, die passieren werden, und kurz nach dem Eintreten der Krise rettet sie Clark-38 und Lois-38, bevor sie bei der Zerstörung von Argos durch die Anti-Materie-Welle ums Leben kommen können. Anschließend sammelt sie die anderen Helden ein und bringt sie in die DEO-Zentrale auf Erde-38, wo sie ihnen allen berichtet, dass Mar Novu von ihnen möchte, dass sie sich auf der Erde seinem Gegner Mobius entgegenstellen und dafür die von ihm geschaffenen Quantum Tower bewachen, die die Anti-Materie-Welle aufhalten.

Nachdem die Helden die Schlacht auf Erde-38 verloren haben und Oliver dabei ums Leben gekommen ist, weiß Lyla nicht, wie sie John davon berichten soll. Sie stürzt sich daher in die nächste Aufgabe und besorgt den Helden die Waverider von Erde-74, weil die von Erde-1 ihnen nicht zur Verfügung steht und sie Rays Labor dort brauchen. Während die anderen sich in die Mission stürzen, die Paragone zu finden, hört Lyla die Stimme von Mobius, der sie dazu bringen möchte, dass von Mar Novu gerettete Buch des Schicksals an sich zu bringen. Sie gibt der Forderung nach und entdeckt dabei Lex Luthor, der das Buch für seine Zwecke verwenden möchte und damit verschwindet. Als sie Mar Novu von dem Diebstahl berichtet, nimmt er es gefasst, weil Lex auch noch seine Rolle im Rahmen der Krise spielen wird.

Kurz darauf hört Lyla erneut die Stimme von Mobius, der sie so dazu bringt, ihn in seinem Versteck aufzusuchen, wo er ihr verdeutlicht, dass er mit jeder Vernichtung einer weiteren Erde immer stärker und Mar Novu schwächer wird. Deswegen soll sie mit ihm zusammenarbeiten.

Als Lyla später auf die Waverider zurückkehrt, kann sie sich an nichts mehr erinnern, wird aber zu dem Zeitpunkt bereits von Mobius kontrolliert. Er lässt sie erst die Helden überwältigen und dann Mar Novu angreifen, den er dabei tötet. Dadurch kann er die Anti-Materie-Welle zurückkehren lassen, die die letzte verbliebene Erde, Erde-1, zerstört, wobei alle, bis auf die Paragone, sterben.

Charakterbeschreibung: Lyla Michaels Diggle, Post-Crisis

Es gelingt den Paragonen gemeinsam mit Oliver als Spectre ein neues Universum zu erschaffen. In diesem ist Lyla nicht mehr Harbinger und führt mit John eine glückliche Beziehung wie vor der Krise. Sie haben allerdings in diesem Universum die beiden Kinder JJ und Sara. Dafür, dass Oliver ihre Familie wieder zusammengefügt hat, ist Lyla enorm dankbar und macht sich daher schwere Vorwürfe, als sie kurz darauf den entführten William nicht finden und so seine Familie beschützen kann. Er kann letztlich doch gerettet werden und gemeinsam mit John entscheidet sich Lyla nach Olivers Beerdigung dazu, nach Metropolis zu ziehen, weil sie dort ein Jobangebot erhalten hat.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Lyla Michaels Diggle (Vergangenheit, Staffel 1 und 2)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Lyla Michaels Diggle (Staffel 3 und 4)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Lyla Michaels Diggle (Staffel 5 und 6)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Lyla Michaels Diggle (Staffel 7)

"Arrow" ansehen:

Ceren K. - myFanbase