William Clayton, Staffel 8, Zukunft, Pre-Crisis

Foto: Ben Lewis, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Ben Lewis, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In den darauffolgenden Monaten versucht William zusammen mit Mia, Connor Hawke und Zoe, die Sicherheit des vereinigten Star City zu gewährleisten. Neben seinen Aktivitäten als Vigilant tritt er öffentlich auch als CEO von Harris Consolidated in Erscheinung und unterstützt die Unification Movement, die in dem Fall der Mauer etwas Positives sieht und beide Städte wieder zusammenbringen möchte. Das versucht er auch bei einer Abendveranstaltung, bei der er und seine Freunde insgeheim Alberto Vasquez zu schützen versuchen, und er sich den Vorwurf gefallen lassen muss, dass die Kriminalitätsrate in den Glades seit dem Mauerfall enorm gestiegen ist. Trotz der Anwesenheit der Vigilanten kann die Deathstroke Gang auf die Feier gelangen und Vasquez entführen. Weil Mia sich dabei nicht an die Anweisungen der anderen gehalten hat, gerät sie mit Zoe aneinander, so dass William mit ihr das Gespräch sucht. Er ist der Ansicht, dass sie Connor als Agent von Knightwatch die Entscheidungen überlassen sollten. Aber er kann auch nachvollziehen, wie Mia sich fühlt, und erinnert sie daran, dass das Schicksal sie zusammengeführt hat, wie einst ihre Eltern, um für die Sicherheit der Stadt zu sorgen.

Die anderen retten daraufhin Vasquez aus JJs Händen, allerdings gelingt es der Deathstroke Gang sämtliche Güter von Vasquez zu stehlen. Lediglich ein kaputtes Speichermedium können seine Freunde William bringen, der sich daran macht, dieses zu reparieren, während die anderen die Deathstroke Gang auf einem Schwarzmarkt stellen wollen. Zu seiner Überraschung entdeckt William auf dem Speicherstick eine Liste, auf der neben seinem Namen auch die anderen Mitglieder der Unification Movement aufgeführt sind. In dem Moment dringt die Deathstroke Gang bei ihm ein, doch mithilfe eines Kurzschlusses kann William sie alle außer Gefecht setzen. Danach hält er sich versteckt, bis Mia, Zoe und Connor zurückkehren. Gemeinsam erkennen sie, dass JJ es auf die Mitglieder der Unification Movement abgesehen hat.

Um ihn aufzuhalten, lehnt Mia Williams Plan ab, als Köder für JJ zu fungieren, sondern dringt mit ihnen in die Zentrale ein. Dort sieht er über die gehackten Kameras mit an, wie Mia, Connor und Zoe eine Rede von JJ an seine Gang unterbrechen und wie Zoe während der Kämpfe von JJ getötet wird.

Im gleichen Augenblick werden sie von einem Licht erfasst, dass sie in die Zentrale im Jahr 2019 bringt. William begreift als erster, dass es sich um eine Zeitreise handelt, und freut sich sehr, seinen Vater Oliver wiederzusehen, so dass er einen Augenblick mit ihm alleine auch nutzt, um ihm zu erzählen, dass er schwul ist. Zu seiner Überraschung stellt sich heraus, dass Oliver und Felicity das schon immer gewusst haben.

Zusammen mit ihrem Auftauchen in der Gegenwart kommt es zu einem Angriff der Deathstroke Gang auf das Starling City Krankenhaus, weswegen William, Mia und Connor befürchten, dass JJ ebenfalls in ihrer Zeit gelandet ist. Sie ermitteln auf eigene Faust, geraten dabei aber in eine Falle der neuen Deathstroke Gang, die von Grant Wilson angeführt wird, und werden aus dieser von Team Arrow befreit. Erst danach gestehen die drei Team Arrow, wie schlimm die Zukunft eigentlich aussieht und was vor ihrer Vergangenheitsreise vorgefallen ist. Bei den anschließenden gemeinsamen Ermittlungen zu der neuen Deathstroke Gang fällt William auf, dass Mia Oliver von sich stößt, so dass er seinem Vater erklärt, dass sie ihn trotz ihres Verhaltens in seinem Leben haben möchte und dass er sich mehr um sie bemühen soll.

Nachdem es ihnen gelungen ist, die Deathstroke Gang aus dem Verkehr zu ziehen, reist William gemeinsam mit Mia, Oliver und Laurel nach Russland, weil sie für eine Waffe gegen Mar Novu die Pläne zu einem Pulse Wave Generator von einem General Burov benötigen. Nach einigen Komplikationen wegen Olivers Vergangenheit bei der Bratva gelingt es ihnen, die Pläne zu erhalten. Die Ereignisse schweißen die kleine Familie noch enger zusammen, da Oliver danach bereit ist, ihnen alles zu erzählen, was sie in Bezug auf seine Vergangenheit wissen wollen.

Kurz nach ihrer Rückkehr nach Star City werden William und die anderen von ARGUS Agenten nach Lian Yu entführt, wo sie von Oliver erfahren, dass Mar Novu doch auf ihrer Seite steht. Für ihn soll William aus den verschiedenen Gegenständen von Olivers Mission eine Waffe fertigstellen, die die besonderen Energien der Insel nutzt. Dadurch, dass die Energien Edward Fyers und die anderen auch wieder zum Leben erweckt haben, kommt es zu neuen Schwierigkeiten, weil sie das Flugzeug von Dinah, Roy und Rene mit dem Plutonium abschießen. Während ihre Freunde die Vermissten und das Plutonium bergen, fällt William auf, dass Mia voller Wut über die Neuigkeit ist, dass Oliver in der bevorstehenden Krise sterben wird. Als ihre Freunde ohne ihn zurückkehren, möchte Mia direkt aufbrechen, um ihn zu suchen, obwohl ihre Freunde ihr davon abraten. William stellt sich ihr in den Weg, der zwar ihre Gefühle nachvollziehen kann, aber wegen der langen Trennung von seinem Vater erkannt hat, dass er jetzt die Zeit lieber mit ihm genießen möchte als sie mit Verärgerung zu verbringen. Danach stellt er die von Mar Novu gewünschte Waffe fertig und spricht sich noch einmal mit Oliver aus, weil die Krise bald bevorsteht. So sagt er seinem Vater, dass er ihm längst sein Handeln in der Kindheit verziehen hat, da es manchmal Dinge gibt, die größer sind als man selbst. Für Oliver hingegen ist durch die gemeinsame Zeit deutlich geworden, dass William sich zu einem Helden entwickelt hat.

William Clayton, Staffel 8, Zukunft, Post-Crisis

Nach den Ereignissen bei der Krise, in deren Zuge das Universum zerstört und wieder neuhergestellt wurde, ändert sich Williams Leben drastisch. Als Kind wird er kurz vor Olivers Beerdigung von John Byrne entführt, weil dieser Rache nehmen möchte. Es gelingt aber der erwachsenen Mia aus der Zukunft, ihn zu retten, bevor Byrne ihm etwas antun kann. Danach nimmt er im Kreis der Familie an der Einweihung von Olivers Gedenkstatue sowie Oliver Beerdigung teil. In den folgenden Jahren wächst er gemeinsam mit Mia bei Felicity auf und übernimmt irgendwann einen wichtigen Job bei Smoak Tech. In der Zeit von Mias Abschluss bietet er ihr mehrfach einen Job in der Firma an, den sie aber ablehnt. Nach ihren Abschlussfeierlichkeiten taucht in Star City ein neuer Green Arrow auf, der die entführte Bianca rettet. Umgehend vermutet die Presse, dass William das Erbe seines Vaters angetreten haben könnte. Bei einem Treffen mit Mia spottet er darüber, warum sie deswegen nicht von der Presse bedrängt wird, allerdings werden die beiden hinterrücks angegriffen und betäubt. William wird anschließend von Unbekannten entführt.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von William Clayton (Staffel 4 bis 7)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von William Clayton (Staffel 7, Zukunft, Pre-Crisis)

"Arrow" ansehen:

Ceren K. - myFanbase