Edward Fyers

Edward Fyers (Sebastian Dunn) ist in Staffel 1 von "Arrow" der Anführer einer militärischen Gruppe auf der chinesischen Insel Lian Yu, auf der Oliver Queen nach einem Schiffsunglück strandet.

Charakterbeschreibung: Edward Fyers, Staffel 1

Edward Fyers wird von Amanda Waller nach Lian Yu geschickt, um dort das Flugzeug von China White abzuschießen und so einen terroristischen Anschlag zu verhindern. Er weiß das jedoch nicht, sondern glaubt, dass es darum geht, ein Flugzeug abstürzen zu lassen, um der chinesischen Wirtschaft zu schaden. Kurz nach seiner Ankunft auf der Insel schießt Edward das Flugzeug von Slade Wilson und Billy Wintergreen ab, die im Auftrag des australischen Geheimdienstes Yao Fei aus seinen Händen retten sollten. Edward macht den beiden Agenten das Angebot für ihn zu arbeiten und tatsächlich nimmt Wintergreen an. Slade hingegen gelingt es gemeinsam mit Yao Fei aus ihrer Gefangenschaft auszubrechen, doch bevor sie gemeinsam von der Insel fliehen können, werden sie getrennt.

Edward lässt Oliver kurz nach dessen Auftauchen auf der Insel von seinen Männern gefangen nehmen und in sein Lager bringen. Er weiß, dass Oliver bereits auf Yao Fei getroffen ist und erhofft sich nun, mit Olivers Hilfe eine Spur zu dem Chinesen zu finden. Er zeigt Oliver ein Foto von Yao Fei in einer militärischen Uniform und beginnt ihn auszufragen. Oliver erklärt, dass er Yao Fei noch nie gesehen habe, doch Fyers weiß, dass er lügt. Er lässt ihn deshalb foltern, um an mehr Informationen zu gelangen. Dafür nutzt er die Dienste von Deathstroke, der beginnt Olivers Haut aufzuschneiden. Fyers schaut dabei zu und gibt schließlich den Befehl, Oliver umzubringen. Doch dann taucht Yao Fei auf und verhilft Oliver zur Flucht.

Kurz darauf nimmt Yao Fei Fyers gefangen und will ihn zwingen, Oliver und sich mit einem Flugzeug von der Insel zu bringen. Dabei erzählt Fyers, dass er acht Jahre zuvor auf die Insel, die damals noch ein Gefängnis war, gebracht wurde, um alle Insassen zu töten. Yao Fei und Slade Wilson seien dabei die einzigen Überlebenden gewesen. Fyers behauptet, dass er kein schlechter Mensch sei und lediglich Yao Fei gefangen nehmen wollte, weil dieser unzählige Menschen umgebracht habe, doch Oliver zweifelt, schließlich habe Fyers auch ihn foltern lassen. Als sie an einen Treffpunkt kommen, wo das Flugzeug bereit gemacht werden soll, erklärt Fyers, dass alles eine Falle gewesen sei und nimmt Yao Fei mit Deathstrokes Hilfe gefangen. Oliver kann jedoch fliehen.

Es dauert nicht lange bis Oliver versucht Yao Fei zu retten. Er ist durch einen Zwischenfall an die Uniform und Karte eines Soldaten gekommen, wodurch er den Weg ins Gefangenenlager findet. Dabei trifft er erneut auf Fyers, der schnell durchschaut, wen er vor sich hat, jedoch so tut, als hätte er nichts gemerkt. Nebenbei erwähnt er, dass es auch ein U-Boot gibt, mit dem seine Männer auf die Insel gekommen sind. Dann zeigt er Oliver die Käfige der Gefangenen, reißt ihm die Maske vom Gesicht und erklärt, dass Oliver nun auch ein Gefangener sei. Yao Fei hingegen scheint inzwischen auf Fyers Seite zu stehen und hat ihm geholfen Oliver gefangen zu nehmen. Wenig später verhilft Yao Fei Oliver jedoch zur Flucht, indem er dessen Tod vortäuscht. Er selbst bleibt weiterhin bei Fyers und seinen Leuten.

Bei einer Rettungsaktion Yao Feis läuft bald darauf einiges schief und Oliver wird erneut gefangen genommen und soll von Deathstroke umgebracht werden. Slade kann ihn retten, indem er als Ablenkungsmanöver eine Explosion auslöst, wird dabei jedoch von Fyers am Arm angeschossen. Zwar können Oliver und Slade fliehen, sie schwören sich jedoch, herauszufinden, wer Fyers Auftraggeber sind. Dieser telefoniert unterdessen mit seinen Auftraggebern und versichert ihnen, dass der Plan funktionieren werde. Danach lobt er Yao Fei für seine Kooperation und verspricht ihm, fünf Minuten mit seiner Tochter Shado sprechen zu dürfen. Diese hat Fyers nämlich gefangen nehmen lassen, um ein Druckmittel gegen Yao Fei in der Hand zu haben.

Unsicher, was Fyers für einen Plan verfolgt, wollen Oliver und Slade die Raketenabschussvorrichtung, die sie beim letzten Besuch im Lager gesehen haben, unschädlich machen. Oliver entfernt dafür eine Platine, die zur Steuerung der Maschine notwendig ist, und erpresst Fyers damit. Er möchte im Tausch gegen die Platine von der Insel gebracht werden. Dabei haben sie jedoch nicht damit gerechnet, dass Fyers droht, Shado vor ihren Augen umzubringen, sollten sie die Platine nicht rausrücken. Diese kann sich jedoch wehren und gemeinsam mit Oliver und Slade fliehen. Yao Fei bleibt weiterhin in Fyers Gewalt.

Um erneut an Shado ranzukommen und damit den Druck auf Yao Fei zu erhöhen, weiterhin mit ihm zu kooperieren, nutzt Fyers dessen Wissen über das Versteck von Slade und Oliver. Er lässt die drei gefangen nehmen und erneut ins Lager bringen. Dort verrät Fyers nun auch endlich seinen Plan: Er möchte ein Flugzeug von Ferris Air zum Absturz bringen und Yao Fei soll mit einem Bekennervideo in seiner chinesischen Uniform die Schuld dafür auf sich nehmen. Damit soll eine internationale Krise zwischen den USA und China heraufbeschworen werden, die erheblich dazu beitragen würde, Chinas Wirtschaft zu schwächen. Die USA würden nämlich keine weiteren Flugzeuge mit Passagieren oder Wirtschaftsgütern nach China schicken, weil sie Angst hätten, dass auch diese von den Chinesen abgeschossen würden.

Yao Fei weigert sich, bei diesem Plan auszuführen, doch als Fyers Shado und Slade anschießt, bleibt ihm keine andere Wahl. Er möchte seine Tochter retten, steckt Oliver hierfür heimlich ein Messer zu und nimmt das Bekennervideo auf. Fyers informiert unterdessen seine Auftraggeberin über den aktuellen Stand der Mission. Sobald der Videodreh abgeschlossen ist, erschießt er Yao Fei vor den Augen seiner Tochter. Danach lässt er alles für den Raketenabschuss vorbereiten, denn es dauert nicht mehr lange, bis das Flugzeug über Lian Yu fliegt.

Shado, Slade und Oliver können sich in der Zwischenzeit dank Yao Feis Messer befreien und geben alles, um den Raketenabschuss zu verhindern. Das gelingt ihnen nicht, doch Oliver schafft es die Platine so umzuprogrammieren, dass die Rakete auf Fyers Lager anstelle des Flugzeuges gelenkt wird. Das Lager wird fast vollständig zerstört, doch Fyers gelingt es, Shado in seine Gewalt zu bringen. Wütend, dass seine zwei Jahre lang geplante Mission misslungen ist, droht er erneut damit, Shado umzubringen, rechnet dabei jedoch nicht damit, dass Oliver inzwischen mit Pfeil und Bogen umgehen kann. Er verspricht ihm, ihn mit dem nächsten Flugzeug von der Insel wegzubringen, doch Oliver verzichtet auf seine Freiheit, um Shado das Leben zu retten. Er schießt gezielt auf Fyers, der daraufhin stirbt.

Charakterbeschreibung: Edward Fyers, Staffel 8

Etwa 11 Jahre später werden Edward wie auch Billy Wintergreen und die anderen Männer durch die besonderen Energien der Insel wieder zum Leben erweckt. Da zu der Zeit sich auch Oliver und seine Freunde auf der Insel befinden, möchte Edward an ihnen Rache üben. Zunächst schießen er und seine Männer das Flugzeug von Dinah, Roy und Rene ab, die Plutonium zur Insel bringen, ehe sie dann Oliver und Laurel auflauern. Die beiden können sich ihnen zur Wehr setzen, so dass Edward und die anderen vorerst verschwinden. Später greifen sie die Basis des Teams an und sind dabei erfolgreicher, bis Team Arrow eine Waffe fertigstellt, die die Energien der Insel nutzt. Durch das Entziehen der Energie verschwinden Edward und seine Kameraden wieder.

Catherine Bühnsack und Ceren K. - myFanbase